Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Sensorik
  Sensorwechsel

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Sensorwechsel (1066 mal gelesen)
Frohni
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Frohni an!   Senden Sie eine Private Message an Frohni  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frohni

Beiträge: 12
Registriert: 26.02.2007

erstellt am: 05. Jul. 2007 08:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo miteinander,
brauche eine Idee für "Sensorwechsel im Handumdrehen", d.h. Sensor muß nach Justierung ausgetauscht werden können- ohne Neueinstellung.
Wir benutzen Sensoren mit durchgehendem Gewinde z.B. M18x1 (Opt. Sensor IPF) und auch abgewinkelte Lasersensoren mit Reflektor.
Bin für jeden Hinweis dankbar.
Elke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WiedemTh
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von WiedemTh an!   Senden Sie eine Private Message an WiedemTh  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WiedemTh

Beiträge: 364
Registriert: 22.02.2005

SolidWorks 2009 x64 SP5.1
UG NX7.5
CoCreate modeling 2006 14.00A und 2008 16.00A
Windows 7 Professional 64bit
Intel Core i7 960; 3,2 GHz; 8 GB RAM
Quadro 4000 mit Treiber 8.17.12.7565
Windowx XP Professional Version 2002 SP3
Pentium 4; 3,2 GHz; 3,25 GB RAM
Quadro FX1300 mit Treiber 6.14.11.6996

erstellt am: 05. Jul. 2007 12:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Frohni 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Elke,

für Inis gibt es von Pepperl+Fuchs oder Balluff eine Art Hülse, in die der Ini bis zu einem Anschlag geschoben wird. Anschließend wird diese Hülse mit Ini über Muttern eingestellt. Wenn nun der Ini gewechselt werden muss, dann braucht nur der neue Ini wieder bis zum Anschlag reingeschoben werden und die Einstellung passt.

Leider weiß ich nicht, wie das Teil heißt und von welchem Hersteller das Teil ist.

Gruß Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freezelander
Mitglied
Elektro-Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von freezelander an!   Senden Sie eine Private Message an freezelander  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freezelander

Beiträge: 703
Registriert: 24.09.2003

erstellt am: 05. Jul. 2007 15:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Frohni 10 Unities + Antwort hilfreich

Und bei abgewinkelten Lasersensoren mit Reflektoren muss man doch gar nichts einstellen !?!

------------------
Gruss
Horst

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz