Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Tragfläche effizient zeichnen.

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Tragfläche effizient zeichnen. (1357 mal gelesen)
Luk42
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Luk42 an!   Senden Sie eine Private Message an Luk42  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Luk42

Beiträge: 3
Registriert: 09.06.2016

erstellt am: 09. Jun. 2016 21:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

Bin gerade dabei für ein Projekt mehrere Tagflächen zu zeichnen, welche dann nach einer FDM Analyse bewertet werden sollen. Es geht nur um die Außenform. Bisher habe ich die Tragflächen mit der Erheben-Funktion erstellt, das dauert allerdings Ewigkeiten, da wirklich viele Querschnitte benötigt werden um ein exaktes Ergebnis zu erhalten.

Kennt ihr da vlt. eine andere Möglichkeit oder vlt. sogar ein extra Programm?

luk

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

W. Holzwarth
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von W. Holzwarth an!   Senden Sie eine Private Message an W. Holzwarth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für W. Holzwarth

Beiträge: 9112
Registriert: 13.10.2000

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

erstellt am: 09. Jun. 2016 22:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Luk42 10 Unities + Antwort hilfreich

Man müsste es mal gesehen haben, sinnvoll ist eine Inventor-Datei.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 09. Jun. 2016 23:16   

- Inhaltsloser Beitrag -

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 10. Jun. 2016 06:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Luk42 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Luk42:
Bisher habe ich die Tragflächen mit der Erheben-Funktion erstellt, das dauert allerdings Ewigkeiten

zumal du damit immer noch nicht eine einwandfrei Oberfläche bekommst, denn die Erhebung hat leider oder es ist gewünscht diese Tendenz zu "schwingen". Es ist so eine Art Mittelwert aus den Profilen und manchmal gibt es nach "oben" und "unten" Beulen. Ich teile diese eine Erhebung hat nur 2 Skizzen und mit Randbedingung. Dies reicht für mich aus.

leider kenne ich keine andere Software.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Luk42
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Luk42 an!   Senden Sie eine Private Message an Luk42  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Luk42

Beiträge: 3
Registriert: 09.06.2016

erstellt am: 10. Jun. 2016 07:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja so etwa mache ich das schon wie ihr gesagt habt nur bekomme ich bei komplexeren Planflächenformen fast immer eine Fehlermeldung. Daher bin ich dazu übergegangen die Leitkurve weg zu lassen und das ganze mit vielen Querschnitten auszufüllen. Das funktioniert zwar, ist aber ein riesen Aufwand die ganzen Querschnitte zu erstellen.

Werde heute Abend mal ne Beispieldatei hochladen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wolfen1982
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wolfen1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Wolfen1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wolfen1982

Beiträge: 116
Registriert: 30.03.2011

Win 10 64-Bit
NX 12.0.2.9 MP5 (Build 20.1.0)
Catia V5R28 SP3 HF14
Fujitsu Celsius H Series
Intel i7-6820HQ
64 GB RAM
Nvidia Quadro M2000M (442.50)

erstellt am: 10. Jun. 2016 08:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Luk42 10 Unities + Antwort hilfreich

Einen schönen guten Morgen,

benutzt du die Funktion "Erhebung" mit Flächen oder als Volumen. Ich habe die Erfahrung gemacht, es lieber gar nicht erst mit Volumen zu probieren. Flächen sind numerisch viel stabiler als Volumen wenn die Geometrie halbwegs "aufregend" ist. Dann sollte es auch mit Leitkurven funktionieren.

MfG Wolfen

------------------
MfG Wolfen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Luk42
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Luk42 an!   Senden Sie eine Private Message an Luk42  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Luk42

Beiträge: 3
Registriert: 09.06.2016

erstellt am: 10. Jun. 2016 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


BeispielTragflache.ipt

 
Hier mal ein Beispiel an dem ich mich gerade versucht habe. Bei der Erhebung zeigt er mir immer eine Fehlermeldung..

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12875
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 10. Jun. 2016 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Luk42 10 Unities + Antwort hilfreich


160610-Tragflaeche.jpg

 
Zitat:
Original erstellt von Luk42:
Hier mal ein Beispiel an dem ich mich gerade versucht habe. Bei der Erhebung zeigt er mir immer eine Fehlermeldung..


Willkommen bei CAD.DE und AUGCE!  
Vier wichtige Links für den problemlosen Einstieg:
Richtig Fragen - Nettiquette - Suchfunktion - System-Info


Macht man die Profile und Führungskurven mindestens tangentenstetig und verwendet für jede Führungskurven eine eigene Skizze, lässt sich die Erhebung einwandfrei erstellen.


------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12875
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 10. Jun. 2016 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Luk42 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Wolfen1982:
... Ich habe die Erfahrung gemacht, es lieber gar nicht erst mit Volumen zu probieren. Flächen sind numerisch viel stabiler als Volumen wenn die Geometrie halbwegs "aufregend" ist. ...

Flächen von Volumenkörpern und Flächen in Flächenkörpern werden in IV absolut identisch berechnet.

Bei Volumenkörper kommt lediglich noch dazu, dass die Flächen ausschließlich einen oder mehrere geschlossene Hüllen definieren müssen, deren Normalenrichtung die Seite des Volumens definiert.

Die Probleme des vorliegenden Falls von Luk42 lassen, solange man sie nicht beseitigt,  auch die Erstellung eines Flächenkörpers nicht zu.


------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wolfen1982
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wolfen1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Wolfen1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wolfen1982

Beiträge: 116
Registriert: 30.03.2011

erstellt am: 10. Jun. 2016 13:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Luk42 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Flächen von Volumenkörpern und Flächen in Flächenkörpern werden in IV absolut identisch berechnet.

Würde ich auch nie bestreiten.
Ich meinte z.B. scharfe Knicke, Kurven und andere Beispiele wo an der gegenüberliegenden Fläche ein Radius < 0 entsteht oder die Fläche verdreht werden soll.
Die normale Modellierung klappt auch i.d.R. mit Volumenmodellen aber manchmal ändert man eine Kleinigkeit und es ergibt an der Stelle X im Modellbaum kein Volumen mehr (aufgrund von Radien oder ähnlichem). Über eine Flächenkonstruktion die Sauber verschnitten und geheftet ist Regeneriert er meist besser. Ab einem gewissen Punkt ist natürlich ein Volumenmodell angenehmer zu Bearbeiten.

Beispielweise wusste ich nicht wie das Flügelmodell aufgebaut ist...mit oder ohne Winglets oder Triebwerksaufhängung. Da hätte durchaus ein solch knick entstehen können.

------------------
MfG Wolfen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz