Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX Programmierung
  Automatisierte Erstellung eines Stators im CAD

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Automatisierte Erstellung eines Stators im CAD (750 mal gelesen)
goofy1903
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von goofy1903 an!   Senden Sie eine Private Message an goofy1903  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für goofy1903

Beiträge: 4
Registriert: 21.08.2018

erstellt am: 21. Aug. 2018 12:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

b

[Diese Nachricht wurde von goofy1903 am 23. Aug. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3486
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 21. Aug. 2018 13:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für goofy1903 10 Unities + Antwort hilfreich


HBB-Vortrag_PLM_Benutzertreffen_2017_Programmiersprachen.jpg


HBB-Vortrag_PLM_Benutzertreffen_2017_Zusammenfassung.jpg

 
Hallo goofy1903,

mein Kollege hat letztes Jahr auf der PLM Connection (NX, Solid Edge und Teamcenter Benutzertreffen) einen Vortrag zu dem Thema gehalten. Ich habe dir mal zwei Seiten beigelegt.

Grundsätzlich ist aber die Frage zu stellen, welche Programmiersprachen beherrscht der, der das Programm erstellen kann bereits und welche Lizenzen sind verfügbar oder müssen erst noch angeschafft werden.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

goofy1903
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von goofy1903 an!   Senden Sie eine Private Message an goofy1903  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für goofy1903

Beiträge: 4
Registriert: 21.08.2018

erstellt am: 21. Aug. 2018 13:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

j

[Diese Nachricht wurde von goofy1903 am 23. Aug. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mseufert
Moderator
Freiberuflicher CAD/CAM Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von mseufert an!   Senden Sie eine Private Message an mseufert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mseufert

Beiträge: 2411
Registriert: 18.10.2005

HP Z420
WIN XP32 / WIN7 64
UG NX6-11
SUN Ultra 60
Solaris 7
CADDS5
3D Printer Prusa MK2 S

erstellt am: 21. Aug. 2018 15:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für goofy1903 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo goofy1903,

abhängig vom Aussehen der zu erzeugenden Statoren - Anhang war keiner dabei - würde ich erst mal empfehlen, das mit Hilfe der Modellierung, mit Ausdrücken, Formeln, evtl. auch mit Teilefamilien zu lösen. Falls das nicht zum Ziel führen sollte, lässt es sich mittels eines Programms sicher realisieren. Mein Tipp: Ein Journal in VB oder C#, mit Entwicklerumgebung, z.B. Visual Studio Express. Kostet beides keine Lizenz, nur die Zeit, sich einzuarbeiten.

Snap betreffend liegst Du richtig, das ist doch sehr limitiert.

Gruß, Michael

------------------
Ein Mensch wird laut, wenn er was will;
wenn er's erst hat, dann wird er still;
Das "Danke" ist, nach alter Sitte,
Weit selt'ner als das "Bitte, Bitte".

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

goofy1903
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von goofy1903 an!   Senden Sie eine Private Message an goofy1903  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für goofy1903

Beiträge: 4
Registriert: 21.08.2018

erstellt am: 22. Aug. 2018 11:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


statore-1.png

 
d

[Diese Nachricht wurde von goofy1903 am 23. Aug. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

matthias-p
Moderator
Konstruktion / Anwenderbetreuung


Sehen Sie sich das Profil von matthias-p an!   Senden Sie eine Private Message an matthias-p  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für matthias-p

Beiträge: 482
Registriert: 09.06.2006

Teamcenter 9.1 / NX 8
Windows 7 64-bit

erstellt am: 22. Aug. 2018 12:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für goofy1903 10 Unities + Antwort hilfreich

Auf den ersten Blick würde ich sagen, so kompliziert ist das nicht.
Ist ja alles symmetrisch...

Teilefamilien können ja auch Baugruppen "zusammenschrauben" das vergessen viele.
Ich seh da jetzt kein Problem.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Poseida
Mitglied
Maschinebautechniker, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Poseida an!   Senden Sie eine Private Message an Poseida  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Poseida

Beiträge: 94
Registriert: 15.12.2010

Moldex 3D R13
NX 10 TC 11

erstellt am: 23. Aug. 2018 07:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für goofy1903 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich würde das über Excel Steuern. Man kann ja die einzelnen Elemente wunderbar Mustern, wie Matthias schon anmerkte ist alles symetrisch. Sicherlich geht das auch über NX-Open finde aber das es da einfachere Wege gibt...

------------------
Benjamin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3486
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 23. Aug. 2018 09:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für goofy1903 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

da habe ich auch mal eine grundsätzliche Anmerkung. Ich mach das ja schon mehrere Jahrzehnte.

Der Weg zu einer NX-Problemlösung sollte sein, zuerst alle interaktiven Möglichkeiten zu testen und alle Funktionen dazu kennen zu lernen. Wenn die nicht ausreichen oder zu viel Klicks ständig zu wiederholen sind, dann packt man das Ganze in ein Programm. Im Programm werden ja meistens die gleichen Funktionen benutzt und man kennt dann schon die möglichen Optionen der Funktionen (z.B. Boolsche Operationen aktivieren, tangentiale Übergänge erzeugen, Namen der Flächen mitnehmen, etc.). Ausserdem bekommt man jede Menge neuer Ideen bei der interaktiven Herangehensweise.

Ich bekommen in den letzten Jahren immer wieder NX-Programme gezeigt, wo ich dann sagen muss, das gab's aber bereits fertig in NX.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

goofy1903
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von goofy1903 an!   Senden Sie eine Private Message an goofy1903  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für goofy1903

Beiträge: 4
Registriert: 21.08.2018

erstellt am: 23. Aug. 2018 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


2013-11-01-15.59.53.jpg

 
h

[Diese Nachricht wurde von goofy1903 am 23. Aug. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mseufert
Moderator
Freiberuflicher CAD/CAM Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von mseufert an!   Senden Sie eine Private Message an mseufert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mseufert

Beiträge: 2411
Registriert: 18.10.2005

HP Z420
WIN XP32 / WIN7 64
UG NX6-11
SUN Ultra 60
Solaris 7
CADDS5
3D Printer Prusa MK2 S

erstellt am: 23. Aug. 2018 10:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für goofy1903 10 Unities + Antwort hilfreich


stator.jpg


stator.zip

 
Hallo zusammen,

Walter hat es kurz und treffend zusammengefasst: Erst modellieren, dann programmieren.
Von meiner Seite hierzu ein Vorschlag anbei. Die Patterns sind unterdrückt wg. Dateigröße.

Gruß, Michael

------------------
Ein Mensch wird laut, wenn er was will;
wenn er's erst hat, dann wird er still;
Das "Danke" ist, nach alter Sitte,
Weit selt'ner als das "Bitte, Bitte".

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz