Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Engineering Base
  Geräte - Interne Verbindungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Geräte - Interne Verbindungen (729 mal gelesen)
AlexSt
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von AlexSt an!   Senden Sie eine Private Message an AlexSt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AlexSt

Beiträge: 140
Registriert: 21.02.2012

ELCAD 7
Engineering Base 6
EPLAN P8 V2

erstellt am: 04. Apr. 2017 13:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

kennt jemand eine Möglichkeit im EB Geräte-Anschlüsse zu brücken? Als Ergebnis möchte ich gerne das die Potenziale durch ein Gerät durchgehen. Ähnlich wie bei Klemmen, allerdings direkt von Anschluss zu Anschluss.

Beispiel: 3-poliger LS-Automat 1->2, 3->4, 5->6.
Kompliziert wird das natürlich bei Geräte mit Unterstrukturen.
Bei einer SPS-Ausgangskarte müsste dann ja von z.B. Pin 1 (Versorgung L+) zu DQ0 Pin 3 oder dergleichen.
Davon erhoff ich mir, dass wir ...

1. weniger Zuweisungen manuell machen müssen.
2. natürlich fehl Zuweisungen vermieden werden.
3. möglicherweise Auswertungen über die "Belastung" der Potenziale, wobei Aucotec da noch ein bisschen was an den Potenzialgruppen tun müsste, denke ich.

Geht so etwas schon? Wenn nein, was haltet Ihr davon? Würde so eine Funktionalität auch bei euch Anklang finden?


PS: Ich habe bewusst auf eine Referenz zur EPLAN P8 verzichtet.   


------------------
Gruß aus Bielefeld 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

xymaddin
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von xymaddin an!   Senden Sie eine Private Message an xymaddin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für xymaddin

Beiträge: 40
Registriert: 13.01.2016

erstellt am: 08. Jan. 2018 14:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AlexSt 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Alex

Was ich da mal testen würde:
1. in besagtem Gerät Drähte anlegen
2. Draht mit Drag & Drop (rechte Maustaste) nacheinander auf 2 Anschlüsse ziehen
3. Verknüpfung erstellen auswählen

Nachteil: die Drähte müsste man aus einer Verdrahtungsliste herrausgefiltern

------------------
Grüße xymaddin
EB 6.6.1 Power User

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Betagraphics-Bas
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Betagraphics-Bas an!   Senden Sie eine Private Message an Betagraphics-Bas  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Betagraphics-Bas

Beiträge: 4
Registriert: 13.10.2017

erstellt am: 10. Jan. 2018 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AlexSt 10 Unities + Antwort hilfreich

Im Shape sind Anschlüsse mit gleichen Typ (Electrical, Electrical NO usw) und gleiche PinPosition verbunden. Auch wenn die Anschlussbezeichnung unterschiedlich ist. Zum Beispiel bei ein Circuit Breaker mit durchlaufende N:
Anschluss N1 von Typ Electical NO mit PinPosition 3 ist intern durchverbunden (hat gleiche Potential) mit:
Anschluss N2 von Typ Electical NO mit PinPosition 3.
Gleichzeitig ist:
Anschluss 1 von Typ Electrical NO mit PinPosition 1 NICHT durchverbunden mit:
Anschluss 2 von Typ Electrical NO mit PinPosition 2.

Die Anschlüsse mussen dafür aber im gleiche Struktur/Ebene sein.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AlexSt
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von AlexSt an!   Senden Sie eine Private Message an AlexSt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AlexSt

Beiträge: 140
Registriert: 21.02.2012

ELCAD 7
Engineering Base 6
EPLAN P8 V2

erstellt am: 27. Jan. 2018 08:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Verdrahtungsmanager.JPG


Geratebrucken.JPG

 
Ich habe noch ein paar Versuche angestellt.
Der Vorschlag von Maddin funktioniert grundsätzlich.
Das lässt sich dann nur leider nicht in einem Arbeitsschritt erledigen, da ja noch die "Drähte" platziert werden müssten.
Hier könnte weiter nur eine Teilschaltung helfen.

Dann habe ich mir den Verdrahtungsmanager geschnappt und mal ein bisschen damit rumprobiert (siehe Screenshot; habe drei Brücken in das Gerät gelegt). Das funktioniert im ersten Moment wie gewünscht, aber dann auch wieder nicht  .
Die Zielinformationen sind in den erzeugten Brücken korrekt angelegt. Nur führen Sie bei mir kein Potenzial weiter. Das scheint nur bei Klemmen und Steckverbindern zu funktionieren. Kann das sein?

------------------
Gruß aus Bielefeld 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Projektingenieure / Techniker Elektrotechnik (w/m)

EWEX-Weber Engineering ist ein erfolgreich wachsendes Unternehmen innerhalb der Weber Unternehmensgruppe mit umfassendem Know-how in Planung, Bau und Optimierung von Industrieanlagen. Die Weber Unternehmensgruppe beschäftigt 2000 Mitarbeiter und gehört zu den führenden Anbietern von industriellen Dienstleistungen.

Unsere Kunden sind in der chemischen und petrochemischen ...

Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
caot
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von caot an!   Senden Sie eine Private Message an caot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für caot

Beiträge: 3
Registriert: 06.05.2012

erstellt am: 31. Mai. 2018 13:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AlexSt 10 Unities + Antwort hilfreich

Hast Du im Verdrahtungsmanager den "Signalworkflow" aktiviert? Der VM fragt dann immer nach Potenzialen und verbindet mit den Drähten auch gleichzeitig Potenziale mit den Anschlüssen.

Viel Erfolg!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz