Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  Linien automatisiert Verbinden

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Linien automatisiert Verbinden (607 mal gelesen)
Hellfish122
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Hellfish122 an!   Senden Sie eine Private Message an Hellfish122  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hellfish122

Beiträge: 9
Registriert: 18.06.2019

AutoCAD Civil 3D 2014

erstellt am: 18. Jun. 2019 16:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


bespielzeichnung.dwg

 
Hallo Liebe CAD Gemeinde, nach einiger Zeit des Lesens ist es an der Zeit meine erste Frage zu stellen.
Also:

Gibt es eine Möglichkeit (vielleicht kennt auch jemand ein Skript?) aneinanderhängende einfache Linien mehr oder weniger automatisch zu verbinden ohne jede Einzelne manuell auswählen zu müssen?

Ich habe Vermessungsdaten aus einem Steinbruch, die Vermessungspunkte liegen als Blöcke vor, und dazwischen sind schon Etagenmäßig einzelne einfache Linien (mit z Koord.) vorhanden.
Ich benötige aber pro Etage Komplette Linien (Polylinie, 3D Polylinie), würde aber gerne jede Etagenkante manuell ansteuern dafür.

Sprich: ich will die Ausgangslinie definieren und von da weg soll das Programm automatisch jede folgende Linie quasi mitnehmen (klar, das kann nur bei super sauberem Datenmaterial funktionieren) und natürlich stoppt es wenn mehr als 2 Linien an einem Punkt vorliegen.

mir ist Klar dass man mit dem Befehl "Verbinden" einfach dann das ganze Gebiet auswählen kann und dann alles darin mehr oder weniger gut zusammengefügt wird . Allerdings entstehen da auch Kunstwerke in denen Mehr als 2 Linien in einem Punkt liegen (warum ist mir nicht ganz klar)

Wenn man aber nicht ein komplettes Feld auswählen will (geht aufgrund der Datendichte im Plan nicht) wäre dies eine  effiziente Möglichkeit.

Meine Frage ist wohl recht Spezifisch, allerdings will ich nicht ganz Glauben das noch keine diese Überlegung angestellt hat  

danke schon mal für den hoffentlich folgenden Input!
lg Jürgen

edit: ich habe eine Beispiezleichnung meiner Daten angehängt. (danke für den Hinweis)

Ziel der Ganzen Aktion ist aktuell zwischen manchen Linien effizient eine Böschungssignatur (skript) einfügen zu können (obere linie, untere linie, signaturabstand)

[Diese Nachricht wurde von Hellfish122 am 19. Jun. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 3098
Registriert: 07.06.2001

AMD A8-3870, W7-64bit, 16GB RAM, HP DJ T2300mfp, HP DJ 500, Maus:G700s, Sub:Infrastructure Design Suite, Excel 2013,

erstellt am: 19. Jun. 2019 10:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hellfish122 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus, also bis zu den Kunstwerken konnte ich dir folgen.....

Eventuell helfen dir Anzeigen, isometrischen oder von der Seite, um eine bessere/leichtere Auswahl zu treffen.

------------------
<----- Bitte Systeminfo eintragen, warum siehst du hier. Schöne Grüsse aus der Steiermark  Bernd P.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

symantec
Mitglied
user


Sehen Sie sich das Profil von symantec an!   Senden Sie eine Private Message an symantec  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für symantec

Beiträge: 413
Registriert: 07.05.2002

AutoCAD
AutoCAD Map 3D
AutoCAD Civil 3D
InfraWorks
Urbano
Navisworks

erstellt am: 19. Jun. 2019 11:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hellfish122 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jürgen,

wenn Du aus diesen Daten im Civil 3D ein DGM machen mußt/willst, brauchst Du daran nichts zu ändern.
Hat Deine Frage andere Gründe, bleibt nur die Handarbeit.

Gruß Symantec

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
良い精神



Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19657
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 19. Jun. 2019 11:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hellfish122 10 Unities + Antwort hilfreich

@Jürgen
Leider hängt deinem Post keine DWG/Screenshot an, so ist es mehr Zufall ob sich jemand darunter das Richtige Vorstellt oder nicht 

Ich bin mir zumindes tnicht sicher, außer in dem Punkt das es grundsätzlich um zusammenhängende Objekte geht die ausgewählt werden sollen,
jedoch durch Wahl eines Objektes und durch die automtische Auswahl der weiteren daran hängenden Objekte.
Stichwort Kettenwahl.

Wie du selbst bereits dargelegt hast ist dieses Thema nicht komplett "einfach",
es gibt da gewisse Festlegungen die getroffen werden müssen (vom Programmierer/Auftraggeber).

_

>"ich will die Ausgangslinie definieren und von da weg soll das Programm automatisch jede folgende Linie"
>"quasi mitnehmen (klar, das kann nur bei super sauberem Datenmaterial funktionieren)"
JA, oder aber man baut die Option eines "Fuzziabstandes" ein,so wie es ihn auch bei der Option Verbinden des Befehls PEDIT gibt.


[i]>"und natürlich stoppt es wenn mehr als 2 Linien an einem Punkt vorliegen."

Das ist nicht "natürlich", sondern ein Wunsch von dir, Das Programm könnte ebensogut nur einer von beiden Linien folgen,
oder beiden, diese beiden Varianten kommen viel häufiger vor bei den vorhandene Programmerweiterungen.

>"Allerdings entstehen da auch Kunstwerke in denen Mehr als 2 Linien in einem Punkt liegen (warum ist mir nicht ganz klar)"
Ganz einfach (ohne einen konkreten Fall von dir zu kennen): Versuche doch mal selbst einen eindeutigen Algorithmus
zu schreiben für diesen Fall. Ausgehend von Linien - dazu sei erwähnt das eine Linie einen Anfangsüunkt und eineb Endpunkt hat.
Im Gegensatz zu deinem Wunsch wird sollen bei "Verbinden" aber alle entsprechend zusammenhängenden Objekte verbunden werden.
Ich bin gespannt auf deinen Lösungsansatz um "Kunstwerke" anders zu handeln und dennoch dem Ziel von dem Befehl zu entsprechen.
Spätestens dann bräuchten wir aber auch ein DWG-Beispiel um dem Problem und Lösungsansatz foglen zu können.


>"Meine Frage ist wohl recht Spezifisch, allerdings will ich nicht ganz Glauben das noch keine diese Überlegung angestellt hat"
"Ungesehen" bin ich sicher, du wirst keinen Gedanken haben auf den nicht vorher bereits jemand kam (liegt in der Natur der Sache/Zeit),
ich würde auch noch weiter gehen und behaupten: Es wird auch bereits alle Lösungen geben / soweit möglich.
Die Frage ist nur ob du a) davon erfährst und b) davon Nutzen hast
Seltene Ausnahmen bestätigen die Regel.

_

Auch wenn es unter Umständen nicht perfekt passt, wie gesagt habe ich nicht alles komplett verstanden, in AutoCAD fällt mir zu dem Thema Kettenwahl folgendes ein:
Installierte Expresstools sollten Stnadard sein und damit stehen einem FASTSEL (siehe auch FSMODE / ON) zur Verfügung.
Man wählt ein Objekt, Autcad wählt alle anhängenden Objekte (Kettenwahl) automatisch.
ABER:
a) Es stoppt nicht bei "2 oder mehr mögliche Linien gefunden"
      und noch weiter weg von der Aufgabe
b) Es findet eine Objektwahl ZAUN statt, es werden also nicht nur am Ende zusammentreffende Objekte gesucht,
  sondern alle "kreuzenden" Objekte gewählt.

Dein Wunsch geht weitestgehend oder komplett nur mit einer Programmerweiterung, bleibe ich bei der einfachen Kettenwahl bei der nur am Ende
zusammentreffende Objekte gewählt und weiter verfolgt werden, so verlinke ich hier mal ein Beispiel von vielen : [URL=http://www.lee-mac.com/chainsel.html ]Kettenwahl[/URL] .
Auch hier werden bei 2 und mehr möglichen Objekte ALLE weiterverfolgt.. also nicht gestoppt.


Mehr kann ich dazu wohl nicht beitragen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hellfish122
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Hellfish122 an!   Senden Sie eine Private Message an Hellfish122  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hellfish122

Beiträge: 9
Registriert: 18.06.2019

AutoCAD Civil 3D 2014

erstellt am: 19. Jun. 2019 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

gelöscht wegen doppelt

[Diese Nachricht wurde von Hellfish122 am 19. Jun. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hellfish122
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Hellfish122 an!   Senden Sie eine Private Message an Hellfish122  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hellfish122

Beiträge: 9
Registriert: 18.06.2019

AutoCAD Civil 3D 2014

erstellt am: 19. Jun. 2019 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Ausführliche Stellungnahme!

Ich werde mir wohl tatsächlich mal die Zeit nehmen müssen um so nen Algoritmus zu erstellen, aber die Einarbeitungszeit in diese Materie wird mir der Chef wohl nicht zahlen wollen 

meine Prinzipieller Ansatz wäre (da von mir ein Linearer Vorgang gewünscht wird) Startobjekt, Startpunkt, und Bewegungsrichtung definieren lassen,
-bei fehlender Fortsetung von Objekten --> Operation beenden und Linie erstellen
-bei Multiplen Objekten in einem Punkt nach Spezifikation fragen --> Auswahl des zu verfolgenden Objekts durch Benutzer

wie gesagt, es geht um Vermessungszüge die eigentlich im Idealfall recht sauber vorliegen, und wie im (seit kurzem) Startext angehängtem Beispiel nicht zu oft mit anderen Linien kollidieren.

Eventuell schieße ich mit meinen überlegungen ja auch übers Ziel hinaus, aber anscheinend steht mir diese art der Bearbeitung in Zukunft öfter bevor, und da würde es sich lohnen die Geschichte mit minimaler Handarbeit ablaufen lassen zu können.

Aktuell verwende ich Verbinden, und breche dann die falsch verbundenen wieder Auf.

Danke für den Tipp mit " FASTSEL"! Das werde ich mir gleich mal ansehen, möglicherweise reicht es ja wenn ich die besagte Linie damit auswähle und vor dem verbinden aus dem Arbeitsbereich rausschiebe und bereinige vor dem Verbinden.

unterm Strich bleibt CAD zeichnen wohl doch immer (zum Teil) Handarbeit  und das ist ja auch gut so, sonst sind manche von uns wohl auch ihren job los (KI sei dank) 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2162
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2019
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 19. Jun. 2019 14:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hellfish122 10 Unities + Antwort hilfreich

Im Prinzip ist der Algorithmus gar nicht so wild. Wir haben das in unseren Anfangsautocadzeiten uns auch von einem externen Programmierer entwickeln lassen (weshalb ich die Routine auch nicht weitergeben kann), war gar nicht so teuer. Inzwischen könnte ich das auch selber und hab das Prog auch schon weiter an unsere Bedürfnisse angepasst.

- Du brauchst eine Liste der zu behandelnden Elemente (Selectionset nach zu behandelnder Ebene)
- daraus machst Du aus den Anfangs- und Endpunkten eine zweite Liste (gerundet nach Fuzzyabstand) in der Du vermerkst wie viele Linien davon weggehen und welche Linie das ist (entity oder Handle)
- Dann fügst du die Linien, beginnend bei denen mit einem oder mehr als zwei Linien, neu zusammen (evtl. andere Ebene) bis zu dem Endpunkt der wieder nur eine oder mehr als zwei Linien hat und löscht evtl. die schon vorhandenen.

Grüße
Klaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ingenieur Studio HOLLAUS
Mitglied
CAD / CAFM / GIS Beratung-Programmierung-Schulung


Sehen Sie sich das Profil von Ingenieur Studio HOLLAUS an!   Senden Sie eine Private Message an Ingenieur Studio HOLLAUS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ingenieur Studio HOLLAUS

Beiträge: 1049
Registriert: 06.11.2008

Autocad 2 bis Autocad 2020 (+Map3D, +Civil3D, +Infraworks)
RKV .... CAFM+mehr
HMap ... Vermessung und Verkehr
OoC .... Raumplanung
CBox ... Tools für AutoCAD und BricsCAD (kostenfrei)

erstellt am: 24. Jun. 2019 08:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hellfish122 10 Unities + Antwort hilfreich

Darf ich Befehl _MAPCLEAN in den Raum werfen?

------------------


blog.hollaus.at ... www.cars4fun.at

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADsolutions
Mitglied
Konstrukteur Straßenbau


Sehen Sie sich das Profil von CADsolutions an!   Senden Sie eine Private Message an CADsolutions  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADsolutions

Beiträge: 403
Registriert: 04.01.2013

AutoCAD Civil 3D 2018.2
Windows 7 64bit

erstellt am: 02. Jul. 2019 18:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hellfish122 10 Unities + Antwort hilfreich


MC.PNG


Zeichnung3.dwg

 
Zitat:Ziel der Ganzen Aktion ist aktuell zwischen manchen Linien effizient eine Böschungssignatur (skript) einfügen zu können (obere linie, untere linie, signaturabstand)

Moin,
MAPCLEAN kann auch nicht schaden, wenn man vor hat die Daten als Bruchkanten einem DGM zuzuführen.
Anbei ein Bildchen, welche Auswahl sich für mich bewehrt hat.. Anschließend einfach alles auswählen und
"VERBINDEN". Ich würde daraus auch ein DGM machen und diesem einen Höhenlinienstil geben.
Dann kannst Du deutlich sehen, wo die Böschungen sind. Für die Böschungssignatur brauchst Du keinen
Skript. Die ist in den DACH Extension enthalten. Anbei mal die aufbereiteten Daten..

Gruß
CADso

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz