Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  EN DIN 81346

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   EN DIN 81346 (4804 mal gelesen)
Paul1000
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Paul1000 an!   Senden Sie eine Private Message an Paul1000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Paul1000

Beiträge: 5
Registriert: 03.05.2010

erstellt am: 28. Apr. 2011 14:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich würde gerne wissen ob ihr eure Stromlaufpläne schon nach der Norm EN DIN 81346 erstellt?
Ist diese Norm nun immer anzuwenden oder gibt es da einen Spielraum?

Gruß Paul

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2505
Registriert: 13.07.2005

Elcad V5/V7 Prof.
EngineeringBase V6 Prof./Power/EVU
Eplan V5/P8 Prof.
Sigraph(SPEL-D) V5/V8/V9/V10
Wscad V4/V5/Suite Prof.
Ruplan V4.7/V4.8 Std/EVU
Autocad LT 2007

erstellt am: 28. Apr. 2011 15:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Paul1000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Paul,

Zitat:
ich würde gerne wissen ob ihr eure Stromlaufpläne schon nach der Norm EN DIN 81346 erstellt?

Ja und Nein! Wenn ich die Wahl habe, ja. Wenn der Kunde etwas anderes vorgibt logischerweise Nein.

Zitat:
Ist diese Norm nun immer anzuwenden oder gibt es da einen Spielraum?

Wenn ein Spielraum da wäre bräuchte es keine Norm. Diese soll ja festlegen, wie etwas gemacht wird. Es macht ja auch keinen Sinn Schrauben zu produzieren, die ungefähr M8 sind, oder?

------------------
Grüße aus Frangn
Rob

Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse! ODER?
(Aristoteles)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RomyZ
Mitglied
Dipl.-Ing (BA) Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von RomyZ an!   Senden Sie eine Private Message an RomyZ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RomyZ

Beiträge: 1442
Registriert: 09.11.2010

Eplan Professional P8 2.2
Eplan Professional P8 2.6
Engineering Center (ECAD+TEXT+WORD)

erstellt am: 28. Apr. 2011 15:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Paul1000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hatten gerade SChulung zu sowas...

Aussage: Norm ist kein Gesetz 

------------------
Romy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2505
Registriert: 13.07.2005

Elcad V5/V7 Prof.
EngineeringBase V6 Prof./Power/EVU
Eplan V5/P8 Prof.
Sigraph(SPEL-D) V5/V8/V9/V10
Wscad V4/V5/Suite Prof.
Ruplan V4.7/V4.8 Std/EVU
Autocad LT 2007

erstellt am: 28. Apr. 2011 16:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Paul1000 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Aussage: Norm ist kein Gesetz

Das ist schon richtig, nur wenn sich keiner dran hält brauch ich auch keine!

Wenn ich meine Pläne nur firmenintern benutze kann ich da natürlich abweichen. Wenn sie allerdings nach außen gehen dann sollten sie meiner Meinung nach schon der Norm entsprechen.

------------------
Grüße aus Frangn
Rob

Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse! ODER?
(Aristoteles)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RomyZ
Mitglied
Dipl.-Ing (BA) Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von RomyZ an!   Senden Sie eine Private Message an RomyZ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RomyZ

Beiträge: 1442
Registriert: 09.11.2010

Eplan Professional P8 2.2
Eplan Professional P8 2.6
Engineering Center (ECAD+TEXT+WORD)

erstellt am: 28. Apr. 2011 16:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Paul1000 10 Unities + Antwort hilfreich

Da hast du schon recht...

Aber man muss schauen was überhaupt auf einen zutrifft...

Laut Norm sollen die Anschlussbezeichnungen gedreht dargestellt werden (von rechts lesbar)-machen wir auch nicht, da für uns nicht sinnvoll...

------------------
Romy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Paul1000
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Paul1000 an!   Senden Sie eine Private Message an Paul1000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Paul1000

Beiträge: 5
Registriert: 03.05.2010

erstellt am: 29. Apr. 2011 09:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hey,

und wie ist es mit der EN 81346-2. Dort wird beschrieben wie die Kennbuchstaben anzuwenden sind, diese werden in der DIN 6779-2 aufgeführt. Hier gibt es Haupt- und Unterklassen. Benutzt ihr dann zwei Buchstaben z.B. +UH1 (für Umschließen von leittechnischen Einrichtungen als Schrank)oder nur +U1?

Gruß Paul

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2505
Registriert: 13.07.2005

Elcad V5/V7 Prof.
EngineeringBase V6 Prof./Power/EVU
Eplan V5/P8 Prof.
Sigraph(SPEL-D) V5/V8/V9/V10
Wscad V4/V5/Suite Prof.
Ruplan V4.7/V4.8 Std/EVU
Autocad LT 2007

erstellt am: 29. Apr. 2011 10:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Paul1000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Paul,

wie schon gesagt, wenn ich keine Vorgaben vom Kunden erhalte dann richte ich mich nach gültiger Norm!

------------------
Grüße aus Frangn
Rob

Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
Also: Je mehr Käse, desto weniger Käse! ODER?
(Aristoteles)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RomyZ
Mitglied
Dipl.-Ing (BA) Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von RomyZ an!   Senden Sie eine Private Message an RomyZ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RomyZ

Beiträge: 1442
Registriert: 09.11.2010

Eplan Professional P8 2.2
Eplan Professional P8 2.6
Engineering Center (ECAD+TEXT+WORD)

erstellt am: 29. Apr. 2011 11:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Paul1000 10 Unities + Antwort hilfreich

Kennbuchstabe ist am BMK, dh statt nur -K zu verwenden (was für viele Anwendungen gilt) kannst du das Relais näher beschreiben und -KF verwenden.

Aber das musst du nicht tun.

Kannst die Unterklassen auch in deinen Projekteinstellungen hinterlegen (Betriebsmittel/Nummerierung(online)/Kennbuchstaben-Unterklassen)

------------------
Romy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



CAD-Planer (m/w/d)

Die Wurm-Gruppe gehört zu den führenden Anbietern von Automatisierungssystemen für Kälteanlagen und Gebäudetechnikmanagement im Lebensmittelhandel. Als Teil der Wurm-Gruppe ist GTM der MSR-Spezialist für die Gebäudetechnik und projektiert rund 300 konkrete Märkte pro Jahr mit Hardware, Software und Schaltschränken. An unserem Standort in Remscheid bieten wir ein vielfältiges Spektrum, ...

Anzeige ansehenTechnischer Zeichner, Bauzeichner
Jelka
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von Jelka an!   Senden Sie eine Private Message an Jelka  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jelka

Beiträge: 11
Registriert: 23.06.2009

E³ series

erstellt am: 05. Sep. 2013 11:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Paul1000 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von RomyZ:
.....
Aber das musst du nicht tun.
....

Hallo Kollegen,
ich habe auch noch mal eine Verständnisfrage zur 81346 an die Leute die sich schon tiefgreifend mit der neuen Norm beschäftigt haben:
- Was sind die grundlegenden, inhaltlichen Unterschiede zwischen 61346 und 81346? (oder gibt es keine, wurde nur die Bezeichnung geändert?)
- Zum Zitat oben: MUSS ich Haupt- und Unterklassen zur BMK Vergabe benutzen, oder KANN ich das nur? Reicht auch ein BMK mit der Hauptklasse wie z.B. -K1 nach
  81346 aus?
- Anlagekennzeichen =A1 und Ortskennzeichen +O1 kann ich auch weiterhin wie bei 61346 vergeben?
- Hat sich die Zuordnung der Kennbuchstaben von 61346 zu 81346 verändert?

Schon mal Danke für die Antworten. Muss diese Frage im EPLAN Forum stellen da ich im E³ Forum dazu nichts gefunden habe. Da ist sowieso ziemlich wenig los... 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz