Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines im Maschinenbau
  Berechnung bei Zahnrad mit Zahnstange?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Berechnung bei Zahnrad mit Zahnstange? (26779 mal gelesen)
Ani CAD
Mitglied
technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Ani CAD an!   Senden Sie eine Private Message an Ani CAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ani CAD

Beiträge: 23
Registriert: 21.06.2007

erstellt am: 29. Okt. 2009 21:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin,

habe folgendes Problem:
Ich habe in meiner Konstruktion ein Profilzylinder mit Zahnritzel (z.B. für Türschlösser bzw. Sicherheitsschlösser) mit einem Durchmesser von 24mm, Zähnezahl beträgt 10 & das Modul ist 2.

Dieses Ritzel soll eine Zahnstange bewegen. Ich will diese Zahnstange ca. 40mm bewegen.

Wie kann ich jetzt ermitteln wie oft ich das Zahnrad drehen muss um den HUB zu gewärleisten?

Ich habe eine Formel zum Berechnen vom HUB gefunden:

Hz = PI * d * n

Wenn diese Formel stimmt wie errechne ich die Drehzahl.

So weit mir bekannt ist, brauch ich für die Drehzahlberechnung die Geschwindigkeit & den Durchmesser. Durchmesser ist keen Ding, dass wären ja die 24mm. Aber wie bestimme ich die Geschindigkeit?
Der Antrieb vom Ritzel kommt ja mit einer Drehung die man per Hand mit dem Schlüssel überträgt zustande.

Kann mir bitte jemand da draußen helfen?????  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 29. Okt. 2009 21:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ani CAD 10 Unities + Antwort hilfreich

Ach, Anni
Die Drehzahl ist doch nur interessant, wenn Nachbars Hund hinter Dir her ist. Was Du brauchst, ist der Drehwinkel.

Und der ist etwa 230 Grad.

Aber da findet sich bestimmt noch jemand, der das aufdröselt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4880
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 29. Okt. 2009 21:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ani CAD 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Sache ist ziemlich einfach:
Die 24 mm sind der Außen Ø, der ist aber bei der Zahnradberechnung nicht wichtig.
Der Teilkreis Ø ist dann 20.
Zähnezahl 10, Modul 2
Für den Hub mußt Du den Teilkreis nehmen.
Der Umfang des Teilkreises ist dann 20 * 3,14 = 62,83
Für einen Hub von 40 sind dann 0,637 Umdrehungen  notwendig.
Die Zahl der Zähne für den Hub darfst Du dann noch selber ausrechnen.

------------------
Klaus           Solid Edge V 19 SP12  Acad LT 2000

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

erstellt am: 29. Okt. 2009 21:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ani CAD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hat geklappt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4880
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 29. Okt. 2009 22:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ani CAD 10 Unities + Antwort hilfreich

Fast !

Wir haben noch die Profilverschiebung vergessen, weil weniger als 14 Zähne gehen kaum.
Dadurch wird der Teilkreis  größer und der Drehwinkel kleiner.

Aber den Rollof / Matek ziehe ich heute nicht mehr raus.

------------------
Klaus           Solid Edge V 19 SP12  Acad LT 2000

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ani CAD
Mitglied
technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Ani CAD an!   Senden Sie eine Private Message an Ani CAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ani CAD

Beiträge: 23
Registriert: 21.06.2007

erstellt am: 30. Okt. 2009 08:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

JA Nee is klar.

Ich war ja völlig falsch. Ich hab mich so auf diesen Hub konzentriert. Das ja echt schon peinlich. Aber wie sagt man immer so schön:
"Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen."

das ist doch nur die einfache Kreisausschnittsberechnung und mit dieser komm ich auch auf 230°

:

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz