Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Normblätter

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Normblätter (928 mal gelesen)
PSMZeichner
Mitglied
Elektroniker/Technischer Zeichner

Sehen Sie sich das Profil von PSMZeichner an!   Senden Sie eine Private Message an PSMZeichner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PSMZeichner

Beiträge: 7
Registriert: 15.02.2016

erstellt am: 09. Mrz. 2017 10:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage zu EPLAN P8 V2.4 und hoffe man kann mir weiterhelfen.

Ich Zeichne jetzt schon eine weile mit EPlan doch bin bis jetzt noch nicht zu dem Genuss gekommen, Normblätter zu erstellen oder irgendwas an ihnen zu ändern.
Deswegen kenn ich mich damit nicht sehr gut aus. Mein Vorgänger hat diese Normblätter erstellt und hat für die Titelseite stets Seite 1 vorgesehen. Jetzt hab ich einen Plan zum rekonstruieren bekommen, bei dem die Titelseite vor der Seite 1 ist. Damit man die BMK nicht umbeschriften muss will ich die Seiten genau in dieser Reihenfolge lassen. Nun zu meinem Problem: Wenn ich das Projekt auswerte wird das Titelblatt stets Hinter den Schaltplan gesetzt, da Seite 1 schon mit der ersten Stromlaufplanseite vergeben ist. Ich möchte diese Seite aber an erster Stelle haben und wenn ich die Titelseite dann Beispielsweise 0.1 nenne klappt das zwar erst mal aber sobald ich dann wieder Auswerte wird sie wieder hinter den Schaltplan gesetzt und die Seitenzahl geändert 

Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

Vielen Dank
PSMZeichner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

A.Robert
Mitglied
staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von A.Robert an!   Senden Sie eine Private Message an A.Robert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für A.Robert

Beiträge: 387
Registriert: 09.03.2015

EPLAN Electric P8 - Select
Version:
2.6 HF4
2.8 HF2 / SQL

erstellt am: 09. Mrz. 2017 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PSMZeichner 10 Unities + Antwort hilfreich

hi,

verstehe gerade nicht ganz was dein Deckblatt mit Normblatt zu tun hat. Aber du kannst dem Deckblatt unter Dienstprogramme/Erzeugen/(Reiter)Vorlagen den Seitennamen festvegeben.

------------------
Gruß Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1265
Registriert: 22.10.2013

erstellt am: 09. Mrz. 2017 15:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PSMZeichner 10 Unities + Antwort hilfreich

Normblatt = Plottrahmen = auf jeder Seite sichtbar
Formblatt = Formular = Inhalt von "dynamischen" Angaben z.b. Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Kabelplan, Klemmenplan, Verbindungsliste, Kabelanschlussplan, ... und ca 50-80 andere ...

tu dir selbst den gefallen und informier dich diesbezüglich erstmal richtig und arbeite mit kopien und nicht mit den originalen ...

das mit dem "zeichnen" ist immer so ein thema, man konstruhiert eigentlich und hinterlegt logik und alles entsprechend. zeichnen kann man mit paint.
es hört sich auch nach Gesamtnummerierung an und nach "Regeln" welche sich vor "jahrzehnten" eingebürgert haben (bei dem die Titelseite vor der Seite 1 ist. Damit man die BMK nicht umbeschriften muss). BMKs an die Seiten koppeln ist aus heutiger Sicht ein sehr großer Fehler - nehmen wir einen 1400 Seitenplan und hinter Seite 333 kommt eine neue Seite und alle von 334 bis 1400 werden um 1 erhöht :-x .

bei Dienstprogramme > Auswertungen > Erzeugen kannst du beim Titel-/Deckblatt einfügen und entsprechend der Struktur ganz vorne anstellen. würde man mit den normen arbeiten kann das gar nicht an anderen stellen stehen :-/

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PSMZeichner
Mitglied
Elektroniker/Technischer Zeichner

Sehen Sie sich das Profil von PSMZeichner an!   Senden Sie eine Private Message an PSMZeichner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PSMZeichner

Beiträge: 7
Registriert: 15.02.2016

erstellt am: 09. Mrz. 2017 15:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Erstmal Danke für die Antworten hat mir geholfen 

Ich meinte Natürlich ein Formular -> Falsch geschrieben 

Da mein Arbeitgeber fordert dass man die BMK´s an die entsprechende Seite koppelt, muss ich das wohl machen ob es mir gefällt oder nicht. Bei uns wird an bestimmten Positionen entsprechend Platz gelassen wenn man schon davon ausgeht das eine Seite hinzukommt. Im schlimmsten Fall nennt mann ansonsten die Seite 1a 1b usw.
Das ist halt immer so eine Sache. Für die Instandhaltung ist das natürlich besser da sie dann nur auf das Bauteil schauen und schon wissen sie auf welcher Seite es zu finden ist.
Mit Formularen habe ich leider noch nicht viel zu tun gehabt da diese schon erstellt sind.
Ob man das Zeichnen oder Konstruieren nennt ist denke ich egal 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Klabauterfrau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Klabauterfrau an!   Senden Sie eine Private Message an Klabauterfrau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Klabauterfrau

Beiträge: 460
Registriert: 15.04.2014

EPLAN 5.70 SP1
EPLAN P8 V2.7 Professional
Windows 7 SP1 64 Bit

erstellt am: 09. Mrz. 2017 16:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PSMZeichner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von PSMZeichner:
Wenn ich das Projekt auswerte wird das Titelblatt stets Hinter den Schaltplan gesetzt, da Seite 1 schon mit der ersten Stromlaufplanseite vergeben ist. Ich möchte diese Seite aber an erster Stelle haben...

Ein Tipp.
Ich mache Seiten wie Deckblatt, Revision, Beschreibungen gar nicht als Auswertung.
Ich speichere alle diese Formulare als Grafik (*.f28) ab. Dann hat man keine Probleme mit Aktualisierungen bei jeder Auswertung!

------------------

Der tägliche Eplan P8 Kampf: abgleichen – aktualisieren – vervollständigen – exportieren – importieren – abgleichen – aktualisieren – vervollständigen – exportieren - importieren– abgleichen – aktualisieren – vervollständigen…

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralfm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Elektrozeichner



Sehen Sie sich das Profil von ralfm an!   Senden Sie eine Private Message an ralfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralfm

Beiträge: 4879
Registriert: 21.08.2003

Win XP: WSCAD 4.0 bis 5.5, EPLAN P8 bis 1.9,
EPLAN 5.30 bis 5.70.
Win 7 64bit, irgendein Zweikerner, 32GB: P8.2.0...2.7 + Fluid

erstellt am: 09. Mrz. 2017 17:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PSMZeichner 10 Unities + Antwort hilfreich


num.PNG


iec.PNG

 
Hallo PSMZeichner,

schau dir einmal die Projekteigenschaften an, interessant ist der Eintrag "Projektvorlage". NUM... wäre uncool, sollte da etwas mit IEC... stehen, könnte man das Deckblatt z.B. unter =ALLG einfügen lassen, oder eben direkt mit Dokumentenart arbeiten, aber das wird wohl nicht der Fall sein.

------------------
Grüße
Ralf

--------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1265
Registriert: 22.10.2013

erstellt am: 09. Mrz. 2017 18:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PSMZeichner 10 Unities + Antwort hilfreich

"Da mein Arbeitgeber fordert dass man die BMK´s an die entsprechende Seite koppelt, "
Ja das Mysterium von den 80er oder war es sogar von den 90ern? bringt nichts als ärger ...

"bestimmten Positionen entsprechend Platz gelassen"
gesamtnummerierung 1 bis N (veraltet) duldet sowas nicht, die Norm auch nicht und ich kenne viele kunden die hauen einem sowas um die ohren und sagen "leere blätter gehen nicht" oder "da fehlen aber seiten?"

"Für die Instandhaltung ist das natürlich besser da sie dann nur auf das Bauteil schauen und schon wissen sie auf welcher Seite es zu finden ist."
Nach umsetzung der neuen Normen sieht man das ebenfalls direkt, wenn man es richtig macht.

"Ob man das Zeichnen oder Konstruieren nennt ist denke ich egal"
da bin ich anderer meinung und das sehen viele so. Zeichnen kann ein Kind, weil es einfach nur "dargestellt" wird, aber konstruieren und alle logik mit einbinden und normen und richtlinien beachten ist dann schon ein anderes paar schuhe


@ralfm
genau auf das wollte ich hinaus, nach IEC arbeiten und Dokumentenart einführen und da ergibt sich die Reihenfolge von ganz alleine.
so wie es sich für mich aber anhört arbeiten die kollegen noch nach Gesamtnummerierung :-(

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PSMZeichner
Mitglied
Elektroniker/Technischer Zeichner

Sehen Sie sich das Profil von PSMZeichner an!   Senden Sie eine Private Message an PSMZeichner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PSMZeichner

Beiträge: 7
Registriert: 15.02.2016

erstellt am: 10. Mrz. 2017 08:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ThMue

Ja so ist das mit den "oldschool" Schaltplänen. Viele Schaltpläne die ich konstruiere sind eben genau aus diesen Jahrzehnten und sobald irgendwas dazukommt wird eine Neufassung mit EPlan konstruiert  Man müsste sich halt mal die Arbeit machen, neue BMK´s zu vergeben und dann auch die Betriebsmittel umbeschriften.

Vielen Dank
PSMZeichner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1265
Registriert: 22.10.2013

EPLAN Electric P8 - Professional 2.8 + alle Addons

erstellt am: 10. Mrz. 2017 10:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PSMZeichner 10 Unities + Antwort hilfreich

meiner meinung nach sollte ein "cut" gemacht werden und ab einem bestimmten zeitpunkt alle aktuell gültigen normen umgesetzt werden, prozesse optimiert usw.

ausschließlich eine bestehene anlage sollte ihren alten plan behalten.

aber muss jedes unternehmen selbst wissen. ich hab das jetzt bei 2 unternehmen umgesetzt und alle haben gekotzt - wenige monate später waren alle happy sobald sie es verstanden haben

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HOC
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von HOC an!   Senden Sie eine Private Message an HOC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HOC

Beiträge: 1219
Registriert: 14.06.2004

5.70 Prof
P8 2.7.3 HF7

erstellt am: 11. Mrz. 2017 18:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PSMZeichner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von A.Robert:
...verstehe gerade nicht ganz was dein Deckblatt mit Normblatt zu tun hat...

Hallo,
also meine Deckblätter sind alle Normblätter, da ich den typischen Rahmen nicht am 1. Blatt benötige.
Auch generiere ich keine Deckblätter mit der Auswertung, sondern meine Projektvorlage hat dieses bereits als Seite 1 

Und trotzdem kann ein Projekt mit Gesamtnummerierung auch Sinn ergeben:
z.B. ein Wohnungsverteiler mit weniger als 10 Seiten, warum soll ich da unnötig Anlage, Ort etc. definieren?
Aus diesem Grund hat EPlan auch wieder die Seite 0 erlaubt.

Ja, richtig gelesen, nicht alle User projektieren mit EPlan große Projekte mit ein paar 1000 Seiten,
viele Elektrofirmen arbeiten mit P8 Compact und dokumentieren einen Automaten-Verteiler auf ein paar Blätter,
andere verwenden dazu AutoCAD und müssen die BMK's manuell nummerieren, wenn sie kein Elektrotool dazu besitzen.

Man sollte also immer unterscheiden, für welche Arbeiten das Programm benötigt wird.
Ein universelles Vorgehen für alle Firmen wird auch weiterhin wenig Sinn ergeben.

------------------
Grüße
HOC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1265
Registriert: 22.10.2013

erstellt am: 12. Mrz. 2017 17:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für PSMZeichner 10 Unities + Antwort hilfreich

da geb ich dir vollkommen recht HOC. Ich bin generell (meistens) bei Unternehmen mit 30 bis 250 Blättern tätig und erlebe auch alles.

Wenn man z.b. Fremdfertigen / Vormontage von Baugruppen lässt ist es leichter z.b. +test in ein Projekt komplett einzubinden, auszuwerten und den Fremdfertiger das zu überlassen. als ihm dann einen Plan mit z.b. 180 Blatt zu überlassen - tatsächlich benötigt er nur 20 hiervon. Hängt aber alles von der Arbeitsweise ab.

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz