Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Eplan HomeOffice VPN

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Eplan HomeOffice VPN (1004 mal gelesen)
hual
Mitglied
Entwicklung Hardware


Sehen Sie sich das Profil von hual an!   Senden Sie eine Private Message an hual  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hual

Beiträge: 1107
Registriert: 14.09.2011

EPLAN Electric P8 2.9 Build:14179
Professional
Experten Menü

erstellt am: 01. Apr. 2020 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

wir versuchen seit 2 Wochen eine stabile Umgebung für EPLAN im HomeOffice zu schaffen.
Derzeit haben wir aber große Probleme mit den Netzlizenzen die über VPN abgefragt werden.

Hab ihr auch Probleme mit EPLAN Abstürzen/TimeOuts bei der Nutzung von VPN Verbindungen?

lg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Inematov
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Inematov an!   Senden Sie eine Private Message an Inematov  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Inematov

Beiträge: 153
Registriert: 15.06.2016

Electric P8 Prof.
2.7.3 HF4

erstellt am: 01. Apr. 2020 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi

Wir haben keine Probleme.
Was ist denn genau das Problem?

Überwachungsinterval anpassen.

EPLAN stürtzt (meines wissens) nicht ab wenn es Probleme mit der Lizenz gibt, sondern es kommt eine Fehlermeldung. "Abstürze" sind eher lange Ladezeiten von Daten auf dem Netzwerk.

Gruss

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hual
Mitglied
Entwicklung Hardware


Sehen Sie sich das Profil von hual an!   Senden Sie eine Private Message an hual  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hual

Beiträge: 1107
Registriert: 14.09.2011

EPLAN Electric P8 2.9 Build:14179
Professional
Experten Menü

erstellt am: 10. Apr. 2020 11:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wir haben die Probleme durch TimeOuts zum Lizenzserver.
Es ist kein Absturz, richtig...Es dauert nur einige Minuten bis ich das Feedback von EPLAN bekomme das der Lizenzmanager weg ist.

Ich nutze jetzt eine ausgeliehene Lizenz und das Problem ist damit (zumindest für mich)mal gelöst.

danke,
Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HKXVZBi
Mitglied
Konstruktion Elektroplanung


Sehen Sie sich das Profil von HKXVZBi an!   Senden Sie eine Private Message an HKXVZBi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HKXVZBi

Beiträge: 1421
Registriert: 27.01.2010

i7-3770 3.40GHz, 8192MB RAM
Radeon Pro WX5100
3xHP Z27n G2
Software:
MS Win 10 64Bit
MS Office 2010/365
------
ePlan Electric P8
Menüumfang: ǝʇɹǝdxǝ

erstellt am: 14. Apr. 2020 06:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo, das machen wir hier auch so mit der ausgeliehenen Lizenz, ich habe zusätzlich alles auf lokal gestellt und kopiere mir auch das Projekt lokal, da eine Bearbeitung sonst recht nervig ist aufgrund der permanenten Wartezeiten egal bei welcher Aktion.

------------------
Gruß
Marco

---------------------------------
Es gibt Dinge im Leben die kommen und gehen, aber Ruhm und Fitness bleiben einem für immer erhalten!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PatrickE
Mitglied
staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von PatrickE an!   Senden Sie eine Private Message an PatrickE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PatrickE

Beiträge: 142
Registriert: 15.05.2018

Eplan P8 v2.8 Professional (64Bit)

erstellt am: 14. Apr. 2020 07:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie macht ihr das dann mit den Stammdaten die lokal liegen? Habt ihr da eine Regelung getroffen wie mit Änderungen an eben diesen umgegangen wird? Oder arbeitest du alleine mit EPLAN?
Und "löschst" du das Projekt vom Server wenn du es dir lokal kopiert hast?

------------------
cad-tutorials.de

Wöchentlich neue Eplan Videos: Youtube Kanal

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HKXVZBi
Mitglied
Konstruktion Elektroplanung


Sehen Sie sich das Profil von HKXVZBi an!   Senden Sie eine Private Message an HKXVZBi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HKXVZBi

Beiträge: 1421
Registriert: 27.01.2010

i7-3770 3.40GHz, 8192MB RAM
Radeon Pro WX5100
3xHP Z27n G2
Software:
MS Win 10 64Bit
MS Office 2010/365
------
ePlan Electric P8
Menüumfang: ǝʇɹǝdxǝ

erstellt am: 14. Apr. 2020 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

gute Frage, wir haben da keine spezielle Regelung getroffen, auf die restlichen Stammdaten d.h. auf Makros, Formulare, Bilder etc. greife ich noch im Netzwerk zu, sollten also neue Artikeldaten hinzukommen, werden alle benötigten Daten schon korrekt abgelegt, nur der Datensatz fehlt, diesen exportiere ich dann als xml und importiere diesen dann in unserer Datenbank auf dem Server, das geht noch einigermaßen (lasse ich dann in einer separaten ePlan Instanz laufen)
ansonsten sind nur Übersetzungs- und Artikeldatenbank Lokal, sowie das jeweilige Projekt als Kopie

wenn ich dann Änderungen durchgeführt habe filter ich auf "Änderungsdatum (automatisch) <11024>" oder ich weiß auf welchen Seiten ich etwas gemacht habe und wähle diese direkt aus, aber heute Früh habe ich schon gemerkt das man da schnell an die Grenzen kommt, ich hatte versucht ca 200 Seiten von letzter Woche zu kopieren und habe dann irgendwann abgebrochen da es augenscheinlich nicht wirklich weitergehen wollte
für solche Fälle werde ich dann die Seiten wohl als Makro exportieren und einen einen Kollegen im Büro senden, sodass dieser die vor Ort einspielen kann

oder ich kopiere mir dann abends mal das Projekt vom Server, schmeiß meine Seiten rein und kopiere das Projekt anschließend wieder zurück, natürlich dann immer in Absprache mit den anderen Kollegen die daran arbeiten, aber aktuell bin ich in einem Projekt wo nur noch ein weiterer Kollege mitarbeitet und wir haben getrennte Bereiche da muss man dann relativ wenig beachten

------------------
Gruß
Marco

---------------------------------
Es gibt Dinge im Leben die kommen und gehen, aber Ruhm und Fitness bleiben einem für immer erhalten!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Balage
Mitglied
Dipl.-Ing. Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von Balage an!   Senden Sie eine Private Message an Balage  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Balage

Beiträge: 501
Registriert: 13.03.2008

Win10 x64Pro,
EPLAN 5.70 SP1,
EPLAN electric P8 Pro 2.x
EPLAN Engineering Center/Configuration

erstellt am: 16. Apr. 2020 16:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallöchen! 

Eine ziemlich coole Lösung ist, über "Fernsteuerung" an einem entsprechend eingerichteten PC in der Firma zu arbeiten. Der größte Vorteil liegt auf der Hand: man arbeitet in seinem gewohnten Umfeld mit der gewohnten Konfiguration, es gibt keine Probleme mit Stammdaten. Hardware und Daten verlassen das Unternehmen nicht, Bandbreite des eigenen Internetzugangs spielt keine große Rolle.

Viele Szenarien sind vorstellbar, jede hat allerdings IT- und sicherheitstechnische Konsequenzen. Hier sind einige aus meiner Praxis.

  • VPN + RDS (Remot Desktop Service)
    Ausstattung: EPLAN P8 läuft auf einem Windows Server nach Freigabe von EPLAN
    Konfiguration: auf dem Server läuft RDS mit genügend CALs (Client Access License) und die Benutzer haben die notwendigen Berechtigungen. Zugang ins Unternehmensnetz über VPN, der Server lässt nur Verbindungen aus dem Intranet zu.
    EPLAN Lizenz: Netzlizenz mit entsprechendem Paket (je Benutzer-Sitzung eine Lizenz), inkl. Remote Zugriff (bin nicht sicher, kann aber sein, dass dieses "Feature" zusätzlich vorliegen muss)
    Vorteile: mit nur einem Rechner - ob virtuell oder physisch, ist egal - können mehrere Benutzer gleichzeitig arbeiten, der Zugang und die Zugriffsrechte können zentral verwaltet und überwacht werden. Gut skalierbar, meist ohne Hardware Aufrüstung. Bereitstellung kann auch über Citrix Workspace erfolgen.
    Nachteile: anspruchsvolle Hardware-Ausstattung bezüglich Arbeitsspeicher und Taktung der CPU, im Falle von ProPanel auch bezüglich der GPU Leistung. Höherer administrativer Aufwand in der IT, Betriebssicherheit kann kritisch werden, wenn der Rechner ausfällt. Läuft nur mit Netzlizenz.
  • VPN + TeamViewer (oder VNC oder ähnliche Fernsteuerungslösungen)
    Ausstattung: EPLAN P8 läuft als Einzelplatz-Anwendung auf einem Windws Rechner nach Freigabe von EPLAN
    Konfiguration: Zugang zum Unternehmensnetz über VPN, TeamViewer lässt nur Verbindungen aus dem LAN zu.
    EPLAN Lizenz: Einzelplatz- oder Netzlizenz, wie gewohnt
    Vorteile: einfache Bereitstellung - falls Kontrolle des VPN zuverlässig und sicher ist, relativ gering Aufwand seitens IT. Jeder Benutzer kann seine bevorzugte Arbeitsplatzkonfiguration haben.
    Nachteile: je Benutzer ein Workstation notwendig, Rechner muss durchlaufen oder zumindest per Wakeup On LAN startbar sein. Skalierung hat unmittelbare Hardware-Aspekte

Es ist im Grunde egal welche Lösung gewählt wird, entscheidend ist immer die IT- und Datensicherheit. Auch der Betrieb mit mehreren Bildschirmen ist mittlerweile möglich, sowohl Remote Desktop als auch TeamViewer unterstützen das. Zu anderen Fernsteuerungslösungen kann ich nichts sagen, die kenne ich nicht gut genug.

Wenn man sich doch dafür entscheidet, den eigenen Rechner (auch, wenn nur ein Notebook) mit nach hause zu nehmen, gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten, direkt die Stammdaten aus dem Betrieb zu nutzen, damit der sehr aufwändige Abgleich zwischen lokalen und Firmendaten entfallen kann.

  • Arbeit im Firmennetz über VPN
    Diese verlockende weil sehr einfache Lösung hat ihre Achillesferse: die Übertragungsgeschwindigkeit. Hier spielt die Performance des VPN Tunnels die Hauptrolle, die jedoch unmittelbar von der Bandbreite des eigenen und des Firmen-Internetzugangs beeinflusst ist. Geht die Leistung runter, steigt die Wartezeit exponentiell an, bis irgendwann eine der Hard- oder Softwarekomponenten wegen Time-out die Segel streicht. Im Falle von EPLAN kann das fatale Auswirkungen haben. Wenn P8 die Verbindung zur Projektdatenbank verliert - aus welchem Grund auch immer - oder kann das Projekt nicht ordnungsgemäß schließen, muss das betroffene Projekt repariert werden. Ein richtiger Performance-Killer, auch wenn das Projekt lokal liegt. Diese Lösung ist also sehr verlockend, ist aber sehr volatil und kostet erfahrungsgemäß viel mehr Zeit (und Geduld) als man es erwarten würde.
  • Arbeit mit Ressourcen im Cloud
    bevor jemand Sicherheitsbedenken äußert: die Zugangs-, Zugriffs- und Betriebssicherheit ist in den qualitativ führenden Cloud Systemen oft weit höher als im eigenen Unternehmensnetz. Die gute Nachricht ist: die Auswahl an Anbietern ist mittlerweile sehr groß, mitunter mit einigen namhaften deutschen Anbietern. Die schlechte Nachricht ist: solch eine Lösung ist nicht über Nacht betriebsbereit. In dieser Lösung werden der SQL-Server (Projekt-, Artikel- und Übersetzungs-Datenbank) und der Netzwerkspeicher (Stammdaten, EPLAN Projekte, etc.) auf Cloud-Ressourcen verlagert. Das muss natürlich keine Verschiebung der Daten bedeuten, es kann auch eine Hybrid-Lösung sein, indem die lokalen Daten in die Cloud "synchronisiert" werden. Im Büro ist der Zugriff über LAN freilich viel schneller, daher wird auf die lokalen Daten zugegriffen. Für den Einsatz außer Haus stehen dieselbe Daten im Cloud nahtlos zur Verfügung.

Übrigens, alle Unternehmen, die Microsoft's Office 365 Lösung bereits nutzen, haben die meisten technischen Hürden in Richtung Cloud hinter sich gebracht. Damit ist nämlich die Bereitstellung eines SQL-Servers und ausreichendes Speicherplatzes im Azure (Microsoft's Cloud-Lösung) zu 90% eine finanzielle und nur zu 10% eine IT technische Entscheidung.

Bleibt gesund!
Grüße

Ferenc

------------------
Until you spread your wings,
you'll have no idea how far you can walk.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Funktionselektriker (m/w/d)

SMS group GmbH

SMS group GmbH ist ein international tätiges Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Verarbeitung von Stahl und NE-Metallen. Wir gehören zur SMS group, die mit rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von über 2,9 Mrd. EUR erwirtschaftet. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung. Die leistungsorientierte Unternehmenskultur ...

Anzeige ansehenLeitung, Teamleitung
HOC
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von HOC an!   Senden Sie eine Private Message an HOC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HOC

Beiträge: 1354
Registriert: 14.06.2004

5.70 Prof
P8 2.7.3 HF10

erstellt am: 16. Apr. 2020 18:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Balage:
..Eine ziemlich coole Lösung ist, über "Fernsteuerung" an einem entsprechend eingerichteten PC in der Firma zu arbeiten...

Hallo Ferenc,

funktioniert bei mir auch sehr gut, nur ein Problem habe ich:
beim Einfügen über die Zwischenablage an die gleiche Position verwendet man die Tastenkombination x,y
leider passen diese in meinem Fall nicht zusammen 

neue Projekte erstelle ich weiterhin lokal auf meinem Laptop
die Stammdaten synchronisiere ich mit der Freeware Filesync

------------------
Grüße
HOC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz