Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  neues Makro - Assembly-Print-Drawings (Seite 1)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen Dieses Thema ist 2 Seiten lang:   1  2 nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   neues Makro - Assembly-Print-Drawings (9877 mal gelesen)
Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 15. Jun. 2011 00:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Assembly-Print-Drawings-01.JPG


Assembly-Print-Drawings-1.0.0.zip

 
Hallo Freunde der Nacht,
tata, darf ich euch vorstellen, hier ist Assembly-Print-Drawings.   
Eifrige Leser werden gleich bemerken, dass es aus diesem Thread kommt. http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/022231.shtml
Ich habe lange rumgemacht und bin zum Schluss bei den Konfigurationen hängen geblieben.
Als Laie fand ich keinen sinnigen Weg, in diesem ohnehin zusammengewürfelten Programmhaufen die Konfigurationen ordentlich einzubinden.
Auf Raten von Torsten Niemeier (Grüße) habe ich den  Programmaufbau prinzipiell geändert, und nun auch die Konfigurationen sinnvoll einbinden können.
Allerdings musste ich mir erst eine Menge anlesen, um Überhaupt da durchzusteigen, und auch jetzt begreife ich noch nicht alle Funktionen genau. Aber ich kann für mich sagen, ich bin deutlich mit meinen Kenntnissen weiter, Uff.
Obwohl die beiden Makros optisch  gleich aussehen, ist der Code nur zum Teil identisch.
Da aber z.B. THSEFA keine Konfigurationen benötigt und zumindest Teile des ersten Makros verwendet (er hat ja auch den Ursprung dazu zusammengefasst) muss nicht sein, dass dieses stirbt.
Allerdings hat das neue Makro auch sämtliche Funktionen des ersten.
Wegen dem unterschiedlichen Programmaufbau habe ich mich entschlossen, dem neuen Makro einen anderen Namen zu geben und somit auch einen neuen Thread. Somit können auch getrennt Fragen und Antworten  behandelt werden.
Ich persönlich bin nur an der Variante mit den Konfigurationen interessiert, dennoch werde ich wahrscheinlich die andere Variante noch etwas Aufräumen. (Bitter notwendig, Beta-Status)

So ich hoffe, dass die vielen Optionen ausreichend sind und ein jeder sich seine persönliche Variante zusammenstellt, denn wie THSEFA sagt, weniger ist mehr. 
Aber zunächst sollte dieses Baby ausgiebig getestet werden, denn ich bin mir noch nicht sicher ob alles Top funktioniert. Ich habe es bisher auch nur zu Hause mit Trockenübungen ohne Drucken getestet. Ab nun kann ich es auch mal in der Firma Probieren.

Hier die Funktionen im Überblick:
' Es wird eine geöffnete Baugruppe erwartet
' Zählt alle offenen Dokumente (bei mehr als einem offenen Dokument kommt eine Meldung)-> Ende
' Alle reduziert geladenen Bauteile werden auf "vollständig" geladen
' Geht durch alle Teile und Unterbaugruppen der BG und prüft, ob es eine gleichnamige Zeichnung im selben Verzeichnis gibt (momentan max. 1000 Dokumente)
' Schaut nach Doubletten (Mehrfach verwendete Dokumente) und lässt sie unberücksichtigt
' Schaut optional nach, ob das Teil bzw. die Unterbaugruppe auch "Freigegeben" ist -> Abfrage ob trotzdem gedruckt werden soll
' Berücksichtigt optional Konfigurationen, wobei bei Zeichnungen dem Dateinamen des Teils bzw. der Baugruppe zusätzlich "-Konfigurationsname" angefügt erwartet wird
' Berücksichtigt optional Toolboxteile bzw. Verbindungselemente
' Toolboxteile werden optional intensiv oder nur nach vorgegebenem Pfad einschließlich Unterordner durchsucht (letzteres schneller aber evtl. ungenauer)
' Gibt die Ergebnisse in einer TextBox wieder (optional Unterschiedlich)
' Der Inhalt der TextBox kann per Copy and Paist nach z.B. Excel oder einem komfortablen Druckprogramm kopiert werden
' Druckt die Zeichnungen optional aus
' Was noch fehlt:
' Ausdrucken der TextBox
'
' im Makro einzustellen ist:
' Der Drucker
' Der Pfad der Toolboxteile

Danke nochmal an die vielen Helfer von CAD.de für ihre Ratschläge und Schnipsel,
insbesondere Torsten Niemeier, THSEFA und Stefan Berlitz.

So, jetzt habe ich mir glaube ich ein Bett verdient.
Grüße, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THSEFA
Mitglied
Konstrukteur / CAD-Administrator


Sehen Sie sich das Profil von THSEFA an!   Senden Sie eine Private Message an THSEFA  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THSEFA

Beiträge: 1082
Registriert: 27.11.2002

SWX 2015 SP3.0
Windows 7 Prof. 64Bit
Fujitsu CELSIUS M720
Intel XEON E5 1620
Quadro 4000
16 GB Ram

erstellt am: 15. Jun. 2011 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andi,
erstmal herzlichen Glückwunsch zu einem Makro, welches sehr gut funktioniert! Ich habe die kleinen Anpassungen durchgeführt und dann mal getestet. Es funktioniert fehlerfrei! Sogar die BG bleibt am Ende offen, wenn man dass möchte! 

Also, ich habe wirklich seeeeehr lange schon an so einem Makro gebastelt. Die Grundidee und ein paar Basics waren zwar da, aber es hat eben nicht gereicht.

Du hast hier ganze Arbeit geleistet! Möchte gar nicht wissen, wie viele Stunden Schlafdefizit du hast... 

Aber nur gut, das du einen neuen Beitrag aufgemacht hast, da kann ich dir wenigstens wieder die vollen Ü´s geben! 

------------------
Viele Grüße, THSEFA 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Päde
Mitglied
Werkzeugmacher/Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Päde an!   Senden Sie eine Private Message an Päde  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Päde

Beiträge: 39
Registriert: 25.01.2010

SolidWorks Premium 2014 SP3.0
PDM Enterprise 2014 SP1.0
TraceParts 2010 v2.6.1
-------------------------------------
HP Z400
Windows 7 Professional 64Bit SP1
12GB RAM
NVIDIA Quadro FX 2000
Quad Core Intel Xeon W3565 3.2GHz
-------------------------------------
HiCADnext 2008 V1401.2B
HELiOSnext 2008
Inventor 2010

erstellt am: 15. Jun. 2011 10:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen

das scheint mir als Laie eine wundervolle Hilfe zu sein,
nur; wie verwende ich es (installieren)??

Besten Dank für eure Hilfe

------------------
Was Du Heute kannst besorgen, das verschiebe auf Morgen, denn wenn Morgen die Welt untergeht, bist Du froh dass Du es verschoben hast... 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

metz
Mitglied
Techniker Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von metz an!   Senden Sie eine Private Message an metz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für metz

Beiträge: 326
Registriert: 16.02.2009

z.Z.
SWX 2011 SP4.0
WIN 7 64BIT
Intel Xeon E5620 8GB RAM
NVIDIA Quadro 4000

erstellt am: 15. Jun. 2011 11:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Päde:
Hallo zusammen

das scheint mir als Laie eine wundervolle Hilfe zu sein,
nur; wie verwende ich es (installieren)??

Besten Dank für eure Hilfe


Runterladen > entpacken
Dann im SWX auf Extra>Macro>ausführen
Hier dann auf den Speicherort des Macro gehen>auswählen und öffnen klicken!
Sollte dann aufgehen.

------------------
Gruß
Harald
____________________
Ama et fac quod vis!       
 

Wenn du Schmetterlinge im Bauch haben willst, musst du dir Raupen in den Hintern schieben! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Päde
Mitglied
Werkzeugmacher/Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Päde an!   Senden Sie eine Private Message an Päde  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Päde

Beiträge: 39
Registriert: 25.01.2010

SolidWorks Premium 2014 SP3.0
PDM Enterprise 2014 SP1.0
TraceParts 2010 v2.6.1
-------------------------------------
HP Z400
Windows 7 Professional 64Bit SP1
12GB RAM
NVIDIA Quadro FX 2000
Quad Core Intel Xeon W3565 3.2GHz
-------------------------------------
HiCADnext 2008 V1401.2B
HELiOSnext 2008
Inventor 2010

erstellt am: 15. Jun. 2011 11:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

soooo einfach...

tausend Dank!!!!!

------------------
Was Du Heute kannst besorgen, das verschiebe auf Morgen, denn wenn Morgen die Welt untergeht, bist Du froh dass Du es verschoben hast... 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THSEFA
Mitglied
Konstrukteur / CAD-Administrator


Sehen Sie sich das Profil von THSEFA an!   Senden Sie eine Private Message an THSEFA  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THSEFA

Beiträge: 1082
Registriert: 27.11.2002

SWX 2015 SP3.0
Windows 7 Prof. 64Bit
Fujitsu CELSIUS M720
Intel XEON E5 1620
Quadro 4000
16 GB Ram

erstellt am: 16. Jun. 2011 16:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Allerseits,
beim erneuten ausprobieren einer etwas größeren BG ist ein Fehler aufgetreten. In der BG war ein virtuelles Teil verbaut. Nach der Abfrage ob die nicht freigegebene Zeichnung gedruckt werden soll ist das nächste Teil nicht erkannt worden.
Kann bitte jemand überprüfen, ob es vielleicht nur bei mir nicht richtig funktioniert?

Danke!

------------------
Viele Grüße, THSEFA 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 16. Jun. 2011 22:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo THSEFA,
ich habe die ganze Zeit mit einer Dummybaugruppe getestet.
Auf 3 Ebenen verschachtelt, mit unterschiedlichen Konfigurationen und verschiedenen Einzelteilen die gemischt Toolboxteile etc. sind.
Ein virtuelles Teil habe ich bisher nicht gehabt. Jetzt habe ich mir in der mittleren Baugruppe eins erzeugt.
Was ich nicht habe, sind freigegebene Dokumente, weil bei mir diese Dateieigenschaft nicht existiert. Deshalb kommt bei mir immer die Meldung "nicht Freigegeben". Die Anzeige "Freigegeben" solltest also du prüfen.
Nun zu dem virtuellen Teil. Bei mir wird es ordentlich mit angezeigt, steht einmal am Ende der Liste und auch in der Mitte. Je nachdem welche Häkchen gewählt sind. Jedes Mal wird die korrekte Anzahl an Dokumenten in der Textbox angezeigt, mit und ohne Konfigurationen.

Eigenartig finde ich den Pfad des virtuellen Teiles, der angezeigt wird.

Enthalten: C:\Users\Fl\AppData\Local\Temp\swx5040\VC~~\Baugruppe2\Teil1^Baugruppe2.sldprt
nicht gefunden: C:\Users\Fl\AppData\Local\Temp\swx5040\VC~~\Baugruppe2\Teil1^Baugruppe2-01.SLDDRW

Ich war der Meinung, das virtuelle Teile in der Baugruppe gespeichert werden. 

Ob allerdings auch richtig gedruckt wird, weis ich nicht, da ich das aktive Drucken noch nicht getestet habe.
Da bin ich eh noch gespannt drauf, wie das Makro reagiert, wenn eine große Zeichnung evtl. vom Server langsam geladen wird.
Ob da auch ausreichend lange gewartet wird.

Kannst du einen Unterschied feststellen, wenn das Häkchen "nur zu druckende Zeichnungen anzeigen" an bzw. aus ist?
Ich meine, ob auch wirklich alle zu druckenden angezeigt werden die gedruckt werden müssen. Es wird ja aussortiert, und die Frage ist, ob das richtig funktioniert.

Was du noch machen kannst, ist, das Makro No. 2 von Stefan mit der Excelliste über deine Problembaugruppe laufen zu lassen. http://solidworks.cad.de/mm_index.htm
Darin ist die gleiche Routine enthalten, die ich jetzt im Makro eingebaut habe. (TraversComponent)
Mit meiner Baugruppe funktioniert sie auch mit dem virtuellen Teil. Nur sind dort Doubletten drin, die ich aussortiere.

Bin mal gespannt, ob sich der Fehler reproduzieren lassen kann.
Deine Baugruppe kannst du mir sicherlich nicht zukommen lassen.

Wenn ich es richtig verstehe, haben doch virtuelle Teile keine eigene Zeichnung, oder?
In meinem ganzen Fundus von mehreren Tausend Dokumenten gibt es genau eines, das ein virtuelles Teil enthält.
Für mich also eher ein seltenes Problem.

Bis denn, Andi  

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

[Diese Nachricht wurde von Andi Beck am 16. Jun. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 4630
Registriert: 15.04.2007

SWX 2015
Windows 7 x64

erstellt am: 17. Jun. 2011 06:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andi


Gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz Dickes Lob für deine freiwillige Leistung.

Ich ziehe den Hut.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du 
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen - Nettiquette - alte Suchfuntion - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 27. Jun. 2011 20:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Assembly-Print-Drawings-1.0.1.zip

 
So,
nun gibt es eine leicht modifizierte Version.
Es wurde die Routine aus dem vorherigen Makro entfernt, bei der überprüft wird, ob mehr als 2 Dokumente geöffnet sind.
Es ist nun egal, wenn mehr als 1 Dokument geöffnet ist. Es muss halt eine Baugruppe aktiv sein.

Des weiteren habe ich die Druckroutine von "Press play on tape" als die Variablere übernommen.
Es können nun verschiedene Drucker in Abhängigkeit der Papiergröße im Makro zugewiesen werden.
Die bisherige Variante von THSEFA ist auskommentiert, wer sie aber haben möchte, hat die Wahl.

Und ein wenig Codebereinigung habe ich auch noch betrieben.

Zum Thema drucken habe ich noch eine Frage. Es gibt eine Menge Druckmakros die alle irgendwie Einstellungen vornehmen mit denen gedruckt werden soll.
In den SolidWorks-Dokumenten gibt es aber auch die Möglichkeit, die Druckeinstellungen mit dem Dokument zu speichern.
So machen wir das, indem wir in den Vorlagen bereits alles eingestellt haben.
Wie lässt sich nun in einem Makro diese Einstellungen nützen, bzw. wie heißt der Druckbefehl, der einfach nur mit den Voreinstellungen druckt?
Hat wer nen passenden Schnipsel rumliegen?   

Bis nu, Grüße, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 12. Dez. 2011 19:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Assembly-Print-Drawings-1.0.2.zip

 
Hallo auch,
nachdem wir vor ein paar Wochen im Geschäft von SW2009 auf SW2011 umgestiegen sind, kann ich jetzt endlich dieses Makro auch unter Alltagsbedingungen und produktiv einsetzen. (Unter SW2009 habe ich es nicht sinnvoll zum laufen bekommen  )

Und prompt gab es Baugruppen, bei denen ich Fehlermeldungen bekommen habe.
Bei der Recherche habe ich dann Fehlverhalten festgestellt, wenn Komponenten unterdrückt waren.
Obwohl diese Option eigentlich schon berücksichtigt sein sollte, gab es diesen Fehler.
Kurz gesagt, 4 Zeilen Code etwas nach oben verschoben, schon funktioniert es.
Anbei die neue Version 1.02.

Was mich etwas wundert, dass aus dem Forum diesbezüglich keine Rückmeldungen kamen.
Gibt es denn niemand, der dieses Makro einsetzt, schluchz?   

Bis zum nächsten Fehler.
Grüße, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THSEFA
Mitglied
Konstrukteur / CAD-Administrator


Sehen Sie sich das Profil von THSEFA an!   Senden Sie eine Private Message an THSEFA  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THSEFA

Beiträge: 1082
Registriert: 27.11.2002

SWX 2015 SP3.0
Windows 7 Prof. 64Bit
Fujitsu CELSIUS M720
Intel XEON E5 1620
Quadro 4000
16 GB Ram

erstellt am: 14. Dez. 2011 21:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andi,
du wirst lachen: seid wir mit der 2012 SP1.0 unterwegs sind, haben wir unsere Arbeitsweise umgestellt. Wir liefern seid ein paar Wochen ausschließlich PDF-Zeichnungen an die Arbeitsvorbereitung weiter! Ich glaube aber kaum, dass die ganze Mühe umsonst gewesen ist. Der ein oder andere wird ganz sicher dieses praktische Makro in Gebrauch haben! 

Daher lass den Kopf nicht hängen, sei stolz auf dass, was du da angestellt hast!

------------------
Viele Grüße, THSEFA 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GunnarHansen
Mitglied
Engineer


Sehen Sie sich das Profil von GunnarHansen an!   Senden Sie eine Private Message an GunnarHansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GunnarHansen

Beiträge: 525
Registriert: 16.09.2009

erstellt am: 15. Dez. 2011 12:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Klingt ganz toll! Geht das auch, wenn man PDM Enterprice hat?

Gruss
Gunnar

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

businessbert
Mitglied
Konstruktion, Projektleitung, CadAdmin


Sehen Sie sich das Profil von businessbert an!   Senden Sie eine Private Message an businessbert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für businessbert

Beiträge: 224
Registriert: 30.04.2009

SolidWorks Premium 2015 SP4 - SNL
Windows 7 Prof. 64-bit
Intel Xeon CPU E5-1620 3.50GHz
NVIDIA Quadro K4200
16GB Ram
Samsung SSD SM84 512GB

erstellt am: 15. Dez. 2011 14:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andreas,

Dein Makro hat und kann eigentlich alles was bei uns gerade die AV angefragt hat.

Mit nur einem Problem: Es geht bei mir nicht 
Version 1.0.0-1 schließen die geöffnete Baugruppe.
Version 1.0.2 macht gar nichts.

Eine frisch entzippte Version geht genauso wie nach Editierung (Pfade, Drucker).

Sei bitte so freundlich und polier deine Glaskugel, vielleicht hast du ja eine Idee woran das liegen könnte!

------------------
Gruß
Robert


Man soll sich nicht wundern, das die Katze genau dort Löcher in ihrem Fell hat wo sie ihre Augen hat.
  .--  .  .-.  /  -..  .  ..-  -  .-..  ..  -.-.  ....  /  ...  .--.  .-.  ..  -.-.  ....  -  /  .-.  ..  ...  -.-  ..  .  .-.  -  /  ...-  .  .-.  ...  -  .-  -.  -..  .  -.  /  --..  ..-  /  .--  .  .-.  -..  .  -.  --....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 15. Dez. 2011 19:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von GunnarHansen:
Klingt ganz toll! Geht das auch, wenn man PDM Enterprice hat?

Hallo Gunnar,
wenn du damit meinst, dass das Makro auf deinen Tresor zugreift, muss ich dich enttäuschen.
Die Baugruppe und deren eingebaute Unterbaugruppen bzw. Parts mit deren Zeichnungen müssen lokal oder im Netzwerk gespeichert sein.
Zitat von oben:
"Geht durch alle Teile und Unterbaugruppen der BG und prüft, ob es eine gleichnamige Zeichnung im selben Verzeichnis gibt" (bei Konfigurationen mit angehängtem Konfignamen)
Das heißt, dass auch die Zeichnungen ausgeloggt sein müssen.

Wenn du die Funktion "Dokumentfreigaben" nutzen möchtest, muss im Part bzw. in der Baugruppe in den benutzerdefinierten Dateieigenschaften eine Eigenschaft "Status" vergeben sein.
Diese Eigenschaft wiederum wird nach dem Eintrag "Freigegeben" überprüft.
Dein PDM sollte also idealerweise diese Eigenschaft entsprechend bedienen.
Bei anderslautenden Einträgen müsste halt das Makro angepasst werden.
Ich selber nutze diese Funktion nicht, da sie ursprünglich von THSEFA stammt, kann dir also dazu auch nicht viel sagen.

Grüße, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 15. Dez. 2011 19:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Verweise-01.JPG


Assembly-Print-Drawings-02.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von businessbert:
Sei bitte so freundlich und polier deine Glaskugel, vielleicht hast du ja eine Idee woran das liegen könnte!

Hallo Robert,
du gibst mir nicht gerade viele Infos für meine Glaskugel. 
Laut deiner SysInfo hast du ebenfalls SW2011, sodaß ich davon ausgehen kann, dass in deinen Verweisen keine Probleme vorhanden sind. (zuhause habe ich die SW2010 und im Geschäft die SW2011 Librarys, beides funktioniert)

Für einen ersten Test mußt du noch keine Anpassungen im Makro machen.
Lade zunächst mal eine kleinere Baugruppe und lass die Haken bei allen Optionen weg.
Starte das Makro und sag mir was passiert.
Normalerweise müssten jetzt nach einer Weile (ca. 10 bis 15 sec.) eine Menge Informationen im Fenster angezeigt werden.
Siehe angehängtes Bild.
Bei einer größeren Baugruppe dauert es entsprechend länger, bis Ergebnisse angezeigt werden.

Wenn du mir dieses Ergebniss mitteilst, sehen wir im nächsten Schritt weiter.

Grüße, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THSEFA
Mitglied
Konstrukteur / CAD-Administrator


Sehen Sie sich das Profil von THSEFA an!   Senden Sie eine Private Message an THSEFA  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THSEFA

Beiträge: 1082
Registriert: 27.11.2002

SWX 2015 SP3.0
Windows 7 Prof. 64Bit
Fujitsu CELSIUS M720
Intel XEON E5 1620
Quadro 4000
16 GB Ram

erstellt am: 15. Dez. 2011 23:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von GunnarHansen:
...Geht das auch, wenn man PDM Enterprice hat?...

Das hat dir ja Andi schon beantwortet:

Zitat:
Original erstellt von Andi Beck:
...wenn du damit meinst, dass das Makro auf deinen Tresor zugreift, muss ich dich enttäuschen.
Die Baugruppe und deren eingebaute Unterbaugruppen bzw. Parts mit deren Zeichnungen müssen lokal oder im Netzwerk gespeichert sein.
Zitat von oben:
"Geht durch alle Teile und Unterbaugruppen der BG und prüft, ob es eine gleichnamige Zeichnung im selben Verzeichnis gibt" (bei Konfigurationen mit angehängtem Konfignamen)
Das heißt, dass auch die Zeichnungen ausgeloggt sein müssen.

Wir nutzen das SolidWorks Workgroup PDM. Dort kann mittels Dokumenteneigenschaft "Status" eine relativ primitive Struktur in den Lebenszyklus einer Datei abgebildet werden. Wir bilden insgesamt 4 ab:

- In Entwicklung
- Freigegeben
- Gesperrt
- Alt

Das reicht uns, um den Zugriff auf die Daten steuern zu können. Das Makro überprüft quasi nur, ob die Zeichnungen, welche gedruckt werden sollen, auch freigegeben sind.

Zitat:
Original erstellt von Andi Beck:
...Wenn du die Funktion "Dokumentfreigaben" nutzen möchtest, muss im Part bzw. in der Baugruppe in den benutzerdefinierten Dateieigenschaften eine Eigenschaft "Status" vergeben sein.
Diese Eigenschaft wiederum wird nach dem Eintrag "Freigegeben" überprüft.
Dein PDM sollte also idealerweise diese Eigenschaft entsprechend bedienen.
Bei anderslautenden Einträgen müsste halt das Makro angepasst werden.
Ich selber nutze diese Funktion nicht, da sie ursprünglich von THSEFA stammt, kann dir also dazu auch nicht viel sagen.

Grüße, Andi  


Zum PDM Enterprice fehlen mir leider die Erfahrungen. Prinzipiell sollte es aber möglich sein, mit einem Makro eine BG aus dem Tresor zu holen und die Zeichnungen davon auszudrucken. Nur kann ich dir da leider nicht weiter helfen... 

------------------
Viele Grüße, THSEFA 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

businessbert
Mitglied
Konstruktion, Projektleitung, CadAdmin


Sehen Sie sich das Profil von businessbert an!   Senden Sie eine Private Message an businessbert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für businessbert

Beiträge: 224
Registriert: 30.04.2009

SolidWorks Premium 2015 SP4 - SNL
Windows 7 Prof. 64-bit
Intel Xeon CPU E5-1620 3.50GHz
NVIDIA Quadro K4200
16GB Ram
Samsung SSD SM84 512GB

erstellt am: 16. Dez. 2011 11:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andi,

schönen Dank erstmal dass du deine Glaskugel bemühst!
Wie du schon richtig vermutet hast passen die Verweise

Der Tipp alle Haken weg zu machen hat den Ausschlag zur Lösungsfindung gegeben.
Ohne Haken funktioniert das Makro.

Nach dem Ausschließungsprinzip habe ich dann alle Haken einzeln und mehrere Kombinationen ausprobiert.
Sobald der Haken "Konfigurationen einbeziehen" gesetzt ist macht das Makro plötzlich gar nichts mehr.

Das Problem muss also in der Funktion TraverseComponent liegen in der chkKonfigurationen abgefragt wird:

Zitat:
For n = 0 To Zeile
                If chkKonfigurationen.value = True Then                                    'ob Konfigurationen berücksichtigt werden sollen
                    If ModelDoc.GetPathName = referencedDoc(n).PathName And Component.ReferencedConfiguration = referencedDoc(n).RefConfig Then
                        Doublette = True                                                    'mit Konfiguration
                    End If
                Else
                    If ModelDoc.GetPathName = referencedDoc(n).PathName Then                'ohne Konfiguration
                        Doublette = True
                    End If
                End If
            Next n

Mir ist aber noch nicht ganz klar wie die dritte Zeile funktioniert.
Klar ist nur, dass egal ob Konfigurationen vorhanden sind oder nicht, das Makro steht wenn der Haken gesetzt ist.
Ich habe auch noch nicht herausgefunden wie ich im Code der Userform per Debug die Einzelschritte abgehen kann.
Drum habe ich nicht herausfinden können wo genau es hängen bleibt...

Hat meine Baugruppe die falschen Voraussetzungen für diese Option???

------------------
Gruß
Robert


Man soll sich nicht wundern, das die Katze genau dort Löcher in ihrem Fell hat wo sie ihre Augen hat.
  .--  .  .-.  /  -..  .  ..-  -  .-..  ..  -.-.  ....  /  ...  .--.  .-.  ..  -.-.  ....  -  /  .-.  ..  ...  -.-  ..  .  .-.  -  /  ...-  .  .-.  ...  -  .-  -.  -..  .  -.  /  --..  ..-  /  .--  .  .-.  -..  .  -.  --....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GunnarHansen
Mitglied
Engineer


Sehen Sie sich das Profil von GunnarHansen an!   Senden Sie eine Private Message an GunnarHansen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GunnarHansen

Beiträge: 525
Registriert: 16.09.2009

erstellt am: 16. Dez. 2011 12:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke fuer die Antworten Andi und Thsefa. Punkte unterwegs.
Na, dann muss ich mir ja das ausprobieren. Bin gespannt, ob vielleicht andere noch dazu Kommentare haben...
Gruss Gunnar

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 17. Dez. 2011 02:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Test-Baugruppe.zip

 
Zitat:
Original erstellt von businessbert:

Hat meine Baugruppe die falschen Voraussetzungen für diese Option???

Hallo Robert,
bei mir bleibt nichts hängen und wir verwenden nur die Funktion incl. Konfigurationen.
Anbei meine Testbaugruppe. Darin enthalten sind Zeichnungen die so heißen wie ihr jeweiliges Part bzw. Baugruppe und Zeichnungen die diesem Namen noch den Konfignamen angehängt haben.
Z.B.: Part = Teil1.SLDPRT und Teil1.SLDDRW bzw. Teil1-01.SLDDRW
Diese unterschiedliche Spielregel hängt von der Firmenphilosophie ab.
Die einen arbeiten wie wir mit Konfigurationen und benennen die Konfigs z.B. 01, 02, 03....... etc.
Die anderen arbeiten ohne Konfigurationen und erstellen immer getrennte Parts / Baugruppen.
Wer ohne Konfigs arbeitet, kann seine Zeichnung identisch wie das Part / die Baugruppe benennen.
Wer mit Konfigs arbeitet, kann für jede Konfig eine andere Zeichnung erstellen, muss dabei aber unterschiedliche Dateinamen vergeben. In unserem Fall fügen wir dem Dateinamen des Parts einen "-" (Bindestrich) und den Konfignamen mit dran.

Das Makro macht nun folgendes (Zitat oben):
-Geht durch alle Teile und Unterbaugruppen der BG und prüft, ob es eine gleichnamige Zeichnung im selben Verzeichnis gibt
-Berücksichtigt optional Konfigurationen, wobei bei Zeichnungen dem Dateinamen des Teils bzw. der Baugruppe zusätzlich "-Konfigurationsname" angefügt erwartet wird

In der Routine TraverseComponent werden erst mal alle Informationen gesammelt bevor weiter unten ausgewertet wird.
Deshalb dauert das auch manchmal eine Weile, bis etwas sichtlich passiert.
Dabei werden alle Infos fortlaufend im Feld referencedDoc gespeichert.
Der Teil den du zitierst, überprüft, ob ein Part bzw. eine Baugruppe schon einmal erfasst wurde, da es keinen Sinn macht, eine Zeichnung mehrfach auszudrucken, nur weil ein Part z.B. 15 mal verbaut wurde.
Ist es schon im Feld erfasst worden, wird das zu überprüfende Dokument mit Doublette = True gekennzeichnet und weiter unten übergangen.

Wird ohne Konfig ausgewertet wird nur der Dateinamen miteinander verglichen.
(If ModelDoc.GetPathName = referencedDoc(n).PathName)

Wird mit Konfig ausgewertet wird auch noch der Konfigname verglichen.
(And Component.ReferencedConfiguration = referencedDoc(n).RefConfig)
Das heißt z.B. dass das Teil1 mit der Konfig 01 nicht erneut erfasst werden kann, aber eine Konfig 02 schon.

Nehme meine Test-Baugruppe3 und Starte mal mit und mal ohne Konfiguration einbeziehen.
Das eine Mal werden die Zeichnungen aufgerufen ohne Konfiganhang und das andere mal mit.

Ich hoffe der Nebel klärt sich jetzt allmählich.

Grüße, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

businessbert
Mitglied
Konstruktion, Projektleitung, CadAdmin


Sehen Sie sich das Profil von businessbert an!   Senden Sie eine Private Message an businessbert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für businessbert

Beiträge: 224
Registriert: 30.04.2009

SolidWorks Premium 2015 SP4 - SNL
Windows 7 Prof. 64-bit
Intel Xeon CPU E5-1620 3.50GHz
NVIDIA Quadro K4200
16GB Ram
Samsung SSD SM84 512GB

erstellt am: 17. Dez. 2011 11:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andi,

danke für die Aufklärung, jetzt verstehe ich's.
Da wir nicht so mit Konfigurationen arbeiten ist für mich die Lösung auch ganz einfach: Visible = False  

Und dank deiner X64 Userform-Anpassung habe ich jetzt auch endlich verstanden wie ich meine ganzen Makros in den Vordergrund bringen kann!
Dafür würd ich glatt noch mal die volle U-Punktezahl geben, aber die hast du von mir schon in beiden Threads  


Nachtrag:
Wann schläfst du eigentlich? 

------------------
Gruß
Robert

   
Man soll sich nicht wundern, das die Katze genau dort Löcher in ihrem Fell hat wo sie ihre Augen hat.
  .--  .  .-.  /  -..  .  ..-  -  .-..  ..  -.-.  ....  /  ...  .--.  .-.  ..  -.-.  ....  -  /  .-.  ..  ...  -.-  ..  .  .-.  -  /  ...-  .  .-.  ...  -  .-  -.  -..  .  -.  /  --..  ..-  /  .--  .  .-.  -..  .  -.  --....

[Diese Nachricht wurde von businessbert am 17. Dez. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 17. Dez. 2011 19:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von businessbert:

Wann schläfst du eigentlich?

Hallo Robert,
wenn du es genau wissen möchtest, davor und danach. 

Danke für die vielen Blumen (U´s).
Ich habe übrigens im Geschäft die Dokumentfreigaben deaktiviert und die Konfigs auf dauernd aktiviert gestellt.
Das ist ja der Vorteil mit den Optionen, dass es so für jeden individuell anpassbar ist.

Und das mit der X64 Userform war mir auch ein Bedürfniss, welche ich aber auch hier im Forum gelernt habe.

Grüße noch, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

businessbert
Mitglied
Konstruktion, Projektleitung, CadAdmin


Sehen Sie sich das Profil von businessbert an!   Senden Sie eine Private Message an businessbert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für businessbert

Beiträge: 224
Registriert: 30.04.2009

SolidWorks Premium 2015 SP4 - SNL
Windows 7 Prof. 64-bit
Intel Xeon CPU E5-1620 3.50GHz
NVIDIA Quadro K4200
16GB Ram
Samsung SSD SM84 512GB

erstellt am: 19. Dez. 2011 10:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich


VergleichMakro-Zeiten.png

 
Hallo Andi,

habe am Samstag dann noch einige Tests mit ganzen Maschinen-Baugruppen gemacht.
Dabei ist mir aufgefallen dass das Einlesen der Informationen sehr lange dauert.
Ich habe die Tests dann auch mit dem Makro aus dem anderen Thread überprüft.

Durch den anderen Aufbau des Codes ist das alte Makro wesentlich schneller. (Siehe Ergebnisse im Anhang)
Klar, für dich ist dieser Aufbau wegen den Konfigurationen notwendig.

Bei uns werde ich jetzt das "alte" Makro einführen, ein wenig getunt mit der Druckerauswahl aus dem zweiten.

------------------
Gruß
Robert


Man soll sich nicht wundern, das die Katze genau dort Löcher in ihrem Fell hat wo sie ihre Augen hat.
  .--  .  .-.  /  -..  .  ..-  -  .-..  ..  -.-.  ....  /  ...  .--.  .-.  ..  -.-.  ....  -  /  .-.  ..  ...  -.-  ..  .  .-.  -  /  ...-  .  .-.  ...  -  .-  -.  -..  .  -.  /  --..  ..-  /  .--  .  .-.  -..  .  -.  --....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 19. Dez. 2011 23:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Robert,
sehr Interessant deine Gegenüberstellung der beiden Makros.
Ich selber habe bisher nur kleine Baugruppen mit etwa 20 Zeichnungen laufen lassen, und da spielte das Tempo noch keine große Rolle. An meine größeren Baugruppen werde ich mich mit unserem nächsten Projekt ranwagen, dann werde ich ja sehen.
Sicherlich hängt es auch von der Komplexität der Zeichnungen ab, da sie vor dem Drucken geladen werden müssen, wie lange der komplette Durchlauf dauert.

Jetzt könnte man nur noch in diesem Makro den Code für die Konfigurationen entfernen, um zu sehen, wie lange es dann noch dauert, um einen direkten Zeitvergleich der Strukturen anzustellen.

Wenn du so große Baugruppen lädst, solltest du das array vergrößern, da es im Moment auf 1000 Einträge dimensioniert ist.
Evtl. kommt da dein Absturz her.

Wenn du das andere Makro Erweiterst, macht es sicherlich Sinn, es im anderen Thread auch zu veröffentlichen.

So, nun werde ich dir im anderen Thread antworten, und mal sehen, ob wir uns hier wiedersehen.

Grüße, Andi  

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

[Diese Nachricht wurde von Andi Beck am 20. Dez. 2011 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 29. Dez. 2011 14:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Assembly-Print-Drawings-03.JPG


Assembly-Print-Drawings-1.1.0.zip

 
Hallo auch,
und allen noch frohe Feiertage und einen guten Rutsch...........

Ich habe die Zeit genutzt und in VisualBasic ein wenig dazugelernt.
Dabei habe ich dieses Makro noch etwas erweitert.
Besten Dank an dieser Stelle an meinen Sohn.     

Änderungsindex wie folgt:

' Assembly_Print_Drawings 1.1.0 - 29.12.2011
' - die Dokumente werden jetzt sortiert ausgegeben
' - das Array ist jetzt dynamisch und nicht mehr nur auf 1000 Einträge dimensioniert
' - es wird jetzt angezeigt, wie viel Zeichnungen von wie viel Komponenten gefunden wurden
' - eine Progressbar zeigt nun den zeitlichen Verlauf der Auswertung an (ohne Erfassung)
' - wenn das Makro fertig ist, wird der Button "Beenden" grün dargestellt
' - eine nicht gespeicherte Baugruppe wird zum speichern aufgefordert und Makro wird beendet (bisher Absturz)


Wie immer sollte nun eine intensive Testphase erfolgen.
Sachdienliche Hinweise werden dankend angenommen.

Weiterhin weiß ich immer noch nicht, wie ich die Textbox ausdrucken lassen kann.
Allerdings frage ich mich, ob dies überhaupt notwendig ist.

Bis nu,
Grüße, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nobbi
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Nobbi an!   Senden Sie eine Private Message an Nobbi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nobbi

Beiträge: 84
Registriert: 21.08.2002

Windows 7-32bit
SW2006 SP5.1
SW2008 SP1.0
SW2009 SP4.0
SW2010 SP
MDT
hp Workstation XW 4200-4GB RAM
NVIDIA Quadro FX 3400 /4400-256MB
Space Pilot

erstellt am: 29. Dez. 2011 17:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Andi
super
hab so ein aehnliches Makro erstellt
und ich weiss wieviel Arbeit da drin steckt
Gruesse an deinen Sohn

Gruss
Nobbi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GrünesTelefon
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von GrünesTelefon an!   Senden Sie eine Private Message an GrünesTelefon  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GrünesTelefon

Beiträge: 153
Registriert: 14.06.2005

SW2014 SP5.0 auf W7 64bit

erstellt am: 02. Jan. 2012 17:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Frohes Neues!!! 


Vielen Dank für dieses Makro! Sehr einfach und effektiv in der Einrichtung und Anwendung.

Leider funzt es bei mir zu gut und druckt sämtliche Zeichnungen gleich zwei mal aus. Hab außer den Druckern nichts weiter verändert. Die Anzahl der Kopien steht weiterhin auf "1". Im Fenster vom Makro sind nur noch "Zeichnungen tatsächlich drucken" und "nur zu druckende Zeichnungen anzeigen" angehakt, da wir weder mit Normteilen, noch mit Konfigurationszeichnungen arbeiten. Die Baugruppe besteht aus gerade mal sechs Komponenten (keine Unterbaugruppe, ein Teil kommt doppelt vor).

Dennoch schon mal ein Kniefall vor dieser Leistung.    Hat sicher lange gedauert bis es überhaupt funktioniert hat.

------------------
MfG

-GrünesTelefon- 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 02. Jan. 2012 17:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Assembly-Print-Drawings-04.JPG


Assembly-Print-Drawings-1.1.1.zip

 
Hallo grünes Telefon, hier rotes....    
auch dir ein schönes neues Jahr.

Das ist aber ein komisches Verhalten, kenne ich so nicht.
Sind den im Fenster die Ergebnisse auch doppelt vorhanden, oder entspricht es der tatsächlichen Menge der Baugruppe.
Jede Komponente darf nur einmal vorhanden sein, auch wenn mehrfach verwendet.
Wenn hier die korrekte Anzahl angezeigt wird, muss der Fehler im Druckbereich sein.
Mach mal den Haken bei "nur zu druckende Zeichnungen anzeigen" raus.
Wird hier alles richtig angezeigt?

So, und weil du so ein schönes Telefon hast, anbei die neueste Version.

' Assembly_Print_Drawings 1.1.1 - 02.01.2012
' - es wird nun auch die Verlaufszeit angezeigt
' - es kann nun optional der Standarddrucker ausgewählt werden

Hier könntest du mal die Funktion mit dem Standarddrucker versuchen, mal sehen was da rauskommt.
Du musst natürlich vorher deinen gewünschten Drucker in Windows als Standarddrucker kennzeichnen.

Lass wieder von dir hören.

Grüße, Andi  

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

[Diese Nachricht wurde von Andi Beck am 02. Jan. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

businessbert
Mitglied
Konstruktion, Projektleitung, CadAdmin


Sehen Sie sich das Profil von businessbert an!   Senden Sie eine Private Message an businessbert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für businessbert

Beiträge: 224
Registriert: 30.04.2009

SolidWorks Premium 2015 SP4 - SNL
Windows 7 Prof. 64-bit
Intel Xeon CPU E5-1620 3.50GHz
NVIDIA Quadro K4200
16GB Ram
Samsung SSD SM84 512GB

erstellt am: 02. Jan. 2012 18:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich


VergleichMakro-Zeiten2.png

 
Hallo Andi!

Tolle Arbeit!
Gott sei dank habe ich über Weihnachten dann doch nichts mehr gemacht.
Weil so sauber wie du mit der Version 1.1. hätte ich es niemals hinbekommen  
Mit dem geänderten Code ist's jetzt auch viel schneller!

Nachdem du die Zeichnungen nach Namen sortierst war ein neues Feld im Array und sortieren nach der Zeichnungsnummer auch keine Hexerei mehr.

Natürlich habe ich noch einmal den Test zu den Laufzeiten gemacht.
Die Unterschiede bei den Druck-Zeiten kommen wahrscheinlich von der Computer-Auslastung.
Aber an der Zeit beim Einlesen, also bis zum ersten Zeichnungs-öffnen, sieht man den deutlichen Unterschied zur Version 1.0.

------------------
Gruß
Robert

   
Man soll sich nicht wundern, das die Katze genau dort Löcher in ihrem Fell hat wo sie ihre Augen hat.
  .--  .  .-.  /  -..  .  ..-  -  .-..  ..  -.-.  ....  /  ...  .--.  .-.  ..  -.-.  ....  -  /  .-.  ..  ...  -.-  ..  .  .-.  -  /  ...-  .  .-.  ...  -  .-  -.  -..  .  -.  /  --..  ..-  /  .--  .  .-.  -..  .  -.  --....

[Diese Nachricht wurde von businessbert am 02. Jan. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GrünesTelefon
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von GrünesTelefon an!   Senden Sie eine Private Message an GrünesTelefon  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GrünesTelefon

Beiträge: 153
Registriert: 14.06.2005

SW2014 SP5.0 auf W7 64bit

erstellt am: 03. Jan. 2012 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich


Assembly-drawing_001.jpg

 
Hallo Andi! Du bist doch gar kein Telefon, sondern ein AB  

So wie angehängt sieht mein Fenster dann aus.

Den Druckerei-Teil des Makros (mit den Cases) hab ich aus einem funktionierenden "Pressplayontapedruckmakro" raus kopiert. komisch komisch  

------------------
MfG

-GrünesTelefon-  

[Diese Nachricht wurde von GrünesTelefon am 03. Jan. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GrünesTelefon
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von GrünesTelefon an!   Senden Sie eine Private Message an GrünesTelefon  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GrünesTelefon

Beiträge: 153
Registriert: 14.06.2005

SW2014 SP5.0 auf W7 64bit

erstellt am: 03. Jan. 2012 08:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Habs gefunden. Das Makro aus dem ich das kopiert hab druckt ja gleich im "Case". Daher warscheinlich die Dopplung. 

Man sollte halt auch beim Kopieren und Einfügen nachdenken.  

------------------
MfG

-GrünesTelefon- 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 03. Jan. 2012 10:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Assembly-Print-Drawings-05.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von GrünesTelefon:
Hallo Andi! Du bist doch gar kein Telefon, sondern ein AB

Hallo grünes Telefon,
der war gut, wie lustig doch so manche Wortspielereien sind. 

Wieso kopierst du noch aus einem anderen Makro zusätzlichen Code rein? 
Das Druckmanagement von Press play on tape  ist doch schon in meinem Makro integriert.
Du hättest doch nur deine Druckereinstellungen anpassen müssen.

Wärst du gleich mit dieser Info gekommen, hätte ich dir auch gleich sagen können, wovon der Fehler kommt.

Schön dass es nun auch bei dir funktioniert.

In Anlehnung an Roberts Zeiterfassung könnten wir hier jetzt einen Druck-Contest durchführen. 
Wer hat die größte Baugruppe in welcher Zeit ohne Absturz geschafft.
Das jeweilige Ergebnis wird ja im Makro angezeigt, also Bildnachweis.
(Bitte die neueste Version verwenden und von Manipulationen absehen)

Anbei meine größte Baugruppe hier zu Hause und SW2009 Dateien in SW2011 geladen.
Aber knapp 400 Zeichnungen ist für den Anfang nicht schlecht.

Grüße, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GrünesTelefon
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von GrünesTelefon an!   Senden Sie eine Private Message an GrünesTelefon  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GrünesTelefon

Beiträge: 153
Registriert: 14.06.2005

SW2014 SP5.0 auf W7 64bit

erstellt am: 05. Jan. 2012 11:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andi,

kannst du mir sagen wo das Blattformat hergeholt wird? Irgendwo muss ja diese Case-Zahl stehen und am besten auch geändert werden können. Habe nämlich das Problem, dass (komischerweise nur) eine Zeichnungsvorlage vom Kunden nicht funktioniert. Soll angeblich A1 sein, aber erkennen tut er dies wohl nicht.

BTWBy the way (So nebenbei bemerkt): Bei der Nutzung von Druckern in Makros gibts ja so ein paar Fallstricke. Verschiedene Treiber unter Windows 7 oder XP, 32 oder 64 bit und manchmal auch einfach neuere und ältere Treiber - und jedesmal sind, neben dem Namen des Druckers auch noch diese Zahlen für Papiergröße und Papierquelle anders  Naja, wenns einmal läuft gehts dafür spitze 

------------------
MfG

-GrünesTelefon- 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 05. Jan. 2012 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Grünes Telefon,
die Case-Zahl wird ganz oben im Makro festgelegt.

Public Enum swDwgPaperSizes_e
swDwgPaperA1size = 10

Wie schon erwähnt und auch im Makro nachzulesen, ist dies von Press Play on Tape    seinem Makro übernommen worden.
Wenn ich mich recht erinnere, dürfen die Zahlen an dieser Stelle nicht verändert werden.
Sei aber so gut und lese dich durch seinen Thread durch, evtl. findest du dort die Lösung.
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/021815.shtml#000008

Da wir alles über A4-Laser Drucken, habe ich selber wenig Erfahrung mit Plottern etc.
Kann sein, dass du dieses Fremdformat als Benutzerdefiniertes Format ansprechen musst.
Evtl. kann dir auch Press Play on Tape weiterhelfen.

Grüße, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

businessbert
Mitglied
Konstruktion, Projektleitung, CadAdmin


Sehen Sie sich das Profil von businessbert an!   Senden Sie eine Private Message an businessbert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für businessbert

Beiträge: 224
Registriert: 30.04.2009

SolidWorks Premium 2015 SP4 - SNL
Windows 7 Prof. 64-bit
Intel Xeon CPU E5-1620 3.50GHz
NVIDIA Quadro K4200
16GB Ram
Samsung SSD SM84 512GB

erstellt am: 05. Jan. 2012 14:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich


Assembly-Print-DrawingsmitCounter.png


Assembly-Print-Drawings-GEAENDERT.zip

 
Hallo Andi!

Die Zeitzählung hat mir doch so gut gefallen dass ich diesen Makro-Teil upgedatet habe.

Weil du nach weiteren Ideen gefragt hast:
Ich habe noch einen Benutzungs-Counter eingefügt.

Abfragen einer ini-Datei und Ausgabe in der Userform, und raufzählen am Ende von StartenClick().
Busy-Handling der Counter-Function inklusive.

Den Code habe ich dir drangehängt falls du den Counter auch so reingeben willst.

------------------
Gruß
Robert


Man soll sich nicht wundern, das die Katze genau dort Löcher in ihrem Fell hat wo sie ihre Augen hat.
  .--  .  .-.  /  -..  .  ..-  -  .-..  ..  -.-.  ....  /  ...  .--.  .-.  ..  -.-.  ....  -  /  .-.  ..  ...  -.-  ..  .  .-.  -  /  ...-  .  .-.  ...  -  .-  -.  -..  .  -.  /  --..  ..-  /  .--  .  .-.  -..  .  -.  --....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 05. Jan. 2012 17:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Fehlermeldung-APDG-01.JPG

 
Hallo Robert,
habe ich doch gleich mal ausprobieren wollen, aber was möchte mir der nette Onkel mit diesem Fenster sagen? 
Hast du etwa die Ini-Datei vergessen mitzugeben?

Zum Thema Zeitzählung gibt es schon wieder eine Ergänzung.
Falls du zufällig über Mitternacht druckst, kommt wahrscheinlich eine Falschmeldung raus.
Hier die neue Fassung.

EndTime = Time                              'jeweiliger Zeitpunkt in Abhängigkeit des Prozedurablaufs
If EndTime > FirstTime Then
  DifTime = EndTime - FirstTime            'die Differenz von FirstTime und EndTime
Else
  DifTime = FirstTime - EndTime + 1        'falls die Prozedur über Mitternacht geht
End If

Bis denn,
Grüße, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

businessbert
Mitglied
Konstruktion, Projektleitung, CadAdmin


Sehen Sie sich das Profil von businessbert an!   Senden Sie eine Private Message an businessbert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für businessbert

Beiträge: 224
Registriert: 30.04.2009

SolidWorks Premium 2015 SP4 - SNL
Windows 7 Prof. 64-bit
Intel Xeon CPU E5-1620 3.50GHz
NVIDIA Quadro K4200
16GB Ram
Samsung SSD SM84 512GB

erstellt am: 05. Jan. 2012 18:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich


Assembly-Print-Drawings-Counter.zip

 
 
Zitat:
Original erstellt von Andi Beck:

habe ich doch gleich mal ausprobieren wollen, aber was möchte mir der nette Onkel mit diesem Fenster sagen?   
Hast du etwa die Ini-Datei vergessen mitzugeben?

Habe ich tatsächlich  
Ich reiche sie hiermit nach  

Edith: Nicht vergessen, am Anfang des UserForm-Codes die Pfade für die Counter-ini umschreiben!

Ist aber auch ganz einfach selbst gebaut: .txt Datei in .ini umbenennen und mit der Zahl 0 befüllen.
Und los gehts.

Die Zeit-änderung pflege ich dann morgen ein.
Jetzt ist erstmal Feierabend!

------------------
Gruß
Robert

   
Man soll sich nicht wundern, das die Katze genau dort Löcher in ihrem Fell hat wo sie ihre Augen hat.
  .--  .  .-.  /  -..  .  ..-  -  .-..  ..  -.-.  ....  /  ...  .--.  .-.  ..  -.-.  ....  -  /  .-.  ..  ...  -.-  ..  .  .-.  -  /  ...-  .  .-.  ...  -  .-  -.  -..  .  -.  /  --..  ..-  /  .--  .  .-.  -..  .  -.  --....

[Diese Nachricht wurde von businessbert am 05. Jan. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GDawg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
FEM Simulant / Konstrukteur / SolidWorks Händchenhalter



Sehen Sie sich das Profil von GDawg an!   Senden Sie eine Private Message an GDawg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GDawg

Beiträge: 2612
Registriert: 12.07.2004

SolidWorks_2o16 Premium SP3.o
Win7_x64, Quadro_4ooo.
VisualStudio_2015_Enterprise.
FEM: Forge_NxT_HPC, ANSYS_17_WB.
3D-Printer: Ultimaker_2, Tinker_v16.12.1.

erstellt am: 06. Jan. 2012 07:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Sorry, wenn ich nur nörgele; aber das Objekt "ProgressBar1" gibt es bei mir nicht....

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 2907
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 06. Jan. 2012 09:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Gilbert,

unter Verweise "Microsoft Windows Common Controls 6.0 (SP6)" aktiviert und auch vorhanden?

Gruß, Torsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GDawg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
FEM Simulant / Konstrukteur / SolidWorks Händchenhalter



Sehen Sie sich das Profil von GDawg an!   Senden Sie eine Private Message an GDawg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GDawg

Beiträge: 2612
Registriert: 12.07.2004

SolidWorks_2o16 Premium SP3.o
Win7_x64, Quadro_4ooo.
VisualStudio_2015_Enterprise.
FEM: Forge_NxT_HPC, ANSYS_17_WB.
3D-Printer: Ultimaker_2, Tinker_v16.12.1.

erstellt am: 06. Jan. 2012 09:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Der Verweis war vorhanden. Das Control auf dem Fomular nicht.
Habe das Control ProgressBar eingefügt und nun geht es soweit.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 06. Jan. 2012 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Verweise-01.JPG

 
Hallo auch,
es sind nur die Verweise nötig, wie hier zu sehen.
Auch bei mir hat die Progressbar in Roberts modifiziertem Makro gefehlt und zur Fehlermeldung geführt.
Die muss wohl bei Robert rausgefallen sein.
Evtl. hat er seine falsche Version angehängt.

Grüße, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GDawg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
FEM Simulant / Konstrukteur / SolidWorks Händchenhalter



Sehen Sie sich das Profil von GDawg an!   Senden Sie eine Private Message an GDawg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GDawg

Beiträge: 2612
Registriert: 12.07.2004

SolidWorks_2o16 Premium SP3.o
Win7_x64, Quadro_4ooo.
VisualStudio_2015_Enterprise.
FEM: Forge_NxT_HPC, ANSYS_17_WB.
3D-Printer: Ultimaker_2, Tinker_v16.12.1.

erstellt am: 06. Jan. 2012 10:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie gesagt: Alle Verweise waren da. Das Control ProgressBar1 hat auf dem Formular gefehlt.
Wieso das bei euch drauf ist und nur bei mir nicht..?! Egal. Hab die ProgressBar1 montiert und jetzt läufts.

Zur Info: Der Fehler kam im Sub Auswerten() -> ProgressBar1.Min = 0

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 06. Jan. 2012 10:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Gilbert,
nur zur Klarstellung, die Version von Robert ist eine modifizierte Version bei der einige Funktionen unterdrückt sind und auf persönliche Bedürfnisse umgestellt wurde.
Die offizielle Version ist weiter oben in der Version 1.1.1 zu finden.
Dort fehlt die Progressbar nicht.

Grüße, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GDawg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
FEM Simulant / Konstrukteur / SolidWorks Händchenhalter



Sehen Sie sich das Profil von GDawg an!   Senden Sie eine Private Message an GDawg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GDawg

Beiträge: 2612
Registriert: 12.07.2004

SolidWorks_2o16 Premium SP3.o
Win7_x64, Quadro_4ooo.
VisualStudio_2015_Enterprise.
FEM: Forge_NxT_HPC, ANSYS_17_WB.
3D-Printer: Ultimaker_2, Tinker_v16.12.1.

erstellt am: 06. Jan. 2012 10:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Aha!  Alles klar! Danke, Andi, für die Aufklärung!
Stimmt, die Originalversion funktioniert ohne irgendwelche Anpassungen.

Ich habe mir einfach die "letzte" Version geschnappt .. ich dachte, dass das die letzte gültige sei.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

businessbert
Mitglied
Konstruktion, Projektleitung, CadAdmin


Sehen Sie sich das Profil von businessbert an!   Senden Sie eine Private Message an businessbert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für businessbert

Beiträge: 224
Registriert: 30.04.2009

SolidWorks Premium 2015 SP4 - SNL
Windows 7 Prof. 64-bit
Intel Xeon CPU E5-1620 3.50GHz
NVIDIA Quadro K4200
16GB Ram
Samsung SSD SM84 512GB

erstellt am: 09. Jan. 2012 13:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo allerseits,

was hat an der Progressbar denn gefehlt? 
Ich hab jetzt nochmal das Makro durchforstet, sogar mein eigenes noch einmal heruntergeladen, finde aber keinen Fehler.
Alles 1:1 gleich wie in der 1.1.1 von Andi (zumindest was die Progressbar betrifft  )

------------------
Gruß
Robert


Man soll sich nicht wundern, das die Katze genau dort Löcher in ihrem Fell hat wo sie ihre Augen hat.
  .--  .  .-.  /  -..  .  ..-  -  .-..  ..  -.-.  ....  /  ...  .--.  .-.  ..  -.-.  ....  -  /  .-.  ..  ...  -.-  ..  .  .-.  -  /  ...-  .  .-.  ...  -  .-  -.  -..  .  -.  /  --..  ..-  /  .--  .  .-.  -..  .  -.  --....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 09. Jan. 2012 18:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Fehlermeldung-APDG-01.JPG


Assembly-Print-Drawings-GEAENDERT-01.JPG

 
Hallo Robert,
also zunächst kommt die Fehlermeldung wie im Bild zu sehen.
Im Code selber fehlt deinem Layout die Progressbar wie im 2ten Bild zu sehen.
Ich habe dann den Code bzgl. der Progressbar auskomentiert und schon lief es.
Ich hätte natürlich auch eine Progressbar wieder einfügen können.

Allerdings wundert mich, dass du das nicht selber mit deinem eigenen Download nachvollziehen kannst.

Grüße, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GDawg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
FEM Simulant / Konstrukteur / SolidWorks Händchenhalter



Sehen Sie sich das Profil von GDawg an!   Senden Sie eine Private Message an GDawg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GDawg

Beiträge: 2612
Registriert: 12.07.2004

SolidWorks_2o16 Premium SP3.o
Win7_x64, Quadro_4ooo.
VisualStudio_2015_Enterprise.
FEM: Forge_NxT_HPC, ANSYS_17_WB.
3D-Printer: Ultimaker_2, Tinker_v16.12.1.

erstellt am: 10. Jan. 2012 06:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Robert,
an der Progressbar hat die Progressbar selber gefehlt. So wie es Andi Beck beschrieben hat.
Ich habe einfach eine Progressbar auf dem Formular eingefügt und die Sache lief. Es waren nicht die Verweise!

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 25. Jan. 2012 20:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Assembly-Print-Drawings-1.1.2.zip


Test-Baugruppe.zip

 
Hallo auch,
anbei die neueste Version.

' Assembly_Print_Drawings 1.1.2 - 25.01.2012
' - es wird die Verlaufszeit auch richtig angezeigt, wenn die Prozedur über Mitternacht läuft
' - bei Verwendung der Funktion "Freigegeben" wurde die oberste Baugruppe fälschlicherweise als nicht freigegeben gekennzeichnet

Jetzt habe ich ein seltsames Phenomen festgestellt, an dem ich schon eine Weile rum mache.
Wenn ich die Funktion "Freigegeben" verwende, und das Makro mehrmals hintereinander aufrufe und meine Test-Baugruppe durchlaufen lasse, bekomme ich regelmäßig einen Totalabsturz von SolidWorks.
Wann SW abstürzt ist unterschiedlich, manchmal beim 2ten und manchmal erst beim 4ten Durchlauf.
Allerdings nur an meinem Rechner zu Hause. Im Geschäft passiert das nicht.
Die Rechnerkonfigurationen könnt ihr hier links sehen.

Nun konnte ich die betreffende Funktion ausfindig machen.
Sie befindet sich in der Routine Sub Auswerten() in der Position 'Dokumentfreigaben.

vbAW = MsgBox("Die Datei: " & vbCrLf & DwgPath & vbCrLf & vbCrLf & "ist nicht freigegeben!" & vbCrLf & "Soll trotzdem gedruckt werden?", vbSystemModal + vbYesNo)
If vbAW = vbNo Then                                                               
    MerkerDrucken = False

Wenn ich diese Ja/Nein Abfrage deaktiviere, stürzt SW nicht mehr ab, egal wie oft ich das Makro erneut aufrufe.
Ich kann aber an dieser MsgBox nichts seltsames feststellen.

Hat jemand eine Idee?
Kann das mit der Home Version von Windows 7 bzw. 64bit zu tun haben?

Sachdienliche Hinweise sind ausdrücklich erwünscht. 

Da bei einmaligem Aufrufen des Makros alles gut verläuft, habe ich die Routine erst mal noch drin gelassen.

Grüße, Andi 

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THSEFA
Mitglied
Konstrukteur / CAD-Administrator


Sehen Sie sich das Profil von THSEFA an!   Senden Sie eine Private Message an THSEFA  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THSEFA

Beiträge: 1082
Registriert: 27.11.2002

SWX 2015 SP3.0
Windows 7 Prof. 64Bit
Fujitsu CELSIUS M720
Intel XEON E5 1620
Quadro 4000
16 GB Ram

erstellt am: 26. Jan. 2012 09:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Kann es sein, dass es mit dem virtuellen Teil in BG 2 zusammenhängt? Die Abfrage bezieht sich ja auf dieses Teil. Virtuelle Teile haben ja keine Zeichnungen, soweit mir bekannt ist. Daher könnte dort ein Zusammenhang bestehen.

Ich hab zwar jetzt ca. 20x probiert, aber bei mir läuft´s 1a! 

------------------
Viele Grüße, THSEFA 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

unaware
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von unaware an!   Senden Sie eine Private Message an unaware  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für unaware

Beiträge: 1
Registriert: 26.01.2012

erstellt am: 26. Jan. 2012 14:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Andi Beck 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

hab das Makro ausprobiert und komme zu keinem gescheiten Ergebnis.
Was ich bisher gemacht habe: im Makro unseren Drucker eingetragen, dann eine BG aufgerufen ( 4 Teil und Zeichnungen ) dann start gedrückt. Nach kurzer Zeit steht oben 0 Zeichnungen und 4 Komponenten.
Sind da noch weitere Einstellungen erforderlich, Hab SW 2011. Vielleicht kann jemand so eine semisenioren Anleitung erstellen......

dank im voraus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 1876
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2015-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro 2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2014-5.0
SW 2015-5.0
SW 2016-5.0
SW 2017-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 650Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 26. Jan. 2012 21:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

 
Zitat:
Original erstellt von THSEFA:
Kann es sein, dass es mit dem virtuellen Teil in BG 2 zusammenhängt? Die Abfrage bezieht sich ja auf dieses Teil. Virtuelle Teile haben ja keine Zeichnungen, soweit mir bekannt ist. Daher könnte dort ein Zusammenhang bestehen.

Ich hab zwar jetzt ca. 20x probiert, aber bei mir läuft´s 1a!   


Hallo THSEFA,
na wunderbar dass es bei dir 20x funktioniert hat, das entspricht ja auch meinen Versuchen im Geschäft.
Aber eben bei mir zu Hause nicht, spätestens nach dem fünften Mal habe ich einen Totalabsturz von SW, zuverlässig.
An das virtuelle Teil habe ich auch gedacht, aber wieder aus folgenden Gründen verworfen.
- ohne Option "Dokumentfreigaben berücksichtigen" gibt es keine Abstürze und alles läuft stabil (die betreffende Routine wird dabei auch nicht verwendet)
- nehme ich die Funktion Ja/Nein im Makro raus (auskommentiert), läuft es auch mit "Dokumentfreigaben berücksichtigen"
- wenn keine Zeichnung vorhanden ist, wird es vom Makro bemerkt und mit "nicht gefunden" kommentiert
- es stürzt SW auch ab, wenn ich nur Baugruppe1 lade, und dort ist kein virtuelles Teil drin.

Hast du denn mit meiner Testbaugruppe getestet? Hast du die oberste Baugruppe3 genommen, Makro ablaufen lassen bis wieder nur diese Baugruppe3 übrig bleibt und das Makro erneut aufgerufen?
Wie schon gesagt, das erste Mal läuft es immer sauber bei mir. Aber beim 2ten Mal wahren alle Komponenten und Zeichnungen bereits geöffnet, und vielleicht ist da noch was im Windowsspeicher übrig das stört, aber eben seltsamerweise nicht immer.


Hallo unaware,
und herzlich Willkommen hier im Forum.
Wenn du meine Testbaugruppe in einen Ordner bei dir kopierst, dort die oberste Baugruppe3 lädst, kannst du die verschiedenen Einstellungen damit testen. Dann bekommst du schon mal einen Eindruck, was das Makro kann. Natürlich sollten die Drucker korrekt im Makro eingestellt werden, damit auch tatsächlich was gedruckt werden kann (oder mit Standarddrucker versuchen).
Auch solltest du wie im Makro angegeben ein Fragment des Pfades deiner Toolboxteile angeben.

Hast du im Makro den "Info" Button mal geöffnet? Dort steht in Kürze das wesentlichste zu diesem Makro.
Im Makro selber steht etwas mehr ganz oben, mit grüner Schrift geschrieben, unter anderem auch folgendes.

"Sucht nach gleichnamigen Zeichnungen im selben Verzeichnis von Teilen und Baugruppen"

Ist deine Dateistruktur auch so aufgebaut, bzw. wenn du mit Konfigurationen arbeitest, folgende Vorgabe berücksichtigt?

"Berücksichtigt optional Konfigurationen, wobei bei Zeichnungen dem Dateinamen der Komponente zusätzlich "-Konfigurationsname" angefügt erwartet wird"

Überprüfe das Bitte mal und geb bescheid, ob du weitergekommen bist.

Grüße, Andi  

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

[Diese Nachricht wurde von Andi Beck am 26. Jan. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Dieses Thema ist 2 Seiten lang:   1  2

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de