Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Windchill
  Logische Suche im Commonspace

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Logische Suche im Commonspace (1813 mal gelesen)
Georg74
Mitglied
Techniker Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Georg74 an!   Senden Sie eine Private Message an Georg74  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Georg74

Beiträge: 10
Registriert: 27.01.2011

WF4 M220
Windchill / PDM Link 9.1 M060
Windows XP x64 SP2
Lenovo ThinkStation D20

erstellt am: 27. Jun. 2014 17:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Kann ich im Commonspache die Teile-Versionen einer Baugruppe nach einer Logik "sammeln" lassen ?

z.B.

Die letze Version mit dem Lebenszyklusstatus "Released" es sei denn, es existiert eine neuere Version mit dem Lebenszyklusstatus "Under Review".

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scax an!   Senden Sie eine Private Message an scax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scax

Beiträge: 549
Registriert: 05.09.2011

PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M240)<P>Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

erstellt am: 30. Jun. 2014 08:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Georg74 10 Unities + Antwort hilfreich

Warum keine Suchvorlage dazu erstellen? Unterverzeichnisse?

------------------
PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M210)

Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Georg74
Mitglied
Techniker Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Georg74 an!   Senden Sie eine Private Message an Georg74  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Georg74

Beiträge: 10
Registriert: 27.01.2011

WF4 M220
Windchill / PDM Link 9.1 M060
Windows XP x64 SP2
Lenovo ThinkStation D20

erstellt am: 30. Jun. 2014 08:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

OK, aber wie kann ich dies in einer Suchvorlage definieren?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scax an!   Senden Sie eine Private Message an scax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scax

Beiträge: 549
Registriert: 05.09.2011

PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M240)<P>Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

erstellt am: 30. Jun. 2014 09:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Georg74 10 Unities + Antwort hilfreich

Das ist eigentlich ein Windchill 1-Mal-1  

Suche starten, Merkmale / Parameter definieren, Kontext setzen und fertig  


EDIT:
Ich lese gerade nochmals die Fragestellung oben, du willst NUR je die letzte Version finden, mit LZ XYZ?
Die Fragestellung war mir anfangs dann wohl etwas schwammig.

[Diese Nachricht wurde von scax am 30. Jun. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Georg74
Mitglied
Techniker Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Georg74 an!   Senden Sie eine Private Message an Georg74  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Georg74

Beiträge: 10
Registriert: 27.01.2011

WF4 M220
Windchill / PDM Link 9.1 M060
Windows XP x64 SP2
Lenovo ThinkStation D20

erstellt am: 30. Jun. 2014 09:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Gut, eine Suche mit Parametern nach einem Part, Baugruppe oder Zeichnung kann ich definieren.

Aber vielleicht habe ich meine Frage nicht genau genug definiert:

Wenn ich eine Baugruppe aus dem CS zum Workspace hinzufügen möchte wähle ich eine bestimmte Version, in der Regel die letzte mit dem Status "Released" aus.
Beim "sammeln" der abhängigen Objekte sollen aber nicht die Versionen "wie gespeichert" oder "letzte Released" sondern:

die letzte "Released" version eines Objektes , es sei denn es existiert eine neuere Version dieses Objektes mit dem Lebenszyklus "under Review"

gesammelt werden.


Es existieren bei uns verschiedene Konfigurationen zum "sammeln" von Objekten:

Neueste...
Erhöhungsantrag...
Baseline...
wie gespeichert...
Workspace konfiguration verwenden

aber keine diese Konfigurationen spiegelt das von mir gewünschte Verhalten wieder.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scax an!   Senden Sie eine Private Message an scax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scax

Beiträge: 549
Registriert: 05.09.2011

PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M240)<P>Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

erstellt am: 30. Jun. 2014 09:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Georg74 10 Unities + Antwort hilfreich

OK verstanden jetzt, habe auch eben meine wie deine Gedankengänge versucht zu testen, aber leider mit Bordmitteln nicht zu lösen.

Habe versucht ein Objekt mit allen Versionen zu suchen, wähle ich zusätzlich LZ XYZ aus, wird nichts mehr ausgegeben, wenn der LZ auch nicht zugleich die aktuellste Version ist.

Als Sammler-Funktion muss man hier wohl einen Workflow programmieren lassen, sehe dann leider keinen anderen Weg.


Von Hand wird das wohl sehr aufwendig, man müsste einige Schritte mehr tun!
Nach allen Objekten mit allen Versionen zu suchen, Liste exportieren XLSX, per Filter die Liste anpassen, alle Objektnamen mit Semikolon aneinander zusammenfassen und danach suchen, um die Objekte zum WS hinzuzufügen.


ACHTUNG, da fällt mir gerade ein, dass dein Vorhaben per Sammler auf Grund von möglichen Versionskonflikten wohl auch gar nicht funktionieren könnte.

[Diese Nachricht wurde von scax am 30. Jun. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Georg74
Mitglied
Techniker Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Georg74 an!   Senden Sie eine Private Message an Georg74  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Georg74

Beiträge: 10
Registriert: 27.01.2011

WF4 M220
Windchill / PDM Link 9.1 M060
Windows XP x64 SP2
Lenovo ThinkStation D20

erstellt am: 30. Jun. 2014 09:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Solch eine Antwort hatte ich schon befürchtet.

Mit diesem Problem sind wir bei fast jeder Freigabe einer Baugruppe/Zeichnung betroffen bei der auch Baugruppen von anderen Abteilungen als Randgeometrie verbaut sind. Da können sich dann schon mal 3000 - 5000 Teile im Workspace befinden. Nach der Aktion "Object Release" erscheint dann eine (Endlos)Liste mit den "nicht gültigen Versionen". Die Suche im CS nach den passenden Versionen ist dann oft eine mehrstündige Arbeit.

Trotzdem vielen Dank.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scax an!   Senden Sie eine Private Message an scax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scax

Beiträge: 549
Registriert: 05.09.2011

PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M240)<P>Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

erstellt am: 30. Jun. 2014 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Georg74 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn das eine regelmäßige Arbeit ist, Dienstleister fragen, der Aufwand sollte keine Unsummen kosten und amortisiert sich sicher SEHR SCHNELL.

------------------
PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M210)

Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tabula
Mitglied
ProE Anwender/Poweruser


Sehen Sie sich das Profil von Tabula an!   Senden Sie eine Private Message an Tabula  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tabula

Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2005

produktiv: Creo 2.0 M130 mit PDM LINK 10.2 M020-CPS08

erstellt am: 03. Jul. 2014 10:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Georg74 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
Muss da noch mal Kurz nachfragen was Ihr mit den gesammelten Objekten machen wollt? In ProE aufrufen oder mit Produkt View kontrollieren oder Struktur der WR-Parts anschauen?
In diesem Zusammenhang würde mich auch interessieren ob Ihr von einem Bauteil mehrere Freigegebene Stände habt?
Wie ist euer Lebenszyklus aufgebaut? bei uns -->( in Bearbeitung, zur Prüfung, Freigegeben, in Änderung, veraltete Freigegebene)
könnte mir vorstellen das deine Anforderung unter Umständen mit Berechtigungen und dem entsprechenden Lebenszyklus auch mit Bordmitteln gemacht werden könnte aber vielleicht kannst du die Umgebungsbedingungen noch mal genauer beschreiben.
Gruß Tabula

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Georg74
Mitglied
Techniker Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Georg74 an!   Senden Sie eine Private Message an Georg74  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Georg74

Beiträge: 10
Registriert: 27.01.2011

WF4 M220
Windchill / PDM Link 9.1 M060
Windows XP x64 SP2
Lenovo ThinkStation D20

erstellt am: 04. Jul. 2014 17:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

1. Wir wollen die Objekte in ProE aufrufen.
2. Es gibt von den Objekten mehrere Freigegebene Stände.
3. Lebenszyklus:
Work -> UnderReview -> Released -> Work ...

Bei der Freigabe einer Zeichnung wird geprüft ob die letzte "Released" Version verbaut wurde, diese müssen für eine Freigabe verbaut sein, ausgenommen es exisiert eine neuere Version mit dem Status "Under Review", dann muss diese Version verbaut werden.

Wenn ich von einer Zeichnung eine Neue Version (Änderung) anlege "Sammle" ich aus dem Commonspace mit der Aktion "Notwendige hinzufügen" die benötigten Objekte ein und lade sie in meinen Workspace herunter. Hier habe ich aber nur die Möglichkeit neueste, wie gespeichert oder die aktuell höchste Released Version zu sammeln. Die Option sammle höchste Version mit "Released" außer es existiert eine neuere Version mit "Under Review" ist nicht vorhanden, bzw. kenne ich nicht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scax an!   Senden Sie eine Private Message an scax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scax

Beiträge: 549
Registriert: 05.09.2011

PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M240)<P>Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

erstellt am: 07. Jul. 2014 16:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Georg74 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich bin raus, kann keinen Sinn und keine Logik erkennen, zumal es Versionskonflikte geben könnte.

------------------
PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M210)

Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tabula
Mitglied
ProE Anwender/Poweruser


Sehen Sie sich das Profil von Tabula an!   Senden Sie eine Private Message an Tabula  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tabula

Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2005

produktiv: Creo 2.0 M130 mit PDM LINK 10.2 M020-CPS08

erstellt am: 07. Jul. 2014 21:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Georg74 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Georg74,
Was würde passieren wenn ein Benutzer keine Berechtigung auf den Lebenszyklus-Status "Work" hat, die Baugruppen aber mit ProE aufrufen könnte? Wenn er dann in neuster aufrufen wüde hätte er immer die letzte Freigegebene oder wenn neuer die letzte UnderReview. Wenn dieser Benutzer jetzt die Baugruppe öffnet dann sollte doch dein Sollzustand aufgerufen werden oder?
Gruß Tabula

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Georg74
Mitglied
Techniker Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Georg74 an!   Senden Sie eine Private Message an Georg74  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Georg74

Beiträge: 10
Registriert: 27.01.2011

WF4 M220
Windchill / PDM Link 9.1 M060
Windows XP x64 SP2
Lenovo ThinkStation D20

erstellt am: 09. Jul. 2014 16:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Tabula,

Die Berechtigungen sind bei uns nicht so sehr eingeschränkt. Wenn ein Benutzer eine Leseberechtigung für ein Objekt besitzt, dann darf er dieses Objekt auch in allen Versionen und Lebenszyklus-Stati aufrufen.
Die Beschreibung "keine Work" würde die von mir gewünschte Funktionalität erfüllen, nur denke ich daß ich mit einem solchen Vorschlag bei uns auf taube Ohren stoße.

@scax: Über den Sinn dieser benötigten Lebenszyklen bei einer Freigabe kann durchaus diskutiert werden, meine Idee war es auch nicht.
Die Logik habe ich vielleicht nicht genau genug spezifiziert.
Und Versionskonflikte, ja, damit haben wir hin und wieder bei einer Freigabe auch Probleme. Trotzdem vielen Dank für Deine Bemühungen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scax an!   Senden Sie eine Private Message an scax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scax

Beiträge: 549
Registriert: 05.09.2011

PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M240)<P>Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

erstellt am: 09. Jul. 2014 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Georg74 10 Unities + Antwort hilfreich

Nein sorry, die Frage macht keinen Sinn und wird auch nicht funktionieren.

Du hast X-Bauteile in einer Baugruppe, angenommen alle Bauteile werden zu unterschiedlichen Zeitpunkten freigegeben, wie soll man dann eine Baugruppe fehlerfrei öffnen, wenn womöglich viele Zwischenschritte fehlen?

Sorry, bei uns gibt es nur "aktuellste" oder "wie gespeichert", alles andere ist in meinen Augen Murks.

Sorry für die klaren Worte, vielleicht kennen wir auch einfach die Hintergründe nicht.
Vielleicht hat die Frage einen berechtigten Sinn, die Umsetzung sollte aber dann spätestens hier im Windchill scheitern.

------------------
PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M210)

Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10301
Registriert: 14.11.2001

CREO parameteric 4.0 (M100)
PDMLink 11.0 (M030)

erstellt am: 09. Jul. 2014 19:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Georg74 10 Unities + Antwort hilfreich

Für einen solchen Aufruf würde ich evtl. eine Baseline verwenden. Die kann man auch nach Freigaben anpassen.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit Pro/E! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tabula
Mitglied
ProE Anwender/Poweruser


Sehen Sie sich das Profil von Tabula an!   Senden Sie eine Private Message an Tabula  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tabula

Beiträge: 253
Registriert: 01.02.2005

produktiv: Creo 2.0 M130 mit PDM LINK 10.2 M020-CPS08

erstellt am: 09. Jul. 2014 20:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Georg74 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Georg74,
Was ist wenn Ihr euch einen EXTRA-Benutzer anlegt der nur Berechtigung hat auf UnderReview und Released. Mit diesem Benutzer könnt Ihr jetzt eine "Freigabe Baseline" erstellen, dies wiederum jeder Benutzer laden kann.
Das kann man ganz bestimmt auch automatisieren aber für den Anfang vielleicht schneller als alles händisch sortieren zu müssen.
Gruß Tabula

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scax
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von scax an!   Senden Sie eine Private Message an scax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scax

Beiträge: 549
Registriert: 05.09.2011

PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M240)<P>Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

erstellt am: 10. Jul. 2014 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Georg74 10 Unities + Antwort hilfreich

Baselines sind doch Schnappschüsse 

Es wird also der aktuelle Zustand inkl. aller Lebenszyklen festgehalten,aber Georg74 will ja speziell einen definierten Lebenszyklus abfangen?!

Danke Udo, guter Ansatz und gute Idee, jetzt würde mich dazu noch die Umsetzung interessieren 

------------------
PDMLink 10.1 M020 (Produktiv-Migration)
Creo Elements/Pro 5 (M180-M210)

Inneo StartupTools 2013 M050
Microsoft Windows 7 Prof 64bit
Win XP 32bit (SP3)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10301
Registriert: 14.11.2001

CREO parameteric 4.0 (M100)
PDMLink 11.0 (M030)

erstellt am: 10. Jul. 2014 09:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Georg74 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von scax:
Baselines sind doch Schnappschüsse  

Es wird also der aktuelle Zustand inkl. aller Lebenszyklen festgehalten,aber Georg74 will ja speziell einen definierten Lebenszyklus abfangen?! ...


Ja, Baselines sind Schnappschüsse. Aber diese sind eben nicht in Stein gehauen. Baselines können automatisch beim Eichecken und auch bei anderen Aktionen angelegt werden. Aber man kann eben auch Baselines komplett händisch erstellen.

Wie jetzt die konkrete sinnvolle und effektive Umsetzung aussieht, weiß ich nicht aus dem Hut. (Wir haben keine solchen Anforderungen und wir arbeiten auch nicht mit Erhöhungsanträgen.)
Ich könnte mir aber mehrere Möglichkeiten vorstellen. Zum einen könnte man die neuesten Versionen oder 'wie gespeichert' in eine Baseline stecken und dann die unerwünschten Versionen austauschen. Es wäre aber wahrscheinlich auch möglich, die Daten aus dem Erhöhungsantrag über die Zwischenablage in die Baseline zu bekommen. Ich möchte aber hier keine Zeit investieren, um das zu testen.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit Pro/E! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz