Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Maschinenelemente allgemein
  Exzenterdrücker?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Exzenterdrücker? (357 mal gelesen)
Fyodor
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing.(FH) Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Fyodor an!   Senden Sie eine Private Message an Fyodor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fyodor

Beiträge: 2545
Registriert: 15.03.2005

erstellt am: 11. Mai. 2021 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forum!

Es ist schon länger her, daß ich mal was geschrieben habe, ich war ca. ein Jahr lang arbeitslos. Aber jetzt geht es wieder los, und gleich mit komischen Fragen:

Exzenterspanner sind ja nichts neues. Wird der Hebel flach gelegt, wird der daran angelenkte Bolzen ein sehr kurzes Wegstück mit sehr hoher Kraft eingezogen. So läßt sich sehr einfach und wiederholgenau klemmen.

Ich benötige jetzt etwas mit umgekehrter Funktion, aber genau so billig. Wenn ich den Hebel anlege, soll der Bolzen nach unten drücken. Ich beabsichtige damit die Funktion einer Klemmschraube werkzeuglos umzusetzen.

Hat jemand schonmal sowas gesehen? Gibt es das irgendwo?

------------------
Cheers,
    Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bastler mit Diplom



Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6233
Registriert: 14.12.2004

CoCreate CAD, Solidworks, Blender und irgendein Windows Gedöns.

erstellt am: 11. Mai. 2021 14:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fyodor 10 Unities + Antwort hilfreich

Wahrscheinlich für deine Zwecke nicht geeignet aber eventuell eine Suchrichtung:
Kniehebelspanner,

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fyodor
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing.(FH) Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Fyodor an!   Senden Sie eine Private Message an Fyodor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fyodor

Beiträge: 2545
Registriert: 15.03.2005

erstellt am: 11. Mai. 2021 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Matthias,

die Kniehebelspanner kenne ich, sind aber für die Anwendung tatsächlich nicht geeignet. Im gespannten Zustand soll es relativ flach anliegen, und allzu groß darf es auch nicht sein. Ideal wäre tatsächlich ein Griff wie bei einem Exzenter, aber der Bolzen drückt beim Schließen etwa einen Millimeter weit raus, anstatt zu ziehen.

------------------
Cheers,
    Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andy-UP
Moderator
Projektingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Andy-UP an!   Senden Sie eine Private Message an Andy-UP  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy-UP

Beiträge: 2554
Registriert: 27.10.2003

erstellt am: 17. Mai. 2021 07:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fyodor 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jochen,
Ich kenne deine Anwendung ja nicht, aber prinzipiell ist es doch so, dass bei einem Exzenterspanner ein Element spannt oder zieht (Bolzen) und ein anderes Element drückt (Exzenterhebel). Wenn die Einbausituation es zulässt, diese beiden Elemente zu wechseln könntest Du den Bolzen am Gestell befestigen und den Stempel mit dem Exzenter drücken.

Eine andere Möglichkeit wäre den Exzenterhebel um 180° um die Längsachse zu drehen und eine parallele Wirkfläche zur Ursprünglichen vorzusehen, gegen die der Exzenterhebel arbeiten kann.

Ciao
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fyodor
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing.(FH) Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Fyodor an!   Senden Sie eine Private Message an Fyodor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fyodor

Beiträge: 2545
Registriert: 15.03.2005

erstellt am: 17. Mai. 2021 08:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Andreas,

daran hatte ich auch schon gedacht, aber dazu fehlt der Platz. Meine Idee war, den Spanner auf eine Hülse aufzuschrauben, und den Stößel durch eine Bohrung auf die in der Hülse steckende Stange wirken zu lassen. Ich habe das jetzt mit einfachen Madenschrauben gelöst. Nicht ganz so komfortabel, aber ausreichend.

------------------
Cheers,
    Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TPD-Andy
Mitglied
Technischer Produktdesigner, Elektrotechnikermeister


Sehen Sie sich das Profil von TPD-Andy an!   Senden Sie eine Private Message an TPD-Andy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TPD-Andy

Beiträge: 206
Registriert: 31.07.2020

AMD Ryzen 9 3900X, 64GB DDR4 ECC
Radeon Pro WX5100, Space Navigator
Win10 Pro, Office Pro 2019
Fusion 360
SolidEdge 2021 2D Drafting
sPlan 7, QElectroTech 0.8

erstellt am: 17. Mai. 2021 09:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fyodor 10 Unities + Antwort hilfreich

@Fyodor
Wäre ein Exzenterspanner mit Mittelspannung eine Möglichkeit?
Norelem Exzenterspanner mit Mittelspannung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz