Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Schmiederohling mit nachfolgender Drehbearbeitung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: VERBINDUNGEN IN CREO PARAMETRIC MIT INTELLIGENT FASTENER EXTENTION
Autor Thema:   Schmiederohling mit nachfolgender Drehbearbeitung (281 mal gelesen)
Rene297
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Rene297 an!   Senden Sie eine Private Message an Rene297  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rene297

Beiträge: 12
Registriert: 02.10.2020

erstellt am: 29. Okt. 2020 07:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen zusammen,

ich bin gerade dabei ein neues Teil zu erstellen, dass als Schmiederohling bestellt werden soll und anschließend intern noch weiterverarbeitet wird (gedreht, geschliffen).
Das Rohteil habe ich bereits erstellt, ich hätte nun aber gerne, dass ich dieses Teil getrennt weiterverarbeiten kann und anschließend 2 separate Zeichnungen habe.
Ich habe schon einiges über das "zusammenführen/vererben" gelesen, jedoch ist dies bei mir ausgegraut. Benötige ich dafür eine spezielle Lizenz? Oder funktioniert das nicht für den Anwendungsfall, den ich hier habe?

Ich verwende Creo Parametric 6.0.4.0.


Danke im Voraus und viele Grüße
Rene

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rakete.at
Mitglied
Technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von rakete.at an!   Senden Sie eine Private Message an rakete.at  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rakete.at

Beiträge: 176
Registriert: 08.08.2006

Creo Parametric 3.0 M180
NVIDIA QUADRO P1000
WINDOWS 10
Intel(R)Core(TM)i7-7700K CPU

erstellt am: 29. Okt. 2020 07:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rene297 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen Rene,

ja hier brauchst du eine AAX- Lizenz, besser bekannt als große Baugruppenlizenz.

Diese haben wir hier leider auch nur einmal und deshalb wird hier das Ganze über eine Baugruppe gelöst 

Also schauen, ob man an die Lizenz kommt. Viel Erfolg

------------------
Grüße
Ariane Theobald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rene297
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Rene297 an!   Senden Sie eine Private Message an Rene297  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rene297

Beiträge: 12
Registriert: 02.10.2020

erstellt am: 29. Okt. 2020 07:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von rakete.at:
Guten Morgen Rene,

ja hier brauchst du eine AAX- Lizenz, besser bekannt als große Baugruppenlizenz.

Diese haben wir hier leider auch nur einmal und deshalb wird hier das Ganze über eine Baugruppe gelöst  

Also schauen, ob man an die Lizenz kommt. Viel Erfolg



Hallo Ariane,

die Möglichkeit über die AAX-Lizenz habe ich nun auch schon in Erfahrung gebracht, jedoch haben wir diese Lizenz nicht...
Ich habe es jetzt mal über eine Familientabelle gelöst, in der die KEs zur Dreh- und Schleifbearbeitung bei der Schmiedeteil-Instanz ausgeblendet werden.

Finde ich jedoch nicht ganz so schön... 


Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Abmaler
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Abmaler an!   Senden Sie eine Private Message an Abmaler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abmaler

Beiträge: 256
Registriert: 08.12.2018

erstellt am: 29. Okt. 2020 08:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rene297 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rene297:

Ich habe es jetzt mal über eine Familientabelle gelöst, in der die KEs zur Dreh- und Schleifbearbeitung bei der Schmiedeteil-Instanz ausgeblendet werden.
Finde ich jedoch nicht ganz so schön...  


Familientabelle; hätte ich auch gerade vorschlagen wollen.
Warum ist das nicht so schön?
Die Lösung über Baugruppe war auch gängige Lösung bei einem früheren Kunden.
Z.B. bei einem Aufspanntisch. Gussteil, mechanische Bearbeitung, und diverse Bohrbilder für
die Aufspannung von Teilen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3685
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo6
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 29. Okt. 2020 08:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rene297 10 Unities + Antwort hilfreich

Bin mir jetzt nicht sicher ob es für eine externe Schrumpfverpackung auch die AAX-Lizenz braucht???

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rakete.at
Mitglied
Technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von rakete.at an!   Senden Sie eine Private Message an rakete.at  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rakete.at

Beiträge: 176
Registriert: 08.08.2006

Creo Parametric 3.0 M180
NVIDIA QUADRO P1000
WINDOWS 10
Intel(R)Core(TM)i7-7700K CPU

erstellt am: 29. Okt. 2020 08:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rene297 10 Unities + Antwort hilfreich

Eine Vereinfachte Darstellung wäre auch noch eine Option.

Zum Beispiel in der Standarddarstellung die zusätzlichen KE's ausschließen oder auch in einer extra Erstellten Darstellung.

Die Standarddarstellung hätte den Charm, dass Creo das Rohteil beim Öffnen anzeigt.

------------------
Grüße
Ariane Theobald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3685
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo6
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 29. Okt. 2020 08:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rene297 10 Unities + Antwort hilfreich

Alternativ kann für die Übergabe auch step, iges usw. genutzt werden.
Nach einer Änderung am Rohteil aktuelle Exportdatei erstellen,
im Fertigteil das Import-Ke editieren, neue Datei wählen,
#Optionen
#Referenzpaarabgleich
nun kann man relativ bequem alle genutzten Referenzen umreferenzieren...

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4507
Registriert: 21.07.2005

Creo 4, (Creo 7 zum Testen)
Windchill 10.2 Produktiv
Windchill 11.2 (im Aufbau)
GeniusTools 7.0.0.1

erstellt am: 29. Okt. 2020 09:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rene297 10 Unities + Antwort hilfreich

Das geht auch ohne AAX, da alle nachfolgenden Bearbeitungen an Schmiedeteilen, Abgüssen, oder geschweißten Bauteilen nur materialentfernende sein können.

Dazu wird der jeweilige Rohling, Abguss, oder die verschweißte Baugruppe als erste und einzige Komponente in eine neue Baugruppe eingebaut. Dort lassen sich alle Material abtragenden KEs anwenden.

Diese Baugruppe ist dann eben das bearbeitete Bauteil und wird als solches in die Maschine eingebaut.
Die Zeichnungsableitung der Baugruppe enthält demnach nur die Angaben der mechanischen Nachbearbeitungen. Die Zeichnugen von Rohling, Abguss oder Schweißbaugruppe und Schweiß-Nebenteilen bleiben davon unbeeinflußt.

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz