Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  mit Blockeigenschaften aus mehreren Eigenschaften auswählen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   mit Blockeigenschaften aus mehreren Eigenschaften auswählen (505 mal gelesen)
snom1o
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von snom1o an!   Senden Sie eine Private Message an snom1o  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für snom1o

Beiträge: 5
Registriert: 12.11.2019

EPLAN Electric P8 (stets die aktuelle Version oder Beta)

erstellt am: 12. Nov. 2019 11:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

leider sind die Vorstellungen meines Kunden nicht synchron mit denen von EPLAN, wie Projekte revisioniert und die Seiten zugehörig markiert werden. Deshalb kann ich die Revisionsverwaltung nicht nutzen und muss Revisionsstände manuell im Projekt hinterlegen.

Dazu habe ich mir über "Eigenschaften Konfigurieren" 12x die Eigenschaften Revisionsname, Revisionsdatum, Kommentar und Bearbeiter angelegt, die ich nun auf dem Deckblatt zur Anzeige bringe.

Jetzt kommt die große Hürde: Auf jeder Seite soll im Zeichnungsrahmen der letzte Revisionsname angezeigt werden.
Aus den Eigenschaften
Projekt.Revision.0.Name
Projekt.Revision.1.Name
Projekt.Revision.2.Name
Projekt.Revision.3.Name
Projekt.Revision.4.Name
Projekt.Revision.5.Name
Projekt.Revision.6.Name
Projekt.Revision.7.Name
Projekt.Revision.8.Name
Projekt.Revision.9.Name
Projekt.Revision.10.Name
Projekt.Revision.11.Name
Projekt.Revision.12.Name
muss nun also das letzte Feld, das einen Eintrag besitzt, über Blockeigenschaften ermittelt und zur Anzeige gebracht werden.

Im Normblatt habe ich dafür die Blockeigenschaft (Seite) [55] eingefügt und diese gilt es nun Projektweit zu befüllen. Das hier hab ich bis jetzt, führt jedoch nicht zum gewünschten Ergebnis:

[14<Projekt.Revision.12.Name,0,0,0,0,1,0,0,0,de_DE,0,0,0,0,0,0,0>][14<Projekt.Revision.11.Name,0,0,0,0,1,0,0,0,de_DE,0,0,0,0,1,0,0>][14<Projekt.Revision.10.Name,0,0,0,0,1,0,0,0,de_DE,0,0,0,0,1,0,0>][14<Projekt.Revision.9.Name,0,0,0,0,1,0,0,0,de_DE,0,0,0,0,1,0,0>][14<Projekt.Revision.8.Name,0,0,0,0,1,0,0,0,de_DE,0,0,0,0,1,0,0>][14<Projekt.Revision.7.Name,0,0,0,0,1,0,0,0,de_DE,0,0,0,0,1,0,0>][14<Projekt.Revision.6.Name,0,0,0,0,1,0,0,0,de_DE,0,0,0,0,1,0,0>][14<Proje  kt.Revision.5.Name,0,0,0,0,1,0,0,0,de_DE,0,0,0,0,1,0,0>][14<Projekt.Revision.4.Name,0,0,0,0,1,0,0,0,de_DE,0,0,0,0,1,0,0>][14<Projekt.Revision.3.Name,0,0,0,0,1,0,0,0,de_DE,0,0,0,0,1,0,0>][14<Projekt.Revision.2.Name,0,0,0,0,1,0,0,0,de_DE,0,0,0,0,1,0,0>][14<Projekt.Revision.1.Name,0,0,0,0,1,0,0,0,de_DE,0,0,0,0,1,0,0>][14<Projekt.Revision.0.Name,0,0,0,0,1,0,0,0,de_DE,0,0,0,0,1,0,0>]

Im Moment sind die Revisionen 0, 1 und 2 mit den Werten "00", "01" und "02" befüllt. Im Ergebnis wird "0200" angezeigt. Warum das so ist, ist mir klar. Eigenschaften werden ausgeblendet, wenn sie leer sind und die vorherige Eigenschaft nicht ausgeblendet wurde.
Revision 2 wird angezeigt, weil 3 leer ist.
Revision 1 wird nicht angezeigt, weil 2 nicht ausgeblendet wurde.
Revision 0 wird angezeigt, weil 1 ausgeblendet wurde.

Hat jemand eine Idee, wie ich die Revisionen 0 und 1 ausblende, wenn Revision 2 befüllt ist?

Gruß, Sebastian

[Diese Nachricht wurde von snom1o am 12. Nov. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HOC
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von HOC an!   Senden Sie eine Private Message an HOC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HOC

Beiträge: 1233
Registriert: 14.06.2004

5.70 Prof
P8 2.7.3 HF7

erstellt am: 12. Nov. 2019 12:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für snom1o 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von snom1o:
..Jetzt kommt die große Hürde: Auf jeder Seite soll im Zeichnungsrahmen der letzte Revisionsname angezeigt werden...

Daran scheitert die Revisionsverwaltung aber nicht - oder?

------------------
Grüße
HOC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

snom1o
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von snom1o an!   Senden Sie eine Private Message an snom1o  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für snom1o

Beiträge: 5
Registriert: 12.11.2019

EPLAN Electric P8 (stets die aktuelle Version oder Beta)

erstellt am: 12. Nov. 2019 13:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Doch, leider schon.

Ich habe bisher die Seiteneigenschaft "Zugehöriger Revisionsname (aus Änderungsverfolgung) [1]" zur Anzeige gebracht. Aber wenn eine Seite in Revision 2 nicht bearbeitet wurde, wird weiterhin der Revisionsname der vorherigen Revision angezeigt.

Um das zu umgehen und auf allen Seiten eine Änderung zu erwzingen habe ich verschiedene Sachen ausprobiert. Laut Hilfe wird eine Seite als geändert markiert, wenn sich der Ausdruck dieser Seite ändert. Jedoch wird das nicht besonders konsequent durchgeführt, denn offensichtlich werden dabei nur grafische Änderungen berücksichtigt. Ändert man die Struktur des Projektes, eine Seiteneigenschaft, oder von mir aus das Normblatt, dann erkennt EPLAN dies nicht als Änderung an. Es wird also weiterhin der Name aus Revision 1 angezeigt. Ich kann ja jetzt nicht auf jedem Blatt einen Strich zeichen und ihn wieder löschen, nur damit EPLAN eine Änderung erkennt.

Außerdem kann man das Datum einer Revision nicht anpassen. Heißt also, man muss EPLAN schließen, die Systemzeit verstellen, EPLAN öffnen, Revision erzeugen und anschließend die Systemzeit wieder korrigieren.

Ich kann hier beide Seiten verstehen - EPLAN und den Kunden, aber das bekomme ich halt nicht zusammen.

Eigentlich mag ich viele Automatismen von EPLAN, aber am Ende ist es in diesem Fall eben einfacher, die Revisionen manuell einzutragen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pepe-perez
Mitglied
Konstrukteur, Elektroplaner


Sehen Sie sich das Profil von pepe-perez an!   Senden Sie eine Private Message an pepe-perez  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pepe-perez

Beiträge: 737
Registriert: 11.09.2009

Eplan 5.70
Eplan P8 Professional 2.5.4
Eplan P8 Professional 2.7.3 HF4
Win 10 Pro
Office 2010 64bit

erstellt am: 12. Nov. 2019 14:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für snom1o 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Snom

Ich habe das so gelöst, das ich auf jeder Seite die letzten 6 Revisionstände mit Datum und Kürzel drauf habe.
Um den Revisionstand des Projektes zu haben, habe ich ein Feld für Datum, Index und Kürzel in den Projekteinstellungen erzeugt.
Dieses wird dann manuell ersetzt wenn ich eine Revision abschliesse.

Diese Feld blende ich dann auf der Seite als Projektrevisionstand ein und auf dem Titelblatt.

Ist die Seite in der Revision wirklich angefasst worden, so habe sehe ich das in den Feldern der Revisionsverwaltung.
Auf jeden fall sehe ich auf jeder Seite so den Revsionstand des Projektes.

Grüsse Pepe

------------------
Du merkst das Du erwachsen bist, wenn die Monster unter deinem Bett, in deinen Briefkasten umgezogen sind.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

snom1o
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von snom1o an!   Senden Sie eine Private Message an snom1o  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für snom1o

Beiträge: 5
Registriert: 12.11.2019

EPLAN Electric P8 (stets die aktuelle Version oder Beta)

erstellt am: 12. Nov. 2019 14:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich wollte es gerne vermeiden, mehrere Felder parallel befüllen zu müssen, weil sowas im Altagsstress schnell mal untergeht und man am Ende doch nicht daran denkt. Leider ist der Aufwand, aus einem PDF-Export ein abgabefertiges Dokument zu erzeugen, sehr hoch, da der Kunde über die Kennzeichnung hinaus noch weitere Vorstellungen hat, wie das fertige Dokument am Ende aussehen soll. Wenn man dann beim Durchblättern so einen Fehler entdeckt, ärgert man sich doch ganz schön...

Das Ziel ist also immernoch, das letzte befüllte Feld zu finden. Ich bin auch gern für weitere Vorschläge offen, die einem hier das Leben erleichtern können.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pepe-perez
Mitglied
Konstrukteur, Elektroplaner


Sehen Sie sich das Profil von pepe-perez an!   Senden Sie eine Private Message an pepe-perez  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pepe-perez

Beiträge: 737
Registriert: 11.09.2009

Eplan 5.70
Eplan P8 Professional 2.5.4
Eplan P8 Professional 2.7.3 HF4
Win 10 Pro
Office 2010 64bit

erstellt am: 12. Nov. 2019 15:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für snom1o 10 Unities + Antwort hilfreich

Viellecht habe ich mich nicht ganz klar ausgedrückt.

Die 6 Revisionsstände auf der Seite werden von der Revisionsverwaltung befüllt.

Ich habe lediglich 3 Felder (Kürzel, Datum und Stand) das ich Manuel anpasse.
Diese Felder sind auch nicht mehrfach vorhanden, da nicht nötig.
Den Rest mach die Revisionsverwaltung.

Wo Du überall die Felder anzeigen lassen möchtest, ist Dir überlassen.

------------------
Du merkst das Du erwachsen bist, wenn die Monster unter deinem Bett, in deinen Briefkasten umgezogen sind.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

snom1o
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von snom1o an!   Senden Sie eine Private Message an snom1o  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für snom1o

Beiträge: 5
Registriert: 12.11.2019

EPLAN Electric P8 (stets die aktuelle Version oder Beta)

erstellt am: 12. Nov. 2019 15:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich glaube ich habe verstanden, wie du das meinst, aber trotzdem fährst du damit doch zweigleisig, oder?

Du nutzt zum einen die Revisionsverwaltung und befüllst zusätzlich die Felder in den Projekteigenschaften. Mein Ziel ist eigentlich, auf eine Sache komplett zu verzichten und somit eine Lösung zu erarbeiten, die in der Vergangenheit funktioniert hätte und in der Zukunft funktionieren wird. Zweigleisig finde ich für mich nicht sehr zukunftsträchtig, da verwirrend und wieder fehleranfällig.

Oder hab ich es immernoch nicht richtig verstanden?

Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich mich schon des öfteren an der Revisionsverwaltung probiert habe. So richtig warm bin ich damit bisher nicht geworden, insofern fällt mir der Verzicht darauf auch überhaupt nicht schwer und es wäre sogar meine bevorzugte Variante.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PR24
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von PR24 an!   Senden Sie eine Private Message an PR24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PR24

Beiträge: 236
Registriert: 04.02.2016

erstellt am: 12. Nov. 2019 17:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für snom1o 10 Unities + Antwort hilfreich

Möglich aber etwas getrickst

Format für Blockeigenschaft(Seite):
Eigenschaften absteigend mit Trennzeichen LF auflisten > Eigenschaft ausblenden wenn „Leere Eigenschaft“ – Inklusive folgendem Trennzeichen

Blockeigenschaft im Normblatt mit „Positionsrahmen aktivieren + Höhe fix“ auf die Höhe einer Zeile begrenzen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HOC
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von HOC an!   Senden Sie eine Private Message an HOC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HOC

Beiträge: 1233
Registriert: 14.06.2004

5.70 Prof
P8 2.7.3 HF7

erstellt am: 12. Nov. 2019 17:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für snom1o 10 Unities + Antwort hilfreich


RevName.jpg


RevIndex.jpg


Inhaltsverz.jpg

 
Zitat:
.. aber trotzdem fährst du damit doch zweigleisig, oder?..

Alles zentral über die Revisionsverwaltung 

Man muss unterscheiden zwischen Revisionsname und Index

Revisionsname wird bei uns am Normblatt und am Deckblatt angezeigt.
Somit weiß man sofort, ob dies der aktuelle Plan ist (Rev.E)
Dieser wird neu erzeugt bei Revision erzeugen (eher selten, da sich dadurch der ganze Plan ändert)

Revisionsindex wird bei uns bei jeder geänderten Seite und im Inhaltsverzeichnis angezeigt.
Somit kann ich jederzeit nach geänderten Seiten (Index=04 oder Entwurfsmodus) filtern und exportieren.
Dieser wird automatisch erhöht bei Projekt abschließen

Im Inhaltsverzeichnis sehe ich auch ohne Eplan (z.B. PDF) sofort welche Seiten geändert wurden.

Am Deckblatt sehe ich eine Kurzfassung von Rev.Name mit Rev.Kommentar und das Projekt-Änderungsdatum <10023)

Detaillierte Auswertungen der Revisionsübersicht sind mir zu aufwendig, da ja für jede geänderte Seite auch eine sinnvolle Beschreibung eingegeben werden sollte.

Auch wenn nicht bei allen Projekte mit der Revisionsverwaltung gearbeitet wird, aber Projekt abschließen ist bei uns bei Fertigstellung eines Projektes Pflicht! -> Schreibschutz 


------------------
Grüße
HOC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



CAD-Planer (m/w/d)

Die Wurm-Gruppe gehört zu den führenden Anbietern von Automatisierungssystemen für Kälteanlagen und Gebäudetechnikmanagement im Lebensmittelhandel. Als Teil der Wurm-Gruppe ist GTM der MSR-Spezialist für die Gebäudetechnik und projektiert rund 300 konkrete Märkte pro Jahr mit Hardware, Software und Schaltschränken. An unserem Standort in Remscheid bieten wir ein vielfältiges Spektrum, ...

Anzeige ansehenTechnischer Zeichner, Bauzeichner
snom1o
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von snom1o an!   Senden Sie eine Private Message an snom1o  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für snom1o

Beiträge: 5
Registriert: 12.11.2019

EPLAN Electric P8 (stets die aktuelle Version oder Beta)

erstellt am: 13. Nov. 2019 07:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von PR24:
Möglich aber etwas getrickst

Format für Blockeigenschaft(Seite):
Eigenschaften absteigend mit Trennzeichen LF auflisten > Eigenschaft ausblenden wenn „Leere Eigenschaft“ – Inklusive folgendem Trennzeichen

Blockeigenschaft im Normblatt mit „Positionsrahmen aktivieren + Höhe fix“ auf die Höhe einer Zeile begrenzen.


So mach ich es jetzt. Ist zwar nicht sehr schön, aber erfüllt voll und ganz seinen Zweck. Vielen Dank.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz