Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Verlustleistungen summieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Verlustleistungen summieren (5877 mal gelesen)
hual
Mitglied
Entwicklung Hardware


Sehen Sie sich das Profil von hual an!   Senden Sie eine Private Message an hual  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hual

Beiträge: 1083
Registriert: 14.09.2011

erstellt am: 06. Jun. 2012 09:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


screenshot.84.jpg

 
Guten Morgen,

ich würde gerne zur Wärmelastberechnung mir alle Verlustleistungen der Geräte ausgeben lassen und diese dann Summieren.

Die Ausgabe in der Artikelstückliste funktioniert einfach, kann ich irgendwie automatiesiert jetzt die Summe bilden lassen?
Wenn ich beim Platzhaltertext für die Verlustleistung auf "Summierung: Gesamt"  umstelle, bleiben die Felder der Verlustleistung leer.

lg
Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VoCAE
Mitglied
Elektrotechnikermeister


Sehen Sie sich das Profil von VoCAE an!   Senden Sie eine Private Message an VoCAE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VoCAE

Beiträge: 67
Registriert: 10.06.2010

EPLAN P8 2.2 HF1
ELCAD 7.8.0

erstellt am: 06. Jun. 2012 10:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Alois,

in der Stückliste mußt du den Platzhaltertext "Verlustleistung" hinter jedem Betriebsmittel platzieren und unten im Blatt kannst du den Platzhalter als Summenbilder platzieren, das ist dann nämlich die Gesamtverlustleistung der gesamten Ausgabe.

Gruß
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hual
Mitglied
Entwicklung Hardware


Sehen Sie sich das Profil von hual an!   Senden Sie eine Private Message an hual  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hual

Beiträge: 1083
Registriert: 14.09.2011

erstellt am: 06. Jun. 2012 11:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Spitze, danke

Funktioniert auf Anhieb perfekt.
Was würde passieren, wenn sich Artikelstückliste mehrere Seiten lang würde (bei mir derzeit nicht der Fall)?
Wird dann unter jeder Seite die Endsumme abgebildet?

lg
Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VoCAE
Mitglied
Elektrotechnikermeister


Sehen Sie sich das Profil von VoCAE an!   Senden Sie eine Private Message an VoCAE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VoCAE

Beiträge: 67
Registriert: 10.06.2010

EPLAN P8 2.2 HF1
ELCAD 7.8.0

erstellt am: 06. Jun. 2012 12:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, die Endsumme erscheint nur auf der letzten Seite. Wenn du auf jeder Seite einen Übertrag haben willst, muß es auch entsprechend formatiert werden.

Gruß
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3rnie
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von 3rnie an!   Senden Sie eine Private Message an 3rnie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3rnie

Beiträge: 50
Registriert: 09.10.2014

Eplan P8 2.8 HF4

erstellt am: 07. Nov. 2014 11:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

hätte zu dem Thema auch noch eine Frage.
Die Verlustleistung in einer Artikelstückliste ausgeben zu lassen ist ja schön und gut,
aber wie sieht es aus, wenn man den z.b. Gleichzeitigkeitsfaktor mit einfließen lassen will.

EPLAN an sich kann ja nicht berechnen oder?
Deshalb war mein Gedanke mithilfe von "Dienstprogramme->Auswertungen->Beschriftungen" eine Excel Tabelle auspucken zu lassen, in der ich dann die Gesamtverlustleistung berechne und den Wert dann noch mit anderen Faktoren multipliziere usw.

Meine Frage dazu:

Kann ich in der Excel-Vorlage Formeln gleich mir reinpacken, dass ich quasi nur auf "Dienstprogramme->Auswertungen->Beschriftungen" klicke und mir eine Excel Tabelle erscheint in der ich nur noch meine Faktoren modifizieren kann?


Bekomme das irgendwie nicht hin. Da EPLAN aus der Excel-Vorlage die Formeln ignoriert.

Bin auf antworten gespannt     

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

f.stad
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von f.stad an!   Senden Sie eine Private Message an f.stad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für f.stad

Beiträge: 6
Registriert: 12.03.2013

5.70 SP2
P8 1.8
P8 1.9
P8 2.0
P8 2.1
P8 2.3 SP2

erstellt am: 07. Nov. 2014 13:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo 3rnie,

Ich habe eine Vorlage zum Kalkulieren von Kabelbestellungen gemacht.
Aus dem E-Plan wird der Kabel Einkaufspreis genommen und im Excel mit dem aktellen Kupferpreis zusammengerechnet.

Funkt einwandfrei.
Stell einmal deine Beschriftung und Vorlage online.

mfg
Florian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

eTibor
Mitglied
Energieelektroniker


Sehen Sie sich das Profil von eTibor an!   Senden Sie eine Private Message an eTibor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für eTibor

Beiträge: 121
Registriert: 27.10.2011

ePLAN Electric P8
Professional & Project options
Version: 2.7.3.11746
Menü: Exbärde

erstellt am: 07. Nov. 2014 19:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
ich übertrage auch über Beschriftungen Werte in eine Excellvorlage in der schon Formeln eingebaut sind.
An sich funkitoniert es ganz gut.
Problem ist nur, Excel erkennt die Zellen mit mit den zu berechnenden Werten nicht sofort als zu berechnende Zahlen obwohl die Zellen bereits in der Vorlage schon als Zahl formatiert sind.
Im Momment klicke ich entweder in die einzelne Zelle hinein und dann wieder heraus oder ich markiere alle zu berechnenden Zellen und klicke dann auf das links von den markierten Zellen erscheinende gelbe Ausrufezeichen und behebe es dann damit,
und zack habe ich meine gewünschten Werte 

------------------
Grüße aus Wetzlar
Tib r

Exbärde mit der Lizenz zum blanen, planen, e__PLA__NEN!
---------------------------------------------------------------------------------------
Electric, ist wie auch das Wort es schon sagt, der Trick mit den Elektronen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hual
Mitglied
Entwicklung Hardware


Sehen Sie sich das Profil von hual an!   Senden Sie eine Private Message an hual  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hual

Beiträge: 1083
Registriert: 14.09.2011

erstellt am: 10. Nov. 2014 07:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich nutze immer ein kleines aber feines VBA Makro zum Umwandeln von Text in Zahlenformat.
Ein Klick am Anfang und die Listen funktionieren.

Hier der Code dazu (Ist im Moment auf E2 bis E500 begrenzt)
Das Nummernformat ist auf 3 Kommastellen gesetzt.
Aber ihr könnt beliebig viele "With" mit unterschiedlichen Formatierungen verwenden.

Sub TextToZahl()
  With Range("E2:E500")
    .NumberFormat = "#,###0.000"
    .Replace ",", ".", xlPart
    .Value = .Value
  End With

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3rnie
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von 3rnie an!   Senden Sie eine Private Message an 3rnie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3rnie

Beiträge: 50
Registriert: 09.10.2014

Eplan P8 2.8 HF4

erstellt am: 12. Nov. 2014 16:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke danke für die Antworten, hab es hinbekommen.

aber da ergibt sich schon das nächste Problem 

Die Summe möchte ich gerne auf die nächste Seite in der Arbeitsmappe übertragen, da ich dort ein Formular in anderer Spaltenbreite habe.

wenn ich aber dort(Tabelle2) die Formel: =de_DE!C13 eingebe wird dort die Zahl nicht angezeigt, da beim generieren der Liste die Tabelle nicht mehr de_DE heißt sonderen "Betriebsmittelliste" (= Der Name von dem Beschriftungsschema in EPLAN)

Habe auch schon probiert das System auszutricksen und das Export Schema nicht Betriebsmittelliste zu nennen sondern de_DE.....aber funktioniert auch nicht.

Jemand einen Vorschlag?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wuselking
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von wuselking an!   Senden Sie eine Private Message an wuselking  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wuselking

Beiträge: 249
Registriert: 19.11.2004

erstellt am: 09. Nov. 2016 15:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!

Aus der Artikelstückliste eine Liste zu erstellen, in der die Verlustleistungen der Geräte angezeigt und summiert werden, bis eine Gesamtsumme sichtbar ist, habe ich geschafft.

Was mich stört ist das, dass jedes Teil einzeln angezeigt wird.
Sollte es nicht möglich sein, aus einer Artikelsummenstückliste ebenfalls eine Summenliste der Verlustleistungen zu generieren, bei der die gleichen Bauteile zusammengefasst sind?
In einer Zeile sollte dann die Verlustleistung des einzelnen Bauteils stehen und die Verlustleistung der gleichen Bauteile zusammengefasst (einzel Bauteil x Stückzahl).
Ganz unten in der Spalte der Summen pro Bauteil sollte dann die Summe der Seite, der Übertrag und letztendlich die Gesammtsumme stehen.

Hier werden sicher andere Variablen benötigt, auf die ich noch nicht gekommen bin.

Wer kann mir helfen?

------------------
Danke und Grüße
Olaf
P.S.
Wer Schreinfehler findet, darf sie behalten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PaHo88
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von PaHo88 an!   Senden Sie eine Private Message an PaHo88  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PaHo88

Beiträge: 23
Registriert: 26.10.2017

Eplan Electric P8 2.7

erstellt am: 26. Okt. 2017 16:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich


Verlustleistung.PNG

 
Hallo kann mir jemand bei dem Thema Verlustleistung helfen? Wollte auch wie oben schon gefragt die Verlustleistung meiner Artikel ausgeben.

Wenn ich nun ein Formular (Artikelstückliste) um einen Platzhalter erweitern will wird mir hier leider nicht der Platzhalter Verlustleitung unter dem More...Button angegeben.(siehe Bild)

Gruß Patrick

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

A.Robert
Mitglied
staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von A.Robert an!   Senden Sie eine Private Message an A.Robert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für A.Robert

Beiträge: 387
Registriert: 09.03.2015

EPLAN Electric P8 - Select
Version:
2.6 HF4
2.8 HF2 / SQL

erstellt am: 27. Okt. 2017 06:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

guck mal unter "M" Max. Verlustleistung <22074>

------------------
Gruß Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PaHo88
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von PaHo88 an!   Senden Sie eine Private Message an PaHo88  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PaHo88

Beiträge: 23
Registriert: 26.10.2017

Eplan Electric P8 2.7

erstellt am: 27. Okt. 2017 08:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

PaHo88
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von PaHo88 an!   Senden Sie eine Private Message an PaHo88  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PaHo88

Beiträge: 23
Registriert: 26.10.2017

Eplan Electric P8 2.7

erstellt am: 27. Okt. 2017 10:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich


Stuckl.PNG


Verlust.PNG


Artikeldaten.PNG

 
Hi hab jetzt leider dazu noch zwei Probleme

1. Nachdem ich ein Kopie der Stückliste bearbeitet habe, ist der Platzhalter für die Menge verschoben kann man die Position irgendwie noch vorgeben außer über den Platzhalter?

2. Die Verlustleistung wird weder in den Artikeldaten und auch in der Stückliste angezeigt nicht angezeigt?

Sry für die wohl einfachen Fragen arbeite mich gerade erst in Eplan ein.

Gruß Patrick

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wchallepa
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von wchallepa an!   Senden Sie eine Private Message an wchallepa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wchallepa

Beiträge: 9
Registriert: 21.01.2010

Eplan P8 V2.6.3

erstellt am: 27. Okt. 2017 22:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo PaHo88,
Zu 1.) Die Position wird über das Formular bestimmt.
Zu 2.) Die Verlustleistung muss in den technischen Daten des Artikels stehen.
Ich meine im Feld maximale Verlustleistung.
Zur Not auch noch mal ein Artikelstammdatenabgleich machen.

Hoffe ich könnte helfen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

smartineer
Mitglied
Elektrokonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von smartineer an!   Senden Sie eine Private Message an smartineer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smartineer

Beiträge: 207
Registriert: 24.02.2017

Win 10 Pro, 64-Bit, 8 GB RAM, Intel Core i5-4590 CPU @ 3,3 GHz
Eplan Electric P8 Professional (2.7.3, 2.6.3)
Eplan Harness pro3D

erstellt am: 22. Nov. 2017 17:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich


Screenshot-22.11.201716_39_41.png


Screenshot-22.11.201717_08_05.png

 
Hallo zusammen,

ich hab' mich grad' durch so eine Berechnung der Verlustleistung gekämpt.
Das war zwar mühsam, wird sich aber für die nächsten Projekte auszahlen!

ABB hat eine m.e. super Anleitung für die Berechnung der Verlustleistung: Technisches Anwendungshandbuch Nr. 11.

Laut dieser Anleitung wird die max. Verlustleistung von Betriebsmitteln ausgehend von deren tatsächlichen Belastung heruntergerechnet.

Ich hab' mir nach dieser Anleitung folgenden Workflow/EXCEL-Vorlage zurechtgelegt:

Berechnung der Verlustleistung ...
... des Hauptschalters (Einspeisung) in EXCEL
... der Leitung "Hauptschalter zu Sammelschiene" (in EXCEL)
... der Sammelschienen selber (feldweise gestaffelt) (in EXCEL)
... aller sonstigen Betriebsmittel (in EXCEL, aus P8 importiert)

Danach alle Einzelwerte summieren, Angstzuschlag drauf und dann in EXCEL die Klimatisierung dimensioniert (OHNE RittalTherm: siehe Schaltschrank- und Prozesskühlung)


Voraussetzungen / Vorbereitungen in P8:

Damit das möglichst automatisch funktioniert, muss folgendes vorbereitet sein (siehe auch Screenshot):
* Im Artikelstamm: Relevanz für Erwärmung (Screenshot: Spalte F)
* Im Artikelstamm: Nennstrom des Betriebsmittels (Spalte G)
* Im Artikelstamm: Verlustleistung bei Nennstrom (Spalte H)
* Im Artikelstamm: Erhöhender Faktor laut Anleitung (Spalte I)
* In P8 am Betriebsmittel: tatsächlicher Betriebsstrom/Einstellwert (Spalte J)

Die Gleichzeitigkeit (Spalte L) vergebe ich manuell (in einer eigenen Verbraucher- und Messstellenliste) und kopiere sie dann in die Berechnung.

Die Berechnung der Pv erfolgt nach den Formeln aus Technisches Anwendungshandbuch Nr. 11.

Ich verwende im Artikelstamm die "Freien Eigenschaften" für die Werte, für die P8 keine Felder anbietet.

Wer sich die Mühe macht, das Anwendungshandbuch durchzuarbeiten, wird meine Beschreibung sicher nachvollziehen können.

Testen will ich noch, wie weit diese Version und die einfache Variante (einfach alle max. Pv summieren) auseinanderliegen.

LG

------------------
Gerald von www.smartineer.com
Become a smarter engineer, become a Smartineer!

[Diese Nachricht wurde von smartineer am 22. Nov. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz