Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  schweißnahtbezeichnung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   schweißnahtbezeichnung (6293 mal gelesen)
Igor1986
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Igor1986 an!   Senden Sie eine Private Message an Igor1986  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Igor1986

Beiträge: 77
Registriert: 21.09.2006

erstellt am: 21. Sep. 2006 13:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo... 

ich hab ein kleines problem..
ich muss schweißzeichnungen erstellen, hab sie aber nie in der schule bzw. fortbildung behandelt. was muss man in einer schweissnahtbezeichnung alles NOTWENDIG angeben? ich hab im internet gesucht und leider keine KLARE erklärung gefunden...

hoffe jemand kann mir helfen.. vielen dank Igor.. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolkan
Mitglied
Entwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von wolkan an!   Senden Sie eine Private Message an wolkan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolkan

Beiträge: 632
Registriert: 23.01.2003

HP workstation WIN7 64 bit
ASUS laptop WIN 7 64 bit
SWX 2010
Inventor Pro 2012

erstellt am: 21. Sep. 2006 14:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Igor1986 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo igor,

willkommen in WBF! Ja mit den  Schweißzeichnungen, ich glaube kaum, das man das kpl. hier abhandeln kann. Wenn es dir hilft, kann ich Dir mal eine als pdf senden, als Muster. Das ersetzt aber nicht das Erlernen!

schönen tag noch

wolkan

------------------
- Der Teufel steckt im Detail! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Little_Devil
Mitglied
Technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Little_Devil an!   Senden Sie eine Private Message an Little_Devil  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Little_Devil

Beiträge: 1401
Registriert: 25.04.2003

IV 2016 (Demo)<P>WIN7 Enterprise SP1
NVIDIA Quadro K620M
Lenovo Intel(R) Core(TM) i7-5600U CPU @2,6 GHz 2.6 Ghz
16 GB RAM
64 Bit

erstellt am: 21. Sep. 2006 14:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Igor1986 10 Unities + Antwort hilfreich

In einer Schweißzeichnung sollte die Nahtbezeichnung vorhanden sein (was für Naht) und die Nahtgröße. Die max. Nahtgröße ist Naterialstärke x 0,7 ist so ein Richtwert.
Einiges zu Schweißnähten findet man im Hoischen "Technisches Zeichnen" unter Schweißnähte.
Ist sehr gut beschrieben wie ich meine.
Im Tabellenbuch Metall ist auch ein kleiner Auszug.
Die Schweißnahtvorbereitung geben wir nicht an, da die Schweißer  Praxisbezogen wissen was sie brauchen.
Die Schweißnahtgröße ist wichtig von der Kraft her was sie halten soll, das weis der Schweißer nicht, wofür man das Teil braucht.

Gruß Daniela

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Igor1986
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Igor1986 an!   Senden Sie eine Private Message an Igor1986  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Igor1986

Beiträge: 77
Registriert: 21.09.2006

erstellt am: 21. Sep. 2006 14:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

erstnmals vielen dank an beide...

Heuschen und tabellenbuch hab ich schon durchgeschaut, hab aber nicht gefunden was umbedingt notwendig ist.. beispielsweiße weiß ich nicht ob ich die elektrode unbedingt angeben muss, da ich keine ahnung hab was für eine elektrode ein schweißer verwendet.

also daniela wenn ich das richtig verstanden habe muss die schweißnahtform und die größe angegeben werden.. stimmts?

was ich sonst noch nirgends gefunden habe ist, was die strichlierte linie bedeutet, und ob ein unterschied besteht ob man die bezeichnung oberhalb oder unterhalb der linie angiebt...

danke nochmals mfg igor

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Aesop
Ehrenmitglied
CAD-Trainer & Supporter


Sehen Sie sich das Profil von Aesop an!   Senden Sie eine Private Message an Aesop  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Aesop

Beiträge: 1540
Registriert: 03.05.2006

AI 7-2010
Vault Manufacturing ;(
DualCore 1.8GHz
4GB RAM

erstellt am: 21. Sep. 2006 15:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Igor1986 10 Unities + Antwort hilfreich

Hoischen... mit OI.
Wie in Doitschland oder Froind.

------------------
Grüße aus Bärlin
Sebastian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Vigo
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Vigo an!   Senden Sie eine Private Message an Vigo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Vigo

Beiträge: 48
Registriert: 13.04.2006

IV 11 SP2
2GB RAM
Win 2000

erstellt am: 21. Sep. 2006 20:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Igor1986 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi

also es sollte
die Art der Naht bezeichnet sein (Kehlnaht, I-Naht, usw)
die Dicke der Naht (wenn sinnvoll, bei 2mm Blech lass ichs weg)
und mit welchem Schweißverfahren (Autogen, Mig, Mag, Wig, etc)

Im Inventor kann man die Einzelnen Optionen sehr schön auswählen und bekommt dann ne richtige Schweißnahtbezeichnung.

Die gestrichelte Linie auf der Seite des Schweißnahtsymbols bedeutet dass die Schweissnaht auf der Rückseite des Bauteils ist und nicht da wo der Pfeil hinzeigt. Hoffe ich hab das richtig wiedergegeben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Doc Snyder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Doc Snyder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 11242
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2013-SP2.2 W7pro64-SP1
F-Secure-IntSec2013
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
mobil: 15,4"1920x1080, am Dock: 24"1920x1200
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 21. Sep. 2006 21:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Igor1986 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Vigo:
Die gestrichelte Linie auf der Seite des Schweißnahtsymbols bedeutet dass die Schweissnaht auf der Rückseite des Bauteils ist und nicht da wo der Pfeil hinzeigt. Hoffe ich hab das richtig wiedergegeben.
Ja, da muss man vorsichtig sein!

1978 (als ich Erstsemester war - träum...) hat noch die Position oberhalb oder unterhalb der Linie diese Bedeutung gehabt (und die gestrichelte Linie invertierte das oder so), aber das ist alles nicht mehr gültig. Es könnte trotzdem sein, dass da noch gegenteilige Ansichten kursieren; ich war jedenfalls letztens etwas verwirrt, da ich über sehr lange Zeit kaum mit Schweißen zu tun hatte.

Seit mindestens 1988 (22. Aufl. Hoischen, ich hab nicht jede  ) gilt: Da wo die gestrichelte Linie ist, ist die andere Seite. Wenn es zwei Seiten gibt und die nicht gleich sind, braucht man also auch immer die gestrichelte Linie.

Die "andere Seite" liegt übrigens immer nur in Richtung Schweißwurzel; niemals durch die Wand!

------------------
~ Roland

www.Das-Entwicklungsbuero.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2016 CAD.de