Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  Geländeanpassung durch Querprofilanpassung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Geländeanpassung durch Querprofilanpassung (978 mal gelesen)
fean
Mitglied
Raumplaner


Sehen Sie sich das Profil von fean an!   Senden Sie eine Private Message an fean  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fean

Beiträge: 41
Registriert: 22.12.2009

AutoCad Civil3d 2016
----------------------------

erstellt am: 06. Nov. 2017 16:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen

Ich stehe bei folgender Frage an:
Ich habe ein dgm A (Kiesgrube als Urgelände). Ich lege nun Schnitte (dynamische Kontrollschnitte, oder was auch immer) durch dieses Gelände. Gibt es nun irgend eine Ruckzuck Variante bei der ich in den Schnitten ein allenfalls neues Gelände formen kann? so dass ich daraus ein neues dgm X (projektiertes Gelände erhalte).

Oder geht dies nur über die gwohnten Strassenbau-schritte mit Längenprofil, Gradiente, Querschnitt und Stationierungen?

LG FEAN

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RL13
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Bauwesen


Sehen Sie sich das Profil von RL13 an!   Senden Sie eine Private Message an RL13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RL13

Beiträge: 2373
Registriert: 23.10.2008

Civil 3D 2018.1
Civil 3D 2016 64 Bit SP 3
mit DACH und Extensions
W7 Professional 64Bit
HP Z440
Intel Xeon CPU E5-1620 v4
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P4000

erstellt am: 07. Nov. 2017 09:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fean 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich denke Dein Vorhaben wird so nicht funktionieren, weil eine Anpassung eines DGM entlang einer Linie nur unmittelbar von der Linie betroffene Dreiecksmaschen des DGM verändert.

Möchtest Du also bspw. immer nur entlang von Querprofillinien das DGM anpassen erhältst du jede Menge Peak's und sonst bleibt zwischen den QP-Linien alles beim alten.
Deshalb wirst du um eine Geländemodelierung entweder
1. über Elementkanten und Verschneidung oder
2. 3D-Volumenkörper
nicht hinwegkommen.

Wie es ungefähr nach deiner Vorstellung funktioniert:
1. Polylinien / Linie entlang der gewünschten QP-Abstände zeichnen
2. mit _AeccCreateFeatureLines Elementkanten aus den Linien aus 1. erzeugen dabei unbedingt die Option "Höhen zuweisen" wählen
3. Anschließend im Höheneditor die Höhen der Elementkanten anpassen.
4. Alle Elementkanten aus 3. als Bruchkanten einem neuen DGM hinzufügen

------------------
mfg Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fean
Mitglied
Raumplaner


Sehen Sie sich das Profil von fean an!   Senden Sie eine Private Message an fean  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fean

Beiträge: 41
Registriert: 22.12.2009

AutoCad Civil3d 2016
----------------------------

erstellt am: 07. Nov. 2017 16:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Yeah... Nette Sache. Passt recht gut 

Vielen lieben Dank.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

greli
Mitglied
Bautechniker, CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von greli an!   Senden Sie eine Private Message an greli  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für greli

Beiträge: 280
Registriert: 17.02.2006

Civil3d 2005-2019
Windows 10 x64
Intel Xeon 3.5Ghz
16GB Ram
NVIDIA Quadro K2200

erstellt am: 08. Nov. 2017 08:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fean 10 Unities + Antwort hilfreich

Umweg:

Längsschnitte erzeugen,
dort eine Gradiente zeichnen = deine gewünschte Geländeausformung

betrachte dann deine Achse in 3D, und du wirst die Gradiente im Raum finden.

wenn du die explodierst, hast du eine zukünftige Gelände-Kante, aus der du ein DGM machen kannst

umso enger du die Längsschnitte legst, umso genauer wird das DGM.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RL13
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Bauwesen


Sehen Sie sich das Profil von RL13 an!   Senden Sie eine Private Message an RL13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RL13

Beiträge: 2373
Registriert: 23.10.2008

Civil 3D 2018.1
Civil 3D 2016 64 Bit SP 3
mit DACH und Extensions
W7 Professional 64Bit
HP Z440
Intel Xeon CPU E5-1620 v4
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P4000

erstellt am: 08. Nov. 2017 09:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fean 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo greli,

Deine Vorgehensweise hat den Charme, dass ich die Gradiente innerhalb des Höhenplanes mit den komfortableren Längsschnitt-Werkzeugen bearbeiten kann

Eine Kleinigkeit fehlt noch in der Beschreibung -> Im Gradienten- oder auch Längsschnittstil muss auf dem Reiter Anzeige für den Modellbereich die 3D-Linienführung sichtbar geschaltet werden. Erst dann wird bei 3D-Betrachtung die Gradiente bzw. die Längschnittlinie auf dem DGM sichtbar und kann 2x explodiert werden.

------------------
mfg Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ric_api
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ric_api an!   Senden Sie eine Private Message an ric_api  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ric_api

Beiträge: 43
Registriert: 15.05.2006

WIN10 64bit
C3D 2017
C3D 2019

erstellt am: 16. Nov. 2017 15:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fean 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

warum nutzt ihr nicht die Funktion Elementkante aus Achse erstellen. Kann man dynamisch oder auch von der Achse gelöst nutzen.

mfg Rainer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RL13
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Bauwesen


Sehen Sie sich das Profil von RL13 an!   Senden Sie eine Private Message an RL13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RL13

Beiträge: 2373
Registriert: 23.10.2008

Civil 3D 2018.1
Civil 3D 2016 64 Bit SP 3
mit DACH und Extensions
W7 Professional 64Bit
HP Z440
Intel Xeon CPU E5-1620 v4
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P4000

erstellt am: 17. Nov. 2017 09:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für fean 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
warum nutzt ihr nicht die Funktion Elementkante aus Achse erstellen. Kann man dynamisch oder auch von der Achse gelöst nutzen.

Jo damit geht's noch zügiger:

1. Achse auf DGM erstellen
2. Geländelängsschnitt und Höhenplan erzeugen
3. Gradiente in Höhenplan zeichnen
4. und dann mit _AeccCreateFeatureLineFromAlign die Elementkante anhand Achse aus 1. und Gradiente aus 3.
5. Elementkante als Bruchkanten dem neuen DGM hinzufügen

------------------
mfg Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz