Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Norm Ortsaspekt

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Norm Ortsaspekt (2031 mal gelesen)
Christof G
Mitglied
Steuerungstechniker


Sehen Sie sich das Profil von Christof G an!   Senden Sie eine Private Message an Christof G  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christof G

Beiträge: 960
Registriert: 09.11.2006

EPlan Electric P8 2.8 Build 12754
EPlan 5.70 SP1 HF2 Prof.
Win7 SP1 Prof. 64Bit

erstellt am: 30. Apr. 2015 16:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!

gibt es für den Aufbau des Ortsaspekts (in der 81346) auch ein Nachschlagewerk?
Ich möchte wissen ob es für die verschiedensten Einbauorte auch genormte Buchstaben gibt.
z.B. Schaltschrank, Klemmkasten, Bedienpult,..
+E01 für Schaltschrank Nr. 01 habe ich schon gesehen, weiß aber nicht ob das eine firmeninterne Geschichte war oder Norm angelehnt 

Gruß Christof

------------------
alles wird gut!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1267
Registriert: 22.10.2013

erstellt am: 04. Mai. 2015 07:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christof G 10 Unities + Antwort hilfreich

IG EVU

evtl ist das für dich von Interesse ... Siehe IG EVU 001-A die Tabelle aus IEC 61346 (ist heute in IEC 81346 übernommen, da 61346 zurückgezogen) ...
da wären Schaltschrank z.B. +UC oder +UH  ... bearbeite ich erst in ein paar tagen genauer

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christof G
Mitglied
Steuerungstechniker


Sehen Sie sich das Profil von Christof G an!   Senden Sie eine Private Message an Christof G  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christof G

Beiträge: 960
Registriert: 09.11.2006

EPlan Electric P8 2.8 Build 12754
EPlan 5.70 SP1 HF2 Prof.
Win7 SP1 Prof. 64Bit

erstellt am: 04. Mai. 2015 09:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen ThMue,

die Doku ist sehr umfangreich 
Was ich festgestellt habe ist, dass es viele Beispiele gibt, wie der Ortsaspekt auf den Raum herunter gebrochen werden kann, in dem sich Schaltgeräte befinden.
Bei unseren Maschinen beginnt der Ortsaspekt erst beim Schaltschrank.
Ich möchte Einbauorte wie Schaltschrank, Klemmkasten mit bzw. Klemmkasten ohne dezentraler Steuerung und Bedienpulte unterscheiden können.
Mein Vorschlag war:
+E1  Schaltschrank 1
+S1  Klemmkasten mit dez. Peripherie
+K1  Klemmkasten passiv
+P1  Bedienpult 1
da hat sich unsere Werkstatt aber hörbar aufgeregt. Deshalb suche ich nach etwas schriftlichem. 

Gruß Christof

------------------
alles wird gut!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1267
Registriert: 22.10.2013

erstellt am: 04. Mai. 2015 09:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christof G 10 Unities + Antwort hilfreich

schau doch mal genau nach wie das in Tabelle 1 gemeint ist :-)

Schaltschrank z.b. +UC1 ... dann z.b. die Montagetafel +UR1 und die Klemmleiste z.b. -XD1

dann hättest du +UC1UR1-XD1 für eine Klemmleiste auf auf der Montagetafel im Schaltschrank ^^

Letztendlich ist ein Schaltschrank ein Betriebsmittel genau wie ein Schütz, genau wie eine Leistungsverteilerschiene oder Erdungspotentialschiene. Mach aber nicht den Fehler verwechsel Einbauort und Montageort

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1267
Registriert: 22.10.2013

EPLAN Electric P8 - Professional 2.8 + alle Addons

erstellt am: 04. Mai. 2015 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christof G 10 Unities + Antwort hilfreich

P.S. ich hab Tabelle 1 mit Tabelle 2 verwechselt ... Es ist aus Tabelle 2 !!!


Tabelle 1 sind die Hauptklassen .... wenn man danach geht liegst du nicht ganz richtig
+E1  Schaltschrank 1 -> Versorgung mit Strahlungs und thermischer Energie
+S1  Klemmkasten mit dez. Peripherie -> Umwandlung eines manuellen Verfahrens in ein Signal zur Weiterverarbeitung
+K1  Klemmkasten passiv -> Verarbeiten von Signalen und Informationen
+P1  Bedienpult 1  -> Präsentieren von Informationen

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christof G
Mitglied
Steuerungstechniker


Sehen Sie sich das Profil von Christof G an!   Senden Sie eine Private Message an Christof G  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christof G

Beiträge: 960
Registriert: 09.11.2006

EPlan Electric P8 2.8 Build 12754
EPlan 5.70 SP1 HF2 Prof.
Win7 SP1 Prof. 64Bit

erstellt am: 04. Mai. 2015 13:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke ThMue für Deine Hilfe!

Mit der Tabelle 2 geht es in die richtige Richtung.

Gruß Christof

------------------
alles wird gut!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nairolf
Ehrenmitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von nairolf an!   Senden Sie eine Private Message an nairolf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nairolf

Beiträge: 1790
Registriert: 21.01.2006

EPLAN Electric P8 2.8.3 12666 HF2 Ultimate
EPLAN Pro Panel Professional Addon
EPLAN Fluid Addon

erstellt am: 04. Mai. 2015 14:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christof G 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo !

Ich denke ihr seid da etwas auf dem Holzweg 
Ihr verwechselt das Referenzkennzeichen nach Haupt- und Unterklasse
mit dem Ortsaspekt (Strukturkennzeichen +)

Der Text:
Tabelle 2 – Definitionen und Kennbuchstaben für Unterklassen bezogen auf Hauptklassen
nach Tabelle 1

Das hat eigentlich gar nichts mit den Kennzeichennamen des Orstaspektes zu tun
(unter EPLAN eben der Einbauort).

Im Kapitel "5.6 Ortsbezogene Struktur und Kennzeichnung" gehts dann tatsächlich um den Einbaourt in EPLAN.

Darin steht u.a.:
"Eine allgemeingültige Festlegung ist hier schwer möglich, da die örtlichen und
räumlichen Gegebenheiten sehr unterschiedlich sind."

In der Energieverteilung gibt es aus historischer Sicht bekannte Kürzel, diese lassen
sich allerdings nicht pauschal-gültig auf andere Verwendungen (z.B. Maschinenbau) übertragen
(ist aber sicher auch nicht untersagt  )

LG
nairolf

------------------
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm.
Bei vielen ist es andersrum 
------------------------------------------
Da lernt man mühevoll laufen und sprechen,
und nun soll ich stillsitzen und die Klappe halten !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1267
Registriert: 22.10.2013

erstellt am: 04. Mai. 2015 14:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christof G 10 Unities + Antwort hilfreich

Er hat doch nach genormten Buchstaben für Schaltschrank, Klemmkasten usw. gefragt?

Ich hab auch direkt gesagt Montageort und Einbauort (+ Kennzeichen) nicht verwechseln.
+UC1 ist z.b. der Montageort (beschreibend) während der Einbauort frei wählbar ist, kann aber auch so gewählt werden.
Allerdings haben wir z.b. "ESP" für logische Einbauorte "Einspeisung" während der Montageort eben der Tabelle 2 entspricht.

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nairolf
Ehrenmitglied
Elektroingenieur


Sehen Sie sich das Profil von nairolf an!   Senden Sie eine Private Message an nairolf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nairolf

Beiträge: 1790
Registriert: 21.01.2006

EPLAN Electric P8 2.8.3 12666 HF2 Ultimate
EPLAN Pro Panel Professional Addon
EPLAN Fluid Addon

erstellt am: 04. Mai. 2015 14:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christof G 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo !

Tja, aber das sind die Buchstaben des Referenzkennzeichens (Kennbuchstabe (nach Norm 'Produktaspekt').
Wenn man nun anfängt, in den Ortsaspekt (Einbauort in EPLAN) die Buchstaben aus dem BMK zu verwenden,
ist das Chaos perfekt 

Beispiel:
Lt. IEC81346-2 (und im Erweiterungsblatt des VDMA) ist der Refernzkenner (Produktaspekt) eines Schaltschranks -UC

Wenn Du nun einfach in den Einbauort (der KEIN physikalisches Objekt wie das Produkt darstellt) auch UC reinschreibst,
dann würde das vollständige BMK eines Schaltschranks lauten +UC1-UC1

[der Montageort (beschreibend) ist einfach ein Feld in EPLAN und hat keinerlei Herkunft in einer Norm.
Das Referenzkennzeichen (Kennbuchstabe) und Ortskennzeichen (Einbauort) aber sehr wohl]

Soweit ich weiß, gibt es technologieübergreifend keine standardisierten Bezeichner für den Orstaspekt
(lasse mich gerne eines Besseren belehren  )

------------------
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm.
Bei vielen ist es andersrum 
------------------------------------------
Da lernt man mühevoll laufen und sprechen,
und nun soll ich stillsitzen und die Klappe halten !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1267
Registriert: 22.10.2013

erstellt am: 04. Mai. 2015 15:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christof G 10 Unities + Antwort hilfreich


Neue_Struktur_Vorschlag.png

 
Hey,

wir hatten einen dipl. Ing. über einige Monate hier (mit über 30 Jahren Berufserfahrung) während ich mich genau mit sowas beschäftigt habe, will auch nicht sagen dass das korrekt ist was ich erarbeitet habe, aber in meinen Augen macht es schon sinn und er hat gemeint das wäre nach den neuesten Normen auch so.

Kabine heißt UH1, Schaltschrank heißt UC1, Montagetafel UR1, 2. Montagetafel UR2 // jeweils Montageort
Nun hat man die Gruppen nach DDC mit EAA (Titelblatt) und EFS (Stromlaufplan).
Darin hat man LOGISCHE Orte (einbauort - selbst festlegen)um den Stromlaufplan einwandfrei abbilden zu können
+ESP (Einspeisung)
+BEL (Beleuchtung)
+VNS (Verteilung Netzspannung)

+ESP-XD1 // 400V CEE Dose mit Montageort UH1
+ESP-XD2 // Eingangsklemmleiste mit Montageort UR1
+ESP-QA1 // Hauptlasttrennschalter mit Montageort UH1
+ESP-RF1 // Netzfilter mit Montageort UR2
usw.

(Siehe Bild)

Vielleicht machen wir das auch "falsch" bzw. "anders" ?

Liebe Grüße
Thorsten

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



CAD-Planer (m/w/d)

Die Wurm-Gruppe gehört zu den führenden Anbietern von Automatisierungssystemen für Kälteanlagen und Gebäudetechnikmanagement im Lebensmittelhandel. Als Teil der Wurm-Gruppe ist GTM der MSR-Spezialist für die Gebäudetechnik und projektiert rund 300 konkrete Märkte pro Jahr mit Hardware, Software und Schaltschränken. An unserem Standort in Remscheid bieten wir ein vielfältiges Spektrum, ...

Anzeige ansehenTechnischer Zeichner, Bauzeichner
ThMue
Mitglied
M.Sc. Wirtschaftsingeneurswesen, B.Eng. Elektro- und Automatisierungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von ThMue an!   Senden Sie eine Private Message an ThMue  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThMue

Beiträge: 1267
Registriert: 22.10.2013

EPLAN Electric P8 - Professional 2.8 + alle Addons

erstellt am: 04. Mai. 2015 15:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Christof G 10 Unities + Antwort hilfreich

P.S. unsere Bauteile haben im Plan nur

+ESP-QA1 (BMK)
+UH1  (Montageort)

stehen

------------------
Vorlesungen machen den Verstand träge. Sie zerstören das Potenzial für authentische Kreativität.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz