Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD LT
  Splines 2.Grades / 3.Grades

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Splines 2.Grades / 3.Grades (214 mal gelesen)
Mr. Jones
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Mr. Jones an!   Senden Sie eine Private Message an Mr. Jones  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mr. Jones

Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2014

Solid Works 2019
Windows 10 - 64-Bit
AutoCAD LT

erstellt am: 18. Sep. 2019 11:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe Probleme beim weiterverarbeiten von Splines
Wenn ich Splines 2.Grades einlese und diese in meine CAD/CAM Software dann als DXF einlese, bekomme ich massive Abweichungen in der Kontur.
Die Lösung wären wohl nur Splines 3. Grades zu verwenden.

Gibt es eine Lösung wie ich erkennen kann ob in einer Zeichnung Splines 2.Grades enthalten sind (Sichtbar machen) oder gibt es ein Tool zum diese (viele) Splines generell in Splines 3. Grades zu konvertieren.
Logischerweise möglichst genaue Umrechnung.
Ein Händischen anklicken der einzelnen Linien und Anpassen über Eigenschafen ist nicht möglich.


Gruß

Volker

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ingo Struck
Mitglied
Holztechniker


Sehen Sie sich das Profil von Ingo Struck an!   Senden Sie eine Private Message an Ingo Struck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ingo Struck

Beiträge: 452
Registriert: 08.01.2010

Intel Core i7-3770
4 GB RAM
AMD FirePro V3900 (FireGL V)
Windows 7 Pro SP1
AutoCAD 2009 - deutsch
MS-Office Standard 2010

erstellt am: 19. Sep. 2019 08:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Mr. Jones 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Mr. Jones,

es gibt die sogenannte Schnellauswahl, Befehl "sauswahl". Schalter hierfür gibt es im Register "Start", Gruppe "Dienstprogramme" sowie in der Eigenschaftenpalette gleich oben rechts in der ersten Zeile. Sobald Splines in der Zeichnung vorhanden sind, kann man diese im Dropdownmenü "Objekttyp" auswählen. Darunter gibt es dann im Feld "Eigenschaften" den Punkt Grad. Wenn man dann unter "Operator" "gleich" und unter "Wert" "2" eingibt und "OK" klickt, hat man die entsprechenden Splines ausgewählt. Danach kann man in der Eigenschaftenpalette unter "Sonstiges" > "Grad" den Wert ändern.

Evtl. passiert der Fehler beim einlesen in die CAM Software, z. B. durch automatisches Konvertieren in Polylinien, was immer mit einer gewissen Abweichung verbunden ist. Oft sind CNC-Maschinen sowie deren Steuerungen ja schon etwas älter. Im AutoCAD hängt es von der dxf-Version ab. Beim herunterkonvertieren in Version R12 werden Splines in Polylinien aufgelöst. Bei Version 2000 oder neuer bleiben sie erhalten. Wie es bei R14 ist weiß ich nicht.

mfg, Ingo 

------------------
"Umwege erhöhen die Ortskenntnisse!"

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mr. Jones
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Mr. Jones an!   Senden Sie eine Private Message an Mr. Jones  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mr. Jones

Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2014

Solid Works 2019
Windows 10 - 64-Bit
AutoCAD LT

erstellt am: 01. Okt. 2019 08:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ingo,

ganz vielen Dank für die Antwort die auch wirklich funktioniert.

Nun ist es aber auf den ersten Blick nicht ersichtlich ob in einer dxf
a) überhaupt Splines enthalten sind
b) welchen Grad diese aufweisen

gibt es eine Funktion bei der alle Splines (nicht 3. Grades) in einer vorgegebenen Farbe angezeigt werden?
oder, dass über ein Dialogfeld (message box) eine Info aufpoppt die darauf hinweist!

Gruß

Volker

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19368
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 01. Okt. 2019 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Mr. Jones 10 Unities + Antwort hilfreich

Da mußt du schon selbst Hand anlegen.
(Man müßte den Funktionsumfang im Programm erweitern, das ist aber nicht vorgesehen und daher müßte man sehr kreative Wege gehen um dies zu verwirklichen, wirklich nur was für Nerds)

Ein guter Kompromiss wäre wohl nur einen Teil der Aufgabe zu erledigen, nämlich den Part "außerhalb von LT"!
Ein einfaches kleines "Programm" was deine ascii DXF-Dateien auf Splines 2.Grades prüft -
das sollte leicht zu erstellen sein und man könnte sowas auch in dein Explorer-Kontextmenü einbauen, Rechtsklick->Prüf-SPL.2G-> Meldung  [alles OK] oder [VORHANDEN!]

Der zuvorgenannten Nerd würde das Programm auch aus AutoCAD LT heraus, wenn er in der Datei arbeitet, anstoßen wollen und können
und wer er richtig gut drauf ist dann kommt noch die Funktion hinzu die Objekt anzeigen zu lassen im CAD.

  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mr. Jones
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Mr. Jones an!   Senden Sie eine Private Message an Mr. Jones  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mr. Jones

Beiträge: 26
Registriert: 06.02.2014

Solid Works 2019
Windows 10 - 64-Bit
AutoCAD LT

erstellt am: 01. Okt. 2019 15:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Suche AutoCAD NERD!

...da hoffe ich doch, dass es hier noch eine AutoCAD Nerd gibt der sich hier nicht zähneknirschend die Flinte ins Korn wirft.
Für mich ist das jenseits von meinen Fähigkeiten.

Gruß Volker

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19368
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 01. Okt. 2019 16:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Mr. Jones 10 Unities + Antwort hilfreich

Wird doch irgendso ein Schülerpraktikant in der Nähe sein der keine Angst vorm googeln hat,
was gemacht werden muß (wozu Lösungen zu suchen sind) kann ich gerne erzählen, suchen, testen&umsetzen
muß dann der Nerd     

Warum ich das zB. nicht mache: Es gibt kostenlose oder zumindest günstige Programme die man einfach programmieren
kann(wie AutoCAD -nicht LT) und da ist es dann eine Kleinigkeit, hier würde gar ein EINZEILER! ausreichen.
Warum sollte ich da also Zeit in Recherche&Umsetzung bringen?
Ich finde Gefallen daran eine Lösung dafür zu finden, die habe ich im Kopf (und gut genug damit vertraut zu wissen das es so funktioniert auch ohne 1:1 test)
Erschwerend: Nicht mein Ziel/Aufgabe, nicht mein Problem      Und bezahlt wird man auch nicht   

Vielleicht findet sich ein junger Wilder(?) oder ein jupa der an sowas Spaß hat.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz