Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Sensorik
  Laser Licht Messung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Laser Licht Messung (1102 mal gelesen)
Soudi
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Soudi an!   Senden Sie eine Private Message an Soudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Soudi

Beiträge: 147
Registriert: 22.03.2005

erstellt am: 28. Mrz. 2012 14:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Ich suche einen "Laser-Lichtsensor".

Ich möchte mit einem Laser (20mW, rot oder grün)auf einen Lichtsensor leuchten, welcher mir einen analogen Wert der beleuchteten Fläche zurück gibt (0...10V oder 4...20mA).Genauer: Der Laserfleck hat einen Durchmesser von 20mm (100% Ausgangssignal). Nun kann der Laserstrahl durch ein Hindernis teilweise bedeckt sein, dass nur ein Teil des Lichtkegels auf den Sensor trifft, z. B. 30%, was mir dann ein um 30% reduziertes Ausgangssignal liefern sollte.
Hat jemand von Euch eine Idee wie man dies umsetzen könnte oder kennt jemand vielleicht sogar einen fixfertigen Sensor, der dies kann?

Inovative Ideen sind gefragt!

------------------
Grüsse
Daniel

---------------------------------------------
Gibt es ein Leben nach ELCAD?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2337
Registriert: 23.07.2001

SolidWorks 2018 SP3 / EPDM 18 SP3 / Win 10 pro 64 auf Lenovo P50
Nach 15 Jahren auch wieder Inventor (2018)

erstellt am: 29. Mrz. 2012 16:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Soudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Ein Laserstrahl mit 20mm Durchmesser! Nicht schlecht.  

Ich bin zu wenig Physiker, um abklären zu können, was ein Laser mit einer normalen Kameraoptik macht, aber wenn er sich brav verhält, würde ich ein telezentrisches Objektiv benutzen und den Messfleck auf ein gängiges Sensormaß (Durchmesser) reduzieren. Vielleicht sogar eine richtige C-MOS-Kamera benutzen. Wenn dein Problem nicht zweidimensional ist, d.h. deine Abschattung immer von der gleichen Achse kommt, könntest du auch einen Zeilensensor einsetzen, den es durchaus in 20mm Länge zu kaufen gibt.

Grüße Günter

Nachtrag: Deine Laserquelle besitzt doch sicher nicht von vorne herein einen Durchmesser von 20mm. Die Optik, die du zum Aufweiten benutzt, kannst du sicher auch wieder zum Bündeln benutzen. Und dann reduziert sich dein Problem auf einen geeigneten Sensor und einer Dämpfung, wenn zu viel Energie unterwegs ist und der Sensor übersteuert wird.

[Diese Nachricht wurde von GWS am 29. Mrz. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Soudi
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Soudi an!   Senden Sie eine Private Message an Soudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Soudi

Beiträge: 147
Registriert: 22.03.2005

erstellt am: 29. Mrz. 2012 16:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Günter

Dem ist durchaus so, ich verwende eine Line, um den Strahl zu verbreitern. Das mit der Kamera war auch mein erster Gedanke, nur - die Lösung darf wieder einmal grad gar nichts kosten...
Die selbe Optik kann ich leider nicht wieder zur Hand nehmen, da sie ja einen viel kleineren Durchmesser hat.
Trotzdem, vielen Dank!

------------------
Grüsse
Daniel

---------------------------------------------
Gibt es ein Leben nach ELCAD?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Propeller
Mitglied
Projektingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Propeller an!   Senden Sie eine Private Message an Propeller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Propeller

Beiträge: 10
Registriert: 27.09.2001

erstellt am: 29. Mrz. 2012 17:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Soudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Daniel,
kannst du bitte mal skizzieren wie du das meinst.
Wichtig ist wie der Strahl vor deinem "Licht Messer" aussieht. (Kollimiert ?)
Und zum Schluss die Frage: Willst du nach deinem "Licht Messer" noch etwas mit dem Strahl machen?

Wenn der Strahl Kollimiert ist (es bleibt bei 20mm) und du nach dem Messer nichts mehr mit dem Licht machen willst, dann denk mal drüber nach wie eine Lichtschranke funktioniert, eine entsprechende Empfängerdiode (notfalls eine Sammellinse drüber bauen) hilft dann bestimmt, die passende Elektronik ist nicht wirklich schwer zu "Erfinden".
Bedenke aber bitte das es sich bei 20 mW um eine Laser der Klasse 3b handelt, dort sind einige Sachen zu beachten.

Gruss Propeller

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

adamsh
Mitglied
Forschung und Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von adamsh an!   Senden Sie eine Private Message an adamsh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für adamsh

Beiträge: 842
Registriert: 27.05.2006

Halbwegs Systemadministration und -entwurf....

erstellt am: 30. Mrz. 2012 09:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Soudi 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Original erstellt von Soudi:
Hallo

Ich suche einen "Laser-Lichtsensor".
[...]
Hat jemand von Euch eine Idee wie man dies umsetzen könnte oder kennt jemand vielleicht sogar einen fixfertigen Sensor, der dies kann?


1) Ja klar gibt es die Dinger fertig.....
2) Google ist Dein Freund.
3) Sollen andere für Dich suchen, kostet diese Dienstleistung Geld.
 

Zitat:

Inovative Ideen sind gefragt!


Forschung und Entwicklung kosten noch mehr Geld.

Gruß, HA

[Diese Nachricht wurde von adamsh am 30. Mrz. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Soudi
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Soudi an!   Senden Sie eine Private Message an Soudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Soudi

Beiträge: 147
Registriert: 22.03.2005

erstellt am: 30. Mrz. 2012 09:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo HA

Ich bin mir fast sicher, dass es da was Fertiges gibt.
Die Schwierigkeit ist wohl, die Nadel im Heuhaufen zu finden.

Ein Forum ist doch dazu da, Wissen unter einander auszutauschen, oder? Warum das Rad jedesmal neu erfinden? Es geht hier nicht darum, dass jemand für mich suchen geht. Obwohl, dagegen hätte ich nichts einzuwenden 
Google war selbstverständlich meine erste Anlaufstelle.

Grüsse HU

------------------
Grüsse
Daniel

---------------------------------------------
Gibt es ein Leben nach ELCAD?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Soudi
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Soudi an!   Senden Sie eine Private Message an Soudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Soudi

Beiträge: 147
Registriert: 22.03.2005

ELCAD 2018 SP1(studio)
Enterprice PDM

erstellt am: 30. Mrz. 2012 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Lasersensor.jpg

 
Hallo Propeller

Vielen Dank für Deinen Input!
Anbei habe ich nun eine Skizze beigelegt, wie das Ganze etwa aufgebaut ist.
Mit dem Strahl muss ich nach der Messung nichts mehr machen. Über die Laserklasse 3b mache ich mir keine Sorgen. Das Auge wird den Strahl nicht zu sehen bekommen.
Ich habe mir auch schon Gedanken über einen Lichtschrankenempfänger aus dem Katalog gemacht. Dieser hat den Nachteil, dass er auf "seinen" Sender abgestimmt ist und darum keine fremden Lichtquellen zulässt.
Zu guter letzt sollte die Lösung auch noch "Industrietauglich" sein.

Schon mal ein schönes Wochenende!

------------------
Grüsse
Daniel

---------------------------------------------
Gibt es ein Leben nach ELCAD?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

adamsh
Mitglied
Forschung und Entwicklung


Sehen Sie sich das Profil von adamsh an!   Senden Sie eine Private Message an adamsh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für adamsh

Beiträge: 842
Registriert: 27.05.2006

Halbwegs Systemadministration und -entwurf....

erstellt am: 30. Mrz. 2012 10:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Soudi 10 Unities + Antwort hilfreich

  
Zitat:
Original erstellt von Soudi:
Hallo HA

Ein Forum ist doch dazu da, Wissen unter einander auszutauschen, oder? Warum das Rad jedesmal neu erfinden? Es geht hier nicht darum, dass jemand für mich suchen geht. Obwohl, dagegen hätte ich nichts einzuwenden    
Google war selbstverständlich meine erste Anlaufstelle.

Grüsse HU


Besondere Betonung Austausch von Wissen. Nirgends steht, dass das Forum dafür da ist, Konstrukteuren jede eigene Recherche ersparen zu müssen. Nirgends steht, dass Forumsmitglieder einseitig erhebliche Dienstleistungen von anderen einfordern können.

... und: Forschung und Entwicklung sind noch teurer.


Sie sind "Soutec – Ihrem Spezialisten für Laser- und  Rollnaht-Widerstandsschweisssysteme in vielfältigsten Anwendungen", und fordern hier ganz klar Entwicklungsleistung ein. 

Kann nicht sein, HA

[Diese Nachricht wurde von adamsh am 30. Mrz. 2012 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von adamsh am 30. Mrz. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz