Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CFdesign
  BITTE UM HILFE!!!!

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   BITTE UM HILFE!!!! (1119 mal gelesen)
blueyonder
Mitglied
Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von blueyonder an!   Senden Sie eine Private Message an blueyonder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für blueyonder

Beiträge: 4
Registriert: 09.04.2013

Düse, Strömung, Autodesk CFD

erstellt am: 09. Apr. 2013 03:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Alle zusammen!!!

Ich versuche nun seit Wochen eine Strömung in und ausserhalb der Laval-Düse zu simulieren.

Mein Problem: Wie kann ich es erreichen, dass die Strömung in einen Raum strömt. Muss ich diesen Raum konstruieren?? Ich will die Raumtemperatur bestimmen können, sowie den Luftdruck im Raum festlegen. In der Düse herrschen höhere Temperaturen.
Software: Autodesk CFD!

Ich hoffe jemand kann mir helfen!!!

Gruß,

Max

[Diese Nachricht wurde von blueyonder am 09. Apr. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2353
Registriert: 24.04.2007

erstellt am: 09. Apr. 2013 19:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für blueyonder 10 Unities + Antwort hilfreich

Was sind die Randbedingungen? Wo ist Strom, Druckt, Temp, etc bekannt? Eine Skizze hilft!

------------------
Grüße, Moe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

blueyonder
Mitglied
Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von blueyonder an!   Senden Sie eine Private Message an blueyonder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für blueyonder

Beiträge: 4
Registriert: 09.04.2013

Düse, Strömung, Autodesk CFD

erstellt am: 09. Apr. 2013 20:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Skizze.PNG


solver.PNG

 
Hi,

erst einmal danke für die Aufmerksamkeit.

Die Skizze stellt mein Problem ganz gut dar. In der Brennkammer herrschen ein Druck von 7 bar und eine Temperatur von 3000 C. Und genau da ist mein Problem. Die Temperatur stelle ich über den solver ein. Im Raum sollen aber nicht 3000 C herrschen. Der Raum hat gerade mal 20 C. Aber über die Rand und Anfangsbedingungen funktioniert das nicht.

Wie schaffe ich es den Raum auf 30 Grad zu halten????

Danke im Voraus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2353
Registriert: 24.04.2007

erstellt am: 10. Apr. 2013 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für blueyonder 10 Unities + Antwort hilfreich

Sehe ich richtig das Szenario, dass die Wärme mit der Strömung aus Brennkammer in den Raum kommt? Wenn ja, dann warum soll die Raumtemperatur konstant bleiben?

------------------
Grüße, Moe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

blueyonder
Mitglied
Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von blueyonder an!   Senden Sie eine Private Message an blueyonder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für blueyonder

Beiträge: 4
Registriert: 09.04.2013

Düse, Strömung, Autodesk CFD

erstellt am: 10. Apr. 2013 23:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

mag ja sein, dass ein Teil der Wärme in den Raum gelangt. Aber danach schaut das hier nicht aus!

Hätte ich hier einen Raum konstruiert, der unendlich groß wäre, dann wäre wahrscheinlich nach dieser Einstellung überall im Raum 3000 Grad!

Ich würde es verstehen, wenn es leicht aufgeheizt wäre; aber 3000 C ???

Demnach würden wir gegrillt werden, wenn wir bei uns am Lehrstuhl jedesmal Spritzversuche unternehmen!!

Ich hoffe mein Problem ist angekommen!

Sitze auf'm schlauch und wäre sehr dankbar für deine Hilfe!!

Beste Grüße,

Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2353
Registriert: 24.04.2007

erstellt am: 12. Apr. 2013 15:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für blueyonder 10 Unities + Antwort hilfreich

Paar Tipps:

Ein geschlossener Raum ist nicht unendlich groß.
Vielleicht definierst du die Randbedingung Temp=20C für die Raumwände.
Du musst für die Solvereinstellung Wärmeoptionen entsprechend einschalten.

------------------
Grüße, Moe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 12. Apr. 2013 15:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für blueyonder 10 Unities + Antwort hilfreich

>>In der Brennkammer herrschen ein Druck von 7 bar und eine Temperatur von 3000 C. Und genau da ist mein Problem. Die Temperatur stelle ich über den solver ein.

WELCHE Temperatur stellst Du im Solver ein, wirklich die Temperatur in der Brennkammer oder die allgemeine Umgebungstemperatur?

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Projektleiter (m/w/d) Industriebau

Progroup ist das führende Unter­nehmen in der Well­pappen­roh­papier- und Well­papp­industrie in Europa. Was uns auszeichnet: Innova­tions­kraft, Effizienz und Zuverlässig­keit. So helfen wir unabhängigen Ver­packungs­her­stellern profitabel zu wachsen. Damit wir weiter erfol­greich auf Kurs bleiben, brauchen wir Sie!

Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Landau suchen wir schnellstmöglich ...

Anzeige ansehenProjektmanagement
blueyonder
Mitglied
Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von blueyonder an!   Senden Sie eine Private Message an blueyonder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für blueyonder

Beiträge: 4
Registriert: 09.04.2013

Düse, Strömung, Autodesk CFD

erstellt am: 12. Apr. 2013 22:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ein Bild vom Solver ist oben zu sehen. Dort stelle ich 3000 Grad Umgebungstemperatur ein. Aber ich will es auf die Brennkammer beziehen. Das Programm bezieht die 3000 C sowohl auf Brennkammer als auch auf den Raum.

Stelle ich da keine 3000 C ein (z.b. 20 C), dann herrschen überall 20 Grad.

In den Randbedingungen kann ich einstellen was ich will. Das nimmt einfach keinen Einfluss auf die Strömungstemperatur, solange ich das Material als"Variabel" annehme und die Strömung "kompressibel" ist.

Ich dreh noch am Rad!!!!!

Kann ich mal die gesamte Konfiguration zuschicken und ihr werft einen Blick drauf??

Gruß

Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz