Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Hauptschütz für Anlage

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Hauptschütz für Anlage (1133 mal gelesen)
ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1267
Registriert: 22.10.2013

erstellt am: 25. Okt. 2017 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


SchutzschaltungHauptschutz.png

 
Hey ho,

folgendes Thema aktuell. Kunde wünscht Hauptschalter an der Anlage und Steuerschrank steht ein wenig weiter weg.
Bei der Leistung und der Entfernung müssten wir, so hat es der (mechaniker)Projektleiter geplant, 50qmm oder sogar 70qmm vom schrank zum hauptschalter und vom hauptschalter zum schrank legen. wir reden hier von etwa 20m einfache strecke - also 40m gesamt bei mindestens 3 oder sogar 4x 50qmm oder 70qmm schon nicht gerade billig.

ich hab gefragt ob das ein elektriker geplant hat da meinte er so "nein ich hab das so veranlagt weil kunde den hauptschalter an der anlage haben will.

soweit ist es ja okay, aber meine idee wäre ... ist es zulässig wie im anhang gezeichnet ein z.b. 3x 2,5 oder 4 bzw 6qmm zu legen, ein schütz zu schalten und das die anlage einschaltet?

wenn nein WARUM :-x ?
wenn ja - was müsste man sonst noch so beachten? Es kann durchaus sein, dass die Anlage 24/7 läuft und das über Monate - kann dazu nichts sagen!

lg Thorsten

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wieselding
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Wieselding an!   Senden Sie eine Private Message an Wieselding  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wieselding

Beiträge: 204
Registriert: 05.10.2015

ePlan P8 2.7 HF5

erstellt am: 25. Okt. 2017 17:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ThMue 10 Unities + Antwort hilfreich

Ferneinschaltung ist jetzt nicht sowas besonderes. Warum da aber ein 3-poliger Schalter gezeichnet ist erschließt sich mir nicht so ganz. Ich würde noch eine Steuersicherung einbauen und den Querschnitt an die Leistung [des Schützes] anpassen. Absichern muss man es eh, deswegen muss da kein 6mm² liegen.

Häufig wird das aber nicht mit Schützen gemacht sondern mit einem Unterspannungsauslöser. Ich werfe mal einen NZM in den Raum. Ganz normal als Anlagenschutz und da dann den Unterspannungsauslöser rein. Den schaltest du dann von extern.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1267
Registriert: 22.10.2013

erstellt am: 25. Okt. 2017 18:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

das sag ich auch, aber bei den Leistungen bin ich mehr oder weniger neu im geschäft!

Kunde hat halt vorgegeben, er will dort so einen schalter haben. - prich Hauptschalter in Gehäuse.

Soll ja kein "Eintaster" oder so sein. soll ein Abschließbarer Hauptschalter aus.

Daher die Frage ob sowas zulässig ist, weil man theoretisch evtl das Schütz überbrücken könnte :-x

frage ist halt auch was günstiger ist?! kostet das Schütz das doppelte wie die 50qmm leitung ist es auch evtl doof. kann das eben nicht abschätzen.

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wieselding
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Wieselding an!   Senden Sie eine Private Message an Wieselding  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wieselding

Beiträge: 204
Registriert: 05.10.2015

ePlan P8 2.7 HF5

erstellt am: 25. Okt. 2017 18:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ThMue 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich sage mal so: Kunde ist König. Wenn er es so will und bezahlt soll er es kriegen. Da aber ein 50mm² gelegt werden soll, gehe ich mal von mindestens 160A aus. Die 40m hin und zurück müssen beim Spannungsfall berücksichtigt werden und bei der Vorsicherung. Abgesehen davon kosten Stand Alone Schalter dieser Dimension für sich schon ein Vermögen.

Ich würde die richtigen Argumente bringen und sein Konzept also "unpraktisch" bezeichnen und ihm ausreden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1267
Registriert: 22.10.2013

erstellt am: 25. Okt. 2017 18:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

er hat ja "nur" drin stehen die anlage soll per hauptschalter DORT an/abgeschaltet werden. sind über kabelkanäle die der kunde selbst anbringt/anbringen lässt etwa 18m - also 20 gehen wir von aus.

problem ist, dass wir 35qmm im schrank auf alle fälle legen müssen - vielleicht 50qmm. über die entfernung könnte das aber eng werden und da ham wir kalkuliert dass 50qmm besser wäre wenn wir diese 40m legen müssen. wenn noch was dazukäme wären sogar 70qmm drin :-x

ich hab normal immer nur mit so maximal 10qmm zu tun gehabt :P jetzt ist das aktuell ganz anderes ...

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Inematov
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Inematov an!   Senden Sie eine Private Message an Inematov  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Inematov

Beiträge: 136
Registriert: 15.06.2016

Electric P8 Prof.
2.7.3 HF4

erstellt am: 26. Okt. 2017 07:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ThMue 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ThMue:
er hat ja "nur" drin stehen die anlage soll per hauptschalter DORT an/abgeschaltet werden.

Du könntest es ja mit einer Sicherheitssteuerung lösen. Signale vom "Wartungsschalter" erfassen und den Schütz im Schaltschrank damit "sicher" steuern. (sofern du schon eine hast)

Etwas anderes was mir noch spontan in den Sinn kommt ist ein Leistungsschutzschalter mit motorantrieb (fernsteuerung) anstelle des schütz.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



CAD-Planer (m/w/d)

Die Wurm-Gruppe gehört zu den führenden Anbietern von Automatisierungssystemen für Kälteanlagen und Gebäudetechnikmanagement im Lebensmittelhandel. Als Teil der Wurm-Gruppe ist GTM der MSR-Spezialist für die Gebäudetechnik und projektiert rund 300 konkrete Märkte pro Jahr mit Hardware, Software und Schaltschränken. An unserem Standort in Remscheid bieten wir ein vielfältiges Spektrum, ...

Anzeige ansehenTechnischer Zeichner, Bauzeichner
ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1267
Registriert: 22.10.2013

erstellt am: 26. Okt. 2017 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Werde es auf alle fälle mit den kollegen besprechen, aber es sieht mir deutlich besser gelöst aus als mit so dicken kabel da hin und wieder zurückzulegen.

kennst ihr da ein paar komponenten für 80 bis 150A? muss das alles nochmal durchrechnen mit dem kollegen.

für mich ist halt die frage, ob es "gut" ist wenn ein schütz dauerhaft bestromt/angezogen wäre? muss ja auch die Drahtbruchsicherheit beachten.

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz