Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Weidmüller PPV 4 richtig verwenden

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Weidmüller PPV 4 richtig verwenden (1605 mal gelesen)
BAJA1982
Mitglied
Angestellter

Sehen Sie sich das Profil von BAJA1982 an!   Senden Sie eine Private Message an BAJA1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BAJA1982

Beiträge: 7
Registriert: 26.07.2016

erstellt am: 26. Jul. 2016 09:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Hauptklemme.png


Teilklemme.png


Ubersicht.png

 
Hallo zusammen,

ich bin in den Anfängen was ePlan betrifft und hätte direkt mal eine Frage bezüglich der Weidmüller PPV4 Potenzialklemme.
Ich nutze ePlan P8 2.5 in der PRO Version.

Nun zu meiner Frage:
Die PPV4 hat insgesamt 16 Anschlüsse welche über 4 Etagen verteilt sind.
Diese würde ich gerne über den Kompletten Plan verteilt darstellen.
Nun füge ich eine Hauptklemme + 3 Teilklemmen ein und hätte somit die erste Etage voll.
Da es aber bei Potenzialklemmen nur eine Etage gibt (wenn ich das richtig verstanden habe),
ändere ich bei den folgenden 12 Teilklemmen später nur noch die Anschlussbezeichnung.
...passt das bis hier oder mache ich schon einen Fehler?
Im Klemmenplan werden mir 2 Klemmen mit der Bezeichnung 1 angezeigt.
Hat hier vielleicht jemand ein Beispiel indem alles soweit passt mit solch einer Potenzialklemme?!

Bin dankbar über jede Info die ihr mir zu meinem Problem geben könnt!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

A.Robert
Mitglied
staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von A.Robert an!   Senden Sie eine Private Message an A.Robert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für A.Robert

Beiträge: 387
Registriert: 09.03.2015

EPLAN Electric P8 - Select
Version:
2.6 HF4
2.8 HF2 / SQL

erstellt am: 26. Jul. 2016 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BAJA1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

hier eine Anleitung zum Thema Teilklemmen: http://ww3.cad.de/foren/ubb/uploads/bgischel/P8_Anleitung_Basic_Teilklemmen_ab_V2_0_9.pdf

------------------
Gruß Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2505
Registriert: 13.07.2005

Elcad V5/V7 Prof.
EngineeringBase V6 Prof./Power/EVU
Eplan V5/P8 Prof.
Sigraph(SPEL-D) V5/V8/V9/V10
Wscad V4/V5/Suite Prof.
Ruplan V4.7/V4.8 Std/EVU
Autocad LT 2007

erstellt am: 26. Jul. 2016 12:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BAJA1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich denke Dein Problem ist, dass es nur Bauteildefinitionen bis 8 Anschlüsse gibt. Du brauchst also eine Bauteildefinition der Klemme mit 16 Anschlüssen. Ich weiß nicht ob Eplan das kann, leider kann ich es momentan auch nicht ausprobieren.
Sonst wie in der Anleitung beschrieben vorgehen und es sollte klappen.

------------------
Grüße aus Frangn
Rob

Habe keine Angst etwas Neues im Leben auszuprobieren.
Denke einfach daran, dass Amateure die Arche erbaut haben und Profis die Titanic.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BAJA1982
Mitglied
Angestellter

Sehen Sie sich das Profil von BAJA1982 an!   Senden Sie eine Private Message an BAJA1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BAJA1982

Beiträge: 7
Registriert: 26.07.2016

erstellt am: 27. Jul. 2016 08:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


PPV4_Funktionsschablone.png

 
Hallo,

wenn ich mir die Funktionsschablone der Klemme anschaue welche ich über das DataPortal herunterladen kann bin ich in Bezug auf die Anleitung und was ich mal gelernt hatte aber etwas verwirrt.
Generell dachte ich mal aufgeschnappt zu haben dass Potenzialklemmen immer nur eine Etage haben dürfen, die aus dem DataPortal hat aber 4 Etagen mit 4 Anschlüssen um auf die 16 zu kommen.
Ich könnte mir hier nun damit behelfen dass ich diese kopieren werde und eine "variable Klemme" auswähle mit der Etage "0" und den Anschlussbezeichnungen 1-6...wird das funktionieren?!

Warum werden in der Anleitung die Teilklemmen mit der Eigenschaft Hauptklemme und Teilklemme definiert? Ich dachte immer dass die erste Klemme dann die Hauptklemme ist welcher ein Artikel zugeordnet werden kann und alle weiteren "nur" Teilklemmen sind.

Grüße
BAJA1982

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

A.Robert
Mitglied
staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von A.Robert an!   Senden Sie eine Private Message an A.Robert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für A.Robert

Beiträge: 387
Registriert: 09.03.2015

EPLAN Electric P8 - Select
Version:
2.6 HF4
2.8 HF2 / SQL

erstellt am: 27. Jul. 2016 08:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BAJA1982 10 Unities + Antwort hilfreich


8Fach-Klemme.JPG

 
Hi,

wieso die Funktionsschablone passt soweit. Ich persönlich fange immer mit Etage 0 an und verwende anstelle von Zahlen Buchstaben. Ist aber jedem selbst überlassen.

Du hast hier 4 Etagen und jede Etage ist so gesehen eine 4-Fachklemme.
Also:
Etage 1 ist deine Hauptklemme (Artikel) und gleichzeitig Teilklemme mit der Bezeichnung 1-4
Etage 2 nur Teilklemmen mit den Bezeichnungen 5-8
Etage 3 nur Teilklemmen mit den Bezeichnungen 9-12
Etage 4 nur Teilklemmen mit den Bezeichnungen 13-16

Die Aussage mit der einen Etage bei Potenzialklemmen ist mir neu.

Edit:

Hier noch ein Beispiel, wie man es mit einer Etage macht. Anhang =>
Hier verzichte ich auf Etagen und nutze nur die eindeutige Anschlussbezeichnung.

Wie heist es so schön ... viele Wege führen nach Rom

------------------
Gruß Robert

[Diese Nachricht wurde von A.Robert am 27. Jul. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BAJA1982
Mitglied
Angestellter

Sehen Sie sich das Profil von BAJA1982 an!   Senden Sie eine Private Message an BAJA1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BAJA1982

Beiträge: 7
Registriert: 26.07.2016

erstellt am: 27. Jul. 2016 10:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

gute Idee...danke!
Habe mal versucht dies auch so umzusetzten wie du in deinem Beispiel.
Allerdings habe ich die "Klemme, variabel" verwendet da ich ja 16 Anschlüsse habe.
Nun stelle ich fest dass bei dieser "Klemme, variabel" ein meiner meinung nach falsches Symbol hinterlegt ist.
Kann mir jemand sagen ob und wie ich dies ändern kann auf das der "normalen einfachen Klemme"?!

Gruß
BAJA1982

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

A.Robert
Mitglied
staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von A.Robert an!   Senden Sie eine Private Message an A.Robert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für A.Robert

Beiträge: 387
Registriert: 09.03.2015

EPLAN Electric P8 - Select
Version:
2.6 HF4
2.8 HF2 / SQL

erstellt am: 27. Jul. 2016 10:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BAJA1982 10 Unities + Antwort hilfreich


Klemmen-Eigenschaften.JPG

 
Tach,

Bin mir nicht sicher, ob ich dich richtig verstanden habe.
Aber:
Grundsätzlich kannst du die Klemme Teilen und auf verschiedenen Seiten Darstellen.
Ich verwende das immer bei Zielverdrahtung.
Beachte nur, dass deine Funktionsdaten (Logik), zu der Funktionsschablone der Klemme passen. => Anhang


Edit Anhang fehlte...
------------------
Gruß Robert

[Diese Nachricht wurde von A.Robert am 27. Jul. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BAJA1982
Mitglied
Angestellter

Sehen Sie sich das Profil von BAJA1982 an!   Senden Sie eine Private Message an BAJA1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BAJA1982

Beiträge: 7
Registriert: 26.07.2016

erstellt am: 27. Jul. 2016 10:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Variante_1.png


Grafik_Variante_1.png

 
...ich hatte leider die Anhäge vergessen.

Hier ist das Symbol zu sehen welches beim Einfügen/Platzieren der Klemme kommt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

A.Robert
Mitglied
staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von A.Robert an!   Senden Sie eine Private Message an A.Robert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für A.Robert

Beiträge: 387
Registriert: 09.03.2015

EPLAN Electric P8 - Select
Version:
2.6 HF4
2.8 HF2 / SQL

erstellt am: 27. Jul. 2016 10:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BAJA1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von BAJA1982:
Hier ist das Symbol zu sehen welches beim Einfügen/Platzieren der Klemme kommt.

Das hört sich so an, als ob du die Klemme über Einfügen / Gerät platzierst: Benutze hier die Backspace-Taste, sobal das Symbol am Mauszeiger hängt. Es sollte ein neues Fenster aufgehen, wo du das passende Symbol aussuchen kannst.

Edit: Du kannst auch nachträglich das Symbol ändern. Dazu gehst du in die Eigenschaften der platzierten Klemme. Reiter Symbol- /Funktionsdaten und hier auf die drei Punkte bei "Symboldaten (Grafik)"

Vorteil bei Variante 1 (also Backspace) ist, dass sich Eplan das neue Symbol merkt und dir dieses auch bei nächsten einfügen vorschlagen wird.

------------------
Gruß Robert

[Diese Nachricht wurde von A.Robert am 27. Jul. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BAJA1982
Mitglied
Angestellter

Sehen Sie sich das Profil von BAJA1982 an!   Senden Sie eine Private Message an BAJA1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BAJA1982

Beiträge: 7
Registriert: 26.07.2016

erstellt am: 27. Jul. 2016 13:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Ausschnitt_1-4.png

 
Richtig, so habe ich den Artikel (Gerät) eingefügt.
Die Handling bezüglich der Backspace-Taste ist mir bekannt,
jedoch ändert sich ja dann auch die Anzahl der Anschlüsse da ich diese bei der "Klemme,
variabel" manuell auf 16 gestellt habe.
Was mich einfach wundert ist die Grundeinstellung bei der "Klemme, variabel",
wie kann hier das Symbol der Diodenklemme hinterlegt sein.

Meine Vorgehnsweise im Detail:
1. Ich füge eine Klemmleistendefinition ein welcher ich einen Artikel zuweise (die Potenzialklemme mit den 16 Anschlußmöglichkeiten)
  -> passiert natürlich auch wenn ich den Artikel nicht der Klemmleistenfefinition sondern der ersten Klemme (Hauptklemme) zuweise.
2. Nun kann ich über den Klemmleistennavigator die Teilklemmen platziern (funktioniert soweit ja auch noch alles wie gewohnt).
3. Hier bin ich dann mmit meinem Latein am Ende da eben die Symbolik der Diodenklemme erscheint.
4. Soweit auch noch machbar da ich ja nun die Symolik händisch ändern kann.
5. Nun fehlen aber die Anschlussbezeichnungen, deshalb würde ich gerne dem Artikel die "Klemme, variabel" hinterlegen.

...ist das möglich oder gibt es noch einen anderen Weg der hier nach Rom fährt?!

3.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

A.Robert
Mitglied
staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von A.Robert an!   Senden Sie eine Private Message an A.Robert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für A.Robert

Beiträge: 387
Registriert: 09.03.2015

EPLAN Electric P8 - Select
Version:
2.6 HF4
2.8 HF2 / SQL

erstellt am: 27. Jul. 2016 15:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BAJA1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Verstehe nicht ganz wo dein Problem liegt?
Du kannst doch in den Eigenschaften die Anschlussbezeichnungen hinzufügen und anzeigen lassen ...

------------------
Gruß Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BAJA1982
Mitglied
Angestellter

Sehen Sie sich das Profil von BAJA1982 an!   Senden Sie eine Private Message an BAJA1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BAJA1982

Beiträge: 7
Registriert: 26.07.2016

erstellt am: 27. Jul. 2016 16:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Klaro, das geht schon...aber nur einzeln.
Vom Aufwand bei 8 Potenzialverteilerblöcken mit je 16 Anschlüssen ganz schön viel Arbeit.
Markiere ich alle, kann ich das Symbol ändern - das geht Blockweise.
Füge ich dann die Anschlussbezeichnung hinzu muss ich das einzeln tun.
Kann natürlich sein dass ich auch hier etwas falsch mache.

Habe mir jetzt mal ein Symbolmakro erstellt welches ich verwenden kann, dies ist aber nicht meine Wunschlösung.

Schön wäre für mich ein einzelnes Klemmensymbol an der "Klemme, variabel" und nicht das Symbol der Diodenklemme.

Kann ich über Stammdaten->Symbole->Kopieren der Variante "Klemme,variabel" nicht das gewünschte Symbol als Standard zuweisen?!

Kann auch sein ich möchte an dieser Stelle zuviel...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

A.Robert
Mitglied
staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von A.Robert an!   Senden Sie eine Private Message an A.Robert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für A.Robert

Beiträge: 387
Registriert: 09.03.2015

EPLAN Electric P8 - Select
Version:
2.6 HF4
2.8 HF2 / SQL

erstellt am: 28. Jul. 2016 08:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BAJA1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

also das hängt ganz davon ab, wie du das Ganze erstellst.
Ich verstehe die ganze Zeit nicht, warum du so an deiner Klemme vaiable hängst?? Ich habe diese bis jetzt noch nieeeee gebraucht ...    

Ich mache das z.B. so:

Einfache Klemmen (Durchgangsklemmen). Verwendung bei Motorabgängen bzw. alle einfachen Durchgansklemmen die auf einer Schaltplanseite sich befinden:
1. Erstellung direkt auf der Schaltplanseite.
2. Klemmenleistennavigator vervollständigen.


"Komplizierte" Klemmen (Verteilerklemmen / Mehrstockklemmen), Verteilung im ganzen Schaltplan.
1. Erstelle mir dazu die erste Klemme, Hauptklemme und alle Teilklemmen, Anschlussbezeichnungen, die Symbolik, Etagen usw. wird vergeben.
2. Danach wird diese mehrfach dupliziert und die Bezeichnung (1,2,3,4 usw) korigiert.
3. Platzierung löschen
4. aus dem Klemmenleistennavigator ziehen und auf die gewünschte Seite platzieren, ggf. drehen, wenn der Anschluß (oben / unten) nicht passt.
 

------------------
Gruß Robert

[Diese Nachricht wurde von A.Robert am 28. Jul. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BAJA1982
Mitglied
Angestellter

Sehen Sie sich das Profil von BAJA1982 an!   Senden Sie eine Private Message an BAJA1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BAJA1982

Beiträge: 7
Registriert: 26.07.2016

erstellt am: 28. Jul. 2016 12:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo & zuerst einmal besten Dank für deine Bemühung mir zu helfen.

An der "Klemme, variabel" hänge ich eigentlich nur aus dem Grund weil ich hier in meinem Fall die Anzahl der Anschlüsse auf 16 Stellen kann und mir im Klemmleistennavigator somit auch nur die 16 Anschlüsse pro Artikel (1xHauptklemme + 15xTeilklemme) zur Verfügung stehen.
Die Bezeichnug ist dann für die ersten 16 Klemmen zb. die "1" und die Anschlussbezeichnung "a - p".
Mache ich das über das "manuelle einfügen wie du schreibst ist das in meinem Klemmleistennavigator ein einziges Durcheinander - was aber dann wohl an einem Handlingfehler Meinerseits liegt wenn es bei dir Problemlos klappt.
Ich werde nach dem Mittag mal deine Vorgehensweise in meiner Ausführung einstellen, dann wirst du mir sicher schnell sagen können was ich falsch mache.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



CAD-Planer (m/w/d)

Die Wurm-Gruppe gehört zu den führenden Anbietern von Automatisierungssystemen für Kälteanlagen und Gebäudetechnikmanagement im Lebensmittelhandel. Als Teil der Wurm-Gruppe ist GTM der MSR-Spezialist für die Gebäudetechnik und projektiert rund 300 konkrete Märkte pro Jahr mit Hardware, Software und Schaltschränken. An unserem Standort in Remscheid bieten wir ein vielfältiges Spektrum, ...

Anzeige ansehenTechnischer Zeichner, Bauzeichner
A.Robert
Mitglied
staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von A.Robert an!   Senden Sie eine Private Message an A.Robert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für A.Robert

Beiträge: 387
Registriert: 09.03.2015

EPLAN Electric P8 - Select
Version:
2.6 HF4
2.8 HF2 / SQL

erstellt am: 28. Jul. 2016 13:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BAJA1982 10 Unities + Antwort hilfreich


Klemmevariable.JPG


Klemmemit4Etagen.JPG

 
OK, jetzt kommt es auch bei mir an, nachdem ich es ausprobiert habe ... bei 8 bzw. 9 Anschhlüssen ist ja Schluß     

Also Klemme Variable mit einer Etage habe ich auf die schnelle auch nicht hingekriegt =>
Schablone passt irgendwie nicht

Klemme mit 4-Etagen jedoch ohne Probleme=>
Hier passt die Schablone, Auswertung müsste man noch prüfen.

EDIT:
http://eplan.help/help/platform/2.5/de-DE/help/EPLAN_help.htm#  htm/terminalgui_k_mehrstockklemmen.htm#kanchor1229

Potenzialklemmen werden verwendet, um ein Potenzial zu verteilen. Meistens handelt es sich dabei um Mehrstockklemmen, in denen die Etagen miteinander verbunden sind und die einem beliebigen Potenzial zugeordnet sein können. Die Etagen der Potenzialklemmen werden allerdings in EPLAN nicht projektiert: Eine Potenzialklemme besteht aus nur einer Klemmenfunktion oder Funktionsschablone mit n Anschlüssen und der Etage "0".
Zur Darstellung von Potenzialklemmen verwenden Sie Klemmen mit drei bis acht Anschlüssen, für diese sind spezielle Klemmensymbole verfügbar.

OK, ist tatsächlich der Vorschlag von EPLAN   


Hat die Hauptklemme die Etage "1", dann werden die Etagen aufwärts sortiert. Die Funktionsschablonen des zugeordneten Artikels werden in eine aufsteigende Reihenfolge gebracht.
Hat die Hauptklemme eine Etage > 1, dann werden die Etagen abwärts sortiert. Die Funktionsschablonen des zugeordneten Artikels werden in eine absteigende Reihenfolge gebracht.

Ich weiß nicht welche Auswirkung das hat, habe aber bis jetzt immer mit "0" aufwärts angefangen.
 
------------------
Gruß Robert

[Diese Nachricht wurde von A.Robert am 28. Jul. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz