Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Rundes Hexagonales Gitter mit Wölbung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Rundes Hexagonales Gitter mit Wölbung (491 mal gelesen)
Patti991
Mitglied
Mechatroniker

Sehen Sie sich das Profil von Patti991 an!   Senden Sie eine Private Message an Patti991  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Patti991

Beiträge: 1
Registriert: 11.02.2020

erstellt am: 11. Feb. 2020 22:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen.

Ich frage mich, ob es in Inventor irgendwie die Möglichkeit gibt, ein "rundes, hexagonales, gewölbtes Gitterblech" zu erstellen. Die Maße hätte ich parat, mir ist nur leider nicht bekannt, wie ich dies in Inventor umsetzen könnte.

Würde dies gleichzeitig im 3D Drucker ausdrucken, daher bräuchte ich die entsprechende Datei.

Hat jemand Ahnung davon?

Siehe z.B.
https://www.klangfuzzis.de/showthread.php?661603-Lautsprechergitter-selber-quot-pressen-quot&p=4468334&viewfull=1#post4468334
oder
https://www.klangfuzzis.de/showthread.php?661603-Lautsprechergitter-selber-quot-pressen-quot&p=4468345&viewfull=1#post4468345

Viele Grüße
Patrick

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10486
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2020
SWX Pro Flow 2019

erstellt am: 12. Feb. 2020 05:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Patti991 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen, da willst du was, hier sind zwei Punkte:
1. das berühmte Lochblech ausmodelliert. Da kommt Inventor sehr schnell an seine Grenzen, wenn du mal so 1000 Löcher machen willst.
2. Man könnte es aufwickeln, bin mir aber nicht sicher ob das hier voll und ganz sinnvoll gehen würde. Oder du machst ein Blech und verformst es. Diese zwei Wege würde ich testen. Stell doch mal das Blech hier rein und deine auszustanzende Form.

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 1894
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 12. Feb. 2020 08:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Patti991 10 Unities + Antwort hilfreich

…soll dabei also eine Lautsprecherabdeckung herauskommen?
Warum sollen denn die Löcher so engmaschig/klein sein?
Es geht doch im Wesentlichen um Schutz vor Berührung und darum den Klang nicht zu verändern, oder?

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10413
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 12. Feb. 2020 09:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Patti991 10 Unities + Antwort hilfreich

Im Mittelteil kriegt man es mit Ausklinken noch hin, etwas getrickst, aber immerhin.
Aber da wo das Streckmetall zu den Rändern stark gezogen wird gibts keine echte Möglichkeit.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 1894
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 12. Feb. 2020 09:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Patti991 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Nighty,

da Patti991 das Teil ja drucken will, hat er ja, IMHO, Spielraum bei der Gestaltung.
Deshalb ja meine Frage nach den grundsätzlichen Möglichkeiten bei Modifikationen…

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9053
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2020, MDT 2009, Rhino 6, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 7-64

erstellt am: 12. Feb. 2020 09:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Patti991 10 Unities + Antwort hilfreich

Könnte eine Aufgabe für Rhino mit Grasshopper sein.

https://www.youtube.com/watch?v=nG-vyg-2_TE

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 1894
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 12. Feb. 2020 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Patti991 10 Unities + Antwort hilfreich

…und, wenn ich denn die Bilder und die Beschreibung von Patti991 richtig verstanden habe, will Patti991 ein Teil das rund ist, gewölbt ist und sechseckige (hexagonale) Löcher hat.

Grundsätzlich ist im IV (Inventor) aber die Erstellung und Anordnung von runden Löchern zu empfehlen - weniger Rechenarbeit, deshalb schneller zu erstellen.
Sechseckige Löcher haben eben auch 18 Kanten, 12 Eckpunkte und 6 Flächen. Die daraus sich ergebenden Parameter müssen alle berechnet werden (!).
Das kostet ggf. unnötig Zeit.
Ein rundes Loch hat nur 2 Kanten und eine Fläche (!), deshalb weniger Rechenzeit!
Auf dieser Überlegung und weil viele (kleine) Löcher auch hohe Rechenarbeitszeit bedeutet, mein Vorschlag die Gestaltung zu modifizieren. Größere Löcher. Andere Form. Andere Anordnung. Etc..

Wenn es aber „nur für schön ist“ spielt Zeit wohl keine Rolle. Dann also weiter wie gewünscht…


------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

[Diese Nachricht wurde von Manfred Gündchen am 12. Feb. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10413
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 12. Feb. 2020 09:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Patti991 10 Unities + Antwort hilfreich


20_hexagon_expanded_metal.jpg

 
wie oben gesagt ...

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

OibelTroibel
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von OibelTroibel an!   Senden Sie eine Private Message an OibelTroibel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für OibelTroibel

Beiträge: 219
Registriert: 18.04.2014

ACAD/Inventor 2020 Professional

erstellt am: 12. Feb. 2020 11:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Patti991 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Patrick

Mit Inventor könnte ich es nicht modellieren. Aber Dynamo z.B. in Kombination mit Revit könnte das bestimmt.
https://www.youtube.com/watch?v=EiEeqshwxqE

Beste Grüsse
Raphael

Edit: Allenfalls funktioniert es auch mit der Dynamo-Schnittstelle für Fusion360.

[Diese Nachricht wurde von OibelTroibel am 12. Feb. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rode.damode
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von rode.damode an!   Senden Sie eine Private Message an rode.damode  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rode.damode

Beiträge: 156
Registriert: 15.07.2011

Inventor 2020

erstellt am: 12. Feb. 2020 19:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Patti991 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Patrick

Wenn du das Ganze schon ausdrucken willst, dann schau dir doch den Befehl Lüftungsöffnung im Bereich der Kunststoffteile an.

Da kannst du über mehrfach angeordnete Zickzack-Linien dein Gitter definieren und über die Biegung hinweg auf ein Hohlkörper mit entsprechender Wandungstärke aufbringen.
Der Hohlkörper sollte auf der offenen Gitterseite einen größeren Rand besitzen, damit der Befehl "Lüftungsöffnung" funktioniert.
Danach kann der Rand wieder weggeschnitten werden.


Viele Grüße
Roger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz