Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Schaltschrankverdrahtung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schaltschrankverdrahtung (2236 mal gelesen)
hual
Mitglied
Entwicklung Hardware


Sehen Sie sich das Profil von hual an!   Senden Sie eine Private Message an hual  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hual

Beiträge: 1083
Registriert: 14.09.2011

erstellt am: 24. Okt. 2013 15:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich zeichne derzeit eine Schaltschrankverdrahtung in der Aufbauzeichnung per Polylinien, Spline etc.

Meine Frage(n):
1. Gibt es eine Möglichkeit in EPLAN einfacher eine Schaltschrankverdrahtung darzustellen

2. Habe ich eine Möglichkeit die Linienlängen (sprich Drahtlängen) zu ermitteln/auswerten zu lassen um für die Fertigung/Einkauf Kabellängen auszugeben?

Wir nutzen Kabelfertigungsmaschinen und ich muss die Verdrahtung für ca. 2000 Schränke vorproduzieren lassen und möchte mir ersparen für alle 55 vorkommenden Schranktypen einen Musteraufbau machen zu lassen um die Kabellängen zu ermitteln.

Wie macht ihr sowas?

lg Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EplanAndi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von EplanAndi an!   Senden Sie eine Private Message an EplanAndi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EplanAndi

Beiträge: 332
Registriert: 17.02.2010

P8 - Professional Version 2.7

erstellt am: 24. Okt. 2013 15:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Alois,

genau dafür gibt es ProPanel, dort machst du den Aufbau in 3D und Eplan kann so die Aderlängen ermitteln, zusätzlich dann noch die Aderendbehandlung. Das wirst du mit dem "standard" 2D Schaltschrankaufbau nicht hinbekommen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hual
Mitglied
Entwicklung Hardware


Sehen Sie sich das Profil von hual an!   Senden Sie eine Private Message an hual  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hual

Beiträge: 1083
Registriert: 14.09.2011

erstellt am: 25. Okt. 2013 07:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Andi,

hab gestern noch mit unserem Betreuer deswegen telefoniert. Scheinbar führt da kein Weg am ProPanel vorbei.
Das muss ich aber erst unserem Chef schackhaft machen und leider stehen die Zeichen in Richtung SolidWorks electrical. Was mich gar nicht so freut wo ich endlich in EPLAN produktiv arbeiten könnte...

naja,
diese Entscheidungen werden wo anders getroffen.
So nebenbei, hat jemand Erfahrungen mit SolidWorks Electrical?
Mein bisheriger Eindruck bei Präsentationen war eher mau. Die Leute konnten die einfachsten Anfragen nicht beantworten.

lg
Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EplanAndi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von EplanAndi an!   Senden Sie eine Private Message an EplanAndi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EplanAndi

Beiträge: 332
Registriert: 17.02.2010

P8 - Professional Version 2.7

erstellt am: 25. Okt. 2013 08:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Moin,

also selbst wenn ihr euch ProPanel bzw. SolidWorks electrical besorgt wirst du bei 2000 Schränken alleine schon ein paar Monate für das Anlegen der Artikel benötigen, zusätzlich musst du im gesamten Schaltplan an jede Einzelader den passenden Artikel hinterlegen, was dann noch einmal ordentlich Zeit benötigt.

Auch ist so ein Programmwechsel in der Regel nicht ganz einfach, da du dabei die gesamte Logik von Eplan verlierst, ganz zu schweigen davon das du die Artikeldatenbank neu anlegen darfst usw.

Ich weiss ja nicht was für einen Termindruck bei dem Projekt ist, aber ich würd mal schätzen das sowas wohl n Jahr dauern wird (optimistisch gedacht).

Erfahrung hab ich mit SolidWorks Electrical aber auch noch nicht gesammelt  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hual
Mitglied
Entwicklung Hardware


Sehen Sie sich das Profil von hual an!   Senden Sie eine Private Message an hual  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hual

Beiträge: 1083
Registriert: 14.09.2011

erstellt am: 25. Okt. 2013 08:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Andi,

ich möchte versuchen in Richtung ProPanel zu lenken, da der Sektor Schaltschrankbau immer mehr zum Thema wird. Derzeit bin ich alleine der auf dem Gebiet bei uns arbeitet und nutze auch allein EPLAN.
Die 2000 Schaltschränke haben den Vorteil, dass sie aus ca. 6 unterschiedlichen Einabaugeräten und 3 Klemmentypen + Zubehör bestehen.
Sie unterscheiden sich nur in Anzahl der Geräte und Baugröße und damit verbundenen Drahtlängen.

Ich hoffte, dass das mit ProPanel nicht zu aufwendig wäre. Wenn ich natürlich jetzt das blaue vom Himmel verspreche und den Nutzen für uns anpreise und dann nicht in der Lage bin in kurzer Zeit das Ganze auf Schiene zu bringen und die Pläne für die Fertigung liefern kann, tu ich mir nichts Gutes...

Wie komplex schätzt du das Thema denn ein?
Es werden hauptsächlich Geräte verwendet zu denen es sicherlich keine fertigen Makros gibt.
Wenn ich 3D (*.stp) Daten der Bauelemente bekomme, wie schwer/aufwendig ist es dafür selbst Makros für ProPanel zu erstellen?
Muss ich eine Schulung auch noch einplanen oder ist es autoditakt möglich zu erarbeiten?

Der Zeitdruck besteht natürlich immer. Aber bis wir einen Prototypenschrank aus der Blechfertigung haben und die Verdrahtung zur Leitungslängen Ermittlung haben, vergehen sicher auch noch 2 Monate.
Das wär so der Zeitraum den ich habe um das über die Bühne zu bekommen.

lg
Alois

[Diese Nachricht wurde von hual am 25. Okt. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

EplanAndi
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von EplanAndi an!   Senden Sie eine Private Message an EplanAndi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für EplanAndi

Beiträge: 332
Registriert: 17.02.2010

P8 - Professional Version 2.7

erstellt am: 25. Okt. 2013 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Also ohne Schulung wirst du wahrscheinlich recht schnell verzweifeln bzw. wird es lange dauern bis du zum passenden Ergebnis kommst.
Für die Makroerstellung für ein Schütz z.B. mit 8 Anschlüssen kannst du locker eine halbe Stunde ansetzten, fängt an mit dem besorgen der .stp Datei und endet beim Anschlussbild.
Dann musst du alle Querschnitte und Farben deiner Einzeladern als Artikel anlegen inkl. Aussendurchmesser und Biegeradius usw., die Artikel musst du dann im Schaltplan an den Verbindungsdefinitionspunkten hinterlegen (geht über den Navi relativ zügig, wenn schon überall Verbindungsdefinitionspunkte gesetzt sind)

Eplan hat zum Thema ProPanel auch kostenlose Hands-On Veranstaltungen, hab ich damals auch besucht, war für einen ersten Einblick in das Thema nicht schlecht.

Zusätzlich kannst du deinen Vertriebler auch mal nach einer „Probeversion“ fragen, z.B. für das Projekt an dem du gerade arbeitest, der wird dir nach dem Besuch einer Schulung bestimmt eine Lizenz ausleihen…

Was aber sicher ist, selbst wenn du nur ein paar Artikel pro Schrank hast, es wird am Anfang schon erheblich Zeit bei der Datenpflege draufgehn.

Gruß
Andi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

elektriktrick
Mitglied
Dipl.- Ing.


Sehen Sie sich das Profil von elektriktrick an!   Senden Sie eine Private Message an elektriktrick  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für elektriktrick

Beiträge: 13
Registriert: 10.06.2010

5.70.3, Professional, nur noch für Altlasten
Eplan Electric P8, Version 1.9 / 2.0 / 2.1
Fluid 5.70
Fluid P8, Version 1.9 / 2.0 / 2.1
Schematic Generator 5.70
Schematic Generator P8 Version 1.9 / 2.0 / 2.1
Pro Panel Professional P8 Version 2.1

erstellt am: 25. Okt. 2013 14:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo hual,

hast Du schon mal im Dataportal unter Phoenix Contact nachgesehen? Die haben kürzlich für mehrere hundert Artikel 3D-Daten bereit gestellt. Wenn Ihr die Artikel verbaut könnt Ihr mit Sicherheit eine Menge Zeit sparen.

LG Elektriktrick

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz