Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  E-Learning
  E- Learning in der CAD- Weiterbildung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   E- Learning in der CAD- Weiterbildung (3563 mal gelesen)
ingeniax
Mitglied
Dipl.- Ing. + Teletutor + Online- CAD- Trainer

Sehen Sie sich das Profil von ingeniax an!   Senden Sie eine Private Message an ingeniax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ingeniax

Beiträge: 1
Registriert: 07.03.2006

erstellt am: 23. Jun. 2011 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
ich bin Online- CAD- Trainer und Teletutor und arbeite im web- based- training (live- CAD- Unterricht auf einer E- Learning Plattform). Ich möchte mit Euch - ob Ihr nun Studenten seid oder in Betrieben oder Konstruktionsbüros arbeitet - über den E- Learning Einsatz in der Weiterbildung ins Gespräch kommen. Vor allen Dingen geht es mir darum, den "nebulösen" Begriff E- Learning für "unseren" Bereich zu strukturieren. Ich freue mich auf eure Beiträge, Gruß

------------------
Dipl.- Ing. Axel Behl
Teletutor + Online- CAD- Trainer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobster
Mitglied
Simulant


Sehen Sie sich das Profil von tobster an!   Senden Sie eine Private Message an tobster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobster

Beiträge: 139
Registriert: 08.02.2011

erstellt am: 24. Aug. 2011 16:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ingeniax 10 Unities + Antwort hilfreich

Da ist aber noch nicht viel gekommen in diesem Thread  
liegt wohl daran, dass nicht jeder E-Learning als "nebulös" empfindet und man den Begriff E-Learning an sich nicht groß strukturieren kann. Da gibts einen ersten Teil (E) und einen zweiten Teil (Learning) und dazwischen ein Bindestrich, fertig  

bezüglich ins Gesprach kommen: schieß mal los

[Diese Nachricht wurde von tobster am 24. Aug. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hektor14
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Hektor14 an!   Senden Sie eine Private Message an Hektor14  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hektor14

Beiträge: 65
Registriert: 17.04.2007

erstellt am: 30. Jan. 2015 08:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ingeniax 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

mich interessiert wie so eine Online Seminar aussieht.
Arbeitet man dabei Tutorials ab?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rudolfd
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von rudolfd an!   Senden Sie eine Private Message an rudolfd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rudolfd

Beiträge: 7
Registriert: 04.02.2015

erstellt am: 04. Feb. 2015 09:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ingeniax 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich finde E-Learning sehr toll und bequem. Ich würde auch sehr gerne teilnehmen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Klugredner
Mitglied
Dozent, Trainer

Sehen Sie sich das Profil von Klugredner an!   Senden Sie eine Private Message an Klugredner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Klugredner

Beiträge: 6
Registriert: 24.02.2015

Inventor 2014/2015
Autodesk Simulation CFD 2013/2015
SolidWorks 2015

erstellt am: 24. Feb. 2015 15:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ingeniax 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leute,
ich bin ebenfalls Trainer/Dozent in einem virtuellen Klassenraum: E-learning.
Diese Unterrichtsform hat denke ich Vor- und Nachteile.
Für die Schulen die diese Unterrichtsformen anbieten liegt der Hauptvorteil klar auf der Hand: man muss nicht an einem Standort einen Kurs zusammenbekommen, sondern kann diesen bundesweit oder sogar aus noch größeren Umkreisen zusammenschalten.
Für einen effektiven Unterricht, wenn man nicht gerade eine Vorlesung hält ist meiner Meinung ziemlich schnell die maximale Gruppengröße erreicht.
Auch ich betreue des Öfteren Gruppen die größer sind als die von mir eingeschätzte maximale Größe. Was sehr stark auf die Qualität des Unterrichts geht.

Wie kann man sich das vorstellen?
Im Prinzip ganz einfach: Jeder Teilnehmer bekommt einen Computer von der Schule die die Schulung organisiert gestellt auf dem das zu schulende Programm und ein virtuelles Klassenzimmer installiert ist (z.B. Vitero Viona oder Adobe Connect) in der Regel hat der Computer 2 Bildschirme, einen um zu arbeiten, einen für das virtuelle Klassenzimmer, außerdem bekommt man ein Headset um sich im Virtuellen Klassenzimmer verständigen zu können. Unterschiedlich ist ob es eine Bildübertragung der Teilnehmer und des Trainers gibt.
Der Trainer macht vor, während sein Bildschirm übertragen wird, wird etwas nicht verstanden, können die anderen Fragen, gibt es bei den TN Fragen kann der Trainer sich auch auf die Bildschirme der TN schalten und Probleme erklären.

------------------
Die höchste Form des Glücks, ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dbexkens
Moderator
Unternehmensberater Learning&Adoption




Sehen Sie sich das Profil von dbexkens an!   Senden Sie eine Private Message an dbexkens  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dbexkens

Beiträge: 2174
Registriert: 14.08.2000

erstellt am: 09. Jun. 2015 12:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ingeniax 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

auch wenn dieser Beitrag schon etwas ruht, möchte ich einsteigen.

Ich denke, daß man den Begriff eLearning nicht so einfach klären oder definieren kann. 
Ich habe da schon diverse unterschiedliche Ansätze gesehen: von "wir haben eL, weil die Anwender sich pdf Dokumente herunterladen können" bis hin zu "wir haben eL weil Web-basierendes Training mit interaktiven online-Übungen verfügbar ist, was alles zentral kontrolliert und ausgewertet wird".

Aus Neugierde habe ich mal Wikipedia gefragt. Hier der Link zur dortigen Definition. Gefällt mir recht gut, was da steht ... aber zusammengefasst bedeutet es, daß alles eL ist, was irgendwie mit Rechnern zur Vermittlung von Wissen zu tun hat. Nun ja - auch nicht besonders klärend, denke ich.

Als Beispiel hier nun ein paar unserer eigenen Definitionen (nicht alle - aber mal ein Anfang für die Diskussion):
eLearning = WebBasedTraining (WBT). Dies als reines Selbststudium mit Vortrag+Demo+Übungen je Kapitel. Gesteuert durch ein Lern-Management-System mit z.B. Strukturierung von Kursen und Lernpfaden, Usern und Gruppen, deren Zuweisung zu Kursen, oder auch die Auswertung und Statistik.

Virtuelle Klassen (VC = virtual classes): das sind Kurse, bei denen der Trainer nicht vor-Ort bei den Lernern ist. Hier wird generell auch mit Vortrag+Demo+Übungen gearbeitet. Wie von Klugredner beschrieben, kann sich der Trainer z.B. bei Problemen oder Fragen auf den Rechner des Lerners zuschalten. Das wird bei uns aber immer noch als "Instructor Led Training (ILT)" bezeichnet, weil ein Trainer dabei ist und die Lerner z.B. im Klassenverband eingeladen und durch die Themen geführt werden.

Guided eLearning: Eine Kombination von eL+VC. Dabei gibt es verschiedene Optionen und Grauzonen. Das geht z.B. von selbstständigem Lernen per WBT, also mit Vortrag+Demo+Übung und dem Trainer der remote Fragen beantwortet, bis hin zum Trainer vor-Ort, der anhand der eL Unterlagen einen Vortrag hält, gefolgt von online-Klickübungen der Teilnehmer mit direkter Möglichkeit des Trainers zu helfen.

Wie man an den ersten Einträgen im Thread sehen kann, plus meiner kleinen Beispiele, sind die Vorstellungen und Annahmen was denn eL ist, unterschiedlich.
Deshalb begrüße ich die Initiative von Axel (alias ingeniax), zuerst einmal den nebulösen Begriff zu klären.

Habt ihr noch mehr Beispiele?

Grüße
Detlef

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz