Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Drehung geht nicht

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Drehung geht nicht (860 mal gelesen)
Torsten B.
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Torsten B. an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten B.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten B.

Beiträge: 226
Registriert: 10.11.2008

Inventor 2020
Intel Core i7700K - 4,2GHz - 32GB
Nvidia Quadro M 2000
Win 10 Pro

erstellt am: 21. Apr. 2020 07:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


DrehungProblem.JPG


DrehungGegenseite.JPG


Drehunggehtnicht.JPG

 
Guten Morgen Zusammen,

ich habe ein Problem bei einer Drehung.
Bei einem BT drehe ich ein Segment weg, dies über 30°,
siehe Skizze "Drehung Gegenseite", das funktioniert auch gut,
anschließend wird diese Drehung polar 4x auf dem Umfang verwendet.

Versuche ich das Ganze auf der Gegenseite kann man nur bis 17°
wegdrehen, dann streikt Inventor, bereits ab 17,1°.

Leider kann ich das ganze BT nicht hochladen, da ist zuviel Know How
drinne. (Es sind hier etliche Bereiche ausgeblendet.)

Ich habe das gleiche vorher schonmal mit nur so einem isolierten
Körper gemacht, da geht alles?

Kann da eventuell jemand was mit anfangen?

------------------
TB

[Diese Nachricht wurde von Torsten B. am 21. Apr. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10485
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 21. Apr. 2020 07:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei gefinkelten Situationen ist tatsächlich das Arbeiten mit separaten Körpern leichter, nicht nur für die Software 
erst das Ergebnis dann wieder vereinigen.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten B.
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Torsten B. an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten B.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten B.

Beiträge: 226
Registriert: 10.11.2008

Inventor 2020
Intel Core i7700K - 4,2GHz - 32GB
Nvidia Quadro M 2000
Win 10 Pro

erstellt am: 21. Apr. 2020 07:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo nightsta1k3r,

das habe ich befürchtet, dann muss ich das Ding zusammenfrickeln 
und ableiten.

Viele Grüße
Torsten

------------------
TB

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2273
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2019
ng ng diesee

erstellt am: 21. Apr. 2020 11:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn ein Formelement nicht überall gleich weit ins Material eingreift, sieht man bei einer Anordnung dieses auch nur so weit, wie es an der ersten Stelle ausgeprägt ist.
Ich weiß aber nicht, ob das jetzt damit zu tun hat.

------------------
Gert Dieter 

Dem Mut ist keine Gefahr gewachsen.
Rüdiger Nehberg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10485
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 21. Apr. 2020 12:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Torsten B.:
dann muss ich das Ding zusammenfrickeln   und ableiten.

ableiten auf keinen Fall    .
Vereinigen!

Und es gibt CAD-Programme da ist sowas Standard.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten B.
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Torsten B. an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten B.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten B.

Beiträge: 226
Registriert: 10.11.2008

Inventor 2020
Intel Core i7700K - 4,2GHz - 32GB
Nvidia Quadro M 2000
Win 10 Pro

erstellt am: 21. Apr. 2020 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Da stehe ich jetzt aber auf dem Schlauch  .

Vereinigen kann ich doch nur in der BT Umgebung, oder wie?
Ich habe alle Bauabschnitte separat konstruiert, bzw. aus dem
"alten" BT drei neue erstellt (heißt teilweise gelöscht und
unter neuem Namen abgespeichert). Dann einen Zusammenbau gemacht
und diesen in eine neue IPT abgeleitet, dabei vereinigt,
funktioniert einwandfrei?

Es war ja im Ursprungs-BT schon aus einzelnen Volumen konstruiert.

Oder wie war das gemeint?

Gruß Torsten

------------------
TB

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12365
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 21. Apr. 2020 14:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

Auf einem der Bilder ist eine Kante zu sehen, wo eigentlich keine Kante sein sollte (zumindest so rein vom Ansehen her). Da scheint mir die Modellierung noch ein wenig unsauber zu sein. (Was ja keine Schande ist; bei so kniffligen Teilen sind fast immer mehrere Versuche nötig, bis die Modellierung gelingt.) Da würde ich zunächst mal genauer nachsehen. Manchmal ergeben sich an solchen Stellen ganz winzige Spitzen und Spalten, und die stören dann.

Auch das überlagerte Anordnen von Elementen halte ich für eine mögliche Fehlerquelle.

Generell versuche ich daher bei solchen Revolver-Magazin-ähnlichen Bauteilen immer, (völlig entgegen der tatsächlichen Fertigung) nur ein einziges Segment fertig zu modellieren und das erst zum Schluss als Volumen rund anzuordnen. Dann hat das Bauteil in der schwierigen Modellierphase weniger Flächen und Kanten ist somit weniger anfällig für numerische Störungen.

Und manchmal hilft auch, die Reihenfolge der einzelnen Elemente zu verändern.

Und noch ein Tip ist, nicht zu viele auf immer neu entstehnden Flächen aufliegende Skizzen zu machen. Mit jedem Schritt addieren sich die numerischen Fehler, und irgendwann ist eine Achse nicht mehr ganz so konzentrisch oder eine Ebene nicht mehr ganz so parallel, wie sie theoretisch sein müsste. Ich bevorzuge daher, zuerst möglichst schon alle Skizzen, Ebenen und Achsen anzulegen (Skelett-Technik ), so dass die in engem Zusammenhang miteinander stehen und weniger numerische Fehler ansammeln.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12365
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 21. Apr. 2020 14:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Torsten B.:
Vereinigen kann ich doch nur in der BT Umgebung, oder wie?
In einem ipt kann man mehrere voneinander unabhängige Körper anlegen.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten B.
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Torsten B. an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten B.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten B.

Beiträge: 226
Registriert: 10.11.2008

Inventor 2020
Intel Core i7700K - 4,2GHz - 32GB
Nvidia Quadro M 2000
Win 10 Pro

erstellt am: 22. Apr. 2020 10:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja, das ist ja alles schon klar, das Ursprungsbauteil bestand ja aus
zusammengesezten Volumen.
Hier hängte sich irgendwann das Programm auf.
Als Einzelvolumen konstruiert funktioniert es ja auch (fast) klaglos.
Auch das Zusammenbauen und das anschließende Anleiten um wieder ein
einzelnes BT zu bekommen. Dies um ein einziges Volumen zu haben für
weitergehende Berechnungen.

Die Idee einzelne Elemte zu machen und diese dann erst fertig polar
anzuornden werde ich mal ausprobieren.

@Roland: Die Kante entsteht durch das Verrunden des Spiralendes, die
stört aber (mich) nicht weiter. Ich habe noch keine Möglichkeit
gefunden das flache Ende des Spiralganges sauber zu verrunden.

Soweit nochmal vielen Dank.

Gruß Torsten

------------------
TB

[Diese Nachricht wurde von Torsten B. am 22. Apr. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12365
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 22. Apr. 2020 21:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich


Unsere Ausdrucksweisen widersprechen sich.

"Elemente" sind in Inventor die Modellierschritte, also z. B. eine einzelne Drehung.

Und was meinst Du mit "zusammengesetzte Volumen"? Wenn Du mit einzelnen Volumenkörpern im ipt arbeitest, benötigst Du weder iam noch AK, um ein einziges Volumen zu bekommen.

Im Standardfall addieren volumenerzeugende Elemente immer zum vorhandenen Volumenkörper. Um einzelne Volumenkörper zu bekommen, muss man umschalten.

Ob die Kante Dich stört, ist für das fragliche Problem egal. Es reicht, wenn sie Inventor stört. Ich wundere mich noch immer, wieso durch das Verrunden des Spiralendes an dieser Stelle eine Kante entsteht. Kannst Du diese Situation vielleicht in einem neutralen Bauteil nachstellen und posten?

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten B.
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Torsten B. an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten B.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten B.

Beiträge: 226
Registriert: 10.11.2008

Inventor 2020
Intel Core i7700K - 4,2GHz - 32GB
Nvidia Quadro M 2000
Win 10 Pro

erstellt am: 23. Apr. 2020 07:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Test_Wendelnut.ipt

 
Guten Morgen,

ja, vieleicht drücke ich mich manchmal falsch aus.
Wenn ich eine IPT erzeuge und dort einzelne Volumenkörper
konstruiere funktioniert wie im Ausgangspost beschrieben
die Drehung nicht mehr, genau bei dem beschriebenen Volumen.
Wenn ich die Volumen als einzelne IPT´s konstruiere
funktioniert alles. Dann baue ich diese IPT´s halt in einer IAM
zusammen, diese leite ich in eine neue IPT ab und vereinige sie
dort zu einem Volumen. Somit habe ich das was ich eigentlich
in der Ursprungs IPT haben wollte.

Anbei mal eine abgespeckte Version (IV2000), die Verundung
am Ende des Spiralganges habe ich als Notlösung gemacht.
Vielleicht könnte mann, sollte man, die Skizze für die
Spirale im Steigungwinkel anlegen?
Das Problem der Endverundung würde dann aber beleiben oder.
Gefertigt wird dies ja mit einem Kugelfräser.
Wie sollte ich dies am besten aufbauen?

Viele Grüße Torsten

------------------
TB

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2348
Registriert: 23.07.2001

SolidWorks 2018 SP3 / EPDM 18 SP3 / Win 10 pro 64 auf Lenovo P50
Nach 15 Jahren auch wieder Inventor (2020)

erstellt am: 23. Apr. 2020 10:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kannst die boolschen Operationen zwischen einzelnen Volumenkörpern auch in einer IPT machen. Eine IPT kann mehrere Volumenkörper beinhalten.

Du must nicht über ein Assembly gehen.

Der große Vorteil es in einer IPT zu machen ist, dass dein Featurebaum noch voll assoziativ zu deinem Modell bleibt, was du über den Umweg über ein Assembly verlierst.

Grüße Günter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12365
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 23. Apr. 2020 12:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich


Wendelnut-Drehung-Kante-2020-04-23-rs.png

 
Zitat:
Original erstellt von Torsten B.:
...Version (IV2000)
Ist aber IV 2020. 

Weil ich noch mit IV 2019 arbeite, kann ich mir den Featurebaum nicht ansehen, nur das Volumen. Die von mit verdächtigte Schein-Kante ist darin nicht enthalten.

Ich habe mal in Deinem Bild gekennzeichnet, was ich meine.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12365
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 23. Apr. 2020 14:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Und noch etwas:

Kugelfräser schreibst Du, d.h. der Nutquerschnitt müsste kreisbogenförmig sein. Ist er aber nicht.

Kreisbogenförmig ist in dem Modell nur der Schnitt mit der Stirnfläche, und zwar mit Radius 18mm. Dadurch, dass die Wendellinie nicht senkrecht zur Stirnfläche verläuft, ist der Nutquerschnitt aber nicht identisch mit dem Schnitt in der Stirnfläche!

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9078
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2020, MDT 2009, Rhino 6, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 23. Apr. 2020 14:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich

Ein generelles Problem aller Spiralsweeps hier ist, dass das Profil nicht im Normalschnitt, sondern im Stirnschnitt plaziert ist.
Das erzeugt Konturen, die spanend bestenfalls mit zusätzlichem Aufwand machbar sind.
Vorschlag: Erstmal hier nachbessern.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten B.
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Torsten B. an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten B.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten B.

Beiträge: 226
Registriert: 10.11.2008

Inventor 2020
Intel Core i7700K - 4,2GHz - 32GB
Nvidia Quadro M 2000
Win 10 Pro

erstellt am: 24. Apr. 2020 08:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo und guten Morgen,

und erstmal wieder danke an alle Mitdenker!!!

Und zum letzten Mal: der Versuch das in einer IPT mit mehreren
Volumen zu realisieren funktioniert nicht !!! Das ist mein
Ausgangspost.

Ich bin gerade dabei die Skizze für die Spirale auf die Normale
zur Spirale zu setzen, also auf eine Ebene im Steigungswinkel.

Erstmal bin ich aber zufrieden das ich mal überhaupt über
den Umweg Abgeleitete IAM zu einem Ergebnis gekommen bin.

Nochmal vielen Dank an Alle!

Gruß Torsten

PS: und sorry für die Versionsangabe da ist die zweite 2 an dritter Stelle verloren gegangen 

------------------
TB

[Diese Nachricht wurde von Torsten B. am 24. Apr. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12840
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 24. Apr. 2020 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Torsten B. 10 Unities + Antwort hilfreich


200424-Kugelfraesernut.jpg


200424-Kugelfraesernut-IV2020.zip

 
Zitat:
Original erstellt von Torsten B.:
... die Verundung am Ende des Spiralganges habe ich als Notlösung gemacht. ...
... Gefertigt wird dies ja mit einem Kugelfräser. ...

Ist das vielleicht so gemeint?

Dann wäre die einfachste Lösung ein Solid-Sweep.

Modell im Format IV2020 beigefügt. (Maße unverbindlich)

------------------
Michael Puschner
Autodesk Certified Instructor
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten B.
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Torsten B. an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten B.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten B.

Beiträge: 226
Registriert: 10.11.2008

Inventor 2020
Intel Core i7700K - 4,2GHz - 32GB
Nvidia Quadro M 2000
Win 10 Pro

erstellt am: 24. Apr. 2020 13:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Michael,

ja das wäre doch die Realität.

Man lernt nie aus, das werde ich mir am Montag vornehmen.

Schönes Wochenende allen!!!

------------------
TB

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz