Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Hardware vorraussetzung Eplan Arbeitsplatz

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Hardware vorraussetzung Eplan Arbeitsplatz (6808 mal gelesen)
Chubbi
Mitglied
Technikerin E-Technik


Sehen Sie sich das Profil von Chubbi an!   Senden Sie eine Private Message an Chubbi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chubbi

Beiträge: 21
Registriert: 09.04.2008

erstellt am: 20. Dez. 2016 09:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallöchen 

ich habe leider die Aufgabe bekommen einen neuen eplan Arbeitsplatz für einen neuen Kollegen zu besorgen! 
Leider finde ich nirgends die Hardware Vorraussetzungen die die aktuellen Eplan Versionen benötigen um einwandfrei arbeiten zu müssen! So das ich unserer EDV auch nicht sagen kann was diese besorgen müssen!
Kann mir hier jemand kurzfristig helfen? Die BEstellung soll noch diesese Jahr raus! 

Liebe Grüße
Chubbi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Buschmann2011
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Buschmann2011 an!   Senden Sie eine Private Message an Buschmann2011  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Buschmann2011

Beiträge: 147
Registriert: 01.12.2011

ePlan 5.70 SP1 SC1
5.70.4.26200
--------------------------
ePlan Electric P8 - Select
V 2.7 HF1 - Build 11496

erstellt am: 20. Dez. 2016 10:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Chubbi 10 Unities + Antwort hilfreich

khgienger
Mitglied
Electrical Engineer


Sehen Sie sich das Profil von khgienger an!   Senden Sie eine Private Message an khgienger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für khgienger

Beiträge: 73
Registriert: 18.06.2007

EPLAN Electric P8 2.7 Professional
EPLAN Pro Panel 2.7 Add-On
EPLAN Fluid 2.7 Standalone
auf Intel XEON CPU E5-1620 v3 3,5 GHz
NVIDIA Quadro K4200

erstellt am: 20. Dez. 2016 11:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Chubbi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Chubbi,

ich habe meiner IT-Abteilung mitgeteilt, dass ich einen Rechner benötige wie unsere Konstrukteure die Solidworks (Mechanik 3D) machen.
Diese Rechner verfügen immer über starke Prozessoren, genug Arbeitsspeicher und gute Grafikkarten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KSV-Michael
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von KSV-Michael an!   Senden Sie eine Private Message an KSV-Michael  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KSV-Michael

Beiträge: 111
Registriert: 05.07.2011

P8 2.7 HF6 Prof. mit ProPanel AddOn
& Expertenmenü

erstellt am: 20. Dez. 2016 11:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Chubbi 10 Unities + Antwort hilfreich

Früher gab es dazu mal Infos in den News von Eplan. Mittlerweile aber nicht mehr.

Aktuell steht da nur noch, dass man einen PC mit Mehrkern-CPU haben muss. (Ab Version 2.6)


Ich habe hier folgendes:
Win 7 Pro mit 64Bit
Intel i3 CPU mit 4 Kernen 3,2 GHz
16 GB RAM (habe ich aber erst seit einem halben Jahr) vorher lief das auch mit 4GB. Ich würde aber mind. 8 GB empfehlen.
Grafikkarte habe ich eine NVIDIA GeForce GT640 (ist aber schon ein paar Jahre alt) für 3D mit ProPanel
Und auf jeden Fall 2 Monitore müssen sein. Ich habe da von NEC die MultiSync E223W

Ist zwar alles schon ein paar Jahre alt, aber läuft flüssig damit.
Wenn ihr das als Mindestmaß annehmt, sollte der Rest klappen.

[Diese Nachricht wurde von KSV-Michael am 20. Dez. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chubbi
Mitglied
Technikerin E-Technik


Sehen Sie sich das Profil von Chubbi an!   Senden Sie eine Private Message an Chubbi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chubbi

Beiträge: 21
Registriert: 09.04.2008

erstellt am: 20. Dez. 2016 11:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die Mehrkernprozessorinfo habe ich auch schon gelesen! Das ist wirklich nicht aussagekräftig!

Ich werde mich wohl auf die DAten vom KSV Michael berufen!   
Das schaut mir ganz plausibel aus!
Ich danke schonmal und wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

J.JooMSR
Mitglied
Elelktrokonstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von J.JooMSR an!   Senden Sie eine Private Message an J.JooMSR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für J.JooMSR

Beiträge: 2
Registriert: 20.12.2016

Intel(R)Xenon(R)CPU E5 3.50GHz
RAM: 16.0GB
Windows 7
EPLAN Electric P8 V2.6

erstellt am: 20. Dez. 2016 15:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Chubbi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Chubbi,
ich habe seit kurzem auch einen neue Arbeitsstation.
Ich kann dir vollgendes empfehlen:
Prozessor: Intel Xenon CPU E5-1620v3 @3.50GHz
Arbeitspeicher: 16GB
Grafikkarte: Nvidia Quadro K620
Arbeite jettz schon 3 Monate damit und bin Hochzufrieden. 

Mit besten Grüßen
Julien 

------------------
Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.

[Diese Nachricht wurde von J.JooMSR am 20. Dez. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chubbi
Mitglied
Technikerin E-Technik


Sehen Sie sich das Profil von Chubbi an!   Senden Sie eine Private Message an Chubbi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chubbi

Beiträge: 21
Registriert: 09.04.2008

erstellt am: 21. Dez. 2016 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

So, nochmals danke für die vielen Infos!
Ihr habt mir sehr geholfen und auch dem neuen Kollegen/Kollegin! Was/wer immer da kommen mag!
Es wird jetzt bestellt
4 Kern CPU -Intel Xeon E5-1620v3 3,5Ghz 4C CPU
32GB RAM, NVIDIA Quadro K2200 Grafikkarte
Also nochmals Dankeschön und fröhliche Feiertage!
 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HKXVZBi
Mitglied
Konstruktion Elektroplanung


Sehen Sie sich das Profil von HKXVZBi an!   Senden Sie eine Private Message an HKXVZBi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HKXVZBi

Beiträge: 1378
Registriert: 27.01.2010

i7-3770 3.40GHz, 8192MB RAM
Radeon Pro WX5100
3xHP Z24i
Software:
MS Win 10 64Bit
MS Office 2010
------
ePlan 5: 5.70
ePlan Electric P8
Menüumfang: ǝʇɹǝdxǝ

erstellt am: 21. Dez. 2016 13:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Chubbi 10 Unities + Antwort hilfreich

interessant wäre zu wissen was für eine Grafikkarte empfohlen wird, da es bei mir manchmal laggt im 2D Schaltschrankaufbau, wenn man einen großen Schrank mit vielen Bauelementen hat und diese nicht nur aus Rechtecken sondern vielen einzelnen Linien bestehen, scrollt es sich recht schwierig durch das Bild

meine aktuelle Konfiguration:
i7-3770 3.40GHz, 8192MB RAM
Matrox M9138LP PCIex16

die verwendete Grafikkarte ist passiv gekühlt und damit natürlich entsprechend ohne Geräuschentwicklung

EDIT:
es stellt sich auch die frage wie grafisch ansprechend der 3D Schaltschrankaufbau ist, über kurz oder lang wollen wir dahin wechseln, nicht das dies dann auch neue bessere Hardware erfordert 

------------------
Gruß
Marco

---------------------------------
Es gibt Dinge im Leben die kommen und gehen, aber Ruhm und Fitness bleiben einem für immer erhalten!

[Diese Nachricht wurde von HKXVZBi am 21. Dez. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wieselding
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Wieselding an!   Senden Sie eine Private Message an Wieselding  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wieselding

Beiträge: 204
Registriert: 05.10.2015

ePlan P8 2.7 HF5

erstellt am: 21. Dez. 2016 17:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Chubbi 10 Unities + Antwort hilfreich

Irgendwo stand mal bei ePlan dass nicht die Menge der Kerne entscheidend ist sondern die Taktung. Ein i7 3770 hat 3,4GHz und kostet gut 70€ mehr als ein i5 6600 mit 3,9GHz. Ich denke ein höher getakteter i5 bringt mehr als ein i7. Dazu noch mindestens 8GB RAM und eine SSD  und man ist für einige Jahre gut bedient. Die Grafikkarte kann man bei Bedarf auch noch austauschen, da kenne ich jetzt aber nicht wirklich die Anforderungen.

Ich selbst habe ein mittlerweile 7 Jahre altes System mit mechanischer Platte, 12GB RAM und einem i7 der ersten Generation und irgendeiner nVidia Grafikkarte. Bis auf den Start bei ePlan kann ich damit noch halbwegs vernünftig arbeiten. Habe dieses Jahr noch auf 2x 27" in 16:10 umgerüstet, das hat das arbeiten richtig verbessert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mr.Heli
Mitglied
CAE/CAD-Engineering


Sehen Sie sich das Profil von Mr.Heli an!   Senden Sie eine Private Message an Mr.Heli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mr.Heli

Beiträge: 152
Registriert: 27.09.2012

ePlan P8 Professional V2.8 HF3
ePlan P8 Cogineer V2.8 HF3

erstellt am: 22. Dez. 2016 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Chubbi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von HKXVZBi:
interessant wäre zu wissen was für eine Grafikkarte empfohlen wird, da es bei mir manchmal laggt im 2D Schaltschrankaufbau, wenn man einen großen Schrank mit vielen Bauelementen hat und diese nicht nur aus Rechtecken sondern vielen einzelnen Linien bestehen, scrollt es sich recht schwierig durch das Bild

Ich habe wie du auch Probleme bei 2D Aufbauten mit vielen Details.
Weiß jemand wie man die Performance verbessern kann?

meine aktuelle Konfiguration:
CPU: Intel Xeon W3565 @ 3.20GHz
Arbeitsspeicher: 12GB
Grafikkarte: NVidia Quadro K2200
Festplatte: HDD 256GB

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HKXVZBi
Mitglied
Konstruktion Elektroplanung


Sehen Sie sich das Profil von HKXVZBi an!   Senden Sie eine Private Message an HKXVZBi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HKXVZBi

Beiträge: 1378
Registriert: 27.01.2010

i7-3770 3.40GHz, 8192MB RAM
Radeon Pro WX5100
3xHP Z24i
Software:
MS Win 10 64Bit
MS Office 2010
------
ePlan 5: 5.70
ePlan Electric P8
Menüumfang: ǝʇɹǝdxǝ

erstellt am: 22. Dez. 2016 13:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Chubbi 10 Unities + Antwort hilfreich

hatte nochmal eine Anfrage gestellt an den Support und folgende Antwort erhalten

Zitat:
Arbeitsrechner
Rechnerplattform ist ein PC mit einem Intel Core i5 oder i7 oder kompatiblen Prozessor.
Ziehen Sie einen schnell getakteten Rechner mit weniger CPU Kernen einem langsamer getakteten Rechner mit mehr CPU-Kernen vor.

Empfohlene Konfiguration Arbeitsrechner
Prozessor: Multicore-CPU, nicht älter als 3 Jahre
Arbeitsspeicher: 8 GB
Festplatte: 500 GB
Monitor / Grafikauflösung: 2-Schirmlösung 21" oder 16:10 Grafiksystem mit einer
Auflösung von 1680 x 1050
3D-Darstellung: Grafikkarte von ATI oder Nvidia mit aktuellem OpenGL Treiber


somit hat sich die aussage bezüglich CPU von Wieselding bestätigt,

leider wurde zur Grafikkarte nichts genaueres gesagt

------------------
Gruß
Marco

---------------------------------
Es gibt Dinge im Leben die kommen und gehen, aber Ruhm und Fitness bleiben einem für immer erhalten!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mr.Heli
Mitglied
CAE/CAD-Engineering


Sehen Sie sich das Profil von Mr.Heli an!   Senden Sie eine Private Message an Mr.Heli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mr.Heli

Beiträge: 152
Registriert: 27.09.2012

ePlan P8 Professional V2.8 HF3
ePlan P8 Cogineer V2.8 HF3

erstellt am: 22. Dez. 2016 14:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Chubbi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von HKXVZBi:
leider wurde zur Grafikkarte nichts genaueres gesagt


ePlan Pro Panel ist eine OpenGL Anwendung. Daher bring es nichts Gaming-Grafikkarten zu kaufen. Diese sind für DirectX ausgelegt.

Ich kann jedem die NVIDIA Quadro Serie empfehlen. Diese sind für OpenGL optimiert.

Bitte korrigiert mich wenn ich was falsches sage.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Braini87
Mitglied
Technischer Redakteur


Sehen Sie sich das Profil von Braini87 an!   Senden Sie eine Private Message an Braini87  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Braini87

Beiträge: 270
Registriert: 11.07.2008

EPLAN Eletric P8 2.7 Prof. HF5
EPLAN ProPanel Prof.

erstellt am: 18. Sep. 2017 09:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Chubbi 10 Unities + Antwort hilfreich

Ist zwar schon ein altes Thema. Es stellte sich bei uns heraus, dass EPLAN ebenfalls im 2D-Aufbau nur die CPU zum darstellen nimmt.

Wenn ihr also ein Bauteil mit komplexen Linien habt und sich dieses Bauteil im Aufbau häuft, wird die CPU länger benötigen.

Ich kenne das z.B. bei Siemens. Die machen einen Bogen mit lauter Linien-Punkte anstatt eines Kreisbogen. Sprich ein Bogen mit z.B. 100 Linien. Kann man reduzieren auf EIN Kreisbrogen. Ergibt weniger zu berechnen für die CPU.

In V2.6 habe ich festgestellt, dass V2.6 bei einer Konvertierung von V2.5 alle Kerne verwendet jedoch im Projekt wieder nur einen einzigen.

LG
Michi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

smartineer
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von smartineer an!   Senden Sie eine Private Message an smartineer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smartineer

Beiträge: 207
Registriert: 24.02.2017

Win 10 Pro, 64-Bit, 8 GB RAM, Intel Core i5-4590 CPU @ 3,3 GHz
Eplan Electric P8 Professional (2.7.3, 2.6.3)
Eplan Harness pro3D

erstellt am: 18. Sep. 2017 12:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Chubbi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Chubbi,

sieh dir auf jeden Fall noch eine Mehrtastenmaus à la Logitech G600 oder Razer Naga an. So eine Maus ist meiner Meinung nach eine der besten Investitionen wenn es um Ergonomie und Effizienz an einem CAE-Arbeitsplatz geht.

Wenn du die wichtigsten Tasten der rechten Hand auf die Maus legst, sparst du dir eine Menge "Tastatur-Maus-Tastatur"-Wechsel.

Ich hab folgende Tasten/Kommandos auf die Maus gelegt:

Ich hab die G600 schon mind. 7 Jahre und würd' sie nie mehr hergeben.

Für die "Freigabe" für die Anschaffung (sind ja doch ca. EUR 80,-): Ich hab' die Maus erst mal privat bestellt und getestet. Als die Maus dann da war und "bestaunt" werden konnte, war die Freigabe für die Anschaffung auch viel leichter zu bekommen.


LG

------------------
Gerald von www.smartineer.com
Become a smarter engineer, become a Smartineer!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz