Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD LT
  Böschungssignatur Darstellung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Böschungssignatur Darstellung (150 mal gelesen)
Minas Morgul
Mitglied
Objektplanung

Sehen Sie sich das Profil von Minas Morgul an!   Senden Sie eine Private Message an Minas Morgul  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Minas Morgul

Beiträge: 3
Registriert: 08.03.2017

Windows 7 x64, AutoCAD LT 2016

erstellt am: 08. Mrz. 2017 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


boschung.zip

 
Hallo Leute,

ich habe schon die Suche genutzt, doch leider nichts Passendes gefunden.

Ich nutze AutoCAD LT 2016 und ich suche eine Möglichkeit, eine Böschungssignatur im LT schnell zu zeichnen.

Bisher habe ich 3 Methoden erarbeitet/gefunden:

Methode 1: Darstellung über eine Polylinie mit einem Linientyp "Böschung".

Ich arbeite mit LTFAKTOR=1. Der Linientyp ist so eingestellt, dass bei Linientypfaktor = 1 der Polylinie die kürzeren Linien der Böschung 1 m lang sind.

Nun zeichne ich die Böschungen im Modellbereich und habe in den Layouts verschiedene Ansichtsfenster mit verschiedenen Maßstäben (1:100; 1:200 etc.)

Wie stelle ich ein, dass die Darstellung im Modellbereich genauso ist wie in den verschiedenen Ansichtsfenstern? Habe auch schon rumprobiert mit msltscale, psltscale und celtscale, doch bin nie auf ein zufriedenstellendes Ergebnis gekommen.

Möglichkeit 2: Böschung als dynamischer Block (s. Anhang)

Problem ist hierbei, dass beim Verstellen der Länge der Böschung auch die Skalierung verändert wird und somit auch die Abstände von den kurzen zu den langen Böschungslinien. Ich habe das erstmal provisorisch gelöst, indem ich die Böschung "auf eine Länge" skaliert habe und den Block dann an die jeweiligen Stellen im Plan kopiere und mit dem Befehl "xzuschneiden" die Sachen "außerhalb" der Böschung ausblende. Keine Schöne Lösung auf Dauer.

Möglichkeit 3: Pfadanordnung. Hier ist das Problem: Ich definiere die Polylinie der Pfadanordnung (Länge, Ausrichtung) und dann kommt es oft vor, dass die Objekte noch über die Pfadlinie hinaus angezeigt werden. Außerdem kommt es häufig vor, dass die Pfadlinie von der Pfadanordnung getrennt wird und ich habe noch keine Lösung gefunden, die Pfadlinie neu zu generieren. Das ist eh immer eine "Fummelarbeit", die Pfadlinie zu treffen.

Gibt es noch eine andere Möglichkeiten? Ich kann leider keine LISP-Dateien nutzen.

Danke schonmal für eure Hilfe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 17221
Registriert: 14.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 08. Mrz. 2017 12:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Minas Morgul 10 Unities + Antwort hilfreich

1) Da verlinke ich einfach nur allgemein zur FAQ: http://ww3.cad.de/cgi-bin/ubb/ubbmisc.cgi?action=getannounce&ForumNumber=54&Start=2455198.99&End=2458850&Announce=1
  Davon dann a) Beschriftung/MAßstab: http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum54/HTML/022131.shtml
  und b) Linientypfaktoren: http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum54/HTML/023576.shtml

  In deiner Datei zB. nutzt du im Modellbereich den MST mit dem unschönen Namen 1:100_1 
  und mit MSLTSCALE=1 (aktuell) möchtest du die Linie angezeigt bekommen, entsprechend des aktuell eingestellten Maßstabes.

  Für das Layout hast du PSLTSCALE=1 eingesetzt, die Linientypskalierung soll also nicht anhand der wahren Länge eines Objektes erfolgen.

  Mit diese Konstellation an Systemvariablen&Werten wird die kurze Linie "auf Papier" also immer 10mm lang dargestellt,
  egal welcher Maßstab.

  Setzt du stattdessen PSLTSCALE=0, so wird das angezeigt Muster wie auch das Zeichnungsobjekt umgerechnet.
 
  Um bei deiner DWG zu bleiben: Im Modell MSLTSCALE bitte mal AUSschalten, REGEN -> So sieht es also wirklich aus was du gezeichnet hast.
  Zum testen ändere ich LTSCALE auf 0.1, REGEN -> Ok, nun sieht es aus wie vorher.

  Nun im Layout PSLTSCALE=0, REGENALL -> Nun ändert sich die Linientyp entsprechend dem Ansichtsfenstermaßstab.
  Bei 10:1 ist die kurze Linie 10mm, in 20:1 ist sie 5mm - und das Muster wird immer gleich-viel dargestellt (so wie im Modellbereich).

  Arbeite alle Möglichen Konstellationen durch - an einfachen Beispielen.

Die Sysvars celtscale ist uninteressant, damit wird nur der Linientypfaktor beim neu-erstellen eines Objektes voreingestellt, nicht weiter.


2) dynBlock würde ICH nicht weiter verfolgen, aber für Böschung oder Dichtung & dyn.Block, dafür gibt es ein paar Treffer im www.
  Ich schaue es mir nicht an und übergehe den Punkt.

3) dann würde ich wohl mal die Warnung eingeschaltet lassen, welche erscheinen mag wenn man die Reihe-Objekte von Ihrem Pfad trennen möchte,
  Optionen/System/  Allgemeine Optionen - [Einstellung für ausgeblendete Meldungen] | | Assoziativität [Assoziative Pfadanordnung]

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Minas Morgul
Mitglied
Objektplanung

Sehen Sie sich das Profil von Minas Morgul an!   Senden Sie eine Private Message an Minas Morgul  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Minas Morgul

Beiträge: 3
Registriert: 08.03.2017

Windows 7 x64, AutoCAD LT 2016

erstellt am: 15. Mrz. 2017 17:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


boeschung.zip

 
Hallo Leute,

danke cadffm für die ausführliche Antwort.

Nach stundenlangem Testen und Herumprobieren bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ein dynamischer Block am meisten Sinn macht, vor allem bei einer Darstellung verzogener Böschungen bzw. bei Böschungen mit verschiedenen Längen.

Im WWW fand ich einen Block, der mir ganz gut gefällt (s. Anhang). Leider bekomme ich es nicht hin, dass der linke untere Griff auch horizontal und vertikal änderbar ist. Dort ist momentan ein Griffpunkt.

Kann mir jemand dabei helfen? Kriegt das jemand hin?

Es kann doch nicht sein, dass ich Böschung Linie für Linie im Plan zeichnen muss 

Danke schonmal im Voraus!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 17221
Registriert: 14.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 15. Mrz. 2017 18:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Minas Morgul 10 Unities + Antwort hilfreich

In einen Fremdblock, der dir selbst fremd ist, möchte ich mich nicht hineindenken.
Helfen scheint in dem Fall wohl "für mich ändern" zu bedeuten nehme ich an.
Ein Anfangshinweis: Damit alle Ecken veränderbar sein können, dafür sollte man einen dynamischen Basispunktparameter platzieren.
Diesen dann an anderer Stelle positionieren und später dafür sorgen das er mitwandert(innerhalb der Böschung bleibt).

Abhängigkeits und Parameteraktionen, sowas sollte man dann wohl selbst von Null an aufbauen.
Etwas viel für "kurz helfen".


Aber für die Nutzung des Forum habe ich hier noch eins zwei Anmerkungen:


Zitat:
OT: Upload: Als User auf CAD.de hast (nur) EINEN persönlichen Upload-Ordner
für Dateianhänge, der nächste Upload mit gleichem Dateinamen+Ext würde vorerhigen Upload überschreiben, als Ergebnis könnten anderen/Mitleser keinen ordentlichen
Threadverlauf mehr nachvollziehen können, weil die DWG nicht mehr zu den Postings passt.
(bereits geschehen)
Vorschlag: Benenne die DWG demnächst eindeutig mit Datum+Zähler.
Im Fall vom DynBlock wäre es so wie so schöner eine DWG mit Blockreferenz zu erhalten, anstatt einer DWG die als Blockdefinition dient.
Schau mal in dein Profil, da ist der Link zum Attachment File MAnager (man hört sich das blöd an)

Und noch etwas: Bitte lade die DWG direkt als DWG hoch, eine Zip macht nur unnötig ARBEIT für dich und alle anderen.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Minas Morgul
Mitglied
Objektplanung

Sehen Sie sich das Profil von Minas Morgul an!   Senden Sie eine Private Message an Minas Morgul  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Minas Morgul

Beiträge: 3
Registriert: 08.03.2017

Windows 7 x64, AutoCAD LT 2016

erstellt am: 17. Mrz. 2017 17:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Also, ich habe es einfach nicht gebacken bekommen.

Ich helfe mir jetzt so, indem ich die Zeichnung in der Vollversion öffne und dort über LISP eine Böschung generiere. In der LT-Version kommt man diesbzgl. einfach zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de