Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Geländerfüllung automatisieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Geländerfüllung automatisieren (508 mal gelesen)
Kodan
Mitglied
Elektroniker


Sehen Sie sich das Profil von Kodan an!   Senden Sie eine Private Message an Kodan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kodan

Beiträge: 17
Registriert: 30.10.2016

IV 2016
Neuling - wenig Kenntnisse
WIN7pro-64bit
AMD Radeon HD 7000
aktuelles SP

erstellt am: 08. Apr. 2020 20:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

bei relativ einfacher / primitiver Nutzer von INV...
Nun mein Problem. Hatte shon mal ne ähneliche Frage hier gestellt ..ist aber schon Jahre her.
Ich möchte ein Geländer konstruieren...nichts kompliziertes aber einige Meter lang.
Alles ist fast identisch nur die Äbstande der Geländerpfosten sind unterschiedlich.
Nun möchte ich nur die Geländerpfosten in der Baugruppe plazieren und ausrichten.
Ein Bauteil Rahmen mit Füllung einfügen und den Rahmen einfach an den Geländerpfosten ausrichten ( an beiden) so das sich das Außenmaß des Rahmens automatisch (mit Abstand) am Abstand der Geländerpfosten ausrichtet. Bekomme das einfach nicht gebacken.

Gruß Kodan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 1941
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 09. Apr. 2020 05:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kodan 10 Unities + Antwort hilfreich

…da werden schon ein paar Infos mehr gebraucht um eine vernünftige Antwort zu geben!

ZB. wären beim Mastermodellieren die Pos. der Geländerstützen bekannt und könnten
1 über Imates eingefügt werden.
2 wenn denn irgendwas da ist an dem die Geländerstützen befestigt werden könnten, daran platzieren und ausrichten nach, durch Konstruktion, vorgegebene Parameter.
3 oder Hilfskonstruktionen als versteckte Modellierungen an denen die Geländerstützen platziert werden,
oder, oder, oder…

Also besser ein Bild, Zeichnung oder Skizze herzeigen (!).

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12350
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 10. Apr. 2020 13:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kodan 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Kodan:
...Außenmaß des Rahmens automatisch (mit Abstand) am Abstand der Geländerpfosten ausrichtet.
Es gibt dazu zwei grundsätzlich verschiedene Ansätze, zu deren Unterscheidung zunächst die Tatsache zu betrachten und zu verstehen ist, dass man keineswegs zwingend mit jeweils einem ipt für jedes Stück Material beginnen muss. Das ist nur dann sinnvoll, wenn man jedes Maß schon kennt, aber das ist hier bei der von Dir vorgestellten Aufgabe genau nicht der Fall. Weil Du aber vermutlich schon so begonnen hast, sei trotzdem hier zunächst auch dieser weniger empfehlenswerte Weg aufgezeigt.


Mit Adaptivität
Du hast also schon alle Pfosten an ihre Plätze gepflanzt und hast viele Gitterstäbe und benötigst jetzt "nur" je ein Maß für die unterschiedlich großen Felder und die Anordnung der Gitterstäbe darin. Dafür bietet die iam-Umgebung - traurig, aber wahr - tatsächlich kein Mittel an, noch nicht mal für die einfache Aufgabe, eine bestimmten Anzahl Gitterstäbe gleichmäßig entlang einer bestimmten Kante anzuorden. Stattdessen musst Du:
- ein ipt für den Rahmen machen, und in die iam einfügen
- zwei Punkte oder Kanten von den benachbarten Pfosten adaptiv in eine Skizze in diesem ipt projizieren um deren Abstand zu übernehmen
- mit Hilfe dieser Punkte in der Skizze in dem ipt den Rahmen passend zeichnen und extrudieren (oder sweepen oder was auch immer)
- Für die gleichmäßige Verteilung der Gitterstäbe in dem Rahmen gibt es nur im ipt die gleichmäßige Anordnung entlang einer Linie. Erzeuge dazu, wenn nicht ohnehin nötig, irgendein kleines Element (Eine winzige Bohrung oder ähnliches) als Markierung für den Ort des "ersten" Gitterstabes. Wenn der erst Gitterstab nicht gleichzeitig schon der Rand des Rahmens ist, musst Du für den Abstand des Gitterstabs vom Rand eventuell ein bisschen rechnen, aber die Formel dafür kannst Du ähnlich wie in Excel direkt in das Maß schreiben.
- Zeichne dann eine Linie (in einer neuen Skizze) von der ersten (in die neue Skizze projizierten) Position bis zur letzten Position.
- Nun Anordnung und bei Richtung1 diese Linie wählen
- dazu statt Intervall Kurvenlänge wählen
- und in dem Feld darüber natürlich die Anzahl der Exemplare
Ergebnis ist eine Reihe von Bohrung (oder ähnliches).
- ipt schließen.

In der iam kannst Du nun den ersten Gittestab an dem ersten Leitelement ausrichten und die zugehörigen Gitterstäbe an diese Leitanordnung "anhängen", (iam-Komponentenanordnung, erste Registerkarte "assoziativ").

Für die anderen Felder füge KOPIEN der Rahmen-ipt ein und ersetze darin jeweils nur die adaptive Projektion der Pfostenabstände.


Ohne Adaptivität
Zeichnet man einfach in einem ipt in einer Skizze das gesamte Geländer, so wie ein Entwurf am Zeichenbrett, also nicht jede einzelne Kante, sondern ein Schema aus Linien, und aus dieser Skizze ergeben sich dann für sämtliche Bauteile des ganzen Geländers alle Maße, und auch ihre Positionen im Raum, also auch ihre Abstände. Dazu wird diese "Master"-Skizze mit der Funktion Abgeleitete Komponente in die jeweiligen ipt (Rahmen z. B.) geholt und kann dort verwendet werden. Die so entstandenen Bauteile benötigen in der iam auch keine Abhängigkeiten mehr, denn "sie wissen von selber" wo sie hingehören, müssen nur auf 0,0,0 fixiert werden.

Das würde auch für alle Geländerstäbe funktionieren, aber es wäre natürlich Quatsch, die alle einzeln zu modellieren, wenn sie gleich sind. Stattdessen kann man dafür - auch mit Masterskizze - die assoziative Anordnung verwenden. Dazu in der Master.ipt eine eigene Skizze anlegen und dort nur für jeden Stab einen Punkt zeichnen oder projizieren. Diese Skizze dann für eine Skizzenbasierte Anordnung noch im ipt (gibt es auch nur im ipt) benutzen, notfalls auch nur für irgendein kleines Dummy-Element.
In der iam ist dann nur noch ein einziger Stab nötig, der dann mit einer einzigen Assoziativen Anordnung (iam!) auf einen Schlag auf ALLE Positionen verteilt werden kann.

Ebenso verfährt man natürlich sinnigerweise auch mit den Pfosten.


Man kann, wenn man will, auch alle Bauteile in einem einzigen ipt erzeugen und zwar als jeweils eigenen Volumenkörper (heißt dann Mastermodell), man bekommt so sehr schnell ein vorzeigbares Gesamtmodell, und viele Modellieroperationen für Bauteile, die zusammenpassen müssen, gehen darin auch leichter, aber man muss für die Erstellung der Fertigungsunterlagen anschließend doch fast alle Bauteile in einzelne ipt exportieren. Dafür biete Inventor zwar eine halbe Automatik, aber ich mache Mastermodelle nur noch dann, wenn es wirklich einen Nutzen bringt, sonst nur Masterskizzen und davon per AK sofort die Bauteile.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kodan
Mitglied
Elektroniker


Sehen Sie sich das Profil von Kodan an!   Senden Sie eine Private Message an Kodan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kodan

Beiträge: 17
Registriert: 30.10.2016

IV 2016
Neuling - wenig Kenntnisse
WIN7pro-64bit
AMD Radeon HD 7000
aktuelles SP

erstellt am: 10. Apr. 2020 16:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


GelanderTerass1.iam

 
Hallo erst mal vielen Dann für die Antworten.

Werde mich mal daran machen die Lösungen auszuprobieren wenn gleich ich mache erklärungen nicht ganz verstehe.
Ich habe keine Geländerstäbe, nur Geländerpfosten und zwischen die Pfosten sollte nur ein Rahmen ( Rohr 33.7 mm) eingepasst werden.
Im Idealfall sollte dieser Rahmen auch eine Baugruppe sein der schon eine Blechfüllung mit Haltern beeinhalt.

Ich würde gerne einen Rahmen zwischen die Geländerpfosten platzieren / ausrichten der sich durch Abhängigkeiten ( und je einem Abstand pro Seite zum Geländerpfosten) dem Abstandsmaß der Geländerpfosten anpasst.

Zur Erklärung hab ich mal eine Baugruppe als Beispiel reingeladen.
Zur Anmerkung : Für Experten sind die enthaltenen Abhängigkeiten sicher ein Grauß...Beherrsche es grad nicht besser.


Gruß Kodan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5864
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. bis 2020

erstellt am: 10. Apr. 2020 16:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kodan 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Kodan:

... eine Baugruppe als Beispiel reingeladen.



Bei einer Baugruppe ohne zugehörige .ipt's sehen wir gar nix :-(.
Bitte die Bauteile noch nachschieben (evtl. in eine .zip packen).

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kodan
Mitglied
Elektroniker


Sehen Sie sich das Profil von Kodan an!   Senden Sie eine Private Message an Kodan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kodan

Beiträge: 17
Registriert: 30.10.2016

IV 2016
Neuling - wenig Kenntnisse
WIN7pro-64bit
AMD Radeon HD 7000
aktuelles SP

erstellt am: 10. Apr. 2020 17:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10474
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 10. Apr. 2020 17:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kodan 10 Unities + Antwort hilfreich

die erste Baugruppe hast du vorhin schon reingestellt, aber es fehlt immer noch die Gelaenderpfosten*.ipt  .
warum machst du kein Pack&Go wie schon vorgeschlagen ...

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kodan
Mitglied
Elektroniker


Sehen Sie sich das Profil von Kodan an!   Senden Sie eine Private Message an Kodan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kodan

Beiträge: 17
Registriert: 30.10.2016

IV 2016
Neuling - wenig Kenntnisse
WIN7pro-64bit
AMD Radeon HD 7000
aktuelles SP

erstellt am: 10. Apr. 2020 18:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


packngo.zip

 
Hallo,

weil ich es noch nie benutzt hab.

Erenuter Versuch....

Hoffe es klappt...

Vielen Dank...
Kodan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz