Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  
  Lagersimulationstool mit individuell einstellbaren Parametern

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
[an error occurred while processing this directive]
Autor Thema:  Lagersimulationstool mit individuell einstellbaren Parametern (144 mal gelesen)
Janine93
Mitglied
Studentin


Sehen Sie sich das Profil von Janine93 an!   Senden Sie eine Private Message an Janine93  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Janine93

Beiträge: 19
Registriert: 05.03.2021

Ich nutze Plant Simulation 12

erstellt am: 31. Mrz. 2021 11:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Layoutvarianten.png

 
Hallo zusammen,

ich bin recht neu hier und habe noch recht wenig Erfahrung mit PlantSim. Für meine Masterarbeit soll ich ein Simulationstool für Kommissioniersysteme entwickeln, mit dem man durch Eingabe einiger Parameter in eine Eingabemaske individuelle Simulationen fahren kann. Das Tool soll also nicht nur für meine Analysen innerhalb der Masterarbeit genutzt werden, sondern auch darüber hinaus. Die einstellbaren Parameter sollen bspw. Layoutdesign (da würde ich 3 verschiedene zur Auswahl stellen - siehe Foto), Anzahl an Regalen und Anzahl an Lagerplätzen nebeneinander pro Regal.

Das Ziel in der Simulation soll sein, die Durchlaufzeit der Werker für die Auslagerung von Artikeln anhand von unterschiedlichen Zonenstrategien zu analysieren. Demnach sind die Wege zwischen den Lagern essentiell.

Daraus ergeben sich für mich ein paar Fragen, die mir hoffentlich jemand beantworten kann:

1) Die erste und grundlegenste Frage ist, ob mein Ansatz der Modellierung richtig ist oder für die Tonne:
Ich habe mir überlegt um die drei Layoutvarianten vom Bild abbilden zu können, muss ich 3 verschiedene Netzwerke erstellen und je nachdem was ausgewählt wird, soll dann eins von den Netzwerken quasi geöffnet werden für die Simulation. Das Thema Regalanzahl muss ich vermutlich dann ebenfalls mit Unternetzwerken erstellen, wobei ich da dann begrenzen muss und bspw. 4-12 Regale in unterschiedlichen Netzwerken abbilde. Die Anzahl der Lagerplätze kann ich dann hoffentlich per Methode aus der Eingabemaske auslesen und anschließend irgendwie als Dimension angeben?! Ich bin gespannt ob es da eine bessere Lösung gibt.

2) Eine Eingabemaske habe ich erstellen können, durch eine Autoexec Methode öffnet sich diese am Anfang. Jetzt möchte ich, dass eine weitere Autoexec Methode wartet bis die Eingabemaske geschlossen wurde und im Anschluss ein entsprechendes Netzwerk aufruft (Layout 1/ Layout 2/ Layout 3 - je nach Auswahl). Das habe ich wie folgt versucht, klappt aber nicht:
Inspect .Modelle.Modell.Eingabemaske_Lagerlayout.action
when "Close"
If Eingabemaske_Lagerlayout.holeWert(Layoutvariante) = "1"
Layoutvariante1.open
elseIf Eingabemaske_Lagerlayout.holeWert(Layoutvariante) = "2"
Layoutvariante2.open
elseif Eingabemaske_Lagerlayout.holeWert(Layoutvariante) = "3"
Layoutvariante3.open
end

3) Außerdem hadere ich mit der Darstellung eines Lagerlayouts wie auf meinem Bild. Ist es richtig, dass ich die Gänge und das Lager mit einzelnen Wegbausteinen und einzelnen Lagerbausteinen abbilden muss? Das sieht optisch einfach komisch aus, deswegen bin ich da sehr unsicher.

Bitte entschuldigt die ganzen Fragen und das Unwissen, ich bin echt begeistert von diesem Forum, aber auf diese Fragen konnte ich hier leider bisher keine Antworten finden.

Liebe Grüße
Janine

[Diese Nachricht wurde von Janine93 am 31. Mrz. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nadin1223
Mitglied
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von nadin1223 an!   Senden Sie eine Private Message an nadin1223  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nadin1223

Beiträge: 746
Registriert: 29.03.2016

erstellt am: 31. Mrz. 2021 12:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Janine93 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Janine,


Zitat:
[...] Layoutdesign (da würde ich 3 verschiedene zur Auswahl stellen - siehe Foto), Anzahl an Regalen und Anzahl an Lagerplätzen nebeneinander pro Regal.

Wenn die Anzahl der Regale sowie Anzahl Lagerplätze variiert, ist naheliegend Lager selbst zu erzeugen. Dann ist Layout auch nur ein der Parameter, welches auf dieses Erzeugen einfluss nimmt.

Deshalb paar Bilder im Dialog sind immer net (Damit die Auswahl für Nutzer verständlicher ist)
Aber verschiedene Netzwerke werden dir diese Arbeit nicht wesentlich erleichtern.

Zitat:
2) Eine Eingabemaske habe ich erstellen können, durch eine Autoexec Methode öffnet sich diese am Anfang. Jetzt möchte ich, dass eine weitere Autoexec Methode wartet bis die Eingabemaske geschlossen wurde und im Anschluss ein entsprechendes Netzwerk aufruft (Layout 1/ Layout 2/ Layout 3 - je nach Auswahl).
 
Dies bitte nicht als Warten bezeichnen (Warten ist Wait Waituntil usw.) Hier wartet nichts. Es ist ein Event.
Netzwerke öffnen: "öffneDialog()"

Zitat:
3) Außerdem hadere ich mit der Darstellung eines Lagerlayouts wie auf meinem Bild. Ist es richtig, dass ich die Gänge und das Lager mit einzelnen Wegbausteinen und einzelnen Lagerbausteinen abbilden muss? Das sieht optisch einfach komisch aus, deswegen bin ich da sehr unsicher.

Das verstehe ich nicht... Die Grafik kann angepasst werden (2D und 3D). Die funktionsweise eines Lagers ist mittels Sim-Bausteil Lager sowie MA-Weg mittes Sim-Baustein Weg am einfachsten abbildbar.

---------------------------------


Wie sieht dein Lastenheft aus?
Was hast du bis jetzt?
Wie viel Zeit hast du noch um dies zu Basteln?
Programmiererfahrung vorhanden?


------------------
Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten. (Matthew Austern)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Janine93
Mitglied
Studentin


Sehen Sie sich das Profil von Janine93 an!   Senden Sie eine Private Message an Janine93  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Janine93

Beiträge: 19
Registriert: 05.03.2021

Ich nutze Plant Simulation 12

erstellt am: 31. Mrz. 2021 16:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Modell.PNG


Modell3D.PNG

 
Hallo Nadin,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!

Zitat:
Wenn die Anzahl der Regale sowie Anzahl Lagerplätze variiert, ist naheliegend Lager selbst zu erzeugen. Dann ist Layout auch nur ein der Parameter, welches auf dieses Erzeugen Einfluss nimmt.

Also verstehe ich dich richtig, dass es eine Möglichkeit gibt, dass sich das Lager komplett selbst erzeugt, mit Ausrichtung der einzelnen Regale/Gänge? Kannst du mir einen Tipp geben, wie ich da heran gehe?

Zitat:
Deshalb paar Bilder im Dialog sind immer net (Damit die Auswahl für Nutzer verständlicher ist)

Genau das habe ich mir auch so vorgestellt und das ist ja auch leicht umsetzbar.

Zitat:
Dies bitte nicht als Warten bezeichnen (Warten ist Wait Waituntil usw.) Hier wartet nichts. Es ist ein Event. Netzwerke öffnen: "öffneDialog()"

Du hast Recht, doof formuliert, sorry. öffneDialog() werde ich ggf mal testen, aber so wie es aussieht ist der Weg über Netzwerke wohl nicht der Beste...


Zitat:
Wie sieht dein Lastenheft aus?

Ich bin mir nicht sicher was du als Lastenheft von mir erwartest, ich versuche es mal zu beantworten:
Ziel meiner Arbeit ist es ein Simulationstool zu entwickeln, um im Rahmen der Kommissionierung die Durchlaufzeit, die die Werker für die Auslagerung von Aufträgen benötigen, anhand unterschiedlicher Parametereinstellungen miteinander zu vergleichen und zu analysieren.
Dabei soll das Thema Zonenbildung und Batching/Splitting eine Rolle spielen. Damit das Tool flexibel anpassbar ist und auch im Nachgang an meine Thesis noch verwendet werden kann, soll aber das Layout und die Anzahl und Länge der Regale flexibel sein. Depot kann ich fix halten und Anzahl der Werker soll flexibel einstellbar sein, was aber denke ich kein großes Problem darstellen sollte. Ist das verständlich und ausreichend erklärt?

Zitat:
Was hast du bis jetzt?

nicht viel und viel Quatsch, weil mir der Anfang fehlt... ich lade mein peinliches Modell mal hoch. Zur Erklärung, ich muss verschiedene Dialoge erstellen, da manche Auswahlfelder davon abhängig sind, was zu Beginn z.B. für ein Layout gewählt wurde. Daher wird es mehrere Dialoge geben, diese sind jedoch noch nicht alle eingepflegt.
Ein Gang soll links und rechts ein Regal haben (X=1, Y= z.B. 10, Z=1) (außer die Gänge oben und unten, die sind dafür da, dass die Werker die Gänge wechseln können)
Die Werker sollen mittig im Depot starten und dort auch die ausgelagerte Ware ablegen. Da Aufträge auch gemischt gesammelt werden können, habe ich einen Sortierer eingefügt, der die einzelnen Artikel anschließend nach Auftragsnummer sortieren soll. Dann können die Artikel das Kommissionierlager verlassen, wenn sich alle Artikel eines Auftrages im Sortierer befinden (Ausgangssteuerung). Was hier definitiv fehlt ist die Quelle, das Problem ist, dass ich ja keine Einlagerung betrachten will, somit also auch keine Ware in das System hereinkommt, sondern sich schon im System befindet. Die Werker bekommen also als Input eine Auftragsliste (vermutlich bereits mit Lagerplatznummer) und werden dann entsprechend aufgeteilt die Aufträge abzuarbeiten (parallel/seriell/Einzonig/Mehrzonig, etc). Und auch so finde ich, dass das Modell total falsch aussieht.

Zitat:
Wie viel Zeit hast du noch um dies zu Basteln?

Also ich habe jetzt ein paar Wochen (6-8) Zeit um das Modell zu basteln, dann muss ich die Analysen fahren und die Arbeit an sich schreiben.

Zitat:
Programmiererfahrung vorhanden?

nicht richtig. Ich habe bereits ein kleines Modell mit PlantSim für eine Studienarbeit im letzten jahr gebaut, mit ein paar Methoden. Also fange nicht komplett bei Null an, aber da ging es um ein komplett anderes Thema (Warteschlangenmanagement im Supermarkt) und sicherlich werde ich mich an vielen Stellen weiter in die Programmierung hineinfuchsen müssen.
Andere Programmiersprachen kann ich allerdings nicht. Also ziemlicher Anfänger.

Meine Güte, jetzt hab ich dich ganz schön zugespamt... Hoffe du blickst durch und wirst nicht erschlagen 
Danke schonmal vorab für deine Hilfe!
LG Janine

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nadin1223
Mitglied
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von nadin1223 an!   Senden Sie eine Private Message an nadin1223  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nadin1223

Beiträge: 746
Registriert: 29.03.2016

erstellt am: 31. Mrz. 2021 16:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Janine93 10 Unities + Antwort hilfreich

ist 2D vorgegeben?

------------------
Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten. (Matthew Austern)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Janine93
Mitglied
Studentin


Sehen Sie sich das Profil von Janine93 an!   Senden Sie eine Private Message an Janine93  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Janine93

Beiträge: 19
Registriert: 05.03.2021

Ich nutze Plant Simulation 12

erstellt am: 01. Apr. 2021 07:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich glaube nicht. Hat man in 3D mehr Optionen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nadin1223
Mitglied
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von nadin1223 an!   Senden Sie eine Private Message an nadin1223  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nadin1223

Beiträge: 746
Registriert: 29.03.2016

erstellt am: 01. Apr. 2021 12:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Janine93 10 Unities + Antwort hilfreich

prinzipiell ist es ein Baukastenprinzip. Die von dir im ersten Bild hochgeladene Regale sind viele Stellplätze und Wege. Dies lässt sich auf ein Stellplatz / Regal + Weg-Teil als Teilstück reduzieren. (Ob es nun 2D oder 3D ist, spielt unwesentliche Rolle und ist von Exposé abhängig).
Das Exposé beschreibt min. im Groben, welche Eigenschaften dieses Teilstück haben muss. Also die Anforderungen in Groben (Wohl die kürzeste Form eines Pflichtenheft, mit viel Interpretationsspielraum    ).
Dieses Teilstück ist immer gleich. Und weil es immer gleich ist, kann sowas im separaten Netzwerk in der Bibliothek abgelegt werden. Mittels einer Methode und paar weiteren Eingaben der Nutzer, werden diese Teilstücke in einem für die Simulation zusammengestellt.
---
Nun werde ich nicht ganz schlau aus deinem Teilstück. Dieses wird wahrscheinlich nicht nur ein Lager und ein Weg sein. Weil MA geht zum Lager und entnimmt. Und für dies spielt es keine Rolle wie Lang das Lager ist, was eig. eine Rolle spielen sollte.....

----
Deshalb TIP (Und weil du schon Modelle gebastelt hattest): Mach zuerst das Teilstück (Damit meine ich einen Repräsentanten eines blauen Rechtecks aus deinem ersten Bild. Der MA sollte schon im Grunde ein BE aus Lager entnehmen und irrgendwohin bringen).
Und ob es 2D oder 3D ist; es scheint dir überlassen zu sein  .

------------------
Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten. (Matthew Austern)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Janine93
Mitglied
Studentin


Sehen Sie sich das Profil von Janine93 an!   Senden Sie eine Private Message an Janine93  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Janine93

Beiträge: 19
Registriert: 05.03.2021

Ich nutze Plant Simulation 12

erstellt am: 01. Apr. 2021 15:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Okay das klingt erstmal logisch und das mit dem Teilstück ist ein sinnvoller Ansatz. Soweit ich das sehe gibt es aber nur den Lagerbaustein, oder gibt es speziell einen Baustein für einen Stellplatz/Regal? Das die Länge des Lagers bei meinem Modell keine Rolle spielt, macht Sinn. Soll ich dann den Lagerbaustein als einen Stellplatz sehen (mit X=Y=Z=1) und wenn der Nutzer z.B. eine Anzahl an Stellplätzen pro Regal von 10 eingibt, dann erscheinen 10 Lagerbausteine nebeneinander und davor ist eben ein Wegbaustein? Die mittleren Regale sind ja auch doppelt, sodass ich da nochmal ein anderes Teilstück bräuchte, oder? Oder macht es mehr Sinn zu sagen ein Teilstück besteht aus Regal links und Regal rechts und Weg in der Mitte?! Dann reicht ein Teilstück. Ist vielleicht besser...

Wie funktioniert denn dann die automatische Anordnung der Teilstücke nach Eingaben der Parameter durch den Nutzer? Darunter kann ich mir noch nicht so viel vorstellen. Also Teilstücke durch Methode erzeugen, ja, aber anordnen durch XY Koordinaten wahrscheinlich oder? Woher weiß ich denn die Größe des Bausteins?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nadin1223
Mitglied
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von nadin1223 an!   Senden Sie eine Private Message an nadin1223  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nadin1223

Beiträge: 746
Registriert: 29.03.2016

erstellt am: 05. Apr. 2021 20:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Janine93 10 Unities + Antwort hilfreich

Ob es Lagerbaustein sein muss, kann ich dir nicht beantworten, weil dies deiner Anforderung genügen muss.
Lagerbaustein hat die Lagergrafik in 3D (Diese ist auf andere Bausteine auch übertragbar...). Aber das Lager mag nicht selbst umzulagern.
Beispielsweise auch ein Puffer ist möglich. Hat gibt es net die 3D-Grafik von hause aus; Dafür kann es selbst auslagern.

Am Einfachsten ist zusagen, was ungeeignet ist:
Förderbänder sind kein Lager
Flusssteuerung, weil diese einfach keine Kapazität hat 
Quelle wäre kompliziert, wenn es darum geht die Auslagerung einzelner Plätze aufeinander abzustimmen..

Zitat:
Wie funktioniert denn dann die automatische Anordnung der Teilstücke nach Eingaben der Parameter durch den Nutzer? Darunter kann ich mir noch nicht so viel vorstellen. Also Teilstücke durch Methode erzeugen, ja, aber anordnen durch XY Koordinaten wahrscheinlich oder?

ist "DieAdresseInDerBibliothek.duplizieren(Netzwerk, "Name")". Dann anordnen entweder in 2D oder/und 3D. Dann alles miteinander verbinden. Dann kann es gut passieren, dass die Stuerung paar monifikationen braucht (paar Variablen oder / und Tabellenwerte setzen). Vielleicht Ereignisverwalter und Ergebnissdarstellung vorbereiten. Auch sowas, wie User Informieren, dass das Erzeugen erfolgreich war ;).... 

Zitat:
Die mittleren Regale sind ja auch doppelt, sodass ich da nochmal ein anderes Teilstück bräuchte, oder? Oder macht es mehr Sinn zu sagen ein Teilstück besteht aus Regal links und Regal rechts und Weg in der Mitte?!  [...] Woher weiß ich denn die Größe des Bausteins?

Das sind alles Punkte, welche von dir im Pflichtenheft festzulegen sind.

Und TIPP: nicht zu komplex planen: das Notwendigste zuerst aufbauen. Erst hiernach Rest hinzufügen.

vG
Nadin


------------------
Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten. (Matthew Austern)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Bauingenieur (m/w/d) Konstruktiver Ingenieurbau
Sie sind bereit für eine neue Herausforderung? Möchten Ihre Talente in einem innovativen Umfeld beweisen? Und von den Vorteilen eines zuverlässigen Arbeitgebers profitieren? Willkommen bei FERCHAU. Als Marktführer in Engineering und IT begleiten wir unsere namhaften Kunden mit Kompetenz und maßgeschneiderten Lösungen. 6.750 Mitarbeiter an über 100 Niederlassungen und Standorten sind so in der ganzen Welt des Engineerings aktiv....
Anzeige ansehenBauwesen
Janine93
Mitglied
Studentin


Sehen Sie sich das Profil von Janine93 an!   Senden Sie eine Private Message an Janine93  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Janine93

Beiträge: 19
Registriert: 05.03.2021

Ich nutze Plant Simulation 12

erstellt am: 06. Apr. 2021 11:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Liebe Nadin,

herzlichen Dank für deine Antworten und deine Geduld.
Ich werde mich mal ran setzen und melde mich wenn die nächsten Fragen aufkommen!

Liebe Grüße
Janine

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz