Zwei gleiche Komponenten unterschiedlich behandeln / SolidWorks
Bueli 26. Jun. 2019, 09:41

Hallo Solidworks-Gemeinde.

Eine Frage:
Und zwar habe ich in einer Baugruppe einen Hydraulikzylinder (Unterbaugruppe) zwei mal verwendet.
Der Hub des Zylinders ist als Erweiterte Verknüpfung definiert.

Da der Zylinder, wie gesagt, zwei mal in der Oberbaugruppe vorkommt, werden (logischerweise) beide Zylinder aktualisiert, wenn nur ein Zylinder im Hub verändert wird. Kann man das umgehen (z.B. mit Komponente unabhängig machen)?
oder gibt es da einen anderen Trick.

Ist irgendwie doof, wenn zwei (oder mehrere) gleiche Zylinder unterschiedlicher Ausgangslagen haben sollen.

Gruß
Hubert

goofy_ac 26. Jun. 2019, 09:52

Hallo Hubert

dieser Effekt sollte eigentlich nur auftreten, wenn der Hub von Anfang an fest definiert ist. Wenn Du den Hub selbst frei lässt, dann in der BG die UBG flexibel schaltest, kannst Du jeden Zylinder auch selbständig bewegen... Selbst mit einer Limit-Verknüpfung dürfte da nichts passieren

Viele Grüße - Axel

Techniker18 26. Jun. 2019, 09:59

Wir arbeiten bei Zylindern immer mit Konfigurationen. Diese lassen sich für jeden Zylinder in der BG einzeln umschalten.

Gruß Techniker

Bueli 26. Jun. 2019, 11:18

Hallo Axel und Techniker,

danke für eure Antworten.
Habe in der Tat übersehen die Zylinder in der Unterbaugruppe flexibel zu schalten

Gruß
Hubert

Erzmichel 26. Jun. 2019, 15:25

Achte aber auf die Tiefe deiner Baugruppe. Jede Baugruppe darüber muss dann natürlich auch flexibel geschaltet werden. Geht zu Lasten de Performance.