Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  REB 22.013 Prüffähige Datenübergabe aus Civil3d2014

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   REB 22.013 Prüffähige Datenübergabe aus Civil3d2014 (2171 mal gelesen)
hensman
Mitglied
Dipl.Ing(FH)Vermessung


Sehen Sie sich das Profil von hensman an!   Senden Sie eine Private Message an hensman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hensman

Beiträge: 17
Registriert: 09.04.2007

Infrastructure Design Premium 2013
Win7 Professionell
Intel Core i7 2600 CPU 3.4GHz
16GB Arbeitsspeicher

erstellt am: 15. Jun. 2015 16:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Es geht wieder mal um die REB, diesmal 22.013 Massen und Oberflächen aus Prismen. Von mir werden prüffähige Unterlagen verlangt und es geht jetzt schon ein paar Tage hin und her, angeblich sind die Daten aus Civil so nicht prüfbar.

die erzeugte Datei von civil hat Endung .txt aber man verlangt .d10 von mir. Die braucht man doch nur umbenennen, oder? Zumindest sieht der Inhalt richtig aus.

Fällt dazu jemanden was ein?

Vielen Dank schon mal fürs lesen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2239
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2020
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 15. Jun. 2015 17:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hensman 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
Vielleicht solltest Du einmal mit dem AG gemeinsam in die GAEB schauen.
DA10 = Festpunkte

Verfahrensbeschreibung REB 22.013 Massen und Oberflächen aus Prismen beinhaltet die
- DA45 Koordinaten
- DA58 Dreiecksmaschen der Horizonte
evtl. noch
- DA57 Kontrollwerte, Konstanten
- DA59 Positionsangaben

Manchmal noch ganz hilfreich:
DA49 Linien (Bruchkanten) ist aber in VB 20.404 definiert (Automatische Dreiecksvermaschung)

Ansonsten hast Du schon recht, welche Endung die ASCII-Datei hat ist nur vom einzulesenden Programm abhängig, wichtig ist dass der Inhalt stimmt. Üblich ist bei getrennten Datensätzen die Dateien entsprechend dem Inhalt zu benennen ( *.d45, *.d58), bei gemeinsamer Datei allgemein als *.reb.
Hast Du einmal eine Beispieldatei angefordert?

Grüße
Klaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hensman
Mitglied
Dipl.Ing(FH)Vermessung


Sehen Sie sich das Profil von hensman an!   Senden Sie eine Private Message an hensman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hensman

Beiträge: 17
Registriert: 09.04.2007

Infrastructure Design Premium 2013
Win7 Professionell
Intel Core i7 2600 CPU 3.4GHz
16GB Arbeitsspeicher

erstellt am: 16. Jun. 2015 09:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
zuerst mal vielen Dank für dein Interesse

Eine Beispieldatei hab ich noch nicht angefordert.

Mit .d10 war nicht die Datenart 10 für Festpunkte gemeint, sondern das Ergebnis der Berechnung in einer Datei.d10, hab auch noch nichts darüber gefunden. Die Gegenseite arbeitet mit Stratis , da kenn ich mich nicht aus. Könnte sein, dass es sich um eine Endung für Stratis handelt, ist aber eine REB-Datei.

Kennst Du so eine Datei?

Viele Grüße
Hans

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RL13
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Bauwesen


Sehen Sie sich das Profil von RL13 an!   Senden Sie eine Private Message an RL13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RL13

Beiträge: 2373
Registriert: 23.10.2008

Civil 3D 2018.1
Civil 3D 2016 64 Bit SP 3
mit DACH und Extensions
W7 Professional 64Bit
HP Z440
Intel Xeon CPU E5-1620 v4
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P4000

erstellt am: 16. Jun. 2015 10:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hensman 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

der Fehler aus dem Jahr 20011!!! ist auch noch nicht (zumindest in Civil 2014) berichtigt:

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum461/HTML/001550.shtml#000002

Das Endergebnis passt aber, trotzdem ist es natürlich für die einzelnen Prismenflächen nicht prüffähig!

------------------
mfg Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RL13
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Bauwesen


Sehen Sie sich das Profil von RL13 an!   Senden Sie eine Private Message an RL13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RL13

Beiträge: 2373
Registriert: 23.10.2008

Civil 3D 2018.1
Civil 3D 2016 64 Bit SP 3
mit DACH und Extensions
W7 Professional 64Bit
HP Z440
Intel Xeon CPU E5-1620 v4
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P4000

erstellt am: 16. Jun. 2015 11:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hensman 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Ergebnis nach alter REB-VB 22.013 (Ausgabe 1979) ist immer eine ASCII-Datei also in jedem Editor lesbar.
So wie sie auch aus den Civil DACH-Extensions ausgegeben wird.

------------------
mfg Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2239
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2020
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 16. Jun. 2015 13:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hensman 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von RL13:
Hallo zusammen,

der Fehler aus dem Jahr 20011!!! ist auch noch nicht (zumindest in Civil 2014) berichtigt:

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum461/HTML/001550.shtml#000002

Das Endergebnis passt aber, trotzdem ist es natürlich für die einzelnen Prismenflächen nicht prüffähig!



So nicht ganz richtig.
Auch in der VB 22.013 wird zur Vermeidung sehr großer Prismenvoluminas empfohlen einen Bezugshorizont unterhalb des kleinsten Höhenwertes zu verwenden. Dieser wird mit der Datenart 57 Stellen 11-20 übergeben. Damit wären auch die Einzelprismen prüffähig.

@hensman: Wenn Sie es so haben wollen benenne die Datei einfach um und schick sie ihnen. Wenn sie sie nicht einlesen können => Beispiel anfordern!

[Diese Nachricht wurde von KlaK am 16. Jun. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RL13
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Bauwesen


Sehen Sie sich das Profil von RL13 an!   Senden Sie eine Private Message an RL13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RL13

Beiträge: 2373
Registriert: 23.10.2008

Civil 3D 2018.1
Civil 3D 2016 64 Bit SP 3
mit DACH und Extensions
W7 Professional 64Bit
HP Z440
Intel Xeon CPU E5-1620 v4
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P4000

erstellt am: 16. Jun. 2015 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hensman 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo KlaK,

du hast Recht auch in der alten REB VB 22.013 (von 1979) steht das mit dem Bezugshorizont drin. Ist wahrscheinlich auch so ein heute unnützes Überbleibsel aus der Zeit wo die Rechner noch mit wenigen KB Speicher auskommen mussten.

Aber trotzdem müsste, dann zumindest in der Ergebnisliste ein Hinweis auf den geänderten Bezugshorizont (KOBH) zu finden sein -> steht aber so nix in meiner Beispielliste drin.
Bleibt also nix anderes übrig als den händisch nachzutragen.

------------------
mfg Roman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2239
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2020
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 16. Jun. 2015 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hensman 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von RL13:
du hast Recht auch in der alten REB VB 22.013 (von 1979) steht das mit dem Bezugshorizont drin. Ist wahrscheinlich auch so ein heute unnützes Überbleibsel aus der Zeit wo die Rechner noch mit wenigen KB Speicher auskommen mussten.


Rechner 1979 ? Handkurbelmaschine (Brunsviga) - da waren Flächenberechnungen noch harte Arbeit 
Wer Glück hatte durfte schon die elektronische Facit benutzen, nur ganz wenige hatten bereits einen programmierbaren Taschenrechner (TI-59 oder HP-67) bevor sich Anfang der 1980er langsam die PC duchsetzten ...

Andererseits sollte man auch heutzutage manchmal die Genauigkeit der Prozessoren im Blick haben. Gerade bei Gleitkommazahlen kann das bei großen Gebieten und vollen Koordinatenstellen (bei UTM z.T. 8 Vorkommastellen) zu Abweichungen gegenüber verkürzten Koordinatenformaten kommen (wenn auch nur in unbedeutenden Nachkommastellen)

Grüße
Klaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hensman
Mitglied
Dipl.Ing(FH)Vermessung


Sehen Sie sich das Profil von hensman an!   Senden Sie eine Private Message an hensman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hensman

Beiträge: 17
Registriert: 09.04.2007

Infrastructure Design Premium 2013
Win7 Professionell
Intel Core i7 2600 CPU 3.4GHz
16GB Arbeitsspeicher

erstellt am: 16. Jun. 2015 16:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für eure Tipps und Meinungen. Ich gehe mal den Weg des geringsten Widerstands und schicke die Datei bzw fordere eine Beispieldatei an.

Stimmt es, dass für die Horizonte nur ganze Zahlen von 1-99 verwendet werden dürfen?

In Civil arbeitet man mit Texten. Könnte ich programmieren, würde ich die Schnittstelle "Prüffähige Ausgabe der Berechnung nach REB 22.013" so anlegen (vielleicht liest es ja jemand von Autodesk
1. Man legt in Civil beliebige Modelle an
2. das große Modell wird auf die Grenze des kleineren gekappt (automatisch)
3. Für die beiden Modelle werden Horizontnummern vorgeschlagen, die noch nicht vorhanden sind (zwischen 1-99)
4. Die Punktnummern sollte sinnvollerweise aus Horizontnummer+max5-stellige fortlaufende Ziffern = 7 Stellen erzeugt werden
4. Die Datei.d10 wird erzeugt

Dann könnte man arbeiten wie gewohnt und müsste nicht bei verlangter prüffähiger Übergabe alles von Hand nachbearbeiten. Gibt es das vielleicht schon irgendwo?

bis demnächst

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2239
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2020
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 16. Jun. 2015 17:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hensman 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von hensman:
Stimmt es, dass für die Horizonte nur ganze Zahlen von 1-99 verwendet werden dürfen?

Ja, das ist richtig.
Mußte ich schon mal leidvoll feststellen da ich von einem anderen Büro viele Prüfdaten bekam, die alle mit Buchstabenhorizonten versehen waren. Das alte Programm hat das auch klaglos eingelesen und verarbeitet, Civil3D DACH-Extension hielt sich streng an die Vorgaben (nummerische Horizonte) und legte alle Daten in den Horizont 0 

Zitat:
Original erstellt von hensman:
In Civil arbeitet man mit Texten. Könnte ich programmieren, würde ich die Schnittstelle "Prüffähige Ausgabe der Berechnung nach REB 22.013" so anlegen ..
Gibt es das vielleicht schon irgendwo?


Ja, CADdy konnte das schon 1991, andere Programm können das auch aber nachdem Autocad deutlich internationaler aufgestellt ist werden nur die notwendigsten Sachen hinzugenommen. Die Funktionen werden von Programmierern erstellt, wenn man Glück hat kommt wenigstens der Tester aus dem Fachbereich, hat aber meist wenig Einfluß auf das Produkt und kann den praktischen Einsatz gar nicht beurteilen - Hauptsache man kann es schön vorführen und verkaufen. So kommt es mir zumindest vor (Udo wird mich für diesen Kommentar jetzt wahrscheinlich lynchen  )

Grüße
Klaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gastarbeiter
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von gastarbeiter an!   Senden Sie eine Private Message an gastarbeiter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gastarbeiter

Beiträge: 45
Registriert: 22.08.2012

AutoCad Civil 2020 3D
Windows 10 Pro 64Bit
Prozessor : Intel Core I7 8th Gen
RAM : 16 GB
Grafik : AMD Radeon HD 6570

erstellt am: 17. Aug. 2020 11:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hensman 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von KlaK:

So nicht ganz richtig.
Auch in der VB 22.013 wird zur Vermeidung sehr großer Prismenvoluminas empfohlen einen Bezugshorizont unterhalb des kleinsten Höhenwertes zu verwenden. Dieser wird mit der Datenart 57 Stellen 11-20 übergeben. Damit wären auch die Einzelprismen prüffähig.


Wir werden auch grade mit der Frage konfrontiert, wie das Volumen für einzelne Prismen ausgerechnet wird. Wie kann man die Höhe des Bezugshorizont ermitteln? Datenart 57 steht im Protokoll gar nicht drin..

[Diese Nachricht wurde von gastarbeiter am 17. Aug. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2239
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2020
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 17. Aug. 2020 17:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hensman 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von gastarbeiter:
Wir werden auch grade mit der Frage konfrontiert, wie das Volumen für einzelne Prismen ausgerechnet wird. Wie kann man die Höhe des Bezugshorizont ermitteln? Datenart 57 steht im Protokoll gar nicht drin..


Wenn die DA 57 in der REB-Datei nicht vorhanden ist wird wohl auch kein Bezugshorizont angegeben sein und die berechneten Volumen beziehen sich auf die Bezugshöhe 0.00.

Sind mehr Horizonte angegeben ist die Volumendifferenz maßgebend. Je nach Auswerteprogramm / Betriebssystem kann es hier zu Differenzen auf Grund von Rundungsungenauigkeiten kommen.

Generell werden die Volumen eines Prisma (VD) berechnet aus der Grundfläche des Dreiecks (GD) multipliziert mit 1/3 der Summe der Höhen. Liegt ein Bezugshorizont (KOBH) vor wird dieser von den Höhen noch abgezogen.
Also:
VD = 1/3 * (Z1 + Z2 + Z3 - 3 * KOBH) * GD

Sind in einer Zeile der DA58 vier Punkte angegeben kennzeichnet das zwei Dreiecke.
1. Dreieck: Punkte 1 - 2 - 3
2. Dreieck: Punkte 2 - 3 - 4

Grüße
Klaus  

[Diese Nachricht wurde von KlaK am 17. Aug. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gastarbeiter
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von gastarbeiter an!   Senden Sie eine Private Message an gastarbeiter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gastarbeiter

Beiträge: 45
Registriert: 22.08.2012

AutoCad Civil 2020 3D
Windows 10 Pro 64Bit
Prozessor : Intel Core I7 8th Gen
RAM : 16 GB
Grafik : AMD Radeon HD 6570

erstellt am: 18. Aug. 2020 08:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hensman 10 Unities + Antwort hilfreich


VerfahrensbeschreibungREB-VB-22-013.pdf

 
In dem Sinne besteht es dann auch keine Möglichkeit bei "Civil DACH Extension REB-VB 22" den Bezugshorizont (KOBH) zu definieren. Ich vermute mal bei den zwei Horizonten wird einfach der tiefste Punkt zum KOBH. Das steht aber nirgendwo im Protokoll drin und der Prüfer blickt dann nicht mehr durch, warum er dann noch was abziehen muss  von der mittl. Höhe.
Ich hänge mal die Verfahrensbeschreibung an. Dort muss es doch im Beispielergebniss hinten sein: Mittlere Höhe x Grundfläche = Volumen. Bei den Nachkommastellen ergibt sich aber mathematisch immer ein anderer Wert. Warum ist es so? 

[Diese Nachricht wurde von gastarbeiter am 18. Aug. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2239
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2020
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 18. Aug. 2020 14:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hensman 10 Unities + Antwort hilfreich

Ernsthaft?
Du benützt den Kontrollausdruck für die Berechnung des Volumens, das Programm die Originalwerte.
D.h. Wenn die mittlere Höhe ( (H1+H2+H3)/3 ) einen Wert von (Zeile 2)
(10,20 + 9,30 + 9,70)/3 - 3 (=KOBH) = 6,7333333333333333333333333333333 * 97,070(=GF) = 653,60466666666666666666666666667
und das Ergebnis 653,605 lautet stimmt das mit dem gedruckten Ergebnis zusammen

Berechnest Du mit den gerundeten Werten 6,733*97,070 = 653,57231
ergibt sich natürlich eine geringe Abweichung von 653,605-653,572= 0,033
also 0,005 %

Und ehrlich, wenn sich ein Prüfer die Arbeit macht und diese maschinell ermittelten Werte überprüft, ist ihm nicht mehr zu helfen.
Anders sieht das natürlich bei handschriftlichen Listen aus.

Bei maschienellen Werten lasse ich mir immer die REB-Daten geben und überprüfe das/die Ausgangsnetz(e), denn meist entstehen die Fehler bei den Netzen selber. Mögliche Fehler sind z.B.:
- überlappende Dreiecke (liest Civil 3D gar nicht erst ein, Überhänge sind nicht zulässig)
- falsche Höhenwert (der Punkt liegt 10 m über/unter dem Horizont, sieht man sofort an den Höhenlinien)
- nicht identische oder falsche Umringe (müsste man auch schon an unterschiedlichen Grundflächen feststellen können oder Fläche außerhalb des Baufeldes)
Wenn dann bei der Kontrollberechnung eine Abweichung < 1% auftaucht, wo ist das Problem?

Grüße
Klaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gastarbeiter
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von gastarbeiter an!   Senden Sie eine Private Message an gastarbeiter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gastarbeiter

Beiträge: 45
Registriert: 22.08.2012

AutoCad Civil 2020 3D
Windows 10 Pro 64Bit
Prozessor : Intel Core I7 8th Gen
RAM : 16 GB
Grafik : AMD Radeon HD 6570

erstellt am: 19. Aug. 2020 07:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hensman 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke Dir! Habe alles verstanden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gastarbeiter
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von gastarbeiter an!   Senden Sie eine Private Message an gastarbeiter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gastarbeiter

Beiträge: 45
Registriert: 22.08.2012

AutoCad Civil 2020 3D
Windows 10 Pro 64Bit
Prozessor : Intel Core I7 8th Gen
RAM : 16 GB
Grafik : AMD Radeon HD 6570

erstellt am: 19. Aug. 2020 07:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hensman 10 Unities + Antwort hilfreich

*

[Diese Nachricht wurde von gastarbeiter am 19. Aug. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz