Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  assoziierte Elementeanordnung Komponentenanordnung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  assoziierte Elementeanordnung Komponentenanordnung (376 mal gelesen)
nebuCADnezzar
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von nebuCADnezzar an!   Senden Sie eine Private Message an nebuCADnezzar  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nebuCADnezzar

Beiträge: 250
Registriert: 17.10.2007

AutoCAD 2019
Inventor 2019
64 bit Win 10
Intel I7 10610U 1.8 GHz
Quadro P520
32 GB Ram

erstellt am: 25. Okt. 2022 09:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen

Wir möchten ne Reihe Schweissbolzen auf nem Profil verteilen und versuchen dies über ne Skizze zu steuern.

Also in Baugruppe -> Muster -> Auswahl Elementanordnung (nicht rechteckig und nicht rund). Nun ist es aber nicht möglich eine Skizze anzuwählen, habs versucht mit einer Skizze in der Baugruppe, im untergeordneten Bauteil, hab sogar Bohrungen (dies nicht braucht) testweise reingemacht...

Die Skizze bleibt unanwählbar.

Ich hab sogar n Beispiel gefunden und konnte die Funktionsweise aber nicht nachvollziehen.


Kann mir jemand erklären wie der Arebitsablauf ist?

------------------
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.

Jiddu Krishnamurti

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 11031
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 25. Okt. 2022 11:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Skizze in der iam ist ausschließlich für "nach Montage gebohrt"

assoziative Kompponentenanordnung folgt einer Featureanordnung im Bauteil (und keiner Anordnung über Skizze!)
Also Bolzen 1 in Bohrung 1 verbauen und dann anordnen.

------------------

------------------
Es reicht nicht, sich Blödsinn nur auszudenken, wenn man ihn nicht auch bis zur letzten Konsequenz durchzieht!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nebuCADnezzar
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von nebuCADnezzar an!   Senden Sie eine Private Message an nebuCADnezzar  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nebuCADnezzar

Beiträge: 250
Registriert: 17.10.2007

AutoCAD 2019
Inventor 2019
64 bit Win 10
Intel I7 10610U 1.8 GHz
Quadro P520
32 GB Ram

erstellt am: 25. Okt. 2022 15:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Aso, ähnlich wie ich Schrauben in der Baugruppe im Rudel einfügen kann wenn die Löcher per Feature erstellt wurden.

Gibts denn nen Weg Bauteile an an einer Skizze (bzw. Punken) einzubauen?

(Es gibt eben im Bauteil keine Löcher, da es ja Anschweissbolzen sind. Und die Verteilung kann eben nicht per Anordnung gelöst werden weil se immer etwas anders sind, keine regelmäßigen Abstände... darum wäre nach Skizze toll!) 

------------------
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.

Jiddu Krishnamurti

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 13081
Registriert: 02.04.2004

IV 2019 + 2020 + 2021
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 12GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 25. Okt. 2022 16:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

"Gibts denn nen Weg Bauteile an an einer Skizze (bzw. Punken) einzubauen?"
Nein. Skizzenbasierte Anordnung gibt es nur in Bauteilen.

"Es gibt eben im Bauteil keine Löcher, ..."
Dann mach welche!
Ja, wir wissen, dass da eigentlich keine sind, aber Inventor benötigt nun mal für die Assoziative Anordnung in der Baugruppe irgendeine Leit-Anordnung in einem Bauteil, die man anwählen kann. Das müssen ja keine richtigen Bohrungen sein. Irgendwas Kleines reicht. Stell Dir einfach vor, es wären Markierungen für die Anschweißbolzen.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rode.damode
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von rode.damode an!   Senden Sie eine Private Message an rode.damode  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rode.damode

Beiträge: 383
Registriert: 15.07.2011

Inventor 2021.3.3
ZBook15, i7
Quadro M2200

erstellt am: 25. Okt. 2022 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Also deine Schweißbolzen kannst du ganz einfach so wie gewünscht anordnen, indem du ein Schweißbolzen-Bauteil in dein Profil-Bauteil hineinkopierst.

Das geht in Bauteil über "Ändern" , "Objekt kopieren".
Wenn du den Bolzen ausgewählt hast, dann ändere den gewünschten Objektstil durch Klicken auf den blauen Würfel auf "Volumenkörper".
Dann kannst du die Bolzen anhand deiner Skizze wie gewünscht anordnen.
Das ist dann ein Mehrkörperbauteil. Allerdings sind dann alle Bolzen zusammen ein Bauteil.
Das kann über den Weg einer abgeleiteten Baugruppe anders aussehen.
Da ich dies jedoch so gut wie nie benutze kenne ich mich da nicht so aus.

Edit: Habs grad mit Ableiten probiert. Die angeordneten Bauteile sind auch hier zusammen ein Bauteil.

Viele Grüße
Roger
 

[Diese Nachricht wurde von rode.damode am 25. Okt. 2022 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 13081
Registriert: 02.04.2004

IV 2019 + 2020 + 2021
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 12GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 25. Okt. 2022 17:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von rode.damode:
Also deine Schweißbolzen kannst du ganz einfach so wie gewünscht anordnen, indem du ein Schweißbolzen-Bauteil in dein Profil-Bauteil hineinkopierst.
Und wie kommt dann dieser erste Schweißbolzen auf seine Position?

(Ganz abgesehen davon, dass Teile eines Multibody nicht in der Stückliste auftauchen.)

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rode.damode
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von rode.damode an!   Senden Sie eine Private Message an rode.damode  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rode.damode

Beiträge: 383
Registriert: 15.07.2011

Inventor 2021.3.3
ZBook15, i7
Quadro M2200

erstellt am: 25. Okt. 2022 17:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Na, er setzt in der Baugruppenumgebung einen Arbeitspunkt auf einen Skizzierpunkt.
Da kann er den ersten Bolzen positionieren.
Den kopiert er dann in das Profil und ordnet die anderen wie gewünscht an.

Ja, mit Stückliste wird es dann nichts.
Man kann eben nicht immer alles haben

Viele Grüße
Roger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MacFly8
Ehrenmitglied
Konstrukteur Kessel- & Feuerungsbau


Sehen Sie sich das Profil von MacFly8 an!   Senden Sie eine Private Message an MacFly8  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MacFly8

Beiträge: 1979
Registriert: 13.08.2007

HP Z17;
64GB RAM; Nvidia Quadro RTX3000;
Inventor Professional PDSU 2012/2020
Mechanical 2012/2020

erstellt am: 25. Okt. 2022 17:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich glaube nebuCADnezzar braucht was anderes und sein Wording "Anordnung" ist ein bißchen unglücklich.

Er schreibt ja

Zitat:
Und die Verteilung kann eben nicht per Anordnung gelöst werden weil se immer etwas anders sind, keine regelmäßigen Abstände...

Solang im Bauteil keine Anordnung der Bohrungen für die Schweißbolzen möglich ist, ist auch in der Baugruppe keine Anordnung an einer Featureanordnung möglich.

Ein Screenshot von der Skizze mit der unregelmäßigen Verteilung der Schweißbolzen wäre gut. Vielleicht gibt es dann andere Lösungen.

MfG MacFly


------------------
- - - der Erleuchtung ist es egal wie du Sie erlangst - - -
- - - Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont - - - (K. Adenauer)

[Diese Nachricht wurde von MacFly8 am 25. Okt. 2022 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rode.damode
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von rode.damode an!   Senden Sie eine Private Message an rode.damode  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rode.damode

Beiträge: 383
Registriert: 15.07.2011

Inventor 2021.3.3
ZBook15, i7
Quadro M2200

erstellt am: 25. Okt. 2022 17:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Man kann in diesem Fall doch alles haben.

Bei der skizzenbasierten Anordnung einfach noch mal reingehen und dann die erscheinende Möglichkeit "Volumenkörper anordnen" auswählen.

Hatte ich beim ersten erstellen nicht zur Auswahl

Rechts oben in dem Menü kann man dann "neue Volumenkörper" auswählen.

Unter "Verwalten" , "Komponenten erstellen" kann man dann das Ganze in einzele Bauteile aufdröseln lassen.

Viele Grüße
Roger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MacFly8
Ehrenmitglied
Konstrukteur Kessel- & Feuerungsbau


Sehen Sie sich das Profil von MacFly8 an!   Senden Sie eine Private Message an MacFly8  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MacFly8

Beiträge: 1979
Registriert: 13.08.2007

HP Z17;
64GB RAM; Nvidia Quadro RTX3000;
Inventor Professional PDSU 2012/2020
Mechanical 2012/2020

erstellt am: 25. Okt. 2022 17:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Bei der skizzenbasierten Anordnung

die gibt es ja nicht ....

Zitat:
Und die Verteilung kann eben nicht per Anordnung gelöst werden weil se immer etwas anders sind, keine regelmäßigen Abstände...

MfG MacFly

------------------
- - - der Erleuchtung ist es egal wie du Sie erlangst - - -
- - - Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont - - - (K. Adenauer)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9270
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2023, Rhino 7, Mainboard ASUS ROG STRIX X570F-Gaming, CPU Ryzen 9 5900X, 64 GB RAM, 4 TB SSD, Radeon RX 6900 XT, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 21H2

erstellt am: 25. Okt. 2022 17:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich


AnordnunganSkizze.zip


Anordnung_an_Skizze.jpg

 
Eine Beispieldatei sagt mehr als eine Reihe von Wortmeldungen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nebuCADnezzar
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von nebuCADnezzar an!   Senden Sie eine Private Message an nebuCADnezzar  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nebuCADnezzar

Beiträge: 250
Registriert: 17.10.2007

AutoCAD 2019
Inventor 2019
64 bit Win 10
Intel I7 10610U 1.8 GHz
Quadro P520
32 GB Ram

erstellt am: 25. Okt. 2022 18:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
"Es gibt eben im Bauteil keine Löcher, ..."
Dann mach welche!

die Idee hatten wer auch und ganz klein würde das gehen, aber wir wollten dass eigentlich vermeiden, weil dass Profil geht dass nix an wo dann da irgendwann bolzen drauf kommen...

Zitat:
Also deine Schweißbolzen kannst du ganz einfach so wie gewünscht anordnen, indem du ein Schweißbolzen-Bauteil in dein Profil-Bauteil hineinkopierst.

Dass geht gar nicht, weil das erstmal nur Profil, dan wird da noch rumgefräst, dass muss bleiben wie es ist

Zitat:
Ja, mit Stückliste wird es dann nichts.
Man kann eben nicht immer alles haben

Stückliste! Definitiv Stückliste!! 


Ne Option wäre allenfalls Skizze, Achsen auf Punkte, dann muss man die aber auch einzeln hinpappen, wie auch auf kleine Löcher, kein Automatismus...

Ungetestet es gibt den Befehl Sketch driven Pattern, dass könnte gehn, dafür müsste man aber im Profil die minilöcher oder was ähnliches reintun, vielleicht kann man dass dann unterdrücken (aber eben dann sind wir wieder im Unterbauteil...

------------------
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.

Jiddu Krishnamurti

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rode.damode
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von rode.damode an!   Senden Sie eine Private Message an rode.damode  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rode.damode

Beiträge: 383
Registriert: 15.07.2011

Inventor 2021.3.3
ZBook15, i7
Quadro M2200

erstellt am: 25. Okt. 2022 18:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Vielleicht liest du noch mal alles durch und probierst es mal aus.
Es geht eben doch mit Stückliste und skizzenbasierter Anordnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 13081
Registriert: 02.04.2004

IV 2019 + 2020 + 2021
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 12GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 25. Okt. 2022 18:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von rode.damode:
MUnter "Verwalten" , "Komponenten erstellen" kann man dann das Ganze in einzele Bauteile aufdröseln lassen.
Dann bekommt man für jeden Bolzen eine neue Datei  

Nimmst Du irgendwelche Drogen, oder warum machst Du so unüberlegte Vorschläge und merkst dabei nichts?

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rode.damode
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von rode.damode an!   Senden Sie eine Private Message an rode.damode  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rode.damode

Beiträge: 383
Registriert: 15.07.2011

Inventor 2021.3.3
ZBook15, i7
Quadro M2200

erstellt am: 25. Okt. 2022 23:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roland

Muss denn das schon wieder sein?
Kannst Du hier auch mal was einfach so schreiben, ohne mich anzupöbeln?

Also wenn Du schon meinst, der Oberblicker zu sein, dann erleuchte mich doch mit Deinem Wissen und unterstelle mir doch nicht, irgend welche Drogen zu nehmen.

Ich finde es sehr schade, wenn hier selbst Moderatoren so auftreten.

Im Übrigen sind doch die Kosten für etwas mehr Speicherplatz Peanuts gegenüber den Personalkosten einer aufwendigeren Konstruktion. Das müßte doch gerade Dir sehr wichtig sein.

Und es ist hier auch keinem verboten eine bessere Lösung zu präsentieren.
Ich behaupte doch nicht, dass dies die beste Lösung wäre.
Es ist eben Eine von Vielen.

Wenn Autodesk an der ein oder anderen Stelle aufgehört hat weiterzudenken, dann muss man eben mit den Unzulänglichkeiten des Programms leben und das Beste daraus machen.

Auch wenn nebuCADnezzar das viellecht ganz anders löst, dann ist es doch Sinn und Zweck des Forums, dass der Ein oder Andere dadurch Anregungen und Lösungen für sein Problem entdecken kann.

Auch wenn es Dir vielleicht nicht passt, aber es muss nicht jeder so arbeiten wie Du.

Mit meinem Stil habe ich jetzt über 30 Jahre erfolgreich Vorrichtungen, Sondermaschinen und Anlagen konstruiert und denke, dass ich weiß was ich tue.

Viele Grüße
Roger


   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 13081
Registriert: 02.04.2004

IV 2019 + 2020 + 2021
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 12GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 26. Okt. 2022 00:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, das musste sein, denn Dein Vorschlag war wieder mal einfach zu wirr, und so was leitet Leute, die hier Anleitung suchen, in absurde Richtungen. Und ich schreibe hier eine Menge, ohne überhaupt irgendwen anzupöbeln. Und Nein, ich bin nicht dafür zuständig, Dich zu "erleuchten", schon mal gar nicht, wo Du ja selber schon alles am besten weißt.

Wenn hier schon im Titel (!) nach einer assoziativen Lösung gefragt ist, dann ist Dein Vorschlag mit "Objekt kopieren" einfach nur daneben, denn das ergibt (abgesehen von den vielen anderen Nachteilen) nur ein statisches Abbild. Auch dass Du nun vorbringst, dass die nach Deinem Vorschlag erzeugten zahlreichen zusätzlichen Dateien lediglich ein Speicherplatzproblem darstellen, zeigt wie gedankenlos - und, ja,  rauschmäßig unreflektiert - Du hier schreibst.

Ob Deine mechanischen Konstrukte funktionieren, hat nicht viel mit dem zu tun, was Du CAD-mäßig veranstaltest. Was Du in Deinem Bereich datentechnisch angerichtet hast, ist Deine Sache oder das Problem Deiner Kunden oder Deines Arbeitgebers und Deiner Kollegen. Du bist da auch nicht der Einzige. Was in den Tiefen der Festplatten von "erfahrenen Fachleuten" oft wuchert, ist leidlich bekannt, und was daran schlecht ist, hat ebensowenig mit persönlichem Geschmack zu tun, wie die Frage, ob etwas assoziativ ist oder nicht.

Auf CAD.de geht es darum, gemeinsam gute Arbeitsweisen zu entwickeln, Vor- und Nachteile zu diskutieren und zu dokumentieren, und dazu gehört auch, Vorschläge, die nichts taugen, als solche zu kommentieren. Egal ob als Moderator oder nicht.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 13081
Registriert: 02.04.2004

IV 2019 + 2020 + 2021
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 12GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 26. Okt. 2022 01:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von nebuCADnezzar:
...das Profil geht das nix an, wo dann da irgendwann Bolzen drauf kommen...
Das ist ein legitimer Standpunkt!

Oft wird zwar die Baugruppe (oder deren Skizzenlayout) als Quelle der Konstruktion hergenommen und die Form der zugehörigen Bauteile daraus abgeleitet, so dass diese Bauteile eng zu dieser Baugruppe gehören und durchaus "wissen" wo und wer dort ihre Nachbarn sind, aber ein Bauteil neutral und frei von Informationen zu seiner Verwendung zu halten, z. B. um es unbeschwert auch woanders verwenden zu können, ist ebenso eine logisch korrekte Vorgehensweise.

In dem geschilderten Fall und mit der Forderung, dass das Profilbauteil  neutral bleibt, ist es natürlich unschön, dass es die skizzenbasierte Anordnung in der iam nicht gibt. Ich wüsste nicht, was rein prgammiertechnisch dagegen spricht, aber es ist nun mal so.

Was da noch möglich wäre, ist ein zusätzliches (spater unsichtbar geschaltetes und per "Einstellung Referenz" nicht in der Stückliste erscheinendes) Hilfsbauteil, das es nur in dieser Baugruppe gibt und in dem die benötigte Leitanordnung skizzenbasiert erstellt wird.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rode.damode
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von rode.damode an!   Senden Sie eine Private Message an rode.damode  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rode.damode

Beiträge: 383
Registriert: 15.07.2011

Inventor 2021.3.3
ZBook15, i7
Quadro M2200

erstellt am: 27. Okt. 2022 12:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nebuCADnezzar 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Walter

Zitat:
Eine Beispieldatei sagt mehr als eine Reihe von Wortmeldungen
,

Ich frage mich, warum du bei der Anordnung der quadratischen Plättchen neue Volumenkörper erstellt, 2 gelöscht und nach der Direktbearbeitung wieder kombiniert hast.

Hat das einen Vorteil/andere Auswirkungen gegenüber dem Unterdrücken einzelner Teile in einer Anordnung?

Wie ich durch dein Beispiel gelernt habe, lassen sich einzelne Komponenten in Anordnungen in beiden Erstellungsweisen durch Direkbearbeitung verschieben. (Hatte ich vorher nie in Betracht gezogen)

Erstaunlich ist, dass skizzenbasierte Anordnungen in der Baugruppe sich leider nicht um die Direktbearbeitung kümmern, sondern sich nur nach der ursprünglichen Anordnung richten, mit Ausnahme der gelöschten bzw unterdrückten Komponenten.

Die Idee mit den extrudierten Flächen finde ich auch gut. So lassen sich Bauteile in der Baugruppe skizzenbasiert anordnen, ohne dass die Bearbeitung des Bauteils in einer Zeichnung sichtbar wird.
Im Gegensatz zu den Achsen, die in Zeichnungen eingeblendet werden können.
Dass die aber nicht für eine skizzenbasierte Anordnung in der Baugruppe dienen können ist irre.


Danke für die vielen Augenöffner in deinem Beispiel.

Viele Grüße
Roger

   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2023 CAD.de | Impressum | Datenschutz