Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  Lageplan auf Nullhöhe erzeugen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Lageplan auf Nullhöhe erzeugen (1688 mal gelesen)
Kedz
Mitglied
Vermessungstechniker


Sehen Sie sich das Profil von Kedz an!   Senden Sie eine Private Message an Kedz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kedz

Beiträge: 40
Registriert: 17.07.2008

Civil 3D 2009, Windows XP Prof Service Pack 3, 4GB RAM

erstellt am: 06. Jan. 2009 14:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo allemiteiander
Ich möchte mit Civil3D 2D-Lagepläne erzeugen in denen an einzelnen Punkten Höhen stehen.
Nun das Problem. Wenn ich die Punkte einlese mit Rechtswert, Hochwert und natürlich Höhe und diese dann verbinde, werden meine Makrolinien(Linien wie Zaun-Linie mit einem v-förmigen Haken, gilt auch für jedes andere SHX-Symbol und auch Schriftzeichen) verzerrt dargestellt. Bei starken Steigungen fällt das natürlich mehr auf wie im flachen Gelände. Eigentlich möchte ich ja auch die reine Lageplanzeichnung in 2D machen und nur für alles andere(Schnitte) Civil nutzen und natürlich will ich auch Z beim anfahren eines Punktes mit den tatsächlich gemessenen Daten angezeigt bekommen. Wie kann ich die  Zeichnung auf Nullhöhenniveau erstellen und gleichzeitig meine Punkte mit Höhe nutzen?
Freue mich über jede Antwort die mir weiterhilft
Kedz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TheWalrus
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von TheWalrus an!   Senden Sie eine Private Message an TheWalrus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TheWalrus

Beiträge: 410
Registriert: 28.02.2006

erstellt am: 06. Jan. 2009 17:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kedz 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kedz,
ich würde mit 3D-Polylinien kartieren, damit entsteht eine kontrollierbare 3D-Geometrie, und die Zaunsignatur als Blöcke (in Form des Zaundreiecks) an die Polylinien messen. Die hängen dann an der 3D-Polylinie in der richtigen Höhe und bleiben aber koplanar zum WKS.
Gruß Bruno

[Diese Nachricht wurde von TheWalrus am 06. Jan. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Moderator
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie




Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5829
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 06. Jan. 2009 17:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kedz 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo kedz,
halte Dir immer vor Augen, was Du am Ende erhalten willst. Dann stimme Deine Arbeitsweise darauf ab. Das Motto sollte lauten: "So viel wie nötig, nicht so viel wie möglich!"
Wenn es also "nur" ein Lageplan werden soll, dann nutze normale Polylinien. Die liegen dann zwar auf der Höhe des Startpunktes, haben aber eine passende Signatur. Die Stützpunkte können ja in 3D aufgemessen und im CAD vorliegen. Bei Bedarf kannst Du dann dort Höhen darstellen. Viele AG's von uns wollen es extra so: alle zeichnerischen Elemente (Zäune, etc.) auf Höhe Null, alle gemessenen Punkte mit ihren richtigen 3D Koordinaten.

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 07. Jan. 2009 00:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi Kedz,

in Ergänzung zu 'Vorrednern' halte ich mich auch eher an 2D für Linien(-züge), wenn ich diese nicht aus Gründen von Bruchkanten oder ähnliches unbedingt 3D brauche. Die Wartung/Bearbeitung der Daten wird dadurch einfacher gehalten (2D-Strecken oder -abrunden ist/und bleibt halt einfacher als in 3D), es sind auch beim Datenaustausch mit 'nicht-AutoCAD'-Systemen weniger Probleme zu erwarten, ...

Ich möchte aber eigentlich nur auf eine Option aufmerksam machen, die Dir ev. hilft: Unter 'Optionen' ==> Register 'Entwurf' ==> (rechts unten) 'Z-Wert durch aktuelle Erhebung ersetzen'. Wird dieses angehakt, dann kannst Du Linien/Polylinien zeichnen mit Verwendung der Objektfänge (damit kannst Du Deine Punkte auf dem richtigen Z-Wert belassen), diese werden aber auf Z=0 gezeichnet (bezogen auf das eingestellte BKS).

Und wenn alle Linienzüge auf Z=0 liegen, dann werden ja auch Deine linienbegleitenden Elemente beim Plotten des Lageplans richtig aussehen.

- alfred -

Kedz
Mitglied
Vermessungstechniker


Sehen Sie sich das Profil von Kedz an!   Senden Sie eine Private Message an Kedz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kedz

Beiträge: 40
Registriert: 17.07.2008

Civil 3D 2009, Windows XP Prof Service Pack 3, 4GB RAM

erstellt am: 07. Jan. 2009 08:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Alfred
das war die entscheidende Antwort. Ich hate zwar auch schon an die Optionen gedacht hätte aber nie gefunden wo der entscheidende Haken zu machen ist. Also besten Dank.
Kedz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz