Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Anfänger Frage

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Anfänger Frage (586 mal gelesen)
EinfachhNurIch
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von EinfachhNurIch an!   Senden Sie eine Private Message an EinfachhNurIch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EinfachhNurIch

Beiträge: 1
Registriert: 06.06.2019

erstellt am: 06. Jun. 2019 16:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe ein paar Fragen bezüglich Autodesk

Iventor.
Muss man Erfahrung in andere bereiche wie Maschinenbau oder Ingenieur Wissenschaften mitbringen, um zu starten. Ich persönlich bin 37 Jahre alt und war die ganze Jahre als Kellner tätig. Momentan bin ich gerade beim Lernen das Lernprogramm von Linked/Video2brain. Wie geht dann weiter?Bekommtt man einen ordentlichen Abschluss oder muss man eine Lehre als Technischer Zeichner (2 Jahren mitfachabi) oder selbstudium (bei ILS 1,5 Jahre) anfangen. Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 1773
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 06. Jun. 2019 17:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EinfachhNurIch 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von EinfachhNurIch:
…beim Lernen das Lernprogramm von Linked/Video2brain…
…Wie geht dann weiter?…
…Bekommtt man einen ordentlichen Abschluss…
…oder muss man eine Lehre als Technischer Zeichner (2 Jahren mitfachabi) oder selbstudium (bei ILS 1,5 Jahre) anfangen…

Es kommt darauf an…

Was mit dem Inventor (IV) konstruiert werden soll, bzw. welche Arbeiten mit welchem Ergebnis mit dem IV von welcher Fa. auch immer, ausgeführt werden.

Wenn bei einem, für die Konstruktionstätigkeiten, bei einer IHK oder HWK eingetragenem Betrieb und/oder Lehrinstitut die Ausbildung durchgeführt und/oder der Abschluss gemacht wird, dann gibt‘s wohlmöglich auch einen Abschluss, der auch von andern potentiellen Arbeitgebern als brauchbar angesehen werden könnte…

Wie kann man denn bei „Linked/Video2brain“ einen anerkannten Abschluss machen?
------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

[Diese Nachricht wurde von Manfred Gündchen am 06. Jun. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12135
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 06. Jun. 2019 17:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EinfachhNurIch 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von EinfachhNurIch:
...muss man eine Lehre als Technischer Zeichner (2 Jahren mitfachabi) oder selbstudium (bei ILS 1,5 Jahre) anfangen?
Um mit dem Programm Inventor herzumzuspielen und zum Vergnügen (...auch nicht immer) irgendwelche Modelle zu erzeugen, ist keine besondere Ausbildung nötig.

Eine technische Ausbildung hilft allerdings, das Programm richtig zu verstehen und effizient anzuwenden.

Um aber in der Branche Maschinenbau sinnvoll mitarbeiten und auch Geld verdienen zu können, halte ich allerdings - abgesehen von den seltenen Fällen, in denen jemand im Selbststudium oder sogar nur durch alleiniges Wollen oder Videos kucken einfach so alles kann und weiß (und das nicht nur von sich selber glaubt) - eine fachgezogene solide Ausbildung für unerlässlich.

Und es wäre ein Irrtum, zu glauben, dass man gleich auch Maschinenbau kann, wenn man die Benutzung einer CAD-Software erlernt hat.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Abmaler
Mitglied
-


Sehen Sie sich das Profil von Abmaler an!   Senden Sie eine Private Message an Abmaler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abmaler

Beiträge: 60
Registriert: 08.12.2018

derzeit nix

erstellt am: 06. Jun. 2019 19:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EinfachhNurIch 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:

Und es wäre ein Irrtum, zu glauben, dass man gleich auch Maschinenbau kann, wenn man die Benutzung einer CAD-Software erlernt hat.


 
Wenn jemand 20 Kurse für Textverarbeitungsprogramme absolviert hat, kann er nicht unbedingt auch ein Buch schreiben. Im besten Fall abschreiben.
Und es ist zwar Stand der Technik mit einer CAD-SW zu arbeiten, aber zum Konstruieren muss man nicht unbedingt CAD einsetzen.

[Diese Nachricht wurde von Abmaler am 06. Jun. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 495
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 06. Jun. 2019 22:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EinfachhNurIch 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei uns in der Firma ist ein Altenpfleger in etwa deinem Alter, der eine verkürzte Ausbildung zum CNC-Fräser macht. Über den Zivildienst ist er damals auf die „schiefe Bahn“ gekommen. Er war nie glücklich in seinem Beruf und erst jetzt merkt er sein neues Leben. Er blüht richtig auf.

Wie es die Vorschreiber schon geschrieben haben, wird es ohne Ausbildung nicht gehen, aber Leute mit deiner Motivation werden immer gesucht. Frage bei der Agentur für Arbeit nach einer Ausbildung für Erwachsene an.

@Manfred Gründchen, Roland Schröder und Abmaler:
Euch möchte ich gerne mit meiner Ausbildung die Haare schneiden.
Damit gewinnt ihr beim nächsten Fasching Preise  :-)

[Diese Nachricht wurde von Julian72 am 06. Jun. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Abmaler
Mitglied
-


Sehen Sie sich das Profil von Abmaler an!   Senden Sie eine Private Message an Abmaler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abmaler

Beiträge: 60
Registriert: 08.12.2018

derzeit nix

erstellt am: 07. Jun. 2019 07:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EinfachhNurIch 10 Unities + Antwort hilfreich

"der eine verkürzte Ausbildung zum CNC-Fräser macht."
Ja warum auch nicht? Nur ist ein CNC-Fräser nicht gleichbedeutend mit ...?
Nur erschließt sich mir aus der Fragestellung von EinfachhNurIch nicht,
was das Ziel ist, wohin er starten möchte. Und reine CAD-Bediener werden kaum gesucht.
Techn.Zeichner oder CAD-Fachkraft schon eher. Aber selbst hier sind die Anforderungen
höher als nur CAD bedienen, z.B. die Kenntnisse im Normenwerk.
Ein selbstständiger Kollege hat in seinem Konstruktionsbüro mal
seine Tochter (ohne entspr. Ausbildung) eingesetzt, nur um vorhandene Zeichnungsableitungen
zu bemaßen. Hat ihn einen Haufen Geld gekostet.
Mach dir mal keine falschen Vorstellungen. Trotz Motivation und Ehrgeiz sind es eher
Leute mit fundierter Ausbildung, die am derzeit eher begrenzten Markt gesucht werden.
Allerdings sind Motivation und Ehrgeiz die besten Voraussetzungen, um eine solche
Ausbildung zu starten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25444
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 07. Jun. 2019 09:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EinfachhNurIch 10 Unities + Antwort hilfreich

Meine persönliche Meinung und Lebenserfahrung:

Wenn Jemand sein bisheriges (Berufs-)Leben, was immer es auch für eine Branche gewesen sei, in Gedanken laufend damit verbracht hat Technik-lastige Verbesserungen zu ersinnen, wird hoffentlich bald in "unsere" Branche wechseln, eine formale Ausbildung (auf welchem Bildungsweg auch immer) machen und wird mit offenen Armen empfangen und glücklich werden.
Jemand der diese bohrende Neugier auf Funktionen und Zusammenhänge und die kaum zügelbare galoppierende technische Fantasie nicht hat, wird wahrscheinlich schon weit vor der formalen Ausbildung umkehren und der Technik den Rücken kehren.
Ist ungefähr so wie umgekehrt ein introvertierter Technik-Spinner nicht als Kellner glücklich werden kann.

Neugier auf das CAD-Programm, und selbsterworbener leidlicher Umgang damit, bedeutet so gut wie Garnichts. Es gibt in unserer Branche kein Berufsbild das damit ausgefüllt würde, wenn nicht halbwegs fundiertes technisches Wissen (= formale Ausbildung) dahinter stünde.
Könnte sogar gefährlich und Geschäfts-zerstörend werden.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 1773
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 07. Jun. 2019 13:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EinfachhNurIch 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Julian72:
…@Manfred Gründchen, Roland Schröder und Abmaler:
Euch möchte ich gerne mit meiner Ausbildung die Haare schneiden…[Diese Nachricht wurde von Julian72 am 06. Jun. 2019 editiert.]

OT
…na da wirst du bei Roland und mir nicht viel falsch machen können. Die Haare sind so kurz, dass das auch nicht weiter auffallen wird, wenn, wie bei mir, ein anderer als meinereiner selbst mit der Haarstutzmaschine da dran geht…  
Also, wie gesagt, werden meine Haare mit einer Maschine und nicht mit einer „Ausbildung“ geschnitten…  
------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

[Diese Nachricht wurde von Manfred Gündchen am 07. Jun. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Abmaler
Mitglied
-


Sehen Sie sich das Profil von Abmaler an!   Senden Sie eine Private Message an Abmaler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abmaler

Beiträge: 60
Registriert: 08.12.2018

derzeit nix

erstellt am: 07. Jun. 2019 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EinfachhNurIch 10 Unities + Antwort hilfreich

Peterek
Mitglied
Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Peterek an!   Senden Sie eine Private Message an Peterek  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Peterek

Beiträge: 134
Registriert: 03.01.2018

...

erstellt am: 07. Jun. 2019 21:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EinfachhNurIch 10 Unities + Antwort hilfreich

Um zumindest einen kleinen Teil deiner Fragen positiv zu beantworten. Nein, du musst zur Bedienung des Programmes kein Ingenieur oder ausgebildeter CAD- Konstrukteur sein.

Auch wenn es hier von einigen Großkopferten ungern zugegeben wird (kannst du hier mannigfaltig nachlesen), beherrscht nur ein geringer Anteil der Nutzer hier das gesamte Programm, bzw. wendet die Module umfassend an. Es kommt selbst bei "langjährigen Topanwendern" hier des Öfteren zu "Aha Effekten" und Kommentaren wie "hab ich noch gar nicht gewusst!"

Merke, selbst der studierte Anwender lernt jeden Tag noch etwas dazu. Anders wäre echt schlecht...

Wie schon angeführt, für den Hausgebrauch wird es dann auch bei dir nach kurzer Zeit reichen. Allerdings, lasse bei deinen Konstruktionen immer noch einmal jemand drüber schauen.

Lasse dich da auch nicht entmutigen, sieht man sich einmal im Bereich der Patente um, stehen da nicht mehr Ingenieure als Kellerbastler im Register.

Dennoch, greife mal die vielen tollen Anregungen auf was eine fundierte Berufsausbildung angeht. Fernstudium geht vielleicht im Bereich Hundeflüsterer und Joga, jedoch auf keinem Falle im Bereich Maschinenbau.

In diesem Sinne, vom Kellner zum Konstrukteur sollte es für dich nun gar keine Probleme geben.

------------------
Inventor 2017

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 1773
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 07. Jun. 2019 22:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EinfachhNurIch 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von peterle:
...

In diesem Sinne, vom Kellner zum Konstrukteur sollte es für dich nun gar keine Probleme geben.



…aha…
…wieder was dazugelernt…

[109]
Fullquote entfernt
[/109]

[Diese Nachricht wurde von Manfred Gündchen am 09. Jun. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Abmaler
Mitglied
-


Sehen Sie sich das Profil von Abmaler an!   Senden Sie eine Private Message an Abmaler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abmaler

Beiträge: 60
Registriert: 08.12.2018

derzeit nix

erstellt am: 08. Jun. 2019 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für EinfachhNurIch 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass es für mich in die andere Richtung, also zu Kellner, umsatteln, schwieriger wäre, eventl. gar nicht zu stemmen. aber 100%.
Hatte ich schon mal auf dem Schirm, denn Personal in der Gastronomie ist derzeit (Sommer, Feste usw.) Mangelware, wobei die Stellenangebote für Konstrukteure rückläufig sind. Aber nu isset zu spät. Die ges. RV hat mich in ihre Arme geschlossen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz