Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Nutzer der Schnittstelle P8 ->TwinCat gesucht

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Nutzer der Schnittstelle P8 ->TwinCat gesucht (2356 mal gelesen)
Balage
Mitglied
Dipl.-Ing. Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von Balage an!   Senden Sie eine Private Message an Balage  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Balage

Beiträge: 491
Registriert: 13.03.2008

Win10 x64Pro,
EPLAN 5.70 SP1,
EPLAN electric P8 Pro 2.x
EPLAN Engineering Center/Configuration

erstellt am: 11. Apr. 2015 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

zwecks Bildung einer "Interessengemeinschaft" bin ich auf der Suche nach EPLAN Anwendern, die die SPS-Schnittstelle zwischen P8 und Beckhoff's TwinCat nutzen. Mit der Versionsupdate auf 2.4 hat sich ja in P8 einges in der Verwaltung der SPS Daten geändert. Dies betrifft leider auch die Schnittstelle zum TwinCat sehr empfindlich und löst daduch eine ziemliche Verunsicherung aus. Ich versuche hier die Anforderungen bzw. Anregungen aus der EPLAN Seite zur Verbesserung der Schnittstelle zu kanalisieren.

Hintergrund:
Diese Schnittstelle wurde von Beckhoff spezifiziert und von EPLAN implementiert. Dies führt dazu, dass der EPLAN Support keine Änderung erwirken kann, weil eben die Spezifikation von Beckhoff kam. Deswegen müssen immer BEIDE Seiten in jeglichen Änderungsprozess einbezogen werden.

Ich habe schon einige Ehrenrunden beim Support beider Seiten gedreht. Das Ergebnis war sehr ernüchternd und traurig zugleich. Das erste Problem offenbarte sich in der Begründung, warum nichts gemacht werden kann: sie haben sich immer auf die jeweils anderen Seite berufen.
Ein weiteres Problem kommt verschärfend hinzu. Die EPLAN Entwicklung hat keine Erfahrung (Ahnung wäre vielleicht doch etwas zu hart gewesen  ) in der SPS Programmierung, so wie Beckhoff in der Elektrokonstruktion mit EPLAN P8.

Einerseits sehe ich das riesige Potenzial in der Schnittstelle, auf der anderen Seite fühle eine Ohnmacht, was deren Zukunft angeht. Der eigentliche Grund, warum EPLAN in der Funktionalität in diesem Bereich seit Jahren mehr oder weniger auf der Stelle tritt, ist, dass die beiden Seiten (SPS Hersteller und EPLAN) sich nicht wirklich verständigen können.

Ich sehe nur einen Weg, diesem Teufelskreis zu entrinnen: Anwender, die über genügend Know-how und Erfahrung in beiden Seiten haben, müssen sich zusammentun und die Richtung vorgeben. Genau hierfür suche ich hier Gefährten. Über Form, Vorgehen und Inhalt können wir uns später noch abstimmen, wenn wir "die kritische Masse" erreicht haben.

Also, wer möchte mitmachen?

Gruß
Ferenc

------------------
Until you spread your wings,
you'll have no idea how far you can walk.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

django
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Elektrokonstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von django an!   Senden Sie eine Private Message an django  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für django

Beiträge: 2438
Registriert: 12.02.2002

EPLAN 3.33
EPLAN 5.xx
P8 1.9.6
P8 1.9.10
P8 1.9.11
P8 2.0.9
alle Prof.

erstellt am: 12. Apr. 2015 11:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Balage 10 Unities + Antwort hilfreich

Also die se Schnittstelle habe ich nur mal "kurz" getestet. Habe ja auch Kunden die beide Systeme im Einsatz haben. Das Problem wird sein, dass weder EPLAN noch Beckhoff sich von "uns" was sagen lassen werden. Jeder schiebt die "Schuld" auf den anderen. Solange wir auf die Programmierung keinen Einfluß nehmen können, wird sich nichts ändern. Ist ähnlich wie bei Wünschen zu EPLAN. Wünschen sich es nicht viele, wird es nicht versucht umzusetzen (ist leider so). Möche auch so einiges haben seit Einführung von P8 wird aber wahrscheinlich nie kommen weil EPLAN es nicht will (vielleicht liegt es auch an mir). Mache nun schon seit fast 30 Jahren mit EPLAN rum und kenne so viele Leute von EPLAN das ich mir ein Urteil erlauben kann. Sind halt alles nur Theoretiker und keine Pratiker dabei.

Also falls es hilft bin ich gerne dabei um zu helfen wo ich nur kann.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonny Wire
Mitglied
Script-Troll


Sehen Sie sich das Profil von Jonny Wire an!   Senden Sie eine Private Message an Jonny Wire  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonny Wire

Beiträge: 715
Registriert: 08.12.2008

EPLAN Electric P8
... in allen Versionen/Varianten

erstellt am: 13. Apr. 2015 10:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Balage 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kenn diese Thematik sehr gut...
Am Beispiel Siemens (TIA Portal) sieht man ja wie gut die Hersteller zusammenarbeiten.

Darum habe ich mich entschlossen es selbst zu programmieren und dadurch ist der PlcTaglistConverter entstanden.

Um welche Daten geht es dir genau? Denke bei der Schnittstelle zu TwinCAT ist die Hardwarekonfiguration auch dabei?

Hab mir das ganze mal auf der Messe zeigen lassen, aber ist meiner Meinung nach alles sehr dürftig. Wie du schön beschrieben hast sind es keine Personen aus der Praxis, welche das "Lastenheft" schreiben :^)

Falls du Unterstützung benötigst, kannst du dich gerne melden 

------------------

Scripting in EPLAN ist einfach (toll)!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Balage
Mitglied
Dipl.-Ing. Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von Balage an!   Senden Sie eine Private Message an Balage  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Balage

Beiträge: 491
Registriert: 13.03.2008

Win10 x64Pro,
EPLAN 5.70 SP1,
EPLAN electric P8 Pro 2.x
EPLAN Engineering Center/Configuration

erstellt am: 14. Apr. 2015 23:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jonny,

ich weiß Dein Angebot sehr zu schätzen und werde ggf. darauf zurückkommen   .
In erster Linie versuche ich "Leidensgenossen" zu finden, die bereits einges an Zeit investiert haben, damit die Datenübergabe zum TwinCat funktioniert und beim Update auf 2.4 bitter festsellen mussten, dass sämtliche SPS Bus-Daten plötzlich "verschwunden" sind.

Ich weiß, die Daten sind freilich nicht verschwunden. Bloß die Symboleingenschaften sind im GUI nicht mehr direkt erreichbar, was jedoch genau dasselbe Gefühl erzeugt.

Zum Hintergrund:

  • die Schnittstelle P8/TwinCat ist als Einbahnstraße konzipiert - was strategisch schon mal fatal ist und möglicherweise einer der Gründe, warum sie kaum Anwendung findet. Derzeit ist nur der Datentransport P8 -> TwinCat vorgesehen.
  • Eine Symboltabelle, wie in den meisten anderen SPS Plattformen benutzt (Zuordnungsliste bei S7/TIA), gibt es hier nur indirekt. Das ist jedoch eine - für mich nicht ganz nachvollziehbare - Spezialität von Beckhoff.
  • Die Hardwarekonfiguration ist auch sehr "eigensinnig" bei Beckhoff. Fast alle hierfür notwendigen Daten mussten auf der früheren Registerkarte Bus-Daten vom SPS-Kasten eingetragen werden. Und genau hier geht es mit dem Verzweifeln los: diese Registerkarte gibt es in der Version 2.4 nicht mehr...

Mir ist durchaus klar, dass die Version 2.4 ein verändertes Konzept für die HW-Konfig verfolgt. Mir gefällt das neue Konzept sogar besser, als das alte, weil es endlich durchgehend und eindeutig ist. Für mich stellen sich jedoch viele Fragen im Kontext P8/TwinCat, auf die ich bisher noch keine zufriedenstellende Antwort gefunden habe.

Es ist durchaus möglich, dass auch Anwender anderer SPS Plattformen ähnliche oder gar dieselbe Schmerzen haben. Egal wie man's dreht und wendet: es ist an der Zeit diese Schnittstelle(n) endlich eine sinnvolle Funktionalität zu geben - wenn man schon so viel von Interdisziplinarität und Industrie 4.0 redet.

Gruß
Ferenc

------------------
Until you spread your wings,
you'll have no idea how far you can walk.

[Diese Nachricht wurde von Balage am 14. Apr. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

django
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Elektrokonstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von django an!   Senden Sie eine Private Message an django  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für django

Beiträge: 2438
Registriert: 12.02.2002

EPLAN 3.33
EPLAN 5.xx
P8 1.9.6
P8 1.9.10
P8 1.9.11
P8 2.0.9
alle Prof.

erstellt am: 15. Apr. 2015 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Balage 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Balage:

wenn man schon so viel von Interdisziplinarität und Industrie 4.0 redet.

Ist nur für Marketing wichtig. In der Praxis ist eh alles anders ...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

FML
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von FML an!   Senden Sie eine Private Message an FML  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FML

Beiträge: 491
Registriert: 11.03.2002

Aktuell:
EPLAN Electric P8 Professional
V 2.6 HF2
V 2.7
V 2.7 Education<P>Eplan Fluid Add On
Eplan ProPanel Add On
Electric P8 API
EEC
Systeme:
MS WINDOWS 10
MS WINDOWS 7
MS WINDOWS 2016 Server
MS WINDOWS SQL Server

erstellt am: 15. Apr. 2015 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Balage 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ferenc,

Zitat:
Mir ist durchaus klar, dass die Version 2.4 ein verändertes Konzept für die HW-Konfig verfolgt. Mir gefällt das neue Konzept sogar besser, als das alte, weil es endlich durchgehend und eindeutig ist.

Das sehe ich auch so, nur sollte dann das auch ohne Einschränkungen funktionieren. Sprich da müssten zuerst mal alle Fehler in der neuen  SPS Grundfunktionalität behoben werden, bevor man daran denkt die darauf aufsetzenden Schnittstellen zu optimieren! Wenn man sich parallel den Forumsbeitrag
--> Klick <--
dazu ansieht müssten bei EPLAN eigentlich alle Alarmglocken läuten.
Ich bin auch bereits seit der Beta der 2.4 mit EPLAN in Kontakt und versuche eine aufwärtskompatible Lösung anzuregen. Es kann nicht sein, dass die Kunden eine Migration von 2.X ( ich schreibe speziell 2.X und nicht 2.3 ! ) auf 2.4 von Hand durchführen müssen! Da hilft auch keine PDF Anleitung mit den durchzuführenden händischen Anpassungen. Im Prinzip entsteht da bei der Altprojektübernahme in die Version 2.4 Datenverluste und das ist eigentlich für keinem Kunden akzeptabel! Bei z.B. unserem Aufkommen an Umbauten an der Anzahl der Bestandsprojekte bedeuten die Anpassungen in die Version 2.4 Aufwände in Mannjahren!!
Ich habe auch bereits bei EPLAN versucht diesbezüglich zu sensibilisieren und man ist sich glaube ich der Problematik zwischenzeitlich bewusster geworden und es wird wohl auch an einer Lösung gearbeitet und ich warte auf etwas testbares.

Ich kann nur alle ermuntern auch Ihre Unzufriedenheit diesbezüglich bei EPLAN zu äußern, denn dann passiert auch am schnellsten etwas.

Vielleicht kannst Du ja auch noch Deinen Einfluss entsprechend bei EPLAN einbringen.  

Gruß Fritz

------------------
Um zu sehen, musst Du die Augen offen halten.
Um zu erkennen, musst Du sie schliessen und denken.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gididi
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Gididi an!   Senden Sie eine Private Message an Gididi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gididi

Beiträge: 1
Registriert: 15.04.2015

erstellt am: 15. Apr. 2015 17:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Balage 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Ich habe eure Diskussion mit Interesse verfolgt und möchte selber noch etwas in den Topf an Informationen und Gefühlen werfen.

Das neue Prinzip der Bus-Konfiguration müsste für den Export zu TwinCAT theoretisch sogar besser geeignet sein. Es orientiert sich an der dort ebenfalls verwendeten Referenzierung auf den jeweiligen Vorgängeranschluss/Vorgängergerät.

Einschränkungen die man derzeit mit P8 2.3 hat, was die möglichen Bus-Strukturen angeht müssten somit nicht mehr vorhanden sein. Bedingt durch die notwendige Baugruppenträger-Zählweise sind Stern-Topologien und Abzweigungen ja derzeit problematisch.

Zum Thema Einbahnstraße: In der Dokumentation von Beckhoff zum ECAD Import Tool scheint es zwar so, aber aus persönlichen Gesprächen und den Grafiken aus dem Infosys habe ich den Eindruck gewonnen, dass die Schnittstelle nicht als Einbahnstraße konzipiert wurde. Sie ermöglicht ja ebenso das Übertragen von Hardwarekonfigurationen aus TwincAT zu EPLAN. Jedoch fehlen dort dann eben die Informationen zur Artikelzugehörigkeit, von nicht verknüpften Ein-Ausgängen und der Adressierung.

Viel mehr habe ich das Gefühl, sie wurde damals aus der Not geboren, mit einer solchen Schnittstelle werben zu wollen. Bisher ist mir noch kein Anwender bekannt, der diese intensiv und im normalen Arbeitsalltag verwendet.

Von Beckhoff habe ich die Informationen erhalten, dass das XCAD Import Tools für TwinCAT 3.1 wohl erst in der zweiten Hälfte 2015 auf den Markt kommt. Bleibt zu hoffen, dass in diesem Zuge auch der Export in EPLAN überarbeitet wird. 

Viele Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Balage
Mitglied
Dipl.-Ing. Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von Balage an!   Senden Sie eine Private Message an Balage  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Balage

Beiträge: 491
Registriert: 13.03.2008

Win10 x64Pro,
EPLAN 5.70 SP1,
EPLAN electric P8 Pro 2.x
EPLAN Engineering Center/Configuration

erstellt am: 16. Apr. 2015 12:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Zusammen,

nach meinem gestrigen Messebesuch in Hannover bin ich - zumindest was die TwinCAT Seite angeht - etwas schlauer geworden. Die eigentliche Schnittstelle zwischen TwinCAT und EPLAN P8 (aber auch jeder anderen ECAD Plattform) wird durch eine XML-Datei abgebildet. Deren Struktur und Inhalt ist vom Beckhoff vorgegeben. TwinCAT kann solche XML Strukturen jedoch nicht nur lesen sonder auch erzeugen. Somit wäre es technisch zumindest Möglich, die Daten daraus in P8 zu importieren.

An dieser Stelle muss ich meine Formulierung anpassen: die Schnittstelle ist nicht als Einbahnstraße konzipiert, bloß von EPLAN so implementiert wurde.

Ferner habe ich erfahren, dass Beckhoff gerade dran ist, sämtliche P8 Makros für die Version 2.4 anzupassen. Die neue Makrosammlung wird voraussichtlich zur Herbstmesse SPS&Drives in Nürnberg vorgestellt, ebenso, wie das XCAD Tool für TwinCAT 3 - wie von Gididi bereits erwähnt.

Es tut sich also doch was. Jetzt wäre meiner Ansicht nach wieder EPLAN am Zug die Schnittstelle zu erweitern bzw. zu komplettieren. Von den ganzen Hausaufgaben bei den SPS Daten im P8 mal ganz abgesehen. (@Fritz: es ist doch haarsträubend, was man dazu hier im Forum liest)
Ich bleibe dran.

Gruß
Ferenc

------------------
Until you spread your wings,
you'll have no idea how far you can walk.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz