Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Inventor - APPlus Verbindung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Inventor - APPlus Verbindung (366 mal gelesen)
F.E.
Mitglied
Konstrukteur / Programmierer

Sehen Sie sich das Profil von F.E. an!   Senden Sie eine Private Message an F.E.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für F.E.

Beiträge: 2
Registriert: 20.04.2020

Inventor Pro
ABB-Robotstudio
usw....

erstellt am: 20. Apr. 2020 13:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag zusammen,

Ich habe eine Frage:
Wir haben seit einem Jahr nun das AP-Plus laufen, jedoch ohne Vault oder ähnliches, es ist sagen wir mal extrem Suboptimal, der Datenverkehr ist richtiger mist.
Nun habe ich unserem Chef empfohlen ein PDM System einzubauen.
Jedoch,...... gibt es hier wirklich unzählige Hersteller und ich muß ehrlich gestehen ich habe mich bisher nur mit dem Vault beschäftigt.
Habe aber auch schon gelesen das Vault ein sehr rückständiges System ist und es weit aus bessere Systeme gibt wie z.b. Keytech, Gain usw.

Meine Frage hierzu:
Hat hier jemand Erfahrungen und könnte mir hier nen Vorschlag geben was das an sich beste System für uns wäre?

Wir sind ein Mittelständiger Betrieb, im bereich Automation / Robotik.

Vielen Dank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fischkopp
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Fischkopp an!   Senden Sie eine Private Message an Fischkopp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fischkopp

Beiträge: 258
Registriert: 23.02.2004

Die Diva und das Biest...

erstellt am: 20. Apr. 2020 14:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für F.E. 10 Unities + Antwort hilfreich

Das "beste System" kann Dir niemand nennen, dazu gibt´s einfach zu viele verschiedene Anforderungenprofile. Das müsstest Du erst einmal definieren, bevor Du ernsthaft suchst....

Zu Vault kann ich Dir folgendens sein:
- Vault (in der Basic-Version) verwaltet erst einmal deine Konstruktionsdaten (auf CAD-Ebene) und vermeidet, das Ihr eure Arbeit gegenseitig überschreibt.  .

Und das tut´s erst einaml sehr zuverlässig und performant.

- In den höheren Varianten gibt´s dann eine Artikelverwaltung und Revisionsverwaltung dazu. Und zwar CAD-zentriert.

Alles weitere muß über Schnittstellenmodule erledigt werden, die eine bidirektionale Einbindung in das überlagerte System sicherstellen. Das habe ich schon mehrfach gesehen und läuft meistsehr gut, vorausgesetzt jemand hat sich Gedanken über Prozese und LAstenheft gemacht. Und Geld in die HAnd genommen...

Ob da das AP-Plus ausreicht und Schnittstellen zur Verfügung stehen, kann ich Dir beim besten Willen nicht sagen. Dafür gibt´s sicher Ansprechpartner im Systemhaus.

viel Spaß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

F.E.
Mitglied
Konstrukteur / Programmierer

Sehen Sie sich das Profil von F.E. an!   Senden Sie eine Private Message an F.E.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für F.E.

Beiträge: 2
Registriert: 20.04.2020

Inventor Pro
ABB-Robotstudio
usw....

erstellt am: 20. Apr. 2020 15:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, danke für deine Antwort.

Ich bzw. wir haben uns schon mit dem Systemhaus besprochen, ja, AP-Plus kann das verwalten, nur sagen die z.b. es diese haben Vault bzw. auch Pro File.
Sie würden uns Vault Pro empfehlen, da wir Projektlastik Arbeiten müssten da halt sehr viele Anpassungen gemacht werden, was andere System wohl auch schon fast im Original zustand können.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fischkopp
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Fischkopp an!   Senden Sie eine Private Message an Fischkopp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fischkopp

Beiträge: 258
Registriert: 23.02.2004

Die Diva und das Biest...

erstellt am: 20. Apr. 2020 17:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für F.E. 10 Unities + Antwort hilfreich

Naja, angepasst werden muss immer....
Mag sein, das es für ProFile schon eine Basisanpassung gibt, aber nicht für Vault-Pro.

Aber die Anbindung ans CAD ist nicht unwichtig (aus Konstrukteurssicht am Wichtigsten), und die ist nun mal zwischen Vault und Inventor ziemlich gut und ausgereift.

Ob´s Vault Workgroup oder Pro wird, müßt ihr anhand eures Anforderungsprofils entscheiden. Projektbezogenes Arbeiten (was auch immer das sein mag) ist sicher kein Kriterium.

Wenn ihr für jedes "Projekt" eine eigene (Inventor) Projektdatei anlegt, habt ihr allerdings ein grundlegendes Problem, das sich auch mit Vault Profeddional nicht lösen könnt.

Das hieße dann erst einmal "aufräumen" => alle Einzelprojekte in einem Hauptprojekt zusammenführen, dass dann in den Vault geladen wird.
Oder, wenn das zu aufwändig ist pro (Alt-)Projekt ein eigener Vault (auf dem gleichen Vault-Server), und dann für Neuprojekte eine suabere naue Projektdatei aufmachen.

Aber diese Problematik würdet ihr auch bei anderen Systemen haben, da es ein grundlegendes Problem der Datenorganisation auf Inventor-Ebene wäre.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mb-ing
Mitglied
F&E-Mangement, MB-Ing. (u)


Sehen Sie sich das Profil von mb-ing an!   Senden Sie eine Private Message an mb-ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mb-ing

Beiträge: 587
Registriert: 06.09.2012

Inventor 2013, WIN10 (64bit), Dell Precision T1650, 16GB (PSP 2011)

erstellt am: 21. Apr. 2020 15:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für F.E. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

wir haben uns damals GAIN, KeyTech und Pro.File intensiv angeschaut.
GAIN ist sehr nahe an PSP.
KeyTech und Pro.File sind meines Erachtens recht ähnlich.

VG
MB-Ing.

------------------
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz