Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Potentialverteilung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Potentialverteilung (3320 mal gelesen)
Mike4891
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Mike4891 an!   Senden Sie eine Private Message an Mike4891  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mike4891

Beiträge: 37
Registriert: 22.09.2010

Catia V5R19, EPLAN 2.2, Matlab, Mathcad 15, PTC Creo Parametric / Direct

erstellt am: 26. Aug. 2013 14:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Potentialverteilung.pdf

 
Hi Community,

ich hab jetzt mal eine generelle Frage zur Potentialverteilung in Schaltschrankprojekten.

In meinem Schaltschrankprojekt müssen einige Potentiale (L1, L2, L3, N, PE, 24VDC, 0VDC) über gebrückte Klemmen verteilt werden.

Wie macht ihr das mit den seitenübergreifenden Verbindungen? Nehmen wir zum Beispiel mal die Laststromversorgung von verschiedenen Betriebsmitteln. Auf der ersten Seite sitzt Umrichter 1, auf der zweiten Seite umrichter 2 usw.... Zieht ihr hier L1 - L3 jeweils an oben an der Seite komplett durch, oder platziert ihr die entsprechenden Klemmen? Siehe angehängtes Dokument.

Gruß

Mike

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

F.S.
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von F.S. an!   Senden Sie eine Private Message an F.S.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für F.S.

Beiträge: 1502
Registriert: 23.04.2003

Eplan Electric P8
2.8 Prof.

erstellt am: 26. Aug. 2013 14:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Mike4891 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich denke richtig wäre Variante 3:
Durchziehen der Potentiale und plazieren der Klemmen auf den Potentialen.

ansonsten einfach mal in die DIN EN 61082-1 schauen 

------------------
grüße
FrankS

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mike4891
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Mike4891 an!   Senden Sie eine Private Message an Mike4891  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mike4891

Beiträge: 37
Registriert: 22.09.2010

Catia V5R19, EPLAN 2.2, Matlab, Mathcad 15, PTC Creo Parametric / Direct

erstellt am: 26. Aug. 2013 16:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

dank dir für die Anregung. Ja, das werde ich auf alle Fälle mal machen, hab jedoch erst wieder in 2 Wochen Zugriff auf die entsprechenden Normen.

Wie machst du das dann mit dem Brücken bei den einzelnen Klemmen? Setzt du dann gar keine, da ja bereits der Potentialanschluss vorhanden ist?

Gruß

Mike

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Alex 82
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von Alex 82 an!   Senden Sie eine Private Message an Alex 82  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alex 82

Beiträge: 172
Registriert: 04.01.2010

P8- Professional
Version: 2.7
und alles davor

erstellt am: 27. Aug. 2013 15:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Mike4891 10 Unities + Antwort hilfreich


2013-08-27155542.png

 
wir machen das wie im Bild zu sehen.

EPLAN meckert allerdings über die Ausrichtung der Abbruchstellen.
Wir haben uns allerdings für diese Darstellung entscheiden.

------------------
MfG

Alex

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sachsi
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Sachsi an!   Senden Sie eine Private Message an Sachsi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sachsi

Beiträge: 107
Registriert: 06.02.2013

ePlan P8 - Professional 2.1.4 Expertööö
ePlan P8 - Professional 2.1.6 Expertööö
ePlan P8 - Professional 2.3.5 Expertööö
ELCAD 7.8.0 (5206)
Windows 7 Enterprise SP1 64-Bit
12GB Arbeitsspeicher
Nvidia Quadro 4000

erstellt am: 27. Aug. 2013 16:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Mike4891 10 Unities + Antwort hilfreich


Unbenannt.PNG


Unbenannt1.PNG

 
Servus,

ja kommt darauf an wie du die Klemmen Brücken willst...

Mit einem Kammbrücker der unten "miteingeschraubt" wird oder eine feste Querverbindung auf der Klemmenmitte.

Wenn es letzteres ist, wäre die Klemme "X4_1" passend, da ist bereits der rechte und linke Anschluss als Stegbrücke definiert (Bild 2).


Im anderen Bild ist z.B. eine 24V Verteilung von mir zu sehen.
L2+ ist ein Schaltschrankinternes Klemmenpotential, dass mit Stegbrücken und Abbruchkennzeichen, Seitenübergreifend durchgebrückt wird (Anschluss 4 der Logik "Stegbrücke").
L2+9 ein Schaltschrankinternes Gerätepotential (Anschluss 2 der Logik "Ader/Draht") beispielsweise um Schütze zu Brücken.
Auf L2+200 ist ein Kabel angeschlossen, das zu einem anderen Schaltschrank geht und daher auch auf Anschluss 2 der Logik "Ader/Draht".

So stimmt es von der Darstellung im Klemmenplan und der Logischen Vorbelegung der Klemmenanschlüsse...

------------------
Grüße aus dem schönen Stuttgart
Tobias

[Diese Nachricht wurde von Sachsi am 27. Aug. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mike4891
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Mike4891 an!   Senden Sie eine Private Message an Mike4891  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mike4891

Beiträge: 37
Registriert: 22.09.2010

Catia V5R19, EPLAN 2.2, Matlab, Mathcad 15, PTC Creo Parametric / Direct

erstellt am: 27. Aug. 2013 23:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Servus,

also erstmal danke für deinen Beitrag! Hat mir echt weitergeholfen.

Zu deiner Frage: Ich verwende Kammbrücken, die man mittig einsteckt.

Ich schau jetzt mal wie ich mit deiner Vorgehensweise zurecht komme.

Vielen Dank nochmal.

Gruß

Mike

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mike4891
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Mike4891 an!   Senden Sie eine Private Message an Mike4891  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mike4891

Beiträge: 37
Registriert: 22.09.2010

Catia V5R19, EPLAN 2.2, Matlab, Mathcad 15, PTC Creo Parametric / Direct

erstellt am: 03. Sep. 2013 12:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Sternquelle.pdf


Potentialverteilung_1.pdf

 
Hi,

jetzt muss ich auf das Thema nochmal zurückkommen.

Es wäre doch prinzipiell auch denkbar, dass ich die Potentialverteilung wie folgt realisiere:

1. Ich definiere die Abbruchstelle, die z.B. auf den Ausgang eines Schaltnetzteils (24VDC) geht, als Sternquelle.
2. Die Potentialverteilung erfolgt über gebrückte Reihenklemmen.
3. Bei allen weiteren Seiten, auf denen ich das Potential 24VDC brauche, füge ich eine Klemme ein und verweise mit einer Abbruchstelle auf die Sternquelle.
4. Damit der Klemmenplan bei der Auswertung stimmt, setzte ich bei den Klemmen überall manuelle Stegbrücken.

Wäre doch auch möglich, oder? Was meint ihr dazu?

Gruß

Mike

[Diese Nachricht wurde von Mike4891 am 03. Sep. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

eumel23
Mitglied
Elektroing.


Sehen Sie sich das Profil von eumel23 an!   Senden Sie eine Private Message an eumel23  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für eumel23

Beiträge: 777
Registriert: 20.04.2006

eplan 5.x
P8: 1.9 SP1,
.
.
P8: 2.3

erstellt am: 04. Sep. 2013 07:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Mike4891 10 Unities + Antwort hilfreich

gehen tut das, sinnvoll finde ich es nicht.

Wenn Du eh überall eine Klemme setzt, dann ziehe doch das Potential ganz normal durch, dann brückt Dir EPLAN die Klemmen in der Auswertung automatisch.

------------------
Gruß Manfred

"Die Arbeit läuft dir nicht davon, wenn du deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis du mit der Arbeit fertig bist."
(Chinesisches Sprichwort)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sachsi
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Sachsi an!   Senden Sie eine Private Message an Sachsi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sachsi

Beiträge: 107
Registriert: 06.02.2013

ePlan P8 - Professional 2.1.4 Expertööö
ePlan P8 - Professional 2.1.6 Expertööö
ePlan P8 - Professional 2.3.5 Expertööö
ELCAD 7.8.0 (5206)
Windows 7 Enterprise SP1 64-Bit
12GB Arbeitsspeicher
Nvidia Quadro 4000

erstellt am: 04. Sep. 2013 07:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Mike4891 10 Unities + Antwort hilfreich

Klar, technisch möglich, aber du nimmst ja jede Automatik wieder aus dem Programm...

Man will ja einfach eine Klemme setzen, ihr eine Nummer geben und den Rest ePlan machen lassen (also Brückenbildung, Anordnung)

Und nebenbei, wenn du eine Sternquelle benutzt, kannst du auch die Punktverdrahtung benutzen. Dein Schaltschrankbauer wird dich verfluchen        

------------------
Grüße aus dem schönen Stuttgart
Tobias

[Diese Nachricht wurde von Sachsi am 04. Sep. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



CAD-Planer (m/w/d)

Die Wurm-Gruppe gehört zu den führenden Anbietern von Automatisierungssystemen für Kälteanlagen und Gebäudetechnikmanagement im Lebensmittelhandel. Als Teil der Wurm-Gruppe ist GTM der MSR-Spezialist für die Gebäudetechnik und projektiert rund 300 konkrete Märkte pro Jahr mit Hardware, Software und Schaltschränken. An unserem Standort in Remscheid bieten wir ein vielfältiges Spektrum, ...

Anzeige ansehenTechnischer Zeichner, Bauzeichner
Mike4891
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Mike4891 an!   Senden Sie eine Private Message an Mike4891  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Mike4891

Beiträge: 37
Registriert: 22.09.2010

Catia V5R19, EPLAN 2.2, Matlab, Mathcad 15, PTC Creo Parametric / Direct

erstellt am: 07. Sep. 2013 14:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

jetzt war ich länger nicht mehr online....

Also erstmal Danke für euere Beiträge. Ihr habt Recht, am Besten und Einfachsten ist es, die Potentiale einfach durchzuziehen. Da hätte ich mir mal das Leben wieder selber schwer gemacht!!! 

Der Schaltschrankbauer wird nciht viel sagen und mecker können, weil der nämlich ich bin!    

Gruß an euch beide!

Mike

[Diese Nachricht wurde von Mike4891 am 07. Sep. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz