Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  2D-Schaltschrankaufbau - Verdrahtungskanäle, Schrankartikel(Sockel, Seitenteile...)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   2D-Schaltschrankaufbau - Verdrahtungskanäle, Schrankartikel(Sockel, Seitenteile...) (3169 mal gelesen)
nEiMi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von nEiMi an!   Senden Sie eine Private Message an nEiMi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nEiMi

Beiträge: 19
Registriert: 21.06.2004

Intel(R) Core(TM) i7-6700 CPU @ 3.40GHz 16GB RAM
NVIDIA Quadro NVS 420
Windows 10 Pro
AutoCAD LT 2013
EPLAN Electric P8 - Professional(64-Bit) 2.7

erstellt am: 24. Mai. 2017 16:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Schaltschrankaufbau.zip

 
Hallo zusammen,

möchte den 2D-Schrankaufbau jetzt endlich mal intensiver nutzen und schon am Anfang stolpere ich über ein paar Sachen...

1. Verdrahtungskanäle - Wie mach ich es richtig? Ich habe z.B. jetzt einen Kanal mit 1696mm und einen mit 161mm platziert, also würde 1 Kanal in der Stückliste mit 2000mm reichen, jedoch werden 2 angezeigt... 

2. Sockel TS.8602.000 - wenn ich den platzieren möchte kommt folgende Meldung: "Der Einfügepunkt setzt die Artikelplatzierung nicht vollständig auf die Montageplatte. Die Funktion kann nicht ausgeführt werden." Soll ja auch nicht auf die Montageplatte... wie macht ihrs?

3. Seitenteile TS8184.235 - wo hinterlegt ihr die? Brauchen im Aufbau ja nicht dargestellt werden.


Bestimmt stoße ich noch auf mehr "Probleme"...

Ich häng mal mein Seitenmakro(gezipt) an, evtl. könnt ihr ja auch eins von euch als Beispiel anhängen.

------------------
nEiMi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1267
Registriert: 22.10.2013

erstellt am: 24. Mai. 2017 18:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nEiMi 10 Unities + Antwort hilfreich

1. das ist (für mich) ein typischer Artikel für die Artikelsummenstückliste. Genau wie die Hutschiene/Trägerschiene.
Im 2D Aufbau müssen / sollten allerdings die Maße eindeutig dargestellt sein. Damit weis eine mögliche Vormontage, ZUlieferer, Schalttafelbau oder ähnliches alle Informationen wenn du auch die Artikelstückliste, Aufbauplan und Artikelsummenstückliste gefiltert auf diesen Montageort gibst

2. wieso etwas platzieren wenn es nicht auf die montageplatte kommt? ist das für die schrank? dann gehört es nicht auf die montageplatte.

3. ist wie 2. nichts was auf die montageplatte gehört? aber zum schaltschrank schon oder?
dann pack die artikel zum schaltscrank in die Artikelstückliste 

Der Schrank ist ja etwas anders als die Montageplatte.
vielleicht hilft dir das schon 

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad_hans
Ehrenmitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von cad_hans an!   Senden Sie eine Private Message an cad_hans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad_hans

Beiträge: 1503
Registriert: 25.08.2003

ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

erstellt am: 26. Mai. 2017 07:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nEiMi 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

zu 1.: ja das ist auch unser Problem. artikelsummenstückliste zählt einfach die stück zusammenn. das passt für Stangenmaterial mit verschiedenen längen nicht (bei uns z.b. kupferschienen 30x10 mm). wir haben uns im c# ein Programm gebastelt das das aufsummierenerledigt so wie wir es wollen.

2. und 3. stimmr wenn man die teile einfügen will müssen sie auf eine montageplatte aslo ganze seite ist montageplatte oder die teile dumm als grafik darstellen d.h. überall wo es gebraucht wird muss man es paltzieren. ist etwas mühsam wenn ich 20 kabelverschraubungen darstellen soll nur wegen der Stückliste.
wir machens so, dass diese Sachen nur als grafik (makro ohne Logik) platziert sind. für die Stückliste fügen wir einen grätekasten ein welcher die Artikelnummer und die Stückzahl drin hat. dadurch kann ich auch eine seitenwand erfasssen. ist in der Vorderansicht einfach ein strich und hat eine postionsnummer

------------------
ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HOC
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von HOC an!   Senden Sie eine Private Message an HOC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HOC

Beiträge: 1233
Registriert: 14.06.2004

5.70 Prof
P8 2.7.3 HF7

erstellt am: 26. Mai. 2017 21:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nEiMi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von nEiMi:
...Seitenteile TS8184.235 - wo hinterlegt ihr die...

Hallo nEIMI,
ich hab mir dein Seitenmakro mal genauer angeschaut
mittels Seite > Tab_Bearbeitung  konnte ich sehen, dass du 3 Artikel und eine Montageplatte platziert hast.

Meine Vorgehensweise ist hier etwas anders:
als erstes füge ich ein Seitenmakro ein, der Rittal-Schrank wird als Außenansicht und Innenansicht dargestellt - also 2 Montageplatten

Die 1. Montageplatte ist unsichtbar, größer als der Korpus und als Hauptfunktion definiert. Im Makro sind auf der Montageplatte bereits alle Zubehörartikel wie Seitenwand, Sockel ... hinterlegt.

Die 2. Montageplatte hat das gleiche BMK und ist keine Hauptfunktion.

Erst jetzt beginne ich mit der Artikelplatzierung aus dem Aufbau-Navigator abzubuchen.

Die Verdrahtungskanäle werden bei uns wie Kleinmaterial behandelt und scheinen somit nicht auf der Stückliste.
Ist eh nur ein bisserl PVC 

------------------
Grüße
HOC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Minehunter
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Minehunter an!   Senden Sie eine Private Message an Minehunter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Minehunter

Beiträge: 60
Registriert: 15.12.2016

EPLAN Electric P8 2.5 & 2.6 & 2.7
EPLAN FLUID 2.5 & 2.6 & 2.7
EPLAN Certified Engineer (ECE)
Win7 & Win10 64bit

erstellt am: 29. Mai. 2017 14:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nEiMi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
nur als Tipp am Rande, schau dir mal das Thema
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum467/HTML/005764.shtml#000023
an, dort findest du auch noch Hinweise

Vor allem im Unteren Bereich wir auf das Erstellen von Montageplatten eingegangen.
Viele Hersteller machen nur ein Rechteck als Monatgeplatte, ohne Haltösen oder vorgeborte Löcher. Und der ENdanwender steht dann blöd da, wenn er mit einer kompletten Montageplatte gerechnet hat, er aber oben und unter noch 10cm abziehen muss.

Einfach mal drüber schauen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

benin
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von benin an!   Senden Sie eine Private Message an benin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für benin

Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2017

EPLAN Electric P8 2.6 x64

erstellt am: 30. Okt. 2017 13:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nEiMi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
1. Verdrahtungskanäle - Wie mach ich es richtig? Ich habe z.B. jetzt einen Kanal mit 1696mm und einen mit 161mm platziert, also würde 1 Kanal in der Stückliste mit 2000mm reichen, jedoch werden 2 angezeigt... [/B]

Hab das gleiche Problem. Mir würde es auch reichen wenn ich eine gewisse Anzahl von der Gesamtstückzahl abziehen kann oder selbste eine Zahl definieren kann.
ZB: Hab fünf Verdrahtungskanäle im Schaltschrankaufbau platziert, würde jedoch in der Artikelsummenstückliste gerne nur eins oder zwei als Menge anzeigen lassen.

Gibt es schon eine Lösung zu nEiMis erstem Punkt?
Oder zumindest die Möglichkeit die Anzahl von Hand zu editieren?

VG
Ben

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christof G
Mitglied
Steuerungstechniker


Sehen Sie sich das Profil von Christof G an!   Senden Sie eine Private Message an Christof G  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christof G

Beiträge: 960
Registriert: 09.11.2006

EPlan Electric P8 2.8 Build 12754
EPlan 5.70 SP1 HF2 Prof.
Win7 SP1 Prof. 64Bit

erstellt am: 30. Okt. 2017 16:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nEiMi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

zu 1) ich trage die exakte Länge beim Parameter "Teilmenge/Länge <31008>" in den Artikelreferenzdaten ein.
Die Summierung übernimmt dann Excel.

Gruß Christof

------------------
alles wird gut!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



CAD-Planer (m/w/d)

Die Wurm-Gruppe gehört zu den führenden Anbietern von Automatisierungssystemen für Kälteanlagen und Gebäudetechnikmanagement im Lebensmittelhandel. Als Teil der Wurm-Gruppe ist GTM der MSR-Spezialist für die Gebäudetechnik und projektiert rund 300 konkrete Märkte pro Jahr mit Hardware, Software und Schaltschränken. An unserem Standort in Remscheid bieten wir ein vielfältiges Spektrum, ...

Anzeige ansehenTechnischer Zeichner, Bauzeichner
electronics1
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von electronics1 an!   Senden Sie eine Private Message an electronics1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für electronics1

Beiträge: 15
Registriert: 02.08.2017

HP Workstation mit i7, 16GB Ram, NVidia GForce GTX1650, Win10 64bit pro, Eplan 5.70, Eplan P8 v2.7

erstellt am: 07. Nov. 2017 12:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für nEiMi 10 Unities + Antwort hilfreich

Grüß Euch,
Himmelherrgottsakramentzefixhalleluja...
Im EPlan ist seit Urzeiten eine Montageplatte KEINE mechanische Montageplatte im allgemeinen Sinn (wie z.B. Blechplatte im Schrank), sondern schlicht und einfach eine LOGISCHE ZEICHENFLÄCHE (EBENE), auf der die Bauteile platziert werden.

Bei uns kriegt die Montageplatte kein BMK (-XXX), sondern nur ein Ortskennzeichen (+XXX). Die MOPL wird (fast) so groß wie die Seite, anschließend auf "unsichtbar" gestellt, und darauf kommt dann die Blechplatte (Makro), danach die MOPL des plazierten Makros gelöscht (übrig bleibt nur die Grafik der MOPL). auf diese kannst Du dann alle Bauteile/Geräte platzieren - und die Legende passt auch.
Bei Bedarf wird die gleiche MOPL (Zeichenfläche) auch auf weiteren Aufbau-Seiten platziert, allerdings insgesamt nur einmal als Hauptfunktion.
An der MOPL (Hauptfunktion) können auch Artikel für Schrankbauteile eingetragen werden.

MfG,
Chris

[Diese Nachricht wurde von electronics1 am 07. Nov. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz