Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Radien einbringen in komplizierten Teilen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Radien einbringen in komplizierten Teilen (1023 mal gelesen)
martino97
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von martino97 an!   Senden Sie eine Private Message an martino97  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für martino97

Beiträge: 7
Registriert: 02.03.2020

Inventor 2017

erstellt am: 02. Mrz. 2020 08:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Test2.ipt


Bild5.PNG


Bild6.PNG

 
Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen...
Und zwar hab ich das Problem, dass ich in Teilen 6mm Radien einbringen muss für die spätere Bearbeitung.
Leider sind die anliegenden Flächen nicht komplett gerade und haben auch keinen eindeutigen Verlauf.
Beim Versuch werden entweder die Flächen die eigentlich garnicht direkt in Kontakt stehen verzogen oder es geht garnicht bzw. nur ein kleinerer Radius bis zur nächsten Oberkante.

Optimal wäre es wenn der Radius tangential zur unteren Fläche verläuft und es an der Senkrechten Fläche auch keinen Überhang gibt und der Radius dort auch nicht so einfach "rein sticht" da es sonst nicht gefräst werden kann.

Danke schonmal für eure Hilfe. Anbei ein paar Bilder und eine ipt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 02. Mrz. 2020 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martino97 10 Unities + Antwort hilfreich

wenn es ganz wichtig ist, wirst du es komplizierter machen müssen.

ich würde es mit einer Flächenerhebung machen und da wo der Radius starten soll würde ich die Fläche trennen. Bei der Erhebung mit den Startbediungen auf tangential.

ich vermute das war nicht verständlich und welche Version verwendest du?

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

martino97
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von martino97 an!   Senden Sie eine Private Message an martino97  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für martino97

Beiträge: 7
Registriert: 02.03.2020

Inventor 2017

erstellt am: 02. Mrz. 2020 10:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von freierfall:
wenn es ganz wichtig ist, wirst du es komplizierter machen müssen.

ich würde es mit einer Flächenerhebung machen und da wo der Radius starten soll würde ich die Fläche trennen. Bei der Erhebung mit den Startbediungen auf tangential.

ich vermute das war nicht verständlich und welche Version verwendest du?

herzlich Sascha


Kann man denn auch mit Flächenerhebung einen genauen Radius erstellen? Die Seitliche Fläche ist ja auch gebogen.

Ich arbeite zwar schon 1,5 Jahre mit Inventor beruflich neben dem Studium aber bin da noch nicht zu 100% fit drin 

Ich nutze hier Inventor 2017

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 02. Mrz. 2020 10:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martino97 10 Unities + Antwort hilfreich

nein man kann mit der Erhebung kein definierten Radius damit erzeugen. Dann sehe ich hier keine Möglichkeit.

Vielleicht erklärst du mal die Funktion vom Radius und dann ergibt sich daraus eine andere Möglichkeit.

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

martino97
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von martino97 an!   Senden Sie eine Private Message an martino97  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für martino97

Beiträge: 7
Registriert: 02.03.2020

Inventor 2017

erstellt am: 02. Mrz. 2020 10:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von freierfall:
nein man kann mit der Erhebung kein definierten Radius damit erzeugen. Dann sehe ich hier keine Möglichkeit.

Vielleicht erklärst du mal die Funktion vom Radius und dann ergibt sich daraus eine andere Möglichkeit.

herzlich Sascha


Oh, okay

Der Radius ist letztendlich nur das was beim Fräsen später über bleibt und die in der Zerspanung wollen im Modell den Radius schon drin haben damit sie nicht zuviel weg fräsen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 02. Mrz. 2020 11:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martino97 10 Unities + Antwort hilfreich

ok - dann würde ich die eine Seite wo die Fläche kleiner 6mm ist vergrössern. Dann den Radius 6mm anbringen und das vorher vergrösserte wieder wegschneiden. herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

martino97
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von martino97 an!   Senden Sie eine Private Message an martino97  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für martino97

Beiträge: 7
Registriert: 02.03.2020

Inventor 2017

erstellt am: 02. Mrz. 2020 11:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bild5.png

 
Zitat:
Original erstellt von freierfall:
ok - dann würde ich die eine Seite wo die Fläche kleiner 6mm ist vergrössern. Dann den Radius 6mm anbringen und das vorher vergrösserte wieder wegschneiden. herzlich Sascha

Die Idee hatte ich auch schon, dann bekomme ich zwar den Radius von 6mm, aber dadurch verändert sich dann ja die Obere Seite wieder wie in Bild5.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 02. Mrz. 2020 11:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martino97 10 Unities + Antwort hilfreich

und die darf sich nicht verändern weil?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Godzkilla
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Godzkilla an!   Senden Sie eine Private Message an Godzkilla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Godzkilla

Beiträge: 29
Registriert: 23.10.2008

erstellt am: 02. Mrz. 2020 12:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martino97 10 Unities + Antwort hilfreich


Bild6-Sweep.PNG

 
Ich bin mir zwar gerade nicht ganz sicher, aber könntest du nicht einfach per Sweeping deinen R6 vorab mal als Fläche modellieren und danach dann alles "überstehende" wieder wegschneiden?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

martino97
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von martino97 an!   Senden Sie eine Private Message an martino97  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für martino97

Beiträge: 7
Registriert: 02.03.2020

Inventor 2017

erstellt am: 02. Mrz. 2020 12:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von freierfall:
und die darf sich nicht verändern weil?

Weil das eine Form ist wo später ein Teil drauf gepresst wird, welches vorgegebene Maße hat. Leider haben wir kein Modell dieses Teils, sonst hätte ich das einfach invertiert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

martino97
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von martino97 an!   Senden Sie eine Private Message an martino97  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für martino97

Beiträge: 7
Registriert: 02.03.2020

Inventor 2017

erstellt am: 02. Mrz. 2020 12:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von freierfall:
ok - dann würde ich die eine Seite wo die Fläche kleiner 6mm ist vergrössern. Dann den Radius 6mm anbringen und das vorher vergrösserte wieder wegschneiden. herzlich Sascha

Das hab ich auch schon versucht, aber da ist dann nur am Anfang der Radius tangential und im späteren Verlauf ist dann wieder eine Kante da.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fischkopp
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Fischkopp an!   Senden Sie eine Private Message an Fischkopp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fischkopp

Beiträge: 272
Registriert: 23.02.2004

Die Diva und das Biest...

erstellt am: 03. Mrz. 2020 12:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martino97 10 Unities + Antwort hilfreich

Könnte es sein, das ein Fräser mit 6mm Radius für dieses Bauteil nicht unbedingt geeignet ist ? 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin14110
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Martin14110 an!   Senden Sie eine Private Message an Martin14110  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin14110

Beiträge: 52
Registriert: 22.10.2019

IV2019

erstellt am: 03. Mrz. 2020 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martino97 10 Unities + Antwort hilfreich

Nicht unbedingt, Messerkopf mit Ø12 Plaketten zum Beispiel wird sehr viel verwendet 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roccoh
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Roccoh an!   Senden Sie eine Private Message an Roccoh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roccoh

Beiträge: 5
Registriert: 05.09.2018

Inventor 2018
Gain Collaboration

erstellt am: 03. Mrz. 2020 14:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martino97 10 Unities + Antwort hilfreich


Radomboden-mit-Luke.zip

 
Hallo allerseits,
ich hab hier ein Boden in dem eine Revisionsluke erstellt werden soll (Beides Kunststoff). Den Ausschnitt hab ich geschafft, am der Luke bin ich gescheitert. Sie soll die gleiche Form haben wie der Boden und auch gleichbleibend 6mm dick sein. Mittig soll die Luke "eingedrückt" sein um die Stabilität zu erhöhen (ähnlich wie bei Blechteilen). Hab ich aus Flächen mit verdicken auch noch hinbekommen. Nun möchte ich dies aber noch verrunden und da streikt Inventor. Ich vermute, das hat was mit den Flächen zu tun.
Kann jemand helfen? Danke!

------------------
Grüße aus Leipzig!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 03. Mrz. 2020 14:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martino97 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von martino97:
…dann bekomme ich zwar den Radius von 6mm, aber dadurch verändert sich dann ja die Obere Seite wieder wie in Bild5…
…da musst Du schon ein wenig mehr tun (konstruieren) um das so wie von Sascha, auch meiner Meinung nach, schon richtig vorgeschlagen.
Mal mal das Profil im Schnitt, mit den dann erforderlichen Überhängen/Abschneideteilen, dann wirst‘ es schon sehen (!).

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 04. Mrz. 2020 11:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martino97 10 Unities + Antwort hilfreich

Eigentlich hat die Radomluke einen neuen Beitrag verdient. Aber dennoch eine Anmerkung:
Das Radom hat eine Kegelfläche mit geraden Kanten als Hauptkontur, die Luke wechselt aber zwischen konkav und konvex im Querschnitt. Sinnvoll ist das nicht.

Zum Radius: 6 mm wird nicht gehen, denn damit würde sich die Aussenkante der ursprünglichen Fläche verschieben.
Als Abhilfe denkbar: Kleinerer Fräser oder Erodieren. Aber der seitliche Versprung am Ende ist eigentlich nur mit einem Übergangsbereich machbar.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Spieler
Mitglied
Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Andi Spieler an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Spieler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Spieler

Beiträge: 1030
Registriert: 12.12.2002

SOLIDWORKS 2019SP2

erstellt am: 05. Mrz. 2020 08:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martino97 10 Unities + Antwort hilfreich


So_l_d_m_CAD_ASP.jpg


So_l_d_m_CAD_ASP.STEP

 
Nur zur Info, so sieht die Verrundung nach der Auswahl des ersten großen Bogens/Kante in meinem CAD aus.

Viele Grüße
AndiS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 05. Mrz. 2020 10:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martino97 10 Unities + Antwort hilfreich

Du weckst den Forscher in mir, Andi.
Zuerst mal Gemecker: Wer hat das Ding denn so weit vom Ursprung weg platziert?

[Diese Nachricht wurde von W. Holzwarth am 05. Mrz. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 05. Mrz. 2020 13:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martino97 10 Unities + Antwort hilfreich


RadiusdurchBegrenzungskanten.jpg

 
Und das kriege ich raus, nachdem ich mich längere Zeit über einige Unzulänglichkeiten geärgert habe.
Am Browser kann man das Drama erahnen ..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

martino97
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von martino97 an!   Senden Sie eine Private Message an martino97  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für martino97

Beiträge: 7
Registriert: 02.03.2020

Inventor 2017

erstellt am: 05. Mrz. 2020 14:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Erstmal ein großes Danke an alle die geholfen haben!

Bei dem ersten Teil wurden jetzt erstmal kleinere Radien eingebracht und beim Fräsen wurde dann ein bisschen mit einem Versatz gespielt damit das passt 

Ich werde jetzt noch ein bisschen an den anderen Teilen rum modellieren und hoffentlich klappt das dann einigermaßen.

Das mit dem Ursprung wird wahrscheinlich dran liegen, weil das nur ein kleiner Ausschnitt von dem Teil ist. Das ganze Ding ist über 5m groß und hat leider ganz viele solcher Stellen...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin14110
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Martin14110 an!   Senden Sie eine Private Message an Martin14110  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin14110

Beiträge: 52
Registriert: 22.10.2019

IV2019

erstellt am: 05. Mrz. 2020 15:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für martino97 10 Unities + Antwort hilfreich

Mach doch mal ein Foto, vom Bauteil. Würde sicher einige interessieren!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz