Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  DXF mit offener Kontur in der Skizze

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   DXF mit offener Kontur in der Skizze (646 mal gelesen)
FaHa2004
Mitglied
Metallbauer

Sehen Sie sich das Profil von FaHa2004 an!   Senden Sie eine Private Message an FaHa2004  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FaHa2004

Beiträge: 4
Registriert: 02.09.2018

IV Professional 2020

erstellt am: 11. Apr. 2020 22:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

bitte nicht übel nehmen, wenn das Thema schon öfters durchgekaut wurde, allerdings finde ich nirgends ne Lösung, die mir bei meinem Problem hilft.

Ich verwende die IV 2020 Version als Studentenversion.

Nun zu meinem Problem:

Ich hab eine DXF-Zeichnung für einen Feuerkorb bekommen. Diese wollte ich dann nochmals weiter bearbeiten mit anderen Logos usw. Ich habe ein neues Bauteil erstellt, neue Skizze, mit "ACAD" die DXF eingefügt. Dann wollte ich erstmal ein Körper daraus machen. Das ging dann aber nicht, da ich keine geschlossene Skizze vorgefunden hab. Laut dem Ersteller der DXF war aber die DXF, bzw. die Skizze ohne Fehler und alles geschlossen. Also wieder in die Skizze, RMT, Skizzenanalyse. Untersuchen lassen und siehe da... ziemlich viele offene Konturen. Habe dann versucht das Problem zu lösen. Bin dann im Forum auf eine Lösung gestoßen, die sagt, dass man bei den Importoptionen "Endpunkte mit Abhängigkeiten versehen" auswählen soll. Jetzt sind sehr, sehr viele offene Konturen weniger, aber dennoch nicht alle. Die alle zu fixen ist aber trotzdem noch ein riesen Aufwand.

Kann mir jemand sagen, an was das liegen kann, bzw. vielleicht auch ne Möglichkeit, mit wenigen Klicks die Skizze zu reparieren?

Ich verzweifle langsam...     


Vielen Dank schonmal!!


Grüße

Fabi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10552
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2020
SWX Pro Flow 2019

erstellt am: 12. Apr. 2020 06:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FaHa2004 10 Unities + Antwort hilfreich

Das klingt danach, das es übereinander liegen Linien gibt die einfach Mal im AutoCAD bereinigen. Bei mir findet inventor alle Eckpunkte. Welches 2d CAD steht dir denn zur Verfügung?

Herzlich sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer  an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25741
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 12. Apr. 2020 12:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FaHa2004 10 Unities + Antwort hilfreich

Sicherster Trick ist im acad den Befehl GPOLY anwenden, und nur die resultierend Polylinie in den IV bringen.
Und nicht vergessen, die Option zum Verbinden der Endpunkte anhaken.

------------------
mfg - Leo

[Diese Nachricht wurde von Leo Laimer am 12. Apr. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FaHa2004
Mitglied
Metallbauer

Sehen Sie sich das Profil von FaHa2004 an!   Senden Sie eine Private Message an FaHa2004  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FaHa2004

Beiträge: 4
Registriert: 02.09.2018

IV Professional 2020

erstellt am: 12. Apr. 2020 13:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@freierfall

Ja nicht nur. Es sind auch Linien offen, die sich nicht überschneiden.
Als 2D nutze ich AutoCAD 2019.


@Leo Laimer

Das mit dem Befehl werd ich mal versuchen.
Wo genau finde ich die Option zum Verbinden der Eckpunkte?


Grüße

Fabi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer  an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25741
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 12. Apr. 2020 14:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FaHa2004 10 Unities + Antwort hilfreich

Je nachdem wie du importiert, meist irgendwo links-unten im Importdialog.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FaHa2004
Mitglied
Metallbauer

Sehen Sie sich das Profil von FaHa2004 an!   Senden Sie eine Private Message an FaHa2004  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FaHa2004

Beiträge: 4
Registriert: 02.09.2018

IV Professional 2020

erstellt am: 12. Apr. 2020 14:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@Leo Laimer

Meinst du das Kästchen mit "Endpunkte mit Abhängigkeiten versehen" ?
Das ist bei mir schon angeklickt, findet aber trotzdem nicht alle Endpunkte, bzw. verbindet sie nicht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10479
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 12. Apr. 2020 15:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FaHa2004 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von FaHa2004:
findet aber trotzdem nicht alle Endpunkte

Die Endpunkte findet er und verbindet sie auch, die Toleranz ist einstellbar, default 0.25 mm.
Aber was nicht geht ist mehrfach übereinander liegende und überlappende Linien zu einer zu verbinden.
Das ist vorher im Autocad zu bereinigen, steht schon mehrfach  .

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer  an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25741
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 12. Apr. 2020 17:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FaHa2004 10 Unities + Antwort hilfreich

GPOLY im ACAD ist gnadenlos bei winzigen Offenstellen, andererseits völlig tolerant betr. überlappender Linien.
ACAD kann auch praktisch unbegrenzt reizoomen um zu schauen was los ist.

Von wo stammt denn die Dxf?

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25741
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 13. Apr. 2020 09:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FaHa2004 10 Unities + Antwort hilfreich

Soda, sitze nun nach einer Woche Abstinenz wieder mal am Rechner (regenbedingt).

Der GPOLY-Befehl im ACAD ist nach wie vor der Geheimtipp für das Vorbehandeln von DWG/DWF Dateien. Dieser Befehl hat (zumindest im 2020er) auch eine Möglichkeit Lücken im Linienzug zu überzeichnen, gesteuert wird das wohl von ein paar Systemvariablen (die ich nicht kenne) und jedenfalls beeinflusst vom Zoomfaktor.

Die Skizze im IV bietet beim Import von DWG die Möglichkeit die Endpunkte zu verknüpfen (ein/aus-schaltbar im Dialog, wie schon beschrieben). Ausschalten sollte man das wenn man riesige DWGs für Referenzzwecke importieren will ohne daraus 3D-Modelle zu erzeugen, einschalten jedenfalls für den hier gegenständlichen Fall.

Der Skizzensolver im IV 2020 wurde ja ziemlich überholt/verbessert, er stört sich nun nicht mehr an überlappenden Linien (und kann einzelne Inseln bei überlappenden loops finden ohne dezidierte Kreuzungspunkte).

Eine Einstellmöglichkeit für die Größe der Lücke die noch automatisch überbrückt würde hab ich nirgends gefunden.
Nighty, kannst Du zeigen wo die ist?

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10479
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 13. Apr. 2020 12:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FaHa2004 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:
Nighty, kannst Du zeigen wo die ist?

Leider nein, ich hab zuhause kein Autocad installiert und so viel ich mich erinnere ist das in den Optionen bei C&P von Autocad in die Inventorskizze.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer  an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25741
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 13. Apr. 2020 14:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FaHa2004 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei C&P kommt kein Dialog wo man irgendwas einstellen könnte. Und in den Anwendungsoptionen hab ich nichts gefunden.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10479
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 13. Apr. 2020 17:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FaHa2004 10 Unities + Antwort hilfreich

ich werde nächste Woche den Firmenrechner anwerfen und suchen ..

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10479
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 14. Apr. 2020 07:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FaHa2004 10 Unities + Antwort hilfreich

tatsächlich, beim C&P aus LT hab ichs auch nicht entdeckt.
Im Hinterkopf rumorts, aber momentan hab ich keine Idee wo das war. 
Geben muss es das aber, Autocad hat da ja Toleranzen.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mcap
Mitglied
CAD-Supporter


Sehen Sie sich das Profil von mcap an!   Senden Sie eine Private Message an mcap  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mcap

Beiträge: 86
Registriert: 13.11.2014

Dell M6700
ACAD 2018/20
IV 2018/20
WIN 10/64

erstellt am: 14. Apr. 2020 10:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FaHa2004 10 Unities + Antwort hilfreich


2020-04-1409_58_33-SchraffurEinstellungen.png

 
Hallo zusammen
Zitat:
… Der GPOLY-Befehl im ACAD ist nach wie vor der Geheimtipp für das Vorbehandeln von DWG/DWF Dateien. Dieser Befehl hat (zumindest im 2020er) auch eine Möglichkeit Lücken im Linienzug zu überzeichnen, gesteuert wird das wohl von ein paar Systemvariablen (die ich nicht kenne) und jedenfalls beeinflusst vom Zoomfaktor.
...
Eine Einstellmöglichkeit für die Größe der Lücke die noch automatisch überbrückt würde hab ich nirgends gefunden.
Nighty, kannst Du zeigen wo die ist?

Die gesuchte Systemvariable heisst HPGAPTOL (HatchPatternGAPTOLerance). Die hat aber beim Befehl GPOLY keinen Einfluss. Beim 'normalen' Schraffur-Befehl allerdings schon. Sie kann über die Einstellungen (Kontextmenü) angepasst werden. Dort kann auch eingestellt werden, ob und wie man die Umgrenzung beibehalten will (Polylinie oder Region).

Also m.E. besser den normalen Schraffurbefehl mit den gewünschten Einstellungen benützen und dann die Schraffur wieder löschen.
HTH.


------------------
Gruss Marco

[Diese Nachricht wurde von mcap am 14. Apr. 2020 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von mcap am 14. Apr. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9075
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2020, MDT 2009, Rhino 6, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 14. Apr. 2020 10:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FaHa2004 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn ich Fabis Datei hätte, würde ich mal etwas testen ..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25741
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 14. Apr. 2020 11:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für FaHa2004 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von mcap:
Hallo zusammen


Die gesuchte Systemvariable heisst HPGAPTOL (HatchPatternGAPTOLerance). Die hat aber beim Befehl GPOLY keinen Einfluss. Beim 'normalen' Schraffur-Befehl allerdings schon. Sie kann über die Einstellungen (Kontextmenü) angepasst werden. Dort kann auch eingestellt werden, ob und wie man die Umgrenzung beibehalten will (Polylinie oder Region).

...


Danke Marco.

Es scheint so zu sein, dass sich der Befehl GSCHRAFF am Zoomfakto und ader Reichweite des Objektfanges orientieren würde um zu entscheiden ob Lücken als überspringbar erkannt werden (ACAD 2020 zeichnet dann an die Lücke zwei rote Kringel). Schaltet man den Objektfang Endpunkt aus entfällt das, und eine Lücke bleibt ein unüberspringbares Hindernis.
Allerdings scheint sich ACAD dann ein bisserl zu verhaspeln und schafft später auch nach Rückstellen des Objektfanges Lücken zwar anzuzeigen, aber nicht mehr zu überspringen.
Oder ich komm mit ACAD nicht mehr so ganz zurecht, ist ja schon sehr lange her.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz