Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Import KE im ET gemustert

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: VERBINDUNGEN IN CREO PARAMETRIC MIT INTELLIGENT FASTENER EXTENTION
Autor Thema:   Import KE im ET gemustert (294 mal gelesen)
rakete.at
Mitglied
Technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von rakete.at an!   Senden Sie eine Private Message an rakete.at  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rakete.at

Beiträge: 174
Registriert: 08.08.2006

Creo Parametric 3.0 M180
NVIDIA QUADRO P1000
WINDOWS 10
Intel(R)Core(TM)i7-7700K CPU

erstellt am: 20. Okt. 2020 14:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


mustern_spiegeln.prt.txt

 
Guten Tag,

heute mal wieder mit einem Spezialfall den ich nicht verstehe.

Wir haben bei uns immer mal wieder Kaufteile die eigentlich eine Baugruppe sind.
Bei uns aber als Einzelteil geführt werden. Diese werden dann oft in groben Abmaßen nachmodelliert.

Hier in diesem Beispiel geht es um ein Teil in das ein Schraubenkopf zur Darstellung eingebaut werden soll.
Hierzu wurde eine Bohrung erzeugt, dann auf die Achse der Bohrung das entsprechende Koordinatensystem gelegt.
Anschließend per Import der Schraubenkopf über das Koordinatensystem importiert.

Da es sich um mehrere Bohrungen handelt wurden diese hier in Richtung oder Achse oder wahlweise auch über Bemaßung gemustert.
Führt alles zum gleichen Ergebnis.
Das Koordinatensystem mit Hilfe eines Referenzmusters auf jede Bohrung gemustert und dann wollte ich das auch für das Import- KE machen.
Die Vorschau zeigt mir die schwarzen Punkte aber erzeugen kann Creo das nicht.

Warum?

Es werden die Importelemente erzeugt, im Baum sind diese vorhanden aber Sie werden nicht dargestellt.

Nächstes faszinierendes in Creo ist dann, wenn ich das Muster lösche.
Das Import- KE bleibt erhalten, wandelt sich aber in ein Flächenmodell um. Vorher war alles auf Volumen eingestellt.

Da das Teil noch als Modell gespiegelt werden muss sollte dies auch im Spiegel- KE dann noch funktionieren.

Ich kann das nicht erklären, wer hat eine Idee wie ich das überhaupt oder anders lösen kann?

Beispielteil anbei

Besten Dank

------------------
Grüße
Ariane Theobald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10356
Registriert: 14.11.2001

CREO 4 M120 (+Geniustool für Creo 6.0.2)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 20. Okt. 2020 17:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rakete.at 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ariane,

in Creo 4 kann ich das Import-KE gar nicht normal mustern.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rakete.at
Mitglied
Technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von rakete.at an!   Senden Sie eine Private Message an rakete.at  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rakete.at

Beiträge: 174
Registriert: 08.08.2006

Creo Parametric 3.0 M180
NVIDIA QUADRO P1000
WINDOWS 10
Intel(R)Core(TM)i7-7700K CPU

erstellt am: 21. Okt. 2020 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen Udo,

besten Dank für die Rückmeldung.

Das bedeute also Importelemente können nicht normal gemustert werden.
Ist keine zufriedenstellende Antwort, aber mit den unten beschriebenen Workarounds kommen wir zum Ziel.

Spannend an der Sache ist, das es eigentlich eine Schraube aus Creo ist von der wir einfach den Kopf abgetrennt
als STEP gespeichert haben und dann eingeladen...
Aber Import bleibt Import 

Folgende Workarounds haben wir getestet:

Import für jedes Koordinatensystem einzeln eingeladen - funktioniert aber sehr aufwendig

Geometriemuster über KE und Fläche funktioniert - dann auch Ohne weitere Koordinatensysteme und Bohrungen
ABER kein Mustergrundelement vorhanden

Flexibles Muster aus der flexiblen Modellierung funktioniert - Flächenauswahl getroffen Muster funktioniert einwandfrei
auch nach dem Spiegeln - Import als KE bleibt erhalten, aber auch im Muster als Element vorhanden

Wir tendieren zum flexiblen Muster, derzeit sind noch alle Schrauben als Import Einzeln eingebaut.

Weitere Optionen sind willkommen, gerne auch ein Erklärung, warum Creo da nicht in der Lage ist zu mustern

Besten Dank

------------------
Grüße
Ariane Theobald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3682
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo6
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 21. Okt. 2020 10:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rakete.at 10 Unities + Antwort hilfreich

Anstelle des Import-Ke eine Externe_Zusammenführung nehmen,
unter #Optionen abändern auf #keine_Abhängigkeit,
mit Hilfe einer lokalen Gruppe kann dieses KE dann referenzgemustert werden,
also zB. einen Punkt auf das Koordinatensystem legen, Zusammenführung & Punkt gruppieren, Gruppe mustern mit Referenz

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10356
Registriert: 14.11.2001

CREO 4 M120 (+Geniustool für Creo 6.0.2)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 21. Okt. 2020 10:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rakete.at 10 Unities + Antwort hilfreich

Weitere Optionen sind bestimmt möglich. Es hängt nur etwas davon ab, was ihr braucht und wie flexibel und parameterisch es sein soll. Und natürlich auch, welche Daten vielleicht zusätzlich in die Datenverwaltung rein dürfen.

Ich setze mal an einem anderen Punkt an. Die Kaufteile sind Baugruppen und die dazugehörigen CAD-Daten wären auch als Baugruppe verfügbar. Damit Eure Baugruppen nicht zu aufgebläht werden, sollen diese aber nur als Bauteil eingebaut werden (und wahrscheinlich auch die Masseeigenschafften wie die Baugruppe haben). Da wäre mir in der Vergangenheit eine Schrumpfverpackung eingefallen, die aber kein Volumen hätte und somit auch nicht die Masseinformationen und eine bescheidene Darstellung. Dies hat man wohl auch bei PTC mal erkannt und dafür Arbeitsraummodelle erdacht.
Ihr könntet also in die Kaufteil-Baugruppen ein Arbeitsraummodell erzeugen und damit in den anderen Baugruppen arbeiten. Damit wäre auch eine Änderbarkeit vorhanden, welche Euch bei der Nutzung der Import-KE mehr Aufwand einbringen würde.

Zu dem von Dir gewählten Weg kann ich mal gar nichts sagen, weil die flexible Modellierung bei uns nicht zum Einsatz kommt.

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rakete.at
Mitglied
Technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von rakete.at an!   Senden Sie eine Private Message an rakete.at  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rakete.at

Beiträge: 174
Registriert: 08.08.2006

Creo Parametric 3.0 M180
NVIDIA QUADRO P1000
WINDOWS 10
Intel(R)Core(TM)i7-7700K CPU

erstellt am: 21. Okt. 2020 12:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

@arni: Danke für den Tipp, das ist wirklich sehr gut.
In meiner Beispieldatei klappt das einwandfrei.

@udo: Das ist auf jeden Fall für Neue Kaufteile die noch nicht im System sind eine gute Option.
Wir versuchen auch auf jeden Fall Importteile, die als CAD- Daten zur Verfügung stehen zu nutzen.
Das mit den Arbeitsraummodellen werden wir mal diskutieren.

Meistens handelt es sich bei diesen Nachmodellierungen oft um schon angelegt Altdaten, denen zur Darstellung
oft Schrauben und Muttern etc. fehlen und dann in der Dokumentation für die Maschinen fehlen.
Da ist dann die Option diese Dinge einfach einzufügen entstanden (alles vor meiner Zeit hier  ).
Für die Dokumentation ausreichend - es soll für solche Modelle kein Aufwand betrieben werden.
Leider ist das aber dann oft mehr Aufwand, das sieht dann wieder keiner 

Besten Dank für die Hilfe

------------------
Grüße
Ariane Theobald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

grisu486
Mitglied
Senior Technical Consultant MCAD


Sehen Sie sich das Profil von grisu486 an!   Senden Sie eine Private Message an grisu486  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für grisu486

Beiträge: 547
Registriert: 14.11.2005

StartupTools 7.0.1.0
GENIUS TOOLS for Creo
Creo 7.0
Creo 6.0
Creo 5.0
Creo 4.0
GENIUS TOOLS ModelProzessor
GENIUS TOOLS ModelProzessorUser
(jeweils die aktuellste Versionen und bei Bedarf auch ältere)
HP Z-Book G5
2,6GHz; 32GB
Quadro P2000
Windows 10 64bit

erstellt am: 21. Okt. 2020 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rakete.at 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von arni1:
Anstelle des Import-Ke eine Externe_Zusammenführung nehmen,
unter #Optionen abändern auf #keine_Abhängigkeit,
mit Hilfe einer lokalen Gruppe kann dieses KE dann referenzgemustert werden,
also zB. einen Punkt auf das Koordinatensystem legen, Zusammenführung & Punkt gruppieren, Gruppe mustern mit Referenz

Gruß
Arni



... das wollte ich schon lange mal gesagt haben:

Arni, Du bist EINFACH GUT!

 

------------------
Viele Grüße
Uwe Mahner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10356
Registriert: 14.11.2001

CREO 4 M120 (+Geniustool für Creo 6.0.2)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 21. Okt. 2020 15:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rakete.at 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von grisu486:
... das wollte ich schon lange mal gesagt haben:

Das weiß er sicher. Aber Du hast Recht, dass man so etwas viel öfter zum Ausdruck bringen sollte, damit wenigstens ab und zu mal etwas positives vernommen werden kann.

Der restlichen Aussage schließe ich mich natürlich auch an. 

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit CREO (ehemals Pro/E)! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz