Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Ermittlung von Materialparametern
  Dynamische Steifigkeit

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Dynamische Steifigkeit (2674 mal gelesen)
Grevester
Mitglied
Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von Grevester an!   Senden Sie eine Private Message an Grevester  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grevester

Beiträge: 1
Registriert: 24.04.2015

erstellt am: 24. Apr. 2015 14:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen!

Ich habe ein Problem mit der Definition der dynamischen Steifigkeit.
Seit Tagen suche ich im Netz der genauen Definition des Begriffs. Werde jedoch nicht fündig! 

Nach meinem bisherigen Wissensstand ändert sich die Steifigkeit eines schwingenden Materials in Abhängigkeit von Frequenz und Amplitude. Bei gleicher Amplitude und steigender Frequenz steigt auch die Steifigkeit des Materials. Dieses Phänomen bezeichnet man (wenn ich es richtig verstanden habe) als dynamische Steifigkeit.

Was mich nun interessiert ist, warum die Steifigkeit mit Steigender Frequenz ansteigt. <--- !!!

Ich würde mich riesig freuen, wenn mir jemand eine entsprechende Definition (am besten mit Quelle) posten könnte! 


Grüße
Grevester

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ing. Gollum
Mitglied
Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Ing. Gollum an!   Senden Sie eine Private Message an Ing. Gollum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ing. Gollum

Beiträge: 1064
Registriert: 11.03.2005

Win7 64-Bit
SWX 2013
Ansys 13
Labview 2012

erstellt am: 24. Apr. 2015 16:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Grevester 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

Der Begriff ist auch irreführend, weil der von dir beschriebene Effekt sich zwar wie eine erhöhte Steifigkeit verhällt, das Material aber tatsächlich nicht Steifer wird.

Def Effekt beruht tatsächlich an der inneren Dämpfung des Materials, welche bei quasi statische Verformung keinen Effekt hat, bei steigender Verformgeschwindigkeit jedoch immer stärker zum tragen kommt.

'dynamische Steifigkeit' ist also nur ein um die Dämpfung bei einer bestimmten Verformungsgeschwindigkeit angepasster Wert in der Dimension der Steifigkeit, für Leute die keine Lust auf Differentialgleichungen haben.

Bei nummerische Berechnung, wird die innere Dämpfung durch eine dynamische Steifigkeitsmatrix berücksichtigt. Schau dir mal in einem FEM-Schinken an wie diese aufgestellt wird, dann hast alle Quelle. In Büchern über Elastomere müsste sich auch was finden lassen.

Grüße,

Gollum

------------------

Gemeinsam sind wir stark! IngGiDa Ingenieure gegen die Isengardisierung des Auenlandes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Architekt (m/w/d) für den Bereich Planung von schlüsselfertigen Bauprojekten
Die Köster GmbH ist einer der führenden Anbieter der Bauindustrie in Deutschland im Hoch- und Tiefbau. Partnerschaftlich, kompetent und lösungsorientiert werden maßgeschneidert Bauvorhaben über ein Netz von bundesweit 22 Niederlassungen und sechs Kompetenz-Centern geplant und schlüsselfertig erstellt. Die Köster GmbH mit Sitz in Osnabrück ist Teil der Köster-Gruppe mit mehr als 2.000 Mitarbeiter/innen....
Anzeige ansehenArchitektur
N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4746
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 24. Apr. 2015 18:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Grevester 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo, bei Flüssigkeiten gibt es so ein Verhalten tatsächlich.

Es nennt sich Dilatanz.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dilatant

Ist aber nicht mein Job. Mein Job sind die Strukturviskosen. Speziell die Kunststoffe.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz