Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Hyperworks
  Problem in HyperMesh mit zwei 2D-Meshs

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Problem in HyperMesh mit zwei 2D-Meshs (686 mal gelesen)
Mo27
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Mo27 an!   Senden Sie eine Private Message an Mo27  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mo27

Beiträge: 1
Registriert: 26.06.2017

Hyperworks 14.0

erstellt am: 26. Jun. 2017 20:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


kontur_geo.JPG

 
Hallo,

ich habe in Hypermesh folgendes Problem: Und zwar will ich eine Platte mit einer zusätzlichen Versteifung rechnen. Meine Geometrie habe ich aus CAD als Flächenmodell importiert. Das Ganze ist im angehängten Bild zu sehen. Die kürzere Linie stellt hierbei die Versteifung dar.
Der Plan war nun beide Flächen in Hypermesh mit Hilfe von einem 2D-Mesh zu vernetzen und anschließend über zwei Properties unterschiedliche Dicken zuzuweisen. Dies funktioniert auch soweit. Das Modell wird auch mit der Lagerung und den wirkenden Belastungen von Optistruct durchgerechnet, nur scheint es so als wenn die Versteifung nicht erkannt wurde. Im Postprocessor sehe ich nämlich, dass die Versteifung nichts trägt, sämtliche Beanspruchungen liegen auf der Platte.
Mir scheint es, dass die beiden Netze noch nichts voneinander wissen (gehören ja beide eigentlich zu einem Teil).

Wie löse ich das Problem nun? Habe ich vielleicht irgendwo was vergessen? Ich hatte auch schon darüber nachgedacht die beiden Netze über einen Connector miteinander zu verbinden, aber es soll hinterher als ein Teil hergestellt werden, also keine Schweißverbindung, Klebeverbindung etc.

Ich hoffe auf baldige Antwort.

Gruß

Mo27

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rombik
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rombik an!   Senden Sie eine Private Message an rombik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rombik

Beiträge: 77
Registriert: 21.07.2009

erstellt am: 30. Jun. 2017 23:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Mo27 10 Unities + Antwort hilfreich

Nun, die genannten  Platten erkenne ich auf der Abbildung gar nicht, nur die Linien.

Kannst du bitte das resultierende Netz zeigen?
Ansonsten, falls die Flächen vernetzt sind, müssen die beiden Flächen gemeinsamen Knoten haben, sonst gibt es zwei Elementgruppen, die nicht miteinander verbunden sind.
Im Falle, wenn beide Netze anscheinend gemeinsame Knoten haben, und doch nicht miteinander verbunden sind, kannst Du es über:
Tool-->faces-->preview equiv
prüfen. Tolleranz kann hier minimal eingestellt werden (kleiner als die Elementkantenlänge). Anschließend equivalence anklicken.

Grüße
Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz