Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Autodesk Mechanische Simulation
  Wie die Wirkung von Ventilator in Autodesk CFD prüfen?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wie die Wirkung von Ventilator in Autodesk CFD prüfen? (1171 mal gelesen)
MarcoH83
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von MarcoH83 an!   Senden Sie eine Private Message an MarcoH83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MarcoH83

Beiträge: 9
Registriert: 17.10.2015

Inventor, Autodesk CFD und Flow auf Dell XPS702

erstellt am: 17. Okt. 2015 14:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo an alle User,

ich habe mir schon viele Tutorials sowie die Autodesk Videos angeschaut. Komme bei meinem Problem aber zu keinem Ergebnis.
Des Modell habe ich mit Inventor erstellt und habe schon unterschiedliche Methoden probiert.

Im ersten Schritt möchte ich nur die Wirkung kontrollieren, ob Luft angesaugt oder ausgeblasen wird.

Bei dem Ventilator handelt es sich um den Spinner an einem RC-Pylon Modell. Dieser hat 30mm Durchmesser und dreht mit ca. 45.000Rpm während er sich mit ca. 100m/s vorwärts bewegt. Er soll radial Ansaugen und Axial ausblasen.

Mein Problem liegt in der Auswertung. Ich bekomme immer nur den Endpunkt der Iteration.

Wäre euch sehr Dankbar wenn mir einer der darin mehr Erfahrung hat etwas Hilfestellung geben könnte.

Gruß
Marco

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10110
Registriert: 30.04.2004

Autodesk CFD 2014

erstellt am: 18. Okt. 2015 14:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MarcoH83 10 Unities + Antwort hilfreich

du diese Software kann man nicht ohne Schulung bedienen. Kaufe Dir eine Teamviewerschulung.

- Warum willst du verschiedene Iterationen anschauen?

herzlich Sascha

Nachtrag: habe leider keine Lizenz mehr zur Verfügung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MarcoH83
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von MarcoH83 an!   Senden Sie eine Private Message an MarcoH83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MarcoH83

Beiträge: 9
Registriert: 17.10.2015

Inventor, Autodesk CFD und Flow auf Dell XPS702

erstellt am: 18. Okt. 2015 15:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für deine Antwort. Eine Schulung wäre wahrscheinlich die Beste Lösung, müsste mal nach schauen wie die Zeitlich verfügbar sind und was diese kosten.

Mit den Iterationen meint ich, dass ich immer nur das Ende der Simulation sehe, jedoch nicht den Strömungsverlauf.

Ich werden mich weiterhin versuchen und mal wegen den Schulungen schlau machen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 18. Okt. 2015 15:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MarcoH83 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Mit den Iterationen meint ich, dass ich immer nur das Ende der Simulation sehe, jedoch nicht den Strömungsverlauf.

Ohne nähere Erläuterung ist das reichlich unverständlich.
Erkläre doch mal, wie Du simulierst.
Vielleicht kann Dir dann mal jemand einen Tip geben.

Neugierige Fragen: RC-Pylon Modell - wass'n das?
https://de.wikipedia.org/wiki/Pylon
Irgendwie kann ich die Erläuterungen der Wiki nicht mit Deiner Situationsbeschreibung in Einklang bringen.
Oder benutzt Du "Fachchinesisch" der Modellbauer?

>> Dieser hat 30mm Durchmesser und dreht mit ca. 45.000Rpm während er sich mit ca. 100m/s vorwärts bewegt.

Upps - 1/3 Schallgeschwindigkeit - ich bin nun nicht mit den Fähigkeiten des Autodesk-Simulators vertraut.
Packt der Rotordynamik?
Schließlich ist Deine Problemstellung etwas anspruchsvoller als laminare Strömung in irgendwelchen Röhren und Behältern...

>>Ich werden mich weiterhin versuchen und mal wegen den Schulungen schlau machen.

Schau auch mal beim Konkurrenten ANSYS nach Informationen.
http://www.ansys.com/Industries/Academic
http://www.ansys.com/Student
http://www.ansys.com/Industries/Academic/Tools/Support+Resources
http://www.mne.psu.edu/cimbala/Cengel_Cimbala_book/ED_03/index.htm
http://www.elsevier.com/books/computational-fluid-dynamics/tu/978-0-08-098243-4

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MarcoH83
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von MarcoH83 an!   Senden Sie eine Private Message an MarcoH83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MarcoH83

Beiträge: 9
Registriert: 17.10.2015

Inventor, Autodesk CFD und Flow auf Dell XPS702

erstellt am: 18. Okt. 2015 16:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

zu EINS>>
Simulation:
-Modell laden
-Ext. Volumen erstellen
-Material definieren
-Randbedingungen definieren (Geschwindigkeit; Druck)
-Netz erstellen (automatisch)
-Bewegung definieren: Winklig, konstant, 45000 RPM
-Sim. Start: Schrittgröße 0,000148=360/9(Blatt)/45000x6; Stoppzeit 0,74074; Innere Iteration 1; Auszuführende Schritte 250; Ergebnisgrößen: Basisströmungswerte: Geschwindigkeit + Druck Verschiedenes: absolute Geschwindigkeit; Absoluter statischer Druck
-Start

Danach habe ich nur Iteration/Schritt 250 in der ich mir üßber die Ebenen das Ergebnis anschauen kann.   

zu ZWEI>>
keine Ahnung 
OFFtopic:
Pylon ist eine Wettbewerbskategorie im Modellbau auch F5D genannt.
kommt daher dass man auf einem dreieckigen Kurs um Pylone fliegt.

Das Modell:
http://wiki.rc-network.de/images/thumb/a/a5/StratairViper_0.jpg/250px-StratairViper_0.jpg
Der Wettbewerb:
http://www.f5d.org/

Video>100m/s:
https://www.youtube.com/watch?v=l1lvn8vK2Kg

zu DREI>>
Danke, werd ich mir auch mal anschauen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10110
Registriert: 30.04.2004

Autodesk CFD 2014

erstellt am: 18. Okt. 2015 17:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MarcoH83 10 Unities + Antwort hilfreich

was die Schulung betrifft, frage mal bei Scholle nach und ordere dort eine Teamviewerschulung, welche du von deinem Rechner aus mitverfolgen kannst. Weiterhin wird es genau auf deine Problemlösung zugeschnitten sein. Habe ich auch für mich gemacht.

Mängel sehe ich bei Dir noch an folgenden Stellen,

- welches Turbulenzsmodell zu verwenden ist?
- auch denke ich kann es wichtig sein, bei dir die Machzahl zu kontrollieren.
- Netz automatisch erstellen ist nicht sinnvoll. Dies ist eines der wichtigen Punkte.
- eine fachliche frage wäre, das du das Modell als statisch ansiehst und die Luft mit 100m/s bewegen lässt, aber das kann ich nicht beurteilen.

Autodesk CFD hat ein der Besten Hilfen aber soweit ich finden konnte nur offline 2015. Installiere diese und schalte den in den Optionen um.

herzlich Sascha


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 18. Okt. 2015 17:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MarcoH83 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Ergebnisgrößen: Basisströmungswerte: Geschwindigkeit + Druck
>>Danach habe ich nur Iteration/Schritt 250 in der ich mir üßber die Ebenen das Ergebnis anschauen kann.   

Sieht so aus, als würdest Du genau das Ergebnis erhalten, das Du angefordert hast.
(Losgelöst von den Anmerkungen die Sascha zur Frage der Genauigkeit macht.)

Was weiter erwartest Du?

>>-Netz erstellen (automatisch)

Es wäre schon interessant, ein Bild Deines Modells und des Netzes zu sehen.
Eine "Nahaufnahme" eines Propellerblatts und der unmittelbaren Umgebung zusätzlich.

>>- eine fachliche frage wäre, das du das Modell als statisch ansiehst und die Luft mit 100m/s bewegen lässt, aber das kann ich nicht beurteilen.

Das sollte ohne Belang sein, wenn nur der Abstand zwischen Modell und äußerer Begrenzung so groß ist, dass von der Außenwand  kein nennenswerter Einfluss ausgeht.
Im Windkanal steht der Flieger ebenfalls und die Luft wird bewegt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Windkanal

>>Wie die Wirkung von Ventilator in Autodesk CFD prüfen?
>>Pylon ist eine Wettbewerbskategorie im Modellbau auch F5D genannt.

Na ja - unter einem Ventilator stelle ich mir die Geräte vor, die man im Sommer auf den Schreibtisch stellt um die Luft ein wenig zu bewegen. Du meinst wohl eher einen Propeller. Und Dein Modell ist also kein Pylon, sondern der Antrieb eines Modellflugzeugs.
Ich danke Dir für die Erklärungen. Ungenaue Ausdrucksweise führt häufig zu Missverständnissen.

------------------
Rainer Schulze

[Diese Nachricht wurde von Rainer Schulze am 18. Okt. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MarcoH83
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von MarcoH83 an!   Senden Sie eine Private Message an MarcoH83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MarcoH83

Beiträge: 9
Registriert: 17.10.2015

Inventor, Autodesk CFD und Flow auf Dell XPS702

erstellt am: 18. Okt. 2015 19:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Turbospinner.JPG

 
Hallo Sascha,
Hallo Rainer,

ich werde dort mal anfragen, danke für den Tip.

Mir ging es in erster Linie nur darum zu kontrollieren ob die Funktion radial ansaugen / Axial ausblasen gegeben ist.
und dachte die automatische Angaben reichen hierfür aus.
Zur Turbulenz weis ich nicht welches Modell da sinnvoll wäre, anhand welchen Gegebenheiten kann ich dies festmachen?
Machzahl kontrollieren? Du meinst in den Ergebnissen? Was soll ich da kontrollieren? Für mich ist doch lediglich entscheidend ob am Auslass ein über oder Unterdruck herrscht.

Ich möchte keinen Antrieb auslegen, sondern einen Ventilator der zusätzlich auf dem Motor sitzt und von außen (Umgebung) radial ansaugt und Luft nach innen (im Rumpf) axial ausbläst. Daher sehe ich das Modell als statisch an weil sich der Ventilator ja an diesem befindet und sich mit über 360km/h fortbewegt.

Lass mir bitte nochmal den Offline2015 Link zukommen, der oben funktioniert nicht.

Bitte steinigt mich nicht für meine Erklärungen, ich bin kein Übermäßiger Forumsuser und geb mein bestes 

Danke!

Ich hab mal ein Bild angehängt vllt. macht dies ein paar Sachen verständlicher.

   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 18. Okt. 2015 23:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MarcoH83 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Bitte steinigt mich nicht für meine Erklärungen

Aber nicht doch.
Aber wenn man nicht versteht, was genau Du da simulieren willst, dann kann man Dir kaum helfen.

>>Komme bei meinem Problem aber zu keinem Ergebnis.

Die Anmerkungen von Sascha und mir sind sicherlich wichtig - aber bislang habe ich noch immer nicht verstanden, wo genau DICH der Schuh drückt.

>>Ich möchte keinen Antrieb auslegen...

Ah, sieh an - die Aufklärung eines weiteren Missverständnisses.
Welchen Zweck soll der Zusatz denn erfüllen? Kühlung?
Aber letztlich erzeugt auch dieser "Ventilator" einen zusätzlichen Schub...

>>Machzahl kontrollieren?

Wenn die Strömungsgeschwindigkeit in die Nähe der Schallgeschwindigkeit kommt, gelten besondere Regeln.
-> https://de.wikipedia.org/wiki/Mach-Zahl
Wenn Du Luft durch eine weite Öffnung ansaugst und dann durch eine enge Röhre / Düse weiter leitest, wird sich die Geschwindigkeit erhöhen. (Kompression spielt dann auch noch eine Rolle.)

>>Ich hab mal ein Bild angehängt vllt. macht dies ein paar Sachen verständlicher.

Ja, aber leider zeigt es keine der Einzelheiten, die für die Beurteilung der Simulation von Bedeutung sind.
Da wäre ein Querschnitt in Längsrichtung hilfreich.

>>radial ansaugen / Axial ausblasen

In diesem Zusammenhang ist es entscheidend, wie die Luft geführt wird (Knick -> Wirbelbildung ?) und nach welchem Prinzip Du Deinen Ventilator aufgebaut hast.
-> https://de.wikipedia.org/wiki/Ventilator

Aber zurück zum Ursprung: Wo genau drückt DICH der Schuh?

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10110
Registriert: 30.04.2004

Autodesk CFD 2014

erstellt am: 19. Okt. 2015 05:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für MarcoH83 10 Unities + Antwort hilfreich

hier der Link ->

ich verstehe von deinem Bild leider auch nicht wo du die Luft ansaugst und wo diese wieder rausgelassen werden soll und wo der zu kühlende Motor und der Ventilator sitzt.

sei herzlich gegrüsst Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz