Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Potentialdarstellung die 2.

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Potentialdarstellung die 2. (2100 mal gelesen)
M.Müller
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von M.Müller an!   Senden Sie eine Private Message an M.Müller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M.Müller

Beiträge: 29
Registriert: 11.06.2012

EPLAN Electric P8 - Select
Version: 2.6
Buildnummer: 10395

erstellt am: 26. Aug. 2016 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Seite01.JPG


Seite02.JPG


Logik.JPG

 
Hier noch so ein mir unerklärlichen Effekt von der Potentialeinfärbung in Eplan. Auf der Seite 01 hört die Einfärbung des Neutralleiters am ersten Abgriff zur Klemme X02:2 auf, und auf der Seite 02 geht die Einfärbung ab dem dritten Abgriff zur Klemme X02:17 weiter. Woran kann es liegen das Eplan den Bereich dazwischen nicht entsprechend einfärbt? Verschiebe oder lösche ich den ersten Abgriff geht die Einfärbung bis zum nächsten Abgriff. Die Potentialverfolgung zeigt auch ein durchgängiges orange an. Was ich auch versuche, es ändert sich nix an diesem Verhalten.

Ähnliches Verhalten bei der Brücke von X02:5 auf X02:7. Diese ist nicht schwarz eingefärbt, danach aber wieder ein Stück in schwarz. Was ich auch versuche, bekomme das Verhalten nicht weg bzw. hab keine Ideen mehr wo es herkommen könnte.

An der Logik der Klemmen habe ich nix verstellt. Die Potentialeinfärbung kommt über die Potentialdefinition und der Farbeinstellung in der Ebenenverwaltung.

Das Problem bestand allerdings nicht die ganze Zeit, sondern erst nachdem ich an einer anderen Stelle im Plan Ergänzungen hizugefügt habe.

Das Korrigieren und Reorganisieren hilft auch leider nicht weiter. Liegt da irgendwo unbewusst ein systematischer Fehler meinerseits vor?

Bin für jegliche Tipps dankbar,
mfG Marko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cad_hans
Ehrenmitglied
Techn. Angestellter


Sehen Sie sich das Profil von cad_hans an!   Senden Sie eine Private Message an cad_hans  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cad_hans

Beiträge: 1503
Registriert: 25.08.2003

ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

erstellt am: 26. Aug. 2016 11:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M.Müller 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

schau dir dein drittes bild an.
da fehlt bei der klemme der haken bei netzverbindend.
da ist schluss mit einfärben.
evtl. die klemmen mal neu und mit unveränderter Logik platzieren.

------------------
ruplan4.61
ruplan4.70
eplan5.x
P8 V1.9 HF1 Build 3297

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M.Müller
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von M.Müller an!   Senden Sie eine Private Message an M.Müller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M.Müller

Beiträge: 29
Registriert: 11.06.2012

EPLAN Electric P8 - Select
Version: 2.6
Buildnummer: 10395

erstellt am: 26. Aug. 2016 14:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Seite01_2.JPG


Klemmleistendefinition1.JPG


Klemmleistendefinition2.JPG

 
Hallo,

also daran liegt es nicht. Hab es versucht nachträglich einzustellen, oder die Klemme durch eine Neue zu ersetzen ohne irgendwas zu ändern, kein Unterschied.

Aber durch das herumprobieren ist mir aufgefallen, wenn ich an der Stelle eine Klemme setze mit neuem BMK funktioniert es bis zum nächsten Abgriff. Genauso funktioniert es wenn ich der Klemme X02:2 ein neues BMK gebe, wie z.B. im Bild X:2.

Hab jetzt mal in die Klemmleistendefinition geschaut, da es mir scheinbar eher dort wie an der Klemme selbst liegt, aber mir fällt da leider auch nix besonderes auf.

Noch jemand Ideen?

mfG Marko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

F.S.
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von F.S. an!   Senden Sie eine Private Message an F.S.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für F.S.

Beiträge: 1502
Registriert: 23.04.2003

Eplan Electric P8
2.8 Prof.

erstellt am: 29. Aug. 2016 08:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M.Müller 10 Unities + Antwort hilfreich

Wieso geht denn der Draht zum Lichtschalter von "N" weg?

------------------
grüße
FrankS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M.Müller
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von M.Müller an!   Senden Sie eine Private Message an M.Müller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M.Müller

Beiträge: 29
Registriert: 11.06.2012

EPLAN Electric P8 - Select
Version: 2.6
Buildnummer: 10395

erstellt am: 29. Aug. 2016 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

muss beim rumprobieren passiert sein. Aber nichts desto trotz müsste dieser dann blau sein, und nicht rot, trotz dem schaltungstechnischem Fehler.

mfG Marko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

F.S.
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von F.S. an!   Senden Sie eine Private Message an F.S.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für F.S.

Beiträge: 1502
Registriert: 23.04.2003

Eplan Electric P8
2.8 Prof.

erstellt am: 29. Aug. 2016 09:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M.Müller 10 Unities + Antwort hilfreich

Vermutlich ist das Potential auf Seite 02 nicht richtig abgeschlossen.

------------------
grüße
FrankS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M.Müller
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von M.Müller an!   Senden Sie eine Private Message an M.Müller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M.Müller

Beiträge: 29
Registriert: 11.06.2012

EPLAN Electric P8 - Select
Version: 2.6
Buildnummer: 10395

erstellt am: 29. Aug. 2016 10:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

was meinst Du mit Potential nicht richtig abgeschlossen? Ich nutze am Ende unsichtbare Geräteanschlüsse, um den Strang bis zu Blattende zu zeichnen und das dieser auch je nach Potential eingefärbt wird. Das Verhalten ändert sich allerdings auch nicht, wenn ich am letzten Abgang Winkel anstatt der T-Stücke nehme.

mfG Marko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Shrek77
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Shrek77 an!   Senden Sie eine Private Message an Shrek77  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Shrek77

Beiträge: 287
Registriert: 20.06.2005

EPLAN 5.70
Electric P8 2.7
Pro Panel 2.7

erstellt am: 29. Aug. 2016 10:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M.Müller 10 Unities + Antwort hilfreich

Eine Frage...nutzt du auf der ersten Seite eine Potentialdefinition an der du dan Potentialtyp "N" definiert hast? Und auch einen Namen vergeben hast?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M.Müller
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von M.Müller an!   Senden Sie eine Private Message an M.Müller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M.Müller

Beiträge: 29
Registriert: 11.06.2012

EPLAN Electric P8 - Select
Version: 2.6
Buildnummer: 10395

erstellt am: 29. Aug. 2016 10:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Potentialdefinitionspunkt.JPG

 
Hallo,

ja nutze ich, auf der Seite 01 über der Klemmleiste X01 mit einem Namen, den ich unsichtbar gemacht habe, und dem Potentialtyp.

mfG Marko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RonGoho
Mitglied
Technischer Zeichner Fachrichtung Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von RonGoho an!   Senden Sie eine Private Message an RonGoho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RonGoho

Beiträge: 319
Registriert: 15.09.2009

Adobe Reader X
MS Office 2010
CoCreate Drafting 2008
AutoCAD LT2009/LT2014
EPLAN 5.70-2.7 Professional

erstellt am: 29. Aug. 2016 11:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M.Müller 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ich vermute , dass bei Deiner Klemme X02:4 das falsche Potential eingestellt ist, Schaue doch mal explizit bei dieser Klemme unter  Symbol/Funktionsdaten>>> Dann unter Logik...Ist dort der Potentialtyp auf N eingestellt? Wenn ja, dann würde ich diese Einstellung auch mal bei allen anderen BM und Klemmen kontrollieren, die ein N Potential haben müssten.
Die Klemme X02:4 fällt mir dabei sofort ins Auge, weil hier ja normalerweise dass L Potential angeschlossen sein sollte, demnach
ein Artikel mit grundsätzlich eingestelltem "Undefiniert" Potential.
Viele Grüße von Ron

------------------
Ich Liebe es wenn ein Plan funktioniert

[Diese Nachricht wurde von RonGoho am 29. Aug. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2505
Registriert: 13.07.2005

Elcad V5/V7 Prof.
EngineeringBase V6 Prof./Power/EVU
Eplan V5/P8 Prof.
Sigraph(SPEL-D) V5/V8/V9/V10
Wscad V4/V5/Suite Prof.
Ruplan V4.7/V4.8 Std/EVU
Autocad LT 2007

erstellt am: 29. Aug. 2016 11:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M.Müller 10 Unities + Antwort hilfreich

Haben die Klemmen die richtige Potentialdefinition?

------------------
Grüße aus Frangn
Rob

Habe keine Angst etwas Neues im Leben auszuprobieren.
Denke einfach daran, dass Amateure die Arche erbaut haben und Profis die Titanic.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M.Müller
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von M.Müller an!   Senden Sie eine Private Message an M.Müller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M.Müller

Beiträge: 29
Registriert: 11.06.2012

EPLAN Electric P8 - Select
Version: 2.6
Buildnummer: 10395

erstellt am: 29. Aug. 2016 11:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

bei den Klemmen X01:1,2 und X02:1,2,4,5,7,8,10,11,13,14,16,17 ist bei Potentialdefinition jeweils undefiniert, lediglich die PE-Klemmen haben als Potentialtyp PE. Des übernimmt Eplan allein von meiner Auswahl bei den klemmen: Eigenschaften >> Symbol-/Funktionsdaten >> Funktionsdaten (Logik) >> Definition >> "Klemme, 2 Anschlüsse" oder "PE-Klemme, 2 Anschlüsse"

Des handhabe ich so bei diversen Projekten, da funktioniert es auch einwandfrei. Was nicht heissen muss das es korrekt ist 

mfG Marko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RonGoho
Mitglied
Technischer Zeichner Fachrichtung Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von RonGoho an!   Senden Sie eine Private Message an RonGoho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RonGoho

Beiträge: 319
Registriert: 15.09.2009

Adobe Reader X
MS Office 2010
CoCreate Drafting 2008
AutoCAD LT2009/LT2014
EPLAN 5.70-2.7 Professional

erstellt am: 29. Aug. 2016 11:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M.Müller 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Marko,
genau dort liegt der Fehler. Wenn ein "N" Potential auf ein "undefiniert"Potential trifft, dann ist es aus mit der Einfärbung.Lege bei den N-Klemmen auch in der Logik ein N-Potential fest und es sollte mit der Einfärbung der Autoconnecting Linien funktionieren.


Viele Grüße von Ron

------------------
Ich Liebe es wenn ein Plan funktioniert

[Diese Nachricht wurde von RonGoho am 29. Aug. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Shrek77
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Shrek77 an!   Senden Sie eine Private Message an Shrek77  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Shrek77

Beiträge: 287
Registriert: 20.06.2005

EPLAN 5.70
Electric P8 2.7
Pro Panel 2.7

erstellt am: 29. Aug. 2016 11:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M.Müller 10 Unities + Antwort hilfreich

Wähle bitte mal an der Potentialdefinition die Farbe direkt aus, und nicht über die Ebene. Dann sollte dies auch klappen ohne an den Klemmen etwas anzupassen.

Scheint in der 2.6 etwas neu zu sein, wenn es sich um eine Drahtbrücke handelt.

[Diese Nachricht wurde von Shrek77 am 29. Aug. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M.Müller
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von M.Müller an!   Senden Sie eine Private Message an M.Müller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M.Müller

Beiträge: 29
Registriert: 11.06.2012

EPLAN Electric P8 - Select
Version: 2.6
Buildnummer: 10395

erstellt am: 29. Aug. 2016 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich hatte es so verstanden, dass ich eben zu Beginn ein Potentialdefinitionspunkt setzte und dieses Potential so lange weitergeführt wird, bis es entweder nicht mehr weiter geht bzw. an einem Gerät anderst definiert wird.

Wenn ich dich jetzt richtig versteh muss ich an jeder Klemme das Potential einstellen. Gilt dies dann auch z.B. bei Kontakten von Relais und co.? Da sind ja auch immer die Anschlüsse in der Logik als undefiniert eingestellt. Das wäre ja dann schon ein grosser Mehraufwand, den man betreiben müsste an der Stelle.

mfG Marko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M.Müller
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von M.Müller an!   Senden Sie eine Private Message an M.Müller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M.Müller

Beiträge: 29
Registriert: 11.06.2012

EPLAN Electric P8 - Select
Version: 2.6
Buildnummer: 10395

erstellt am: 29. Aug. 2016 11:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Shrek77,

das hat das Problem gelöst. Nur wieso muss ich das dann bei der Ebenenverwaltung und an der Potentialdefinition einstellen? Worin liegt der Unterschied?

mfG Marko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Shrek77
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Shrek77 an!   Senden Sie eine Private Message an Shrek77  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Shrek77

Beiträge: 287
Registriert: 20.06.2005

EPLAN 5.70
Electric P8 2.7
Pro Panel 2.7

erstellt am: 29. Aug. 2016 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M.Müller 10 Unities + Antwort hilfreich

Scheint irgendwas in der 2.6 anders zu sein als vorher.

[Diese Nachricht wurde von Shrek77 am 29. Aug. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RonGoho
Mitglied
Technischer Zeichner Fachrichtung Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von RonGoho an!   Senden Sie eine Private Message an RonGoho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RonGoho

Beiträge: 319
Registriert: 15.09.2009

Adobe Reader X
MS Office 2010
CoCreate Drafting 2008
AutoCAD LT2009/LT2014
EPLAN 5.70-2.7 Professional

erstellt am: 29. Aug. 2016 12:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M.Müller 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
Also wenn Du wirklich vorhast das Potential N wie an Deinem Schalter -01S01 auch noch über einen Schützkontakt zu schalten (was ich mir aber nicht vorstellen kann),dann sollte bei diesem Schützkontakt wohl auch das Potential N eingestellt sein ,wenn die Farbführung hier weitergehen soll....

VG v Ron

------------------
Ich Liebe es wenn ein Plan funktioniert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nairolf
Ehrenmitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von nairolf an!   Senden Sie eine Private Message an nairolf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nairolf

Beiträge: 1790
Registriert: 21.01.2006

EPLAN Electric P8 2.8.3 12666 HF2 Ultimate
EPLAN Pro Panel Professional Addon
EPLAN Fluid Addon

erstellt am: 29. Aug. 2016 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M.Müller 10 Unities + Antwort hilfreich

Sorry Ron, aber das stimmt so nicht.
Die Logikeinstellungn an den Symbolen bleiben wie sie sind.

Es ist ein "Problem" was seit der V2.4 mit Einführung der neuen Ebene für Stegbrücken zu tun hat.

Siehe hier:
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum467/HTML/008620.shtml#000002

------------------
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm.
Bei vielen ist es andersrum 
------------------------------------------
Da lernt man mühevoll laufen und sprechen,
und nun soll ich stillsitzen und die Klappe halten !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

M.Müller
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von M.Müller an!   Senden Sie eine Private Message an M.Müller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für M.Müller

Beiträge: 29
Registriert: 11.06.2012

EPLAN Electric P8 - Select
Version: 2.6
Buildnummer: 10395

erstellt am: 29. Aug. 2016 12:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo RonGoho,

wie schon weiter oben geschrieben war das ein Versehen, nachdem ich verschiedene Sachen probiert hatte um der Ursache auf den Grund zu gehen, und beim Rückgängig machen bin ich ein Raster zu tief hängen geblieben. Der Schalter Schaltet die Phase L, nicht N.

mfG Marko

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nairolf
Ehrenmitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von nairolf an!   Senden Sie eine Private Message an nairolf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nairolf

Beiträge: 1790
Registriert: 21.01.2006

EPLAN Electric P8 2.8.3 12666 HF2 Ultimate
EPLAN Pro Panel Professional Addon
EPLAN Fluid Addon

erstellt am: 29. Aug. 2016 12:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M.Müller 10 Unities + Antwort hilfreich

Am einfachsten ist es, sowohl Fabre als auch Linientyp am Potentialdefinitionspunkt zu hinterlegen.

Wenn 2 verschiedene Potentiale "aufeinandertreffen", so handelt EPLAN selbst aus, welche
Teile einer Verbindung wie dargestellt werden.
Mit einem Potentialdefinitionspunkt / Potentialanschluss werden die Vorgaben aus
Ebenen überlagert.

Wie gesagt: vor V2.4 war das anders, ja.

------------------
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm.
Bei vielen ist es andersrum 
------------------------------------------
Da lernt man mühevoll laufen und sprechen,
und nun soll ich stillsitzen und die Klappe halten !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RonGoho
Mitglied
Technischer Zeichner Fachrichtung Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von RonGoho an!   Senden Sie eine Private Message an RonGoho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RonGoho

Beiträge: 319
Registriert: 15.09.2009

Adobe Reader X
MS Office 2010
CoCreate Drafting 2008
AutoCAD LT2009/LT2014
EPLAN 5.70-2.7 Professional

erstellt am: 02. Sep. 2016 11:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M.Müller 10 Unities + Antwort hilfreich

Oh,
also wenn dann muß ich mich für meine falsche Antwort entschuldigen.Sorry dafür. Man lernt halt nie aus....

Viele Grüße

------------------
Ich Liebe es wenn ein Plan funktioniert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



CAD-Planer (m/w/d)

Die Wurm-Gruppe gehört zu den führenden Anbietern von Automatisierungssystemen für Kälteanlagen und Gebäudetechnikmanagement im Lebensmittelhandel. Als Teil der Wurm-Gruppe ist GTM der MSR-Spezialist für die Gebäudetechnik und projektiert rund 300 konkrete Märkte pro Jahr mit Hardware, Software und Schaltschränken. An unserem Standort in Remscheid bieten wir ein vielfältiges Spektrum, ...

Anzeige ansehenTechnischer Zeichner, Bauzeichner
SebastianNO
Mitglied
Elektroniker


Sehen Sie sich das Profil von SebastianNO an!   Senden Sie eine Private Message an SebastianNO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SebastianNO

Beiträge: 128
Registriert: 30.04.2015

Eplan P8 2.4

erstellt am: 02. Sep. 2016 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für M.Müller 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Potential bzw. die hellblaue Farbe kann doch doch nur bis zur ersten Klemme geleitet werden.
Da die erste Klemme in der Logig kein Potential definiert hat, geht's auch ohne Farbe weiter.

Du könntest oben die T-Stücke so ändern, das alle Verbindungen zur Hauptklemme (Potentialdefinition) gehen. Das Stört halt nur wenn du Klemmenpläne richtig auswerten möchtest.

Du könntest auch das N-Potential neu bilden.

Oder konsequent alle Potentiale in der Logik definieren.
Das sorgt dann meist für Ärger wenn man Schaltpläne kopiert....g*

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz