Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AccuRender
  Rendereinstellungen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Rendereinstellungen (648 mal gelesen)
heidi
Mitglied
CAD-Dienstleister


Sehen Sie sich das Profil von heidi an!   Senden Sie eine Private Message an heidi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für heidi

Beiträge: 1094
Registriert: 01.11.2001

Dell Precicion M6700
Nvidia Quadro K3000M
BenQ BL2201 22"
i7 16GB - W7 64bit
AutoCAD 2012 Sp2
nXtRender
Tetra4D
eigene Tools
Adobe CreativeSuite 6

erstellt am: 14. Jun. 2013 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin zusammen,

nun habe ich doch (endlich  ) mal ne Frage bzw. Bitte an euch.
Ich habe noch ein paar Probleme mit der Größe/Auflösung des gerenderten Bildes. Vielleicht ist einer so nett und erklärt mir ein paar Basics 

Wenn ich unter den Rendereinstellungen die Größe über Pixel festlege, habe ich oftmals sehr viel Freifläche um das Objekt. Gut, das lässt sich im Photoshop beschneiden, aber es muss doch eigentlich auch eine bessere Möglichkeit geben?
Wenn man über Ansichtsfenster geht, wird die Auflösung oft zu gering, irgendwie habe ich da wohl die richtigen Knöpfchen noch nicht gefunden.

Meist braucht man die Grafik ja in einer bestimmten Größe bzw. Auflösung. Wie geht man also am besten vor?

------------------
Gruß Heidi
http://www.cad-point.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

UdoCAD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von UdoCAD an!   Senden Sie eine Private Message an UdoCAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UdoCAD

Beiträge: 39
Registriert: 09.07.2002

ACA 2013 SP1
AutoCAD 2013
OCTAcad 13
AccuRender nXt 1.0.321
Win 7 Prof., SP1, 64bit
16 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000

erstellt am: 14. Jun. 2013 14:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für heidi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Heidi,

ist doch schon mal ganz positiv, wenn es so lange gedauert hat, bis du das erste Problem entdeckt hast  .

Bin mir zwar nicht ganz sicher, ob ich dieses, dein Problem, richtig erfasst habe (kenne deine Arbeitsweise nicht), will aber trotzdem mal eine Antwort versuchen.

Über die Einstellung "Ansichtsfenster" würde ich nie gehen, da ich ja zumindest das Seitenverhältnis der Renderings oder, wie du ja auch schreibst, auch die Auflösung selbst definieren möchte. Also "Pixel" passt schon. Dass sich das Ergebnis dann nicht 100%ig mit der aktuellen Bildschirmdarstellung im Ansichtsfenster deckt ist dabei "normal".

Was renderst du? Isometrische Darstellungen (schwierig!) oder perspektivische? Ich würde dir empfehlen, deine Zeichnungsausschnitte über Kameras zu definieren. Auf diese kannst du immer wieder zurückgreifen (z.B. über den Ansichtsmanager) und du kannst sie auch sehr gut im Eigenschaftenfenster modifizieren. Wenn du nun "zu viel Freifläche" um dein Objekt hast, dann änderst du dort z.B. einfach die Brennweite oder das Blickfeld.

So arbeite ich fast ausschließlich und mit gutem Ergebnis.

Gruß
Uli

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alf-1234
Mitglied
CAD Dienstleister Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von alf-1234 an!   Senden Sie eine Private Message an alf-1234  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alf-1234

Beiträge: 1399
Registriert: 03.11.2003

i7 980x mit 24GB Arbeitsspeicher
2 x 500 GB SATA Festplatten,
GTX 690 SLI, 1 x GTX 970
Autocad, Accurender 5, Eplan 5.5, Wscad 5.0 Pro, HP 750 C+, Vektor Works,
3D Drucker UM2

erstellt am: 14. Jun. 2013 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für heidi 10 Unities + Antwort hilfreich

So wie Udo das beschrieben hat mit den Kameras, ist das schon richtig. Einfach näher heran zoomen.
Was auch immer nett aussieht sind Kamera oder Kamera - Zielanimationen. Dann sieht man das Teil von allen Seiten und nicht nur aus einer Perpektive. Kamera und Ziel werden dann als Spline definiert.

Alf-1234 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

heidi
Mitglied
CAD-Dienstleister


Sehen Sie sich das Profil von heidi an!   Senden Sie eine Private Message an heidi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für heidi

Beiträge: 1094
Registriert: 01.11.2001

Dell Precicion M6700
Nvidia Quadro K3000M
BenQ BL2201 22"
i7 16GB - W7 64bit
AutoCAD 2012 Sp2
nXtRender
Tetra4D
eigene Tools
Adobe CreativeSuite 6

erstellt am: 14. Jun. 2013 15:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo Uli,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Zur Zeit rendere ich noch keine großen Sachen, meist Detailpunkte, bin vorwiegend im Bereich Dach und Abdichtung unterwegs. Perspektivische Darstellung ist da dann immer besser, von daher passt das schon mal.

Du meinst jetzt die Kameras in Acad? Im nXt habe ich noch keine gefunden, oder habe ich die irgendwo übersehen?

Dann werde ich mich mit den Kameras einmal beschäftigen, bisher waren meine 3D-Kenntnisse leider noch ziemlich verkümmert, da meist technische 2D-Zeichnungen verlangt werden. Nun macht mir der nXt aber so viel Spaß, von daher werde ich das den Leuten mit dem 3D schon ordentlich schmackhaft machen 

Wünsche dir ein schönes Wochenende 

------------------
Gruß Heidi
http://www.cad-point.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

heidi
Mitglied
CAD-Dienstleister


Sehen Sie sich das Profil von heidi an!   Senden Sie eine Private Message an heidi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für heidi

Beiträge: 1094
Registriert: 01.11.2001

Dell Precicion M6700
Nvidia Quadro K3000M
BenQ BL2201 22"
i7 16GB - W7 64bit
AutoCAD 2012 Sp2
nXtRender
Tetra4D
eigene Tools
Adobe CreativeSuite 6

erstellt am: 14. Jun. 2013 16:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Alf-1234,

deine Antwort hat sich während meines Schreibens eingemogelt 

Vielen Dank auch dir, die Idee mit der Zielanimation klingt natürlich super.

Habe gestern passend dazu in der cadmesse eine Präsentation über 3D-PDF's gesehen, das könnte man also auch alles gleich als PDF verschicken. Die Möglichkeiten sind echt immens, packen wir's also an 

Ich werde da mit Sicherheit noch mit der ein oder anderen Frage um die Ecke kommen...

Wünsch dir auch ein schönes Wochenende 

------------------
Gruß Heidi
http://www.cad-point.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

UdoCAD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von UdoCAD an!   Senden Sie eine Private Message an UdoCAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UdoCAD

Beiträge: 39
Registriert: 09.07.2002

ACA 2013 SP1
AutoCAD 2013
OCTAcad 13
AccuRender nXt 1.0.321
Win 7 Prof., SP1, 64bit
16 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000

erstellt am: 14. Jun. 2013 16:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für heidi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von heidi:
hallo Uli,

Du meinst jetzt die Kameras in Acad? Im nXt habe ich noch keine gefunden, oder habe ich die irgendwo übersehen?



Genau die. Ist eigentlich recht einfach. Wie Fotografieren. Kameraposition, Zielpunkt, Brennweite ..

Viel Erfolg und auch dir ein schönes WE!

Gruß
Uli

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz