Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Blech Konstruktionsregeln

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Blech Konstruktionsregeln (1078 mal gelesen)
rakete.at
Mitglied
Technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von rakete.at an!   Senden Sie eine Private Message an rakete.at  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rakete.at

Beiträge: 128
Registriert: 08.08.2006

Creo Parametric 3.0 M180
NVIDIA QUADRO P1000
WINDOWS 10
Intel(R)Core(TM)i7-7700K CPU

erstellt am: 22. Okt. 2019 16:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


mindestabstand.jpg

 
Hallo Gemeinde,
ich beschäftige mich gerade etwas intensiver mit den Konstruktionsregeln in Creo Parametric Sheetmetal.
Sie stellen mich vor mehrere Hindernisse.

1. Ich würde gerne den Mindestabstand zur Biegung prüfen. Creo gibt das Maß von der Kante des Ausbruchs bis zum Beginn des Biegemaßes an (siehe Bild Maß vier).
Bei uns wird aber das Maß bis zum Außenkante des Blechs gemessen (siehe Bild Maß acht).
Gibt es einem Möglichkeit das gemessene Maß in Creo zu beeinflussen? Klar ich kann das Maß umrechnen, schöner wäre die Anpassung.

2. Gleiches Problem ergibt sich für die Laschenhöhe/ Schenkellänge, wobei diese auch mit dem halben Wert funktioniert, leider aber nur wenn an der Lasche keine
weitere Lasche angehangen wird. Was kann ich hier tun? Jemand Erfahrungen?

3. Ich benötige auch eine Abfrage für den mindest Lochdurchmesser und Z-Höhe. Kann ich das nachträglich einbringen?

Ich habe in der Hilfe gelesen, dass man diese Regeln über Beziehungen anpassen kann. Leider gibt es dafür keine weiteren Hinweise.
Hat jemand da Erfahrung und kann mir weiterhelfen, wie ich da am Besten vorgehen kann?

Wir wollen erreichen, dass die Konstrukteure über diesen Weg selber prüfen können, ob die internen Blechregeln für den Laser eingehalten werden
für weniger Rückläufer.

Besten Dank

------------------
Grüße
Ariane Theobald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PAL68
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von PAL68 an!   Senden Sie eine Private Message an PAL68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PAL68

Beiträge: 58
Registriert: 09.05.2018

MS Windoof 10
WF4
Creo 2.0 (Beruf)
Creo 3.0 (Test)
NX 12 (Beruf)

erstellt am: 01. Nov. 2019 21:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rakete.at 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rakete.

Willst du den Abstand autom. von Creo prüfen lassen?
Vielleicht hilft dann die Seite von PTC. Ist zwar Creo 5.0, aber dennoch.
Dann kannst du deine Werte in einer Biegetabelle hinterlegen, die Creo ladet.

http://support.ptc.com/help/creo/creo_pma/german/index.html#page/sheetmetal%2Fsheetmetaldesign%2FSet_Up%2FAbout_Design_Rules.html%23wwconnect_header
http://support.ptc.com/help/creo/creo_pma/german/index.html#page/sheetmetal%2Fsheetmetaldesign%2FSet_Up%2FExample__Design_Rule_Table.html%23wwconnect_header

Und Beziehungen und Regeln kann man im Teil immer hinterlegen.

------------------
Gruß
PAL68

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PAL68
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von PAL68 an!   Senden Sie eine Private Message an PAL68  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PAL68

Beiträge: 58
Registriert: 09.05.2018

MS Windoof 10
WF4
Creo 2.0 (Beruf)
Creo 3.0 (Test)
NX 12 (Beruf)

erstellt am: 01. Nov. 2019 22:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rakete.at 10 Unities + Antwort hilfreich


creo_blechteil_beziehungen2019-11-01_2145.mp4

 
Hallo Rekate.

Ich habe noch etwas für dich.
Ich habe ein Beispielteil erstellt das dir vielleicht auch weiterhilft.

Habe einen Blechwinkel mit 3mm Blechdicke erstellt.
Die eine Schenkellänge soll nicht kleiner als 10xBlechdicke sein.

Ich habe das mit einer Regel in den Bauteilbeziehungen geregelt.
Schau dir den Film an.
Ein Film sagt mehr als 1000 Worte.

Das funktioniert auch mit deiner Lasche an der Lasche.

------------------
Gruß
PAL68

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rakete.at
Mitglied
Technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von rakete.at an!   Senden Sie eine Private Message an rakete.at  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rakete.at

Beiträge: 128
Registriert: 08.08.2006

Creo Parametric 3.0 M180
NVIDIA QUADRO P1000
WINDOWS 10
Intel(R)Core(TM)i7-7700K CPU

erstellt am: 06. Nov. 2019 14:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo PAL68,

besten Dank für deine Antwort.

Die Hilfeseiten von PTC zur den vorhandenen Konstruktionsrichtlinien sind mir bekannt, besten Dank.
Nur leider funktionieren dies nicht wie für uns nützlich, wenn ich sie über Werkzeuge Modelinformationen auswerten lasse,
wie in der Hilfe beschrieben.

Dein Ansatz mit der Beziehung sieht interessant aus, diesen werde ich weiter verfolgen. Ich glaube nur damit können wir auf den
richtigen Weg kommen.
Die eingebaute Prüfung hilft an dieser Stelle wenig.

Besten Dank für deine Unterstützung.

PS: wenn jemand noch Tipps zu den Beziehungen im Blech kennt...

------------------
Grüße
Ariane Theobald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4472
Registriert: 21.07.2005

WF2, WF4, WF5
Creo1, Creo2, Creo3, Creo 4
Windchill 10.2 Produktiv
SUT2017 (DesignTools)

erstellt am: 06. Nov. 2019 19:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für rakete.at 10 Unities + Antwort hilfreich


Biegen.wmv

 
Hallo Ariane,

vielleicht habe ich die Frage 1 falsch verstanden, aber die Bemaßung der Biegung ergibt sich aus der gewählten Biegevariante.
Ich habe im Film die Variante mehrfach umgeschaltet mit den entsprechenden Auswirkungen auf die Bemaßung.

HTH


------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

[Diese Nachricht wurde von Wyndorps am 06. Nov. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rakete.at
Mitglied
Technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von rakete.at an!   Senden Sie eine Private Message an rakete.at  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rakete.at

Beiträge: 128
Registriert: 08.08.2006

Creo Parametric 3.0 M180
NVIDIA QUADRO P1000
WINDOWS 10
Intel(R)Core(TM)i7-7700K CPU

erstellt am: 27. Nov. 2019 13:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Inkedmodeleigenschaften_fenster_LI.jpg

 
Hallo Professor,

danke für die Antwort und das Video.

Ich würde gerne die Konstruktionsregeln aus der Modeleigenschaft nutzen.

Bei uns können bestimmte Abstände zwischen Ausbruch und Biegung nicht im Hause gekantet werden.
Es soll vermieden werden Bauteile außer Haus zu fertigen.

Damit ich mein fertiges Bauteil nicht komplett nachmessen muss, wollen wir eine einfache Überprüfung
für den Konstrukteur schaffen und ich dachte das kann ich mit den mitgelieferten Konstruktionsregeln machen.

Aber vielleicht versuche ich es mit dem MODELCHECK.

------------------
Grüße
Ariane Theobald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz