Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  (Polare) Anordnung mit Drehung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   (Polare) Anordnung mit Drehung (539 mal gelesen)
Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 649
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 18. Okt. 2019 18:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forum,

ich habe ein konstruktives Problem, das ich nicht gelöst kriege und das fuchst mich gerade richtig.

Ich möchte ein Objekt (idealerweise ein Volumenkörper) in die Höhe vervielfältigen und dabei jedes Exemplar ein klein wenig drehen.
Mit einer polaren Anordnung bekomme ich die Vervielfältigung in die Höhe, mit einem Objekt. Wenn ich noch den auszufüllenden Winkel eingebe, bekomme ich auf jeder Ebene genausoviele Exemplare wie ich Ebenen habe.
Da ich auf 90° etwa 50 Schritte benötige, ist das Entfernen der überzähligen Elemente nicht die richtige Option.

Ich habe es auch schon über Pfadanordnung anhand einer Spirale versucht, nur da bekomme ich keine Rotation rein, das Objekt wird nur anhand des Pfades vervielfältigt.

Hat jemand eine Anregung, wie ich zum Ziel kommen kann?
Zum besseren Verständnis mal Google mit Turning Torso füttern, sowas soll dabei rauskommen.

Gruß
Musicus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Siegfried Rief
Mitglied
Lehrer, Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Siegfried Rief an!   Senden Sie eine Private Message an Siegfried Rief  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Siegfried Rief

Beiträge: 208
Registriert: 16.11.2011

ACAD 2018, imos iX2017 im Novellnetz
Fachschule für Holztechnik Stuttgart

erstellt am: 18. Okt. 2019 19:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Pfadanordnung an Spirale und beim Anklicken der Anordnung im Kontextribbon den Button "Elemente ausrichten" drücken?

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 649
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 21. Okt. 2019 12:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


2019-10-21_115222.png

 
Das bringt auch nicht das gewünschte Ergebnis.

Anbei ein Screenshot, von links nach rechts:
1: So sollte es aussehen, das ist jetzt eine Polare Anordnung mit dem Nachteil, dass auf jeder Ebene genausoviele Elemente liegen wie Ebenen da sind. Alle überzähligen löschen wäre eine schlechte Lösung.

2: Ist identisch mit 3, hier habe ich die Anordnung aufgelöst und die einzelnen Elemente (Blöcke) auf die gleichen X- und Y- Koordinaten angepasst. Sieht gut aus, füllt dann aber den Winkel nicht mehr aus.

3: Pfadanordnung mit Ausrichten, nicht das gewünschte Ergebnis

4: Pfadanordnung ohne Ausrichten, nicht das gewünschte Ergebnis

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5795
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 22. Okt. 2019 06:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Musicus:

Anbei ein Screenshot, von links nach rechts:

[EDIT ]:Vor dem Weiterlesen erst mal den nächsten Post angucken [/EDIT]

Weder aus der verbalen Beschreibung noch aus dem Bild kann ich wirklich erkennen was du machen willst.
Kannst du bitte mal eine dwg posten, in der die Ausgangssituation (das anzuordnende Ausgangsobjekt) und dann meinetwegen 3 oder 4 "in der Höhe angeordnete und gedrehte Objekte" zu sehnen sind, wie Du sie haben möchtest. (Einfach manuell eine knappe Handvoll Kopien an die gewünschte(n) Stelle(n) schieben und drehen, damit man das gewünschte Ergebnis versteht).

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 22. Okt. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5795
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 22. Okt. 2019 07:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich


ko_rot.lsp

 
Falls dieses Video das von dir gewünschte zeigt, würde ich das mit einem kleinen LISP (Rohentwurf angefügt) erledigen.
Je nachdem, welche Größen Deiner "Anordnung" vorgegeben sind (auszufüllende Gesamthöhe oder Inkremetalabstand in Z-Richtung, auszufüllender Winkel oder Inkrementwinkel, Anzahl der Kopien oder Gesamtzahl der Objekte, Drehpunkt) muß es noch entsprechend angepaßt werden.

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 22. Okt. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 649
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 22. Okt. 2019 16:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank, genau so hatte ich mir das vorgestellt.

Was die Anpassungen angeht, erklärst du mir, was wie geändert werden muss, damit ich Gesamtanzahl und auszufüllenden Winkel angeben kann? So ganz habe ich das noch nicht durchschaut.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass sowas mit Bordmitteln nicht möglich ist?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5795
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 23. Okt. 2019 10:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich


ko_rot_1.lsp

 
Zitat:
Original erstellt von Musicus:

erklärst du mir, was wie geändert werden muss, ...? So ganz habe ich das noch nicht durchschaut.

Da ich Deine LISP-Kenntnisse nicht einschätzen kann, hab ich's am Beispiel des Drehwinkels einfach mal gemacht (s. Anhang). Anstatt den Inkrementwinkel einzugeben wird dieser aus (Gesamtwinkel/(Anzahl-1)) berechnet.
Die gleiche Problematik stellt sich mit der Höhe. Falls Du nicht den vertikalen Abstand der Objekte untereinander, sondern die zu erreichende Gesamthöhe eingeben willst wäre eine analoge Änderung vorzunehmen. Wenn Du das Prinzip verstanden hast bekommst Du das (bei Bedarf) selbst hin, wenn nicht - fragen.
Unstrittig ist, daß es für dieses LISP natürlich noch viele andere Möglichkeiten gibt.

Zitat:
Gehe ich richtig in der Annahme, dass sowas mit Bordmitteln nicht möglich ist?

Mir ist kein AutoCAD-Befehl bekannt, der Objekte mehrfach kopiert und dabei gleichzeitig dreht. Das schließt nicht aus, daß irgend jemand sowas schon mal programmiert (und veröffentlicht) hat.

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 23. Okt. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cadzer
Mitglied
Architekt; Dozent


Sehen Sie sich das Profil von Cadzer an!   Senden Sie eine Private Message an Cadzer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cadzer

Beiträge: 37
Registriert: 31.01.2004

aca 2013/2019

erstellt am: 23. Okt. 2019 10:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hier war mal etwas in die Richtung: https://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum54/HTML/030034.shtml#000011
Benötigt aber auch den einzelnen Drehwinkel und nicht den auszufüllenden.

------------------
ebene11.com - Webentwicklung . AutoCAD . Schulung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 649
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 25. Okt. 2019 17:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von jupa:
Anstatt den Inkrementwinkel einzugeben wird dieser aus (Gesamtwinkel/(Anzahl-1)) berechnet.
Die gleiche Problematik stellt sich mit der Höhe. Falls Du nicht den vertikalen Abstand der Objekte untereinander, sondern die zu erreichende Gesamthöhe eingeben willst wäre eine analoge Änderung vorzunehmen. Wenn Du das Prinzip verstanden hast bekommst Du das (bei Bedarf) selbst hin, wenn nicht - fragen

Danke. Prinzip verstanden. Dazu zwei Fragen:

(Ist wahrscheinlich ne totale Anfängerfrage.) Was ist der Unterschied zwischen (- anz 1) und (1- anz), nach meinem Verständnis der Verwendung im Code ist der Zweck der gleiche. Oder sind das nur verschiedene Schreibweisen für die gleiche Rechnung?

In der letzten Zeile (vor den Klammern) wird zweimal multipliziert. Was bewirkt die äußere Multiplikation und womit wird multipliziert? (Die innere ist klar.)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
ehemals CAD-Trainer (ATC) und Konstrukteur (Dipl.-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5795
Registriert: 16.09.2004

Windows 7 64bit, ACAD Rel. 14 - ACAD 2020

erstellt am: 27. Okt. 2019 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Musicus:


Was ist der Unterschied zwischen (- anz 1) und (1- anz)?


Früher (sehr viel früher) war die Funktion (1- argument) ein klein wenig schneller als (- argument 1). Heutzutage ist der Laufzeit-Unterschied so minimal (sofern überhaupt noch vorhanden), daß er in der Praxis irrelevant ist. Ist nur eine Sache der Gewohnheit, welche Variante man benutzt.


>>In der letzten Zeile (vor den Klammern) wird zweimal multipliziert.<<

Ein bedauerlicher (Entschuldigung) Schreibfehler. Asche auf mein Haupt. Es muß natürlich richtig heißen:
(* (/ ges_w (1- anz)) (/ 180 pi)).
Multiplikation mit nur einem Argument multipliziert immer mit 1, dadurch hat der Fehler keinen Einfluß auf das Ergebnis. Aber ist natürlich Quatsch und sollte korrigiert werden. Danke für das aufmerksame Hinschauen. 

BTW:
>>Ist wahrscheinlich ne totale Anfängerfrage<<
Auch "Anfängerfragen" dürfen hier ohne Scheu gestellt werden.  

Jürgen


------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 27. Okt. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz